X3 G01 Erfahrung hier im Treff

  • So, nach Ewigkeiten hat meine Frau am Montag den X3 abgeholt, waehrend ich am Samstag nach Europa geflogen bin. Es heisst also noch etwas Geduld haben.


    Lustigerweise haben die Chilenischen BMW Leute offensichtlich keine Ahnung, was fuer Motoren sie da wirklich verbaut haben. Meiner musste ja wg neuem Modelljahr mit geaendertem Motor durch die Homologation.

    Jetzt habe ich die VIN gleich mal in einen/mehrere Decoder eingegeben und der Motor scheint tatsaechlich der der B58D zu sein, der dann auch 388 PS hat, wenn wahr ist eine schoene Uberraschung. Allerdings steht da auch Modell ECE und die europaeische Variante hat ja noch die 360 PS. In keinen EU Auto gibt es die 388 PS Variante. IM neuen M340i gibt es den Motor mit 374 PS.


    Kennt sich jemand mit den Motoren aus und kann mir da weiterhelfen? Sind die VIN decoder zuverlaessig und ist es tatsaechlich so?

  • Das Problem bei den VIN Decodern - selbst bei BMW selbst - sind oft unterschiedliche Leistung bei gleichem Motor.


    Da hab ich schon einige Fehler gesehen. Ergo -> abwarten ;-)

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Abwarten hilft auch nur begrenzt, da das Auto völlig ohne Dokument mit technischen Daten kommt. Auf der Seite bmw.cl steht für den X4, der den gleichen Motor 385 PS, für den X3 354, allerdings hat die ECE Ausführung 360. Ich glaube mittlerweile, dass meiner auch den bisherigen B58 mit 360 PS hat. Allerdings sollte der sich zum MJ 2020 nicht geändert haben, aber die neue Homologation deutet darauf hin, dass was am Motor oder abgasrelevant geändert wurde, könnte natürlich auch der Partikelfilter sein.

    So oder so, die 360 PS reichen allemal aus:)

  • Solange er dort zugelassen wird sollte das nicht so furchtbar wichtig sein angesichts der schlechten Straßen, schneller als dein Minilaster wird er schon sein. :)


    Viel Freude mit dem Teil!

    Grüße Peter

  • Solange er dort zugelassen wird sollte das nicht so furchtbar wichtig sein angesichts der schlechten Straßen, schneller als dein Minilaster wird er schon sein. :)


    Viel Freude mit dem Teil!

    Danke!

    Muss noch knapp 3 Wochen in Italien und Bayern aushalten, dann kann ich ihn endlich zulassen.


    Hatte ich ja auch schon geschrieben, dass die 360 PS auch ausreichen und meinem Klein LKW faehrt er gerade so weg:).


    Die neue Ausbaustufe waere halt eine ziemliche Ueberarbeitung, was aber auch nach hinten losgehen kann, wenn mal wieder zuviel gespart wurde.