Umzug...aber wohin? Bayern...Österreich...aber weg aus Hanau!

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Aschaffenburg würde ich aus der Liste nehmen und Würzburg mit aufnehmen. Kenne beide Städte gut und würde Würzburg aus vielerlei Gründen bevorzugen.


    Die Frage welche ich mir als erstes stellen würde, ist was den neuen Standort ausmachen soll und natürlich was die persönlichen Anforderungen sind. Danach wird d einem recht schnell klar, was in Frage kommt.

    Es gibt viele schöne Ecken in Deutschland. Auch in der Nähe von Hanau :idee:

  • und Würzburg mit aufnehmen

    Ich zitiere da mal aus dem Eingangsposting:

    Nicht zu klein, aber auch keine Großstadt....

    Wo fängt das an? Ist sicher Geschmackssache. Müsste Armin mal näher definieren.

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • ...

    Wie ist denn Passau? Wir würden logischerweise ein paar mal hinfahren wenns "ernst" wird....aber vielleicht kommt ja jemand hier aus der Gegend?

    ...

    Passau ist wirklich recht hübsch (auch Pascal ). Und dadurch, dass das ein Touristenmagnet ist, hat Passau für eine recht kleine Stadt auch eine sehr gute Infrastruktur und jede Menge Möglichkeiten sein Geld auszugeben ;)

  • Vielen Dank schon mal..... :whistling:


    Ich hatte es ja geschrieben...Hanau hat sich extrem verändert, von einer halbwegs anständigen, nie aber schönen Stadt hin zu einer echt schlimmen und nicht mehr wirklich lebenswerten Stadt! Früher gab es 10 schöne Stadtteile und zwei...die, sagen wir mal so, nicht schön waren! Heute gibt es 3 halbwegs schöne Stadtteile....und die "Innenstadt" ist zu 100% eine No-Go Area! Und wers nicht glaubt, der war noch nicht da sondern hat nur gehört das.......!


    Ich möchte nicht dass mein Sohn hier aufwächst, das ist der Punkt! Und nun gilt es zu schauen wo es besser ist....mit allen Vor- und Nachteilen!


    Und Passau würde passen. Salzburg würde passen....so vom ersten Eindruck. Aschaffenburg ist wirklich um Welten besser als Hanau oder Offenbach, glaubt mir! Aber....es soll ja weiter im Süden sein....daher Passau oder Salzburg!


    Unser Sohn soll nicht auf dem Land aufwachsen, aber eine Großstadt wie München mag ich nicht, da war ich ein halbes Jahr. Passau hat eine schöne Größe...Würzburg wäre da auch ok.


    Yo.....so ist die Lage....fest steht nur: Hanau bleibt es sicher nicht!


    Schönen Abend, Armin

    TMH GmbH - Spezialisten für Thermoelemente und Widerstandsthermometer Pt100 Pt1000

    "Wer zuletzt HA-HA´t, HA-HA´t am besten"

  • Wir sind recht häufig in Mittelbuchen bei meinem Stiefsohn, da geht es doch noch wie ich finde 🤔

    Kein Vergleich zu Hanau.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Mich treiben ja ähnliche Gedanken und mir gefällt die Passauer Ecke auch. Anbindung, Wirtschaft, Wetter, Preise, Klientel, eigentlich für deutsche Verhältnisse noch eine der besseren Ecken.


    In die Stadt treibt mich aber gar nix mehr. Würde was dörfliches im Umkreis nehmen.

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Otti


    Ich bin auf der Hohen Tanne aufgewachsen....nur tolle Häuser, am Wald...aber sonst gar nichts, man geht nach xy um etwas zu tun\ unternehmen! Und das ist das 2 bis 3 Km entfernte: HANAU!


    Und Mittelbuchen ist vielleicht 4 Km entfernt, und außer einen Supermarkt gibt's da gar nix! Ergo....Hanau!


    Wir wohnen in Steinheim, tolles Haus, schöne Straße mit netten Leuten....aber das bringt nix, denn wenn ich 2 Km fahre stehe ich in der Innenstadt von? Genau....

    TMH GmbH - Spezialisten für Thermoelemente und Widerstandsthermometer Pt100 Pt1000

    "Wer zuletzt HA-HA´t, HA-HA´t am besten"

  • Es geht so bei 650.000,- los, Dornbirn, Hörbranz zum Beispiel.


    Aber auch um Überlingen rum gibt es interessante Objekte zu finden die noch bezahlbar wären:


    https://www.immobilienscout24.…c74&searchType=district#/

    Schöne und bezahlbare Immobilie, die Gegend könnte uns auch taugen - leider ists noch ca. 5 Jahre zu früh... :(

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • In Steinheim hatte ich mit meiner Frau unser erstes Date, sie ist gebürtige Hanauerin.

    Klar, wenn wir jetzt ab und zu mal in Mittelbuchen sind haben wir mit Hanau ja keine Probleme, da fahren wir nur durch um auf die A3 zu kommen.

    Wohnen wollte meine Frau jetzt da auch nicht mehr, ihre langjährige Freundin wandert jetzt mit ihrem Mann nach Teneriffa aus.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Egal wo man hinzieht, man fängt halt noch mal komplett von vorne an, soziales Kontakte und medizinische Versorgung zum Beispiel.

    Das ist natürlich richtig.

    Kann aber auch Spaß machen!

    Wir haben inzwischen schon viele nette Leute kennengelernt in unserem neuen zu Hause.

  • Und Passau würde passen. Salzburg würde passen........

    Wann warst Du das letzte Mal in Salzburg?

    Da würde ich mir mal abends die Innenstadt ansehen...... wenn die Touris weg sind. Optimal ist das auch nicht.


    Gut... Passau spät abends kenne ich derzeit noch nicht und kann dazu nix sagen.

  • Das Haus hat mir auch ganz gut gefallen, allerdings auch teurer:


    https://www.immobilienscout24.…13862&searchType=radius#/


    Egal wo man hinzieht, man fängt halt noch mal komplett von vorne an, soziales Kontakte und medizinische Versorgung zum Beispiel.

    Wow, richtig schön :top: Da braucht man allerdings auch schon Personal, wenn das als Alters-Ruhesitz taugen soll. Und wenn man sich vergleichsweise mal anschaut, was hier im Münchner "Speckgürtel" für eine DH-Hälfte auf max. 500 m² Grund aufgerufen wird, ist das ein echtes Schnäppchen :zf:


    Schaffung eines neuen sozialen Umfelds ist sicher ein Thema, aber wenn man nicht komplett introvertiert ist auch machbar :trink:

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Ich würde sagen dass wir ob kurz oder lang in nahezu allen größeren Städten mit Problemen durch die Migration zu tun haben werden, egal wo wir leben werden.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Da würde ich mir mal abends die Innenstadt ansehen...... wenn die Touris weg sind. Optimal ist das auch nicht.

    Da liebe ich Venedig. Gut, ist hier vollkommen OT, für Armin nicht im entferntesten praktikabel, wäre auch nicht meine Preisliga dort etwas zu kaufen (wobei man sich fragt wie diese Preise denn erzielt werden, nachdem kaum noch Venezianer wegen den Preisen in der Lagune leben). Ich hab mir allerdings mal den Spaß gemacht und 2 Monate etwas ähnliches wie das https://www.longtermlettings.com/r/rent/ark_audh-t2927/ über diese Seite gemietet. Nicht ganz so teuer.... aber deutlich billiger als Hotel. Macht mal Spaß, und grade Abends entwickelt sich in einer solchen Tagestouristengeprägten Stadt ein sehr differenziertes Bild. So kann man eine Stadt auch kennenlernen.

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • Ich würde sagen dass wir ob kurz oder lang in nahezu allen größeren Städten mit Problemen durch die Migration zu tun haben werden, egal wo wir leben werden.

    Da hast du wirklich zu 100% recht....es geht darum dahin zu gehen wo das erst in 20 Jahren so ist. Dann ist Matteo eben 26....und was bis dahin ist global gesehen kann niemand sagen.


    Deutschland....das ist ganz ehrlich rum! Wir leben und zehren von den 30+ ern...die können noch was und wissen auf was es ankommt. Die unter 20iger....da ist ein viel zu großer Anteil nicht mehr fähig etwas zu leisten, es hat schon im Elternhaus gefehlt und die neue digitale Welt tut ihr übriges. Ich erlebe es selbst, ist nicht so dass ich mir das zusammen spinne.


    Daher....meinem Kind einen guten Start ermöglichen in einem schönen Umfeld...ich kann so in den Spiegel schauen und habe alles getan dafür. Was dann letztendlich wird...ich kann nur Anbieten!

    TMH GmbH - Spezialisten für Thermoelemente und Widerstandsthermometer Pt100 Pt1000

    "Wer zuletzt HA-HA´t, HA-HA´t am besten"

  • Wann warst Du das letzte Mal in Salzburg?

    Da würde ich mir mal abends die Innenstadt ansehen...... wenn die Touris weg sind. Optimal ist das auch nicht.


    Gut... Passau spät abends kenne ich derzeit noch nicht und kann dazu nix sagen.


    Ich glaube es müsste einfach der Weg sein das man sich das selber anschaut. Ich weiß nicht ganz was dieser Thread wert ist wenn es schon zwei Favoriten gibt die man einfach ein Wochenende lang mit der Familie anschauen könnte. :idee:



    Ich würde sagen dass wir ob kurz oder lang in nahezu allen größeren Städten mit Problemen

    Ich nehme mal Probleme allgemein, ist ja nicht nur die Migration. In der Regel zieht es die Leute hier aufs Land weil es angenehmer ist für die Familie. Stadt ist doch wenn man sich nicht komplett per Privatschule usw. abkapselt immer Mist.

    Mich zieht hier nichts weg...Speckgürtel um München, alles gepflegt, kleines aber gutes Gymnasium für die Kinder, gute Sportvereine und wenn ich die Stadt doch brauche, dann sind das 15min mit dem Zug. Als ich in der Stadt gewohnt habe waren es 5min kürzer zum Zentrum...


    Deutschland....das ist ganz ehrlich rum! Wir leben und zehren von den 30+ ern...die können noch was und wissen auf was es ankommt. Die unter 20iger....da ist ein viel zu großer Anteil nicht mehr fähig etwas zu leisten, es hat schon im Elternhaus gefehlt und die neue digitale Welt tut ihr übriges. Ich erlebe es selbst, ist nicht so dass ich mir das zusammen spinne.

    Haben das nicht schon unsere Eltern gesagt?



    Daher....meinem Kind einen guten Start ermöglichen in einem schönen Umfeld...ich kann so in den Spiegel schauen und habe alles getan dafür. Was dann letztendlich wird...ich kann nur Anbieten!

    Ich denke da gibt es andere Merkmale als die Stadt in der man wohnt...

    Eigentlich hört es sich mehr an als würde es dich stören wo ihr wohnt und irgendwie sehe ich da den problematischen Sachverhalt das es eine Stadt sein muss aber keine Stadt wie heute Städte halt so sind. Der Rat hier z.B. ins Nirgendwo um den Bodensee zu ziehen kommt ja auch nicht von ungefähr, aber kein Umfeld ist dann auch für Kinder nicht gut.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

    Einmal editiert, zuletzt von basti313 ()

  • Meine Eltern haben gesagt: sei respektvoll, vor allem gegenüber Erwachsenen, lern was gescheites und gib Gas beim Arbeiten und du hast ein gutes Leben, such dir nette Freunde und Hobbies die dir echt Spaß machen......und das habe ich beherzigt! Und mein Leben ist super...


    Und sie haben gesagt wenn du nix schaffst und nur rumlungert unterstützen wir dich nicht....


    Aber dass es in Deutschland wirklich rum ist und ich sehen sollte dass ich woanders hinkomme, haben sie definitiv nicht gesagt, das war auch damals noch nicht absehbar. Aber ich werde es meinem Sohn sagen wenn er alt genug ist....

    TMH GmbH - Spezialisten für Thermoelemente und Widerstandsthermometer Pt100 Pt1000

    "Wer zuletzt HA-HA´t, HA-HA´t am besten"

  • Zitat

    Ich zitiere da mal aus dem Eingangsposting:

    Nicht zu klein, aber auch keine Großstadt....

    Wo fängt das an? Ist sicher Geschmackssache. Müsste Armin mal näher definieren.

    Würzburg ist mit seinen ca. 120t zwar per Definition Großstadt aber hat viel seines Charmes bewahrt.

    Gerade weil in WÜ recht früh mit Fußgängerzone in der Innenstadt angefangen wurde (mittlerweile übertreibts der Bürgermeister IMHO etwas mit dem Anti-Auto) issess in WÜ recht gemütlich aber es gibt dort alles an Geschäften was man braucht.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Der Rat hier z.B. ins Nirgendwo um den Bodensee zu ziehen kommt ja auch nicht von ungefähr, aber kein Umfeld ist dann auch für Kinder nicht gut.

    Das muss man ja nicht als Rat ansehen, hier werden halt Ideen gesammelt und diskutiert. Zudem kenne ich genug Dorfkinder denen das bisher nicht geschadet hat, einziger Nachteil ist meistens die täglich längere Fahrtzeit von und zur Schule und die geringere Auswahl des Freundeskreises. Wenn du irgendwo im Speckgürtel lebst hast du u.U. dasselbe Problem.

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party: