Neuwagenbestellung M5 Limousine

  • Heute wurde eine neue Software aufgespielt, was ich auch daran gemerkt habe, dass diverse Einstellungen (z. B. die M-Tasten) verstellt waren. Aber das hatte weder einen Einfluss auf die Sitzheizung noch auf die Auffahrwarnung. Der Werkstattleiter bat mich, nochmal zwei Tage mit dem Fahrzeug herum zu fahren und dann ein Fazit an ihn zu melden. Dann werde er einen Brief an BMW schreiben und einen Reiseingenieur anfordern.


    Ich mag mich täuschen aber ich habe auch das Gefühl, dass der Wagen nach dem Softwareupdate etwas leiser geworden ist im Sport + Modus.


    Positiv ist, dass ich mit dem Werkstattleiter persönlich top auskomme und er nimmt die Dinge ernst und ist bemüht, mir zu helfen. Er hat das Fahrzeug selbst bei mir in der Firma abgeholt, es mit dem Service-Mitarbeiter gemeinsam zurück gebracht - und das auch noch gewaschen. Zumindest da kann ich nichts Negatives sagen. Und die Fehler werden wir schon finden..... bin froh, dass ich erstmal keine Notwendigkeit habe, die Werkstatt zu wechseln.....

    Viele Grüße
    Oliver

  • Das letzte Mal hatte ich beim E46 einen Reiseingenieur am Fahrzeug dran. Damals endete das Ganze mit einem Austauschmotor.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Der Werkstattleiter meinte noch, dass die 70 Ampere Batterie eine Ursache für die Sitzheizung sein könnte, die er für einen M5 für zu klein hält. Er schreibt gleich nach München.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Was meinst du mit 1000?


    Die Batterie ist so klein, da die Auspuffanlage so groß ist, meint er. Da sei kein Platz für eine größere Batterie. Antwort aus München steht noch aus.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Der Ersatzteilpreis liegt bei 1000€...

    Ich behaupte mal die Batterie ist nicht zu klein dimensioniert.

  • Ich behaupte mal die Batterie ist nicht zu klein dimensioniert.


    Da bin ich mir sogar sicher - solange die nicht defekt ist, reichen 70 Ah völlig.

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Die Batterie soll ein sicheres starten des Motors gewährleisten und ggf. noch etwas Verbrauch im Stand aushalten (Musik).

    Alles andere ist/war ja nicht ohne Grund bei Zündung auf Stufe 1 früher abgeschaltet.

    Das was ein modernes Fahrzeug an Strom verbraucht wird soll die Lichtmaschine Liefern, die entsprechend dimensioniert ist.


    Letztendlich ist das ein aufgeblasener 4,4l V8 wie er als M62B44 auch im E38, E39 oder E31 seinen Dienst getan hat.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Heute gab´s noch keine Antwort. Dafür verschlimmert sich bei der eingetreten Kälte die Situation mit der Sitzheizung. Braucht tw. 4-5min lang, bis sie annehmbar warm ist. Das kann mir keiner sagen, dass das normal ist.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Funktioniert sie auf dem Beifahrersitz besser?

    Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.

  • Heute gab´s noch keine Antwort. Dafür verschlimmert sich bei der eingetreten Kälte die Situation mit der Sitzheizung. Braucht tw. 4-5min lang, bis sie annehmbar warm ist. Das kann mir keiner sagen, dass das normal ist.

    Also wenn es wirklich 4-5min sind dann sehe ich das ehrlich gesagt als normal an, wenn sie danach sauber heizt.

    Das ist doch kein 2kW Heizlüfter im Sitz sondern es sind immer noch einfache Heizdrähte und wenn die nicht eine irrsinnige Regelung hintendran haben sollen, damit sich auch ja keiner den Ar*ch verbrennt, dann haben die halt nur soundsoviel Watt und bis die das Sitzpolster von -X auf 30° aufgeheizt haben, dauert das halt.

    Zu Hause erwartet man ja auch nicht, dass ein Heizkörper innerhalb von 5min den Raum von 18 auf 23° erwärmt bekommt.

    Wenn man das will brauchts halt zusätzlich einen Heizlüfter.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Georg : in seinem vorherigen M550d den er hatte (Leihwagen glaube ich) war es aber besser.

    Zu 99% wirds an den unterschiedlichen Sitzen liegen.
    Wenn bei Sitz A die Drähte konstruktionsbedingt näher am Ar... liegen als bei Sitz B, dann wird der auch schneller warm und heizt "mehr" weil weniger Verluste im Sitzbereich.

    Ist immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich die Hersteller da die Sitzheizungen auslegen.
    Im Swift Sport wurde es nach knapp 2 Minuten dermaßen warm, dass es mir unangenehm wurde und ich runtergeregelt habe.


    Im ML könnte ich dauerhaft auf Stufe 2 hocken, der regelt aber nach 3-5 Minuten von selbst auf Stufe 1 runter.

    In den bisherigen BMWs war ich eigentlich immer zufrieden, schnell heizen mit Stufe 3 und dann dauerhaft Stufe 1 - Stufe 3 könnte ich nicht dauerhaft aushalten.

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Stoff/Alcantara geht gefühlt viel schneller,

    bei Leder braucht es je nach dicke und Qualität mehr oder weniger Zeit. Lackiertes Leder braucht zb länger als durchgefärbtes.

    Aber 4-5Min sind völlig normal.

  • Wenn man von Aussentemperaturen irgendwo von 0-5 Grad ausgeht, würde ich auch sagen das 3-4 Min. normal ist, würde sagen das bei meinem F10 das auch so lange dauert. . Beim E60 geht es gefühlt etwas schneller. Wobei das empfinden hier sicher sehr subjektiv ist.

    Bei meinem E61 (Dakota Leder) war die Sitzheizung bei Erreichen des Ortschildes (~1 Minute) schon gut warm, der G11 braucht ein bißchen länger (Nappa-Leder), 3 - 4 Minuten sind's da bestimmt.

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Heute kam die Meldung, dass die Sitzheizung so normal zu sein scheint. Es ist bei BMW bekannt, dass der M5 halb so schnell die Sitze beheizt wie andere Fünfer. Ursache sind angeblich tatsächlich die Sitze. Man könne das jetzt so hinnehmen oder einen "Kundendiensttermin" vereinbaren. Aber darauf verzichte ich - auch aufgrund der Statements hier.


    Dann ist es einfach so, dass andere Sitze schneller heiß werden. An den paar sehr kalten Tagen im Jahr werde ich es überlegen, an denen es richtig stört. Ansonsten dauert es einfach nur länger und der Sitz wird einfach weniger warm als andere 5er Sitzer oder auch 4er Sitze.


    Zum Thema mit der Auffahrwarnung kam die Rückfrage aus München, ob gleichzeitig, wenn die Auffahrwarnung reagieren sollte auch das Radio verstummt. Dem ist nicht so und das meldet der Werkstattleiter nun noch zurück. Dann gibt es auch da eine Antwort. Hatte mal gefragt, wie eigentlich die Personenerkennung funktioniert, denn dahin gehend hatte ich auch noch nie eine Warnung. Er meint, wenn der Kreis am entsprechenden Steuerknopf der Sicherheitskomponenten grün leuchtet und nicht orange, dann ist alles Ok. Werde mit Fußgängern auch keinen "Test" veranstalten.


    Im Zweifel lebe ich auch einfach mit der Auffahrwarnung. Wäre es nicht kostenlos inkludiert, hätte ich es aufpreispflichtig nicht bestellt. Auf der anderen Seite ist es halt irgendwo mit bezahlt und erworben. Aber so wichtig, dass ich das jetzt wer weiß was für Energien rein stecke, ist es mir auch nicht.

    Viele Grüße
    Oliver