Curved Monitore bereits Standard?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hier bei handelt es sich um meinen privaten PC. Die im Geschäft sind ja auch keine High-End PC`s und fliegen tatsächlich raus, sobald sie abgeschrieben sind. Sind allerdings auch nur halb so teuer, wie mein Privater...;)


    Hast du kein Homeoffice? :confused:

    Viele Grüße
    Oliver

  • Wenn die steuerlich abgeschrieben sind, kommen die bei mir spätestens neu.... lieber vermarkte ich die dann noch als gebraucht.


    Oh, dann muss man aber den Verkaufserlös als ausserordentlichen Ertrag wieder verbuchen!

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Hast du kein Homeoffice? :confused:


    Nein, da wohnen und Arbeiten auf einem Grundstück vereint sind. Bis zu meinem Büro in der Firma sind es ca 30m Luftlinie. Ich kann mich sozusagen selber bei der Arbeit beobachten....;) Das passt schon so.

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

  • :top:




    Ich kaufe in der Regel einen vernünftigen "Homeoffice" und der alte kommt ins Geschäft.


    Im Prinzip ja. Aber was abgeschrieben ist, und noch mit einem 1€ in den Büchern steht, kannst du irgendwann entnehmen, ohne dass da nachgefragt wird. Solange es aber noch in der Firma genutzt wird, lässt man es stehen. Ich habe z.B. zwei Maschinen, Neuwert damals ca 250.000 € sind inzwischen 4 od. 5 Jahre abgeschrieben. Die laufen heute noch, und sind somit eigentlich die Maschinen, mit denen wir richtig Geld verdienen, da ich hiermit anders kalkulieren kann. Inzwischen ist zwar vom Hersteller die Ersatteilversorgung aufgekündigt worden, aber so lange sie laufen, laufen sie noch. Im Gebrauchtmarkt gäbe es nur noch den Schrottwert für Stahl. Unsere Firmenhure der Renault Megane ist auch abgeschrieben. Verdient mit seinen inzwischen 350.000 km aber auch noch Geld. Das wird aber leider nur noch eine Frage der Zeit sein. Nächstes Jahr im Frühjahr ist der TÜV abgelaufen. So wie es aussieht lohnen sich die Reparaturen dann wohl nicht mehr.


    Aber egal, worum ging es noch ach ja, Monitor....;)

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

  • Ich habe seit ca. 2 Monaten im Geschäft einen Dell U3417W (21:9) Monitor und möchte ihn nicht mehr missen. Es passen locker drei Fenster parallel nebeneinander und so lässt es sich hervorragend Daten bearbeiten. Hatte zuvor einen HP Z27i welcher schon angenehm zum arbeiten war. Aber am Dell arbeite ich definitiv lieber, da ich einfach die verschiedenen Fenster nicht so oft umherschieben muss und einfach nur den Kopf drehen kann.


    So einen habe ich im Home Office - ganz angenehm im Vergleich zu einem 27", aber wir haben seit Januar einen U4919DW.
    Hat eigentlich auch nicht mehr Fläche als 2 x 27" (vorher hatte ich obigen 34" und eine 27"), ist aber der beste Monitor den ich je hatte - es passen 5 (vernünftig große) Fenster darauf, ein Traum um damit zu arbeiten (den 27" habe ich behalten, der zeigt jetzt nur noch ein paar mehr oder weniger statische Informationen an).
    Die Auflösung (5120 x 1440) läßt sich übrigens von der 08/15-Grafikkarte (onboard intel 620 oder so) problemlos anzeigen.


    Gecurved sind beide, aber mit sehr geringen Radien - ich denke, da ging's eher um das "Curved"-Label als um wirklichen Nutzen, imho würden die ohne Curved genauso funktionieren.

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • So einen habe ich im Home Office - ganz angenehm im Vergleich zu einem 27", aber wir haben seit Januar einen U4919DW.
    Hat eigentlich auch nicht mehr Fläche als 2 x 27" (vorher hatte ich obigen 34" und eine 27"), ist aber der beste Monitor den ich je hatte - es passen 5 (vernünftig große) Fenster darauf, ein Traum um damit zu arbeiten (den 27" habe ich behalten, der zeigt jetzt nur noch ein paar mehr oder weniger statische Informationen an).
    Die Auflösung (5120 x 1440) läßt sich übrigens von der 08/15-Grafikkarte (onboard intel 620 oder so) problemlos anzeigen.


    Gecurved sind beide, aber mit sehr geringen Radien - ich denke, da ging's eher um das "Curved"-Label als um wirklichen Nutzen, imho würden die ohne Curved genauso funktionieren.



    Mir ist der 34" schon fast zu gross. Grösser müsste er akutell definitiv nicht sein. Mein Tisch besteht gefühlt nur noch aus Monitor :D Curved müsste er bei mir auch nicht sein. Finde es optisch unschön, dass Fenster "durchgebogen" werden. Fällt mir immer wieder beim verschieben unangenehm auf. Aber sonst ein wirklich perfekter, wenn auch nicht günstiger Office-Bildschirm :top: Den HP Z27i will ich auf jedenfall nicht mehr zurück.



    Eine Empfehlung für 27" wäre von meiner Seite her noch der U2719. Recht preiswerter 27" Monitor mit gutem Bild.

  • Im Prinzip ja. Aber was abgeschrieben ist, und noch mit einem 1€ in den Büchern steht, kannst du irgendwann entnehmen, ohne dass da nachgefragt wird. Solange es aber noch in der Firma genutzt wird, lässt man es stehen. Ich habe z.B. zwei Maschinen, Neuwert damals ca 250.000 € sind inzwischen 4 od. 5 Jahre abgeschrieben. Die laufen heute noch, und sind somit eigentlich die Maschinen, mit denen wir richtig Geld verdienen, da ich hiermit anders kalkulieren kann. Inzwischen ist zwar vom Hersteller die Ersatteilversorgung aufgekündigt worden, aber so lange sie laufen, laufen sie noch. Im Gebrauchtmarkt gäbe es nur noch den Schrottwert für Stahl. Unsere Firmenhure der Renault Megane ist auch abgeschrieben. Verdient mit seinen inzwischen 350.000 km aber auch noch Geld. Das wird aber leider nur noch eine Frage der Zeit sein. Nächstes Jahr im Frühjahr ist der TÜV abgelaufen. So wie es aussieht lohnen sich die Reparaturen dann wohl nicht mehr.

    Aber egal, worum ging es noch ach ja, Monitor....;)

    Zumal als Geschäftsmann beim Verkauf von einem PC womöglich noch Gewährleistung zu geben hast. Vom Verbuchen der Kröten mal ganz zu schweigen.
    Seh das genau so wie Du: Damit wird das Geld verdient. Die 150€ die man nach 5 Jahren für einen PC-Arbeitsplatz der gehobenen Art vielleicht noch erlösen kann sind doppelt drin wenn der nur ein Jahr länger in Betrieb bleibt.

    Aktuelle Signatur

  • Ich hatte mir diesen Monitor hier gekauft.


    https://www.amazon.de/gp/product/B07BBRLTRH/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o07_s00?ie=UTF8&psc=1&tag=auto-treff-21 [Anzeige] - irgendwie will der Link nicht: BenQ EW3270U



    Seit ich den einsetze, habe ich das Problem, dass in Adobe PDF Dateien unvollständig dargestellt werden. Die Software schreibt, dass der Schrifttyp Verdana nicht erkannt werde..... 4/5 des Dokuments werden normal angezeigt, 1/5 ist einfach weiß.


    Kann das mit der Konstellation Monitor / Grafikkarte zu tun haben? Der Monitor arbeitet mit 3840x2160 Pixeln. Die Standard HD Auflösung wirkt auch sehr unansehlich bei diesem großen Monitor. Habe es testweise auch nochmal auf 1920x1080 herunter geregelt aber der Fehler bleibt.... trotzdem tritt er halt erst seit anklemmen des Monitors auf und sonst wurde am System nichts geändert.


    meine (ältere) Grafikkarte ist die hier:
    https://www.amazon.de/MSI-GeForce-GTX-Gaming-GDDR5/dp/B00NOP536Y/ref=sr_1_2?keywords=geforce+gtx+970&qid=1568538950&sr=8-2&tag=auto-treff-21 [Anzeige]

    Viele Grüße
    Oliver


  • Seit ich den einsetze, habe ich das Problem, dass in Adobe PDF Dateien unvollständig dargestellt werden. Die Software schreibt, dass der Schrifttyp Verdana nicht erkannt werde..... 4/5 des Dokuments werden normal angezeigt, 1/5 ist einfach weiß.


    Korrelation ist nicht Kausalität!


    Der Monitor kann nichts dafür, wenn Dein PC die Schriftart nicht (mehr) erkennt (kannst ja durch anstöpseln des alten Monitors verifizieren), ich würde da bei Adobe ansetzen (aktuellse Version drauf?).

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Seit ich den einsetze, habe ich das Problem, dass in Adobe PDF Dateien unvollständig dargestellt werden. Die Software schreibt, dass der Schrifttyp Verdana nicht erkannt werde..... 4/5 des Dokuments werden normal angezeigt, 1/5 ist einfach weiß.



    1. Schriftart downloaden:



    http://www.schriftarten-fonts.de/fonts/8758/verdana.html



    2. Schriftart hinzufügen:



    https://support.office.com/de-…26-4b53-967f-455339c564c1



  • Grundsätzlich sollte das bei einem PDF nicht notwendig sein. Hintergrund: Alle Schriftschnitte, welche zur korrekten Anzeige einer PDF benötigt werden, sind im PDF bereits hinterlegt. Vorteil: Eine PDF sieht auf verschiedenen Geräten immer gleich aus, da die Darstellung fix im PDF hinterlegt ist, und nicht durch die Anwendung selbst bestimmt wird, wie die Anzeige erfolgt.




    @Powerboat: Was du mal probieren kannst: Unter Einstellungen kannst du irgendwo einstellen, das anstelle des Hardwarerendering, ein Softwarerendering erfolgen sollte. Evtl. hilft das schon. Falls nicht, mal einen anderen PDF Viewer ausprobieren (gibt da einige wie z.B. Foxit PDF, etc.)

  • Hi,


    was haltet ihr von diesem 27 Zoll Lenovo Monitor fürs Home Office? Kein Gaming!

    Lohnt der Umstieg von 23/34 Zoll? Leider nur wenig Anschlüsse


    Lenovo Monitor 27 Zoll Full HD D27-20 - Lidl.de


    <<= Lenovo FanBoy


    Der Preis ist ja mit 139 € schon nicht schlecht - aber nix an Ausstattung

    Wie poste ich falsch? - Ein Leitfaden für Forenbesucher und solche die es werden wollen

    Nachdem ich
    Google , die FAQ's und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
    erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter der sich jeder etwas Anderes vorstellt
    :D

  • was haltet ihr von diesem 27 Zoll Lenovo Monitor fürs Home Office? Kein Gaming!

    Lohnt der Umstieg von 23/34 Zoll? Leider nur wenig Anschlüsse

    Moin,

    ich hatte auch mal einen 27" FullHD Monitor und IMHO lohnt der nur, wenn man zum Monitor mehr Abstand haben möchte. Also um Beispiel im Home Office, wenn davor noch platz für die ganze Zettelwirtschaft sein soll.


    Außer im Büro stand der bei mir dann nur in der Ecke.

    Gruß, Flo

    'I never forget a face, but in your case I'll be glad to make an exception.' - Groucho Marx
    'I want the last check I write to bounce.' - Saul Bloom (Ocean's Twelve)

    (ehemals BulletToothTony)

  • Der Preis ist ja mit 139 € schon nicht schlecht - aber nix an Ausstattung

    Hast du mal einen gebrauchten Monitor in Betracht gezogen? in der Preisklasse bekommst da mehr Extras.


    Was ich an deinem verlinkten Monitor gut finde, ist das IPS Panel. Bin ich ein großer Fan von wegen der Blickwinkelstabilität und der Farben. Merkt man erst dann, wenn man wieder an ein TN wechselt.

    Gruß, Flo

    'I never forget a face, but in your case I'll be glad to make an exception.' - Groucho Marx
    'I want the last check I write to bounce.' - Saul Bloom (Ocean's Twelve)

    (ehemals BulletToothTony)

  • Zitat

    Hast du mal einen gebrauchten Monitor in Betracht gezogen? in der Preisklasse bekommst da mehr Extras.

    ja das wäre meine Idee für später wenn es ein neues Arbeitszimmer gibt - aber verlockend ist der 27er zu dem Preis schon

    Wie poste ich falsch? - Ein Leitfaden für Forenbesucher und solche die es werden wollen

    Nachdem ich
    Google , die FAQ's und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
    erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter der sich jeder etwas Anderes vorstellt
    :D

  • FHD geht mMn bei 27" grad noch (mehr ist natürlich immer besser) ansonsten ist der schon ok.


    Von den Anschlüssen her - mit HDMI und VGA sollte das meiste abgedeckt sein, wäre für mich nur ein Kriterium, wenn der Rechner, an den er ran soll, weder das eine noch das andere hat.


    Ich würde tatsächlich auch eher einen neuen mit weniger Ausstattung kaufen (vorausgesetzt, das Panel ist grundsätzlich ok) als einen gebrauchten - wir haben Bildschirme im Büro, die laufen 24 Stunden durch, so einen wollte ich nach 1 oder 2 Jahre nicht haben (im Vergleich zu einem neuen).

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Ich würde tatsächlich auch eher einen neuen mit weniger Ausstattung kaufen (vorausgesetzt, das Panel ist grundsätzlich ok) als einen gebrauchten - wir haben Bildschirme im Büro, die laufen 24 Stunden durch, so einen wollte ich nach 1 oder 2 Jahre nicht haben (im Vergleich zu einem neuen).

    Warum nicht?


    Gebrauchte Monitore in jeder Größe und Marke gibt es bei den üblichen Kleinanzeigen für 10-15 €, die ganz großen für 20-25 €.

    Bin ich bisher IMMER gut gefahren.