Neuwagenbestellung M5 Limousine

  • Nach dem Einfahrservice bin ich jetzt auch mal schneller unterwegs gewesen. Der Wagen hst eine so unfassbare Kraft, dass man zu keinem Zeitpunkt den Respekt vor ihm verlieren darf.


    Ich muss sagen, man verspürt irgendwie gar nicht so den Drang hochtourig zu fahren. Unüblich für einen Benziner, oder? vielleicht liegt es ssrsn, dass der Sound unten herum etwas stimmiger wirkt.


    Habe jetzt auch mal die Getriebestufen in der Automatik ausprobiert. Wenn man nicht gerade über die Rennstrecke fährt, tendiere ich dazu, eigentlich in Automatik nur die erste Stufe zu nutzen. Das ist bereits mehr als alltagstauglich. :)

    Viele Grüße
    Oliver

  • Nach dem Einfahrservice bin ich jetzt auch mal schneller unterwegs gewesen. Der Wagen hst eine so unfassbare Kraft, dass man zu keinem Zeitpunkt den Respekt vor ihm verlieren darf.


    Ich muss sagen, man verspürt irgendwie gar nicht so den Drang hochtourig zu fahren. Unüblich für einen Benziner, oder? vielleicht liegt es ssrsn, dass der Sound unten herum etwas stimmiger wirkt.

    Das liegt nicht nur am Sound, sondern auch an der tatsächlichen Performance. Ich selber sehe es ja schon an mir: Man wird mit jedem Jahr etwas ruhiger und muss nicht jedes PS rauskitzeln. Macht man es doch, ist man froh, dass man es nicht gleich mit 600 PS oder mehr zu tun hat. Das würde dann echt anstrengend werden. Der M5 schüttelt seine Leistung eben so lässig aus dem Ärmel, dass man gar nicht großartig drehen braucht.

    Das gilt heutzutage schon für so manchen Vierzylinder, zumal weder Verkehr noch StVO mitunter wirklich viel Spielraum lassen. Zuletzt hat bereits der 330i (G20) sämtliche Anfragen an die Performance hinreichend beantworten können - okay, das schlechte Wetter hat da auch mitgespielt. Der M5 ist da einfach ein echtes Biest und der wahre Hecht im Karpfenteich. Viel Spaß noch mit dem gelben Blitz! :)

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Nach dem Einfahrservice bin ich jetzt auch mal schneller unterwegs gewesen. Der Wagen hst eine so unfassbare Kraft, dass man zu keinem Zeitpunkt den Respekt vor ihm verlieren darf.


    Ich muss sagen, man verspürt irgendwie gar nicht so den Drang hochtourig zu fahren. Unüblich für einen Benziner, oder? vielleicht liegt es ssrsn, dass der Sound unten herum etwas stimmiger wirkt.

    Das liegt nicht nur am Sound, sondern auch an der tatsächlichen Performance. Ich selber sehe es ja schon an mir: Man wird mit jedem Jahr etwas ruhiger und muss nicht jedes PS rauskitzeln. Macht man es doch, ist man froh, dass man es nicht gleich mit 600 PS oder mehr zu tun hat. Das würde dann echt anstrengend werden. Der M5 schüttelt seine Leistung eben so lässig aus dem Ärmel, dass man gar nicht großartig drehen braucht.

    Das gilt heutzutage schon für so manchen Vierzylinder, zumal weder Verkehr noch StVO mitunter wirklich viel Spielraum lassen. Zuletzt hat bereits der 330i (G20) sämtliche Anfragen an die Performance hinreichend beantworten können - okay, das schlechte Wetter hat da auch mitgespielt. Der M5 ist da einfach ein echtes Biest und der wahre Hecht im Karpfenteich. Viel Spaß noch mit dem gelben Blitz! :)

    Gelber Blitz?:?:


    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Ich muss sagen, man verspürt irgendwie gar nicht so den Drang hochtourig zu fahren. Unüblich für einen Benziner, oder? vielleicht liegt es ssrsn, dass der Sound unten herum etwas stimmiger wirkt.

    Turboaufladung sei Dank haben auch die Ms ordentlich Drehmoment untenrum.

    Gibt ja kaum noch frei saugende Motoren, entsprechend turbodieselartiger fahren sich eben die aufgeladenen Benziner.


    Für die Fahrbarkeit ist das ein Vorteil.

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Werde im Winter auch nicht mehr den 4WD Sport Antrieb benutzen. Ist zwar weitgehend ähnlich zum 4WD Sport aber die mutmaßlich vorhandenen aber für mich noch nicht spürbaren Vorteile bekommt man im Winter sowieso nicht auf die Straße. Daher spare ich mir weitere Erprobungen damit für den Sommer auf.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Bei meinem alten Wagen war es so, wenn ich den Motor ausgeschaltet habe, lief das Radio weiter aber sobald ich die Tür von innen geöffnet habe, ging es aus. Jetzt ist es so, dass das Radio auch nach dem Tür öffnen noch weiter läuft und erst dann ausgeht, wenn man das Fahrzeug verriegelt. Lässt sich auch aktuell noch erreichen, dass die Musik ausgeht, sobald man die Tür öffnet? Bin eigentlich alle Menüs durch aber habe nichts Entsprechendes gefunden.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Bei meinem alten Wagen war es so, wenn ich den Motor ausgeschaltet habe, lief das Radio weiter aber sobald ich die Tür von innen geöffnet habe, ging es aus. Jetzt ist es so, dass das Radio auch nach dem Tür öffnen noch weiter läuft und erst dann ausgeht, wenn man das Fahrzeug verriegelt. Lässt sich auch aktuell noch erreichen, dass die Musik ausgeht, sobald man die Tür öffnet? Bin eigentlich alle Menüs durch aber habe nichts Entsprechendes gefunden.

    Also mein G31 macht das so wie Du es vorher gewohnt warst. Und ich habe da nichts verändert.

  • Bei meinem alten Wagen war es so, wenn ich den Motor ausgeschaltet habe, lief das Radio weiter aber sobald ich die Tür von innen geöffnet habe, ging es aus. Jetzt ist es so, dass das Radio auch nach dem Tür öffnen noch weiter läuft und erst dann ausgeht, wenn man das Fahrzeug verriegelt. Lässt sich auch aktuell noch erreichen, dass die Musik ausgeht, sobald man die Tür öffnet? Bin eigentlich alle Menüs durch aber habe nichts Entsprechendes gefunden.


    So Späße macht mein G11 auch - ich glaube, heute bin ich durchgestiegen:

    -wenn Du nur geparkt und nicht die Zündung ausgeschaltet hast (d. h. nach dem Parken auf den Start/Stop-Knopf gedrückt), läuft der Radio weiter

    -wenn Du die Zündung ausgeschaltet hast und Du öffnest die Tür, geht der Radio aus

    -ausser es befindet sich sich noch eine Person auf dem Beifahrersitz, dann geht der Radio aus, wenn die Beifahrertür geöffnet ist


    100%ig verifiziert habe ich das noch nicht, aber so scheint's mir zu sein.

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Zündung und Start Stop Knopf sind doch das selbe oder nicht?

    Ich fahre in die Garage, gehe mit dem Schalthebel auf P, drücke Start Stop und steige aus. Was soll ich noch mehr tun, damit die Musik ausgeht? Dann müsste ich sie ja manuell ausschalten.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Bei meinem G31 geht bei der von Dir geschilderten Vorgehensweise das Radio aus. Zumindest in 95% der Fälle, in 5% der Fälle geht es tatsächlich erst aus, wenn ich zusperre. Keine Ahnung warum.

    Den Zwischenschritt mit dem Schalthebel auf P kannst Du Dir übrigens sparen. Motor aus über start-stop Knopf schaltet das Getriebe automatisch in P. Zumindest bei meinem, denke aber nicht, dass das beim M5 anders sein wird.


    Gruß Andreas

  • Ist bei meinem F26 auch so, dass das Radio ausgeht, wenn ich absperre. Falls ich das Auto offen stehen lasse, geht das Radio nach ca. 10 min aus, wahrscheinlich wenn sich das Auto schlafen legt. Hat mich bis jetzt noch nie gestört. Hoffentlich kann ich am Donnerstag berichten wie es beim G01, MJ 2020 sein wird.

  • Zündung und Start Stop Knopf sind doch das selbe oder nicht?

    Ich fahre in die Garage, gehe mit dem Schalthebel auf P, drücke Start Stop und steige aus. Was soll ich noch mehr tun, damit die Musik ausgeht? Dann müsste ich sie ja manuell ausschalten.

    Bei meinem F21 geht es folgendermaßen. Mit dem Start Stop Knopf das Fahrzeug ausschalten (P vorher einlegen muss man nicht, macht das Auto von alleine), Radio läuft dann wie bei dir noch weiter auch wenn man die Tür öffnet. Bremspedal loslassen und noch mal auf Start Stop drücken schaltet das Fahrzeug inkl. Radio dann komplett aus . Probier das mal.

  • Bei meinem G31 geht bei der von Dir geschilderten Vorgehensweise das Radio aus. Zumindest in 95% der Fälle, in 5% der Fälle geht es tatsächlich erst aus, wenn ich zusperre. Keine Ahnung warum.

    Den Zwischenschritt mit dem Schalthebel auf P kannst Du Dir übrigens sparen. Motor aus über start-stop Knopf schaltet das Getriebe automatisch in P. Zumindest bei meinem, denke aber nicht, dass das beim M5 anders sein wird.


    Ok. Was man sich angewöhnen muss bei einem Automatikfahrzeug ist die Taste für die Handbremse. Die vergesse ich bisher meistens.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Ok. Was man sich angewöhnen muss bei einem Automatikfahrzeug ist die Taste für die Handbremse. Die vergesse ich bisher meistens.

    Hat der F90 keine Auto Hold-Taste? Dann geschieht das alles automatisch. Selbst an der Ampel braucht man dann mit Automatik nicht mehr auf der Bremse stehen.

  • Hat der F90 keine Auto Hold-Taste? Dann geschieht das alles automatisch. Selbst an der Ampel braucht man dann mit Automatik nicht mehr auf der Bremse stehen.

    Doch, die habe ich auch in Betrieb. Das heißt, mit dieser Funktion aktiviert, braucht man auch beim Parken auf einer steilen Straße die Handbremse nicht mehr mit dem betreffenden Taster einzulegen?

    Viele Grüße
    Oliver

  • Hat der F90 keine Auto Hold-Taste? Dann geschieht das alles automatisch. Selbst an der Ampel braucht man dann mit Automatik nicht mehr auf der Bremse stehen.

    Doch, die habe ich auch in Betrieb. Das heißt, mit dieser Funktion aktiviert, braucht man auch beim Parken auf einer steilen Straße die Handbremse nicht mehr mit dem betreffenden Taster einzulegen?

    Korrekt, bei aktiviertem Auto Hold aktiviert das Fahrzeug von alleine die Parkbremse.

  • Zweimal Drücken auf Start/Stop scheint das Problem mit dem Radio zu lösen. Kurios dabei ist, dass das Radio trotz zweifachem Druck auch erst beim Türöffnen ausgeht und nicht sofort. Aber das ist mir egal. Das Bremspedal brauche ich hier nicht.


    Werde nachher mal bei der BMW Hotline anrufen wegen der Sitzheizung und der Auffahrwarnung.


    Auf die Frage hin, ob man zwischen 2.000 und 5.000km noch vorsichtig einfahren sollte, meinte der Servicepartner, die volle Leistung dürfe jetzt genutzt werden, aber nicht kalt treten - obwohl dies auch egal sei wegen des Drehzahlbegrenzers. :D:idee:

    Viele Grüße
    Oliver

  • Hat der F90 keine Auto Hold-Taste? Dann geschieht das alles automatisch. Selbst an der Ampel braucht man dann mit Automatik nicht mehr auf der Bremse stehen.


    Funktioniert Auto-Hold beim 5er vernünftig? Bei mir versucht er mit Auto-Hold auch beim Rangieren (bzw. bei den Pausen zwischen Vorwärts- und Rückwärtsfahren) die Handbremse einzulegen, deshalb hab ich das gleich wieder rausgeschmissen...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Funktioniert Auto-Hold beim 5er vernünftig? Bei mir versucht er mit Auto-Hold auch beim Rangieren (bzw. bei den Pausen zwischen Vorwärts- und Rückwärtsfahren) die Handbremse einzulegen, deshalb hab ich das gleich wieder rausgeschmissen...

    Same here (G31), fand ich jetzt auch nicht so wirklich praktisch. Schade eigentlich, denn Auto Hold an sich finde ich ganz nett.

  • In letzter Zeit lasse ich Auto Hold meistens an, grundsätzlich ist es eine praktische Funktion - nur beim Vorwärts-Rückwärts-Rangieren schalte ich es aus, dann nervt es nur.


    Ähnlich wie Start Stop: eigentlich gut, es reagiert aber zu schnell und nervt beim Rangieren, jetzt im Winter funktioniert es eh meistens nicht weil es zu kalt ist.