H-Kennzeichen auch mit größerem Motor?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hi
    Zeitgenössisches Tuning sollte gehen.
    Wenn es den Motor damals gab...


    Bekannte haben auf ihren VW T3 das H Kennzeichen trotz nachgerüsteten TDI Motor bekommen

    Wie poste ich falsch? - Ein Leitfaden für Forenbesucher und solche die es werden wollen

    Nachdem ich
    Google , die FAQ's und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
    erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter der sich jeder etwas Anderes vorstellt
    :D

  • Hi
    kann man ein H-Kennz. auch mit motorswap bekommen? Also ein motor, welchen es auch mal in der karosse gab.


    Ja - alles was damals (+10 Jahre nach Ende der Baureihe) möglich war, ist H-fähig.

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Geht, wobei es mittlerweile schwerer ist, wenn der Motor nicht bei der Baureihe verbaut war.

    Sprich:
    Einen E30 318i von M10 auf M20 umzubauen ist kein Problem für H
    Mit einem M30 tun sich manche Gutachter schon schwer, wobei man hier argumentieren kann, dass Tuner wie Alpina den M30 auch im E30 als Kleinserie verbaut haben (B6 3.5)

    Alles andere ist dann schon schwerer.
    M50 ist zwar in der 10 Jahresfrist aber da der im E30 nie verbaut wurde....

    Das Problem ist die Definition, was mit einem H-Kennzeichen bezeichnet werden soll und das ist nachdem vor einigen Jahren die Charta von Turin verabschiedet wurde, nicht mehr so freizügig.

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.


  • Alles andere ist dann schon schwerer.
    M50 ist zwar in der 10 Jahresfrist aber da der im E30 nie verbaut wurde....


    Solange den damals jemand verbaut hat (nachweisbar durch Beiträge in Zeitschriften, Briefeinträge, o. ä.), gilt das als zeitgenössisches Tuning und ist durchaus H-fähig!

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Hallo zusammen,
    meiner Meinung nach ist das wichtigste bei der Beantragung des H-Kennzeichens ist ein Gutachter, der keine Erbsen zählt und dir wohl gesonnen ist. ;)
    Es gibt einen riesigen Ermessensspielraum, genau wie bei vielen anderen Dingen im Bereich der Hauptuntersuchungen und Gutachten.
    Gott sei Dank ist man ja nicht gezwungen, einen bestimmten Prüfer aufzusuchen.


    Viele Grüße
    Thomas

  • Normalerweiße sollte man in diesem Fall ein H Kennzeichen bekommen, es sei denn, man erwischt einen schlimmen Prüfer, der diesen Motorwechsel nicht einsieht

  • Was mich noch mehr nervt als Leute die einfach rumspamen um dann ihre Werbung posten zu können sind Leute die auch noch völligen Blödsinn in diesen Posts verbreiten weil das jemand der ernsthaft sucht verunsichern oder auf eine falsche Fährte führen kann.


    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.