Neuwagenbestellung M5 Limousine

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Das hat mich bei der Probefahrt auch gestört. Man tut sich schwer, zu bestimmen, welche Drehzahl man gerade haben möchte..... ich schalte auch viel viel lieber selbst....


    Dafür gibt es die manuelle Gasse. Dann hast du es selbst in der Hand und die Automatik schaltet nur, wenn die Drehzahl zu niedrig wird (also irgendwann unter 1000 U/min). Wenn man selbst nicht rechtzeitig schaltet, rattert er am Begrenzer - hier pfuscht die Automatik nicht dazwischen. :top:


    Letztlich ist die Automatik deutlich schneller in den Schaltzeiten, flexibler (vollautomatischer Modus möglich, im Stau ungemein angenehm) und mit den vom Gesetzgeber erwünschten Sicherheitsassistenzsystemen (sonst sind keine 5* im NCAP-Crashtest möglich) und weiteren Komfortassistenzsystemen optimal kombinierbar.


    Ich schalte auch lieber mit der Hand, den Trend zur Automatik kann ich im Grunde aber auch verstehen. Schon mal ein Elektroauto mit Handschaltung gesehen? :idee:

  • Man tut sich schwer, zu bestimmen, welche Drehzahl man gerade haben möchte.....


    warum?
    der wagen hat auch bei 1500 1/min genug power im stadtverkehr und die automatik hällt den kopf frei. Dreimal oder viermal am paddel gezogen und jeglicher wunsch nach mehr leistung wird erfüllt. :apaul:
    Du bist vieleicht noch vom handschalten auf höhere drehzahlen fixiert, mit dem motor sind diese aber nicht nötig. Der wagen kann imho bei 1000 1/min "mehr" wie dein 430i.


    Die automatik funktioniert perfekt. Lässt du den fuß länger auf dem pedal, so dreht er höher. Gehst du kurz vom gas, schaltet er.




    edit

    Wenn man selbst nicht rechtzeitig schaltet, rattert er am Begrenzer - hier pfuscht die Automatik nicht dazwischen. :top:


    das dümmste feature. die kleineren modelle haben das nicht mehr.

    2 Mal editiert, zuletzt von =Floi= ()

  • Naja, bei einem 5er 2019 ist es aber auch sehr viel gelber Lack. Mein Ex-Chef fuhr einst einen gelben VW Corrado und sinnierte immer, dass er keinen Nachfolger finde wegen diesen unmöglichen Farben :D.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Gelb, damit fällt man extrem auf in der heutigen Zeit. Hätte ich so auch nicht erwartet, aber ist für mich bei einem Zweitwagen nicht so tragisch.


    Stört dich das denn?



    =Floi=
    Mir ging es nicht um das leistungseffiziente Schalten - das kann eine Automatik unbestritten besser. Aber manchmal bestimme ich gerne selbst, mit welcher Drehzahl ich gerade fahre..... kann es nicht beschreiben aber es stört mich jedes Mal, wenn ich in einem Automatikwagen sitze.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Stört dich das denn?



    =Floi=
    Mir ging es nicht um das leistungseffiziente Schalten - das kann eine Automatik unbestritten besser. Aber manchmal bestimme ich gerne selbst, mit welcher Drehzahl ich gerade fahre..... kann es nicht beschreiben aber es stört mich jedes Mal, wenn ich in einem Automatikwagen sitze.


    Manchmal kommt man sich schon komisch vor, wenn die Menschen einen angaffen, im großen und ganzen aber nicht, ich konfiguriere die Wagen immer nach meinem Gusto, wie ich Lust drauf habe. Für Menschen die so gar nicht auffallen wollen ist das aber sicher nichts.

  • Manchmal kommt man sich schon komisch vor, wenn die Menschen einen angaffen, im großen und ganzen aber nicht, ich konfiguriere die Wagen immer nach meinem Gusto, wie ich Lust drauf habe. Für Menschen die so gar nicht auffallen wollen ist das aber sicher nichts.


    Ich finde es ätzend, wenn man sich sein Leben so gestalten muss, um bloß unterm Radar abzutauchen, nicht aufzufallen etc.


    Ich mag auch keine Proleten und finde es affig, irgendwas zu kaufen, zu fahren oder zu zeigen, nur um aufzufallen, Eindruck zu machen oder was auch immer. Aber wenn ich mir so ein tolles Auto kaufen (weil ich Autofan bin!), dann statte ich es auch so aus wie es mir ganz persönlich gefällt. Kann nicht verstehen, dass hier jemand sagt, ich hätte so gerne gelb aber damit ich nicht auffalle, nehme ich lieber mausgrau. In was für einer Welt leben wir?


    Aber so ist das wohl. Kollege hat einen Lamborghini und der wird regelmäßig angespuckt oder sogar zerkratzt.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Derzeit brennen ja schon wieder Fahrzeuge bei Händlern! Ob es dabei bleibt? Ich befürchte Nein! Alles unter dem Deckmantel......Umwelt.... :rolleyes:


    Ich drücke dir die Daumen, dass dein Wagen unbehelligt bleibt!

  • Ich finde es ätzend, wenn man sich sein Leben so gestalten muss, um bloß unterm Radar abzutauchen, nicht aufzufallen etc.


    Ich mag auch keine Proleten und finde es affig, irgendwas zu kaufen, zu fahren oder zu zeigen, nur um aufzufallen, Eindruck zu machen oder was auch immer. Aber wenn ich mir so ein tolles Auto kaufen (weil ich Autofan bin!), dann statte ich es auch so aus wie es mir ganz persönlich gefällt. Kann nicht verstehen, dass hier jemand sagt, ich hätte so gerne gelb aber damit ich nicht auffalle, nehme ich lieber mausgrau. In was für einer Welt leben wir?


    Aber so ist das wohl. Kollege hat einen Lamborghini und der wird regelmäßig angespuckt oder sogar zerkratzt.


    Sehe ich auch so, aber die generelle Akzeptanz sinkt leider kontinuierlich.

  • Sehe ich auch so, aber die generelle Akzeptanz sinkt leider kontinuierlich.


    Geht es so weit, dass du aufgrund dessen in Zukunft Konsequenzen bei der Fahrzeugwahl ziehst? Oder was machen die Hasser?

    Viele Grüße
    Oliver

  • Aber manchmal bestimme ich gerne selbst, mit welcher Drehzahl ich gerade fahre..... kann es nicht beschreiben aber es stört mich jedes Mal, wenn ich in einem Automatikwagen sitze.


    Ich kann dich sogar verstehen.
    Dafür sind aber die paddel am lenkrad da! Kurz runterschalten und es ist party.


  • Letztlich ist die Automatik deutlich schneller in den Schaltzeiten, flexibler (vollautomatischer Modus möglich, im Stau ungemein angenehm) und mit den vom Gesetzgeber erwünschten Sicherheitsassistenzsystemen (sonst sind keine 5* im NCAP-Crashtest möglich) und weiteren Komfortassistenzsystemen optimal kombinierbar.

    Die Automatik hat unbestritten gewisse Vorteile, trotzdem sollte man sie bei manchen Modellen bzw. Motorisierungen nicht aufgezwungen bekommen. Der von mir genannte 135i oder der Z4 sind für mich so Kandidaten, die zwar mit Automatik bestimmt effizienter, oder für einen Teil der Kunden auch angenehmer zu fahren sind, aber für mich gehört in solche Autos ein Schaltgetriebe rein. Wäre für mich definitiv ein Ausschlusskriterium. Früher gab es ja auch den 7er oder 5er mit Schaltgetriebe, da war doch auch alles gut. Man konnte wählen, was man wollte und jeder war glücklich.


    Im Übrigen hat Porsche beim GT3 einen Schritt zurück gemacht und wieder ein Schaltgetriebe eingeführt, nachdem es das Modell eine Zeit lang nur mit PDK gab. Viele Kunden haben sich anscheinend ein Schaltgetriebe zurückgewünscht, obwohl das PDK perfekter, schneller, effizienter oder was auch immer schaltet als der Mensch...


    Die Begründung mit den 5 Sternen im Crashtest kann ich aber nicht so recht glauben, selbst ein Ford Focus 1.0 Trend oder ein Clio oder andere Klein(st)wagen haben 5 Sterne erzielt, die haben ja sicherlich nicht alle Automatik.
    Die paar Assisstenzsysteme, die gefordert werden, bekommt man auch bei Schaltgetrieben hin. Ansonsten müsste man ja auch jedes Modell und jede Motorisierung separat bewerten, einmal als Schalter und einmal als Automat :confused:.


    Zitat


    Ich schalte auch lieber mit der Hand, den Trend zur Automatik kann ich im Grunde aber auch verstehen. Schon mal ein Elektroauto mit Handschaltung gesehen? :idee:

    Wenn es technisch nicht anders geht, ist es was anderes, aber bei Verbrennungsmotoren ist ja zum Glück beides möglich ;).

  • Die Automatik hat unbestritten gewisse Vorteile, trotzdem sollte man sie bei manchen Modellen bzw. Motorisierungen nicht aufgezwungen bekommen. Der von mir genannte 135i oder der Z4 sind für mich so Kandidaten, die zwar mit Automatik bestimmt effizienter, oder für einen Teil der Kunden auch angenehmer zu fahren sind


    Ältere Autos fahren sich mit Handschaltung auch angenehmer und das liegt m.M. nach einfach an der Tatsache, daß Spreizung größer und die Anzahl der Gänge geringer ist.
    Wenn ich mir gerade vorstelle die 8- Gänge der Sport Automatik beim 435 durchzuschalten :rolleyes: (wenn man mal sparsam unterwegs ist).

  • Das hat mich bei der Probefahrt auch gestört. Man tut sich schwer, zu bestimmen, welche Drehzahl man gerade haben möchte..... ich schalte auch viel viel lieber selbst....


    Die heutigen Automaten sind so gut, dass man sich echt schnell dran gewöhnt.
    Man kann ja auch wunderbar in die manuelle Gasse stellen und dann mit den Paddels am Lenkrad schalten. Damit hat man die Kontrolle über den Gang, die Gangwechsel sind aber schneller als es irgendwer manuell schaffen würde....

  • Man kann beim M5 ja auch das Schaltverhalten am Schalthebel dreistufig einstellen. Von sanft und smooth schaltend bis die Gänge reinknallend. Was sind da eure Präferenzen bei dem Fahrzeug? Ich hatte es leider versäumt, das bei der Probefahrt richtig zu testen, da mir auch die Funktionsweise dieses Ausstattungsmerkmals zu dem Zeitpunkt nicht bekannt war.


    Felgentechnisch tendiere ich zu den im Video gestern verlinkten Y-Felgen. Ich denke, die jetblack Felgen sind nichts für mich. So wie im Video finde ich den Wagen total toll. Was man dann für den Winter für einen Radsatz beorgt, muss man sehen.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Hi,
    ganz klar ist es die Emotion. In Zeiten der Variantenreduzierung und separaten Zulassungen für die CO2 Steuer macht es halt Sinn, immer weniger Varianten anzubieten.


    Habe ja jetzt den neuen Firmenwagen mit Automatik.
    Das ist schon alles in Ordnung. Emotion kommt bei mir aber mit diesem Auto nicht auf.


    Bis ich aber einen neu bestellen kann, wird es wahrscheinlich eh nur noch Automatik geben.


    Ciao Mike


  • Habe ja jetzt den neuen Firmenwagen mit Automatik.
    Das ist schon alles in Ordnung. Emotion kommt bei mir aber mit diesem Auto nicht auf.


    Emotionen kommen da schon eigentlich nicht mehr auf, sobald kein 6 Zylinder mehr drin ist. Hatte letztes Jahr einen aktuellen 530i leihweise für paar Tage. Fährt sich nett alles gut. Eber Emotion, Fehlanzeige.

  • Kleine Nachfrage - aber gebraucht eben auch sehr kleines Angebot, schwarze gibt es gebraucht wie Sand am Meer.


    Bei meinem Flachkäfer hätte ich für Speedgelb o. ä. durchaus ein paar Euro mehr bezahlt - war nix zu kriegen...:motz:

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!