Neuwagenbestellung M5 Limousine

  • Ich habe vorhin in der Pannenhotline angerufen und die Punkte mit der Sitzheizung und der Auffahrwarnung angesprochen.


    Er sagt, mit der Sitzheizung das könnte theoretisch sein, wenn die Batteriespannung unter 1/3 liegt, dass das Steuergerät dann solche rein komfortorientierten Verbraucher wie die Sitzheizung herunter regelt. Wenn dem aber so wäre, dann würde man das im Fehlerspeicher auslesen können, was bei mir nicht der Fall war (er hat sich eben aufgeschaltet).


    Für die Auffahrwarnung sagte man mir ja, es sei nur neue Software aufgespielt worden. Problem besteht ja fort. Im Fehlerspeicher aber hat die Pannenhilfe gesehen, dass dort drin stand, dass die Kamera ohne Sicht war und dies behoben wurde. Das hat man mir bspw. gar nicht mitgeteilt. Trotzdem klappt es ja nicht.


    Sein Tip war, dort man auf den Tisch zu hauen (Kunde droht mit Auftrag) und die Werkstatt zu einer Probefahrt zu bewegen. Wie weit sind wir gekommen, dass man mit einem Fahrzeug in der Garantie den Larry machen muss, damit solche Mängel überhaupt mal als solche registriert und akzeptiert werden. Ich überlege eher, mal in eine andere Werkstatt zu fahren, wo man für voll genommen wird. Wenn die es nicht nötig haben, ist es doch deren Problem, nicht meins.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Sein Tip war, dort man auf den Tisch zu hauen (Kunde droht mit Auftrag) und die Werkstatt zu einer Probefahrt zu bewegen. Wie weit sind wir gekommen, dass man mit einem Fahrzeug in der Garantie den Larry machen muss, damit solche Mängel überhaupt mal als solche registriert und akzeptiert werden. Ich überlege eher, mal in eine andere Werkstatt zu fahren, wo man für voll genommen wird. Wenn die es nicht nötig haben, ist es doch deren Problem, nicht meins.

    Auch wenn ich Dir grundsätzlich recht gebe...

    Überleg mal, wie viele Leute jeden Tag kommen und irgendwelche Wehwehchen melden die sich bei näherer Betrachtung als Nicht vorhanden, Dummheit, Faulheit (ich les doch keine BA) herausstellen.

    Ich denke, da entwickelt man diesen Standpunkt weil wer wirklich ein Problem hat steht irgendwann auf der Matte.

    Und Dir steht nicht auf der Stirn, dass das ein Neuwagen ist.


    Ich hatte auch mal so ein Problem mit dem BKV der undicht war.

    Das wurde auch erst nicht ernst genommen weil klar wird die Bremse hart wenn man bei stehendem Motor mehrfach die Bremse tritt - aber eben nicht wie bei mir, dass bei getretener Bremse sobald der Motor abgestellt wurde das Pedal direkt hochkam weil der Druck sofort weg ging.

    Nach ner Probefahrt war das dann kein Thema mehr - wurde sofort getauscht.


    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Sein Tip war, dort man auf den Tisch zu hauen (Kunde droht mit Auftrag) und die Werkstatt zu einer Probefahrt zu bewegen. Wie weit sind wir gekommen, dass man mit einem Fahrzeug in der Garantie den Larry machen muss, damit solche Mängel überhaupt mal als solche registriert und akzeptiert werden. Ich überlege eher, mal in eine andere Werkstatt zu fahren, wo man für voll genommen wird. Wenn die es nicht nötig haben, ist es doch deren Problem, nicht meins.


    Und Dir steht nicht auf der Stirn, dass das ein Neuwagen ist.


    Naja, wenn ich mit einem M5 eine 2.000km Einfahrinspektion terminiere und im gleichen Atemzug sage, es gibt da noch zwei Phänomene für die Garantie, dann sollte dieses Thema gegessen sein.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Dann ja


    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Hatte jetzt doch in der bisherigen Werkstatt reklamiert und auf die Inhalte des Anrufs bei der BMW AG hingewiesen.


    Folgende Antwort:


    das ist sehr schade das die BMW AG Ihnen falsche Informationen übermittelt.

    Der Fehlerspeicher hat folgenden Fehler ergeben:

    Sitzheizung: reduzierte Heizleistung wegen eingeschränkter Verfügbarkeit des Energiebordnetzes.

    Gerne gebe ich meinem Termindisponenten eine Info mit Ihnen einen Termin zu machen, das unser Werkstattleiter mit Ihnen persönlich eine Probefahrt wegen der Auffahrwarnung macht.

    Er wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Georg


    Morgen mache ich mit dem Werkstattleiter eine Probefahrt. Hast du noch einen Input für mich, wie ich ihm verständlich rüber bringen kann, dass die Aussagen zur Sitzheizung kein Hand und Fuß haben?

    Die letzte Mail liest sich ja ein wenig so, als wolle er sich bei der Probefahrt nur noch mit dem Thema der Auffahrwarnung befassen.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Bei meinem F21 geht es folgendermaßen. Mit dem Start Stop Knopf das Fahrzeug ausschalten (P vorher einlegen muss man nicht, macht das Auto von alleine), Radio läuft dann wie bei dir noch weiter auch wenn man die Tür öffnet. Bremspedal loslassen und noch mal auf Start Stop drücken schaltet das Fahrzeug inkl. Radio dann komplett aus . Probier das mal.

    Das ist bei mir etwas anders. Wenn du nicht P einlegst und nur Start/Stop zum Abschalten des Fahrzeugs drückt, dann kommt die Fehlermeldung, dass das Getriebe in N Stellung ist.

    Aber ist jetzt auch nicht das riesen Problem, die P Taste am Schalthebel zu drücken.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Georg


    Morgen mache ich mit dem Werkstattleiter eine Probefahrt. Hast du noch einen Input für mich, wie ich ihm verständlich rüber bringen kann, dass die Aussagen zur Sitzheizung kein Hand und Fuß haben?

    Die letzte Mail liest sich ja ein wenig so, als wolle er sich bei der Probefahrt nur noch mit dem Thema der Auffahrwarnung befassen.

    Die Fehlermeldung die er zitiert hat gibt es so, dh seine Aussage hat Hand und Fuß.

  • Die Fehlermeldung die er zitiert hat gibt es so, dh seine Aussage hat Hand und Fuß.

    Umso wichtiger, nochmal aufzunehmen, was Georg damit meinte, was genau physikalisch unmöglich sei.


    Ich habe jetzt 3.000km runter und fahre ja nicht nur 10km durch die Stadt pro Strecke und die Temperatur der Sitzheizung geht einfach nicht rauf. Ich weiß ja nicht, ob die sich jetzt vorstellen, dass ich einmal im Monat nach Bayern runter bretter oder was..... ist doch beknackt. Habe ich auch noch nie gehört.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Die Fehlermeldung die er zitiert hat gibt es so, dh seine Aussage hat Hand und Fuß.

    Umso wichtiger, nochmal aufzunehmen, was Georg damit meinte, was genau physikalisch unmöglich sei.


    Ich habe jetzt 3.000km runter und fahre ja nicht nur 10km durch die Stadt pro Strecke und die Temperatur der Sitzheizung geht einfach nicht rauf. Ich weiß ja nicht, ob die sich jetzt vorstellen, dass ich einmal im Monat nach Bayern runter bretter oder was..... ist doch beknackt. Habe ich auch noch nie gehört.

    dann muss der Wagen nochmal ausgelesen werden und wenn dem Batteriemanagment deine Strecken zu kurz sind steht das auch so drin.

  • Die Fehlermeldung die er zitiert hat gibt es so, dh seine Aussage hat Hand und Fuß.

    Umso wichtiger, nochmal aufzunehmen, was Georg damit meinte, was genau physikalisch unmöglich sei.


    Ich habe jetzt 3.000km runter und fahre ja nicht nur 10km durch die Stadt pro Strecke und die Temperatur der Sitzheizung geht einfach nicht rauf. Ich weiß ja nicht, ob die sich jetzt vorstellen, dass ich einmal im Monat nach Bayern runter bretter oder was..... ist doch beknackt. Habe ich auch noch nie gehört.

    Die Heiztemperaturen der 3 Stufen lassen sich auch über Codierungen einstellen. Möglicherweise sind hier einfach falsche Werte eingestellt (warum auch immer). Mit div Apps und OBD Modulen kann man das ja sogar selbst anpassen. Das sollte doch der Händler auch können ;-)

  • Die Fehlermeldung die er zitiert hat gibt es so, dh seine Aussage hat Hand und Fuß.

    Umso wichtiger, nochmal aufzunehmen, was Georg damit meinte, was genau physikalisch unmöglich sei.

    Wenn man mit dem Auto fährt entspricht die Bordspannung immer der Ladespannung der Lichtmaschine und ab ner gewissen Drehzahl über der LL-Drehzahl hat die LiMa auch so viel Leistung, dass ei die Verbraucher versorgen UND die Batterie laden kann.

    Dementsprechend sollte da nix mehr auf Sparflamme geschaltet werden.


    Es müsste schon ein überaus intelligentes Lademanagement sein, das sich merkt

    - Vor dem Starten war die Spannung bei 12m4V - ergo hat die Batterie nur noch 50% Ladung

    - Ergo schalte ich auch nach dem Starten die Verbraucher ab um die Batterie möglichst schnell wieder voll zu bekommen (ggf. für einen Zeitraum X)


    Zu der Auffahrwarnung kann ich höchstens eine Dejustierung des Equipments in den Raum stellen.


    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • ganz so einfach ist es nicht...es gibt tatsächlich eine Reduzierung der Verbraucher auch nach einem erfolgreichem Start aber sonst niedriger Spannung oder schwacher Batterie. Das lademanagnent zeichnet ständig eine Ladekurve auf und weiß im Normalfall bestens über seine Batterie Bescheid.

  • Dann fällt mir auch nix mehr ein, ausser:

    Nenn das Lademanagement "Kilroy" ^^

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Fakt ist aber auch, dass es beim auslesen dann eine Fehlermeldung gibt, die man dem Kunden zeigen kann, dass der Wagen Zuviel Kurzstrecke fährt. Ist das nämlich nicht der Fall und es gibt trotzdem eine Abschaltung, ist evtl. einfach die Batterie kaputt.

  • Der Werkstattleiter ist mit mir zur Probefahrt raus und hat sich von beiden Fehlerbildern persönlich überzeugt. Er will dazu jetzt ein Schreiben an die BMW AG aufsetzen, damit die einen Input geben, was zu tun ist. Fehlermeldungen werden nach wie vor keine angezeigt. Allerdings gibt es nach dem bereits erfolgten Update für die Auffahrwarnung nun bereits ein neues Update und morgen wird der Wagen nochmal abgeholt und es wird diese neue Software aufgespielt.


    Dann warten wir mal ab.

    Hinsichtlich der SItzheizung sagt er, so wenig Power kenne er auch nicht und er fragt jetzt, ob es vielleicht beim M5 normal ist wegen der "Spezialsitze".

    Viele Grüße
    Oliver

  • Hinsichtlich der SItzheizung sagt er, so wenig Power kenne er auch nicht und er fragt jetzt, ob es vielleicht beim M5 normal ist wegen der "Spezialsitze".

    Hört sich komisch an, der Verbau von Heizmatten ist ja kein Hexenwerk...


    Bei meinem ist die Sitzheizung so stark, dass ich nach sehr kurzer Zeit auf Stufe 1 runterschalten und die nach 20 Minuten auch ausschalten muss...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!