Fahrzeugvorstellung C43 AMG (W205)

  • Nach knapp 2 Monaten (und > 5.800 km) Einfahrzeit möchte ich Euch einen kurzen Eindruck meines C43 AMG hinterlassen.



    Eckdaten:


    Mercedes C43 AMG
    Designo Diamantweißmetallic


    Bj 06/2018 | 367 PS | 4Matic




    Ausstattung:


    • (alles außer Anhängerkupplung, Sitzbelüftung und dieses Duftspray aus dem Handschuhfach)
    • Assistenzsysteme: Spurhaltesystem, Distronic, Toter Winkel Warner, teilweise autonomes Fahren, automatisches Einparken
    • Head-Up, elektr. Sportsitze, Burmester Soundsystem, Panoramadach, Sportabgasanlage, Designo Lederausstattung, Keyless-Go, Carbon, usw...


    Kaufentscheidung:


    Das 330dT-Leasing war im März abgelaufen und ich war auf der Suche nach einem Nachfolger. Der neue 3er Touring ist noch nicht auf dem Markt (es hätte ein 340iT mit Allrad sein müssen). Aber selbst wenn der neue Touring verfügbar gewesen wäre, hätte ich mich für einen Benz entschieden. Ich wollte einfach mal wieder etwas anderes, obwohl der neue 3er schon ein nettes Schmuckstück mit einem großen Qualitätssprung zum Vorgänger ist.



    Der C43 ist zwar das nur Vorfaceliftmodell, aber bei ca. 35% Preisnachlass auf den Neupreis fiel mir die Kaufentscheidung nicht schwer. Der Wagen stand seit Sommer letzten Jahres nur im Showroom (ohne Zulassung) und hatte gerade mal 10 km auf dem Tacho.



    Erste Eindrücke:



    Allein durch den Umstieg von Diesel auf Benziner, gibt's natürlich von vielen neuen Eindrücke zu berichten. Durch den Bi-Turbo hat der C43 zum Glück unten raus einen gewaltigen Bumms, das man von anderen Benzinern (oder alten Saugern) oft vermisst.



    Weiterer Unterschied zum Diesel ist natürlich der...



    ...Verbrauch:



    Im Schnitt liege ich jetzt bei 9,5l und das bei ausgesprochen zurückhaltender Fahrweise. Ich behaupte mal, bei normaler Fahrweise mit etwas "Spassfaktor" ist man mit 11 - 12l dabei. Stadtverkehr mag er gar nicht - 15l sind da keine Seltenheit. Autobahn bei Konstant 120 km/h in der Schweiz (ohne Stopp und Go) sind mit 8l machbar. Kaum hat man ein bisschen Verkehr (mit Stopp und Go) ist man gleich wieder bei 10l. Und das Ganze natürlich mit Super Plus. Das ist insofern ärgerlich, da manche Tankstellen in Deutschland das reguläre Super Plus abgeschafft haben. Da steht dann nur noch die Super-Hyper-Plörre mit 102 Oktan zur Verfügung. Selbstredend mit einem weiteren Preisaufschlag. Das andere Extrem in der Schweiz ist dann, wenn es nur noch Tankstellen mit 2 Sorten Sprit gibt (zumindest auf dem Land): Diesel und 95er Super. :rolleyes: Das ist etwas, was ich beim Fahrzeugkauf absolut nicht auf dem Schirm hatte.




    Qualität / Haptik:



    Im Vergleich zum letzten 3er fühlen sich die Materialen alle ein bisschen besser an. Die Fensterheber und alle anderen Bedienknöpfe im schönen Alu-Look, Armaturenbrett komplett mit Leder bezogen, Verarbeitung ist auch überall eine kleine Spur besser. Der neue 3er steht dem aber in nichts mehr nach.



    Automatik/Getriebe:



    Mercedes hat inzwischen eine 9-Gang Automatik, die ganz "gut" mit dem Wagen harmoniert. Hier und da ruckelt es mir dann doch ein bisschen zu viel, aber das kann jetzt mit der Umstellung von Diesel auf Benziner zusammenhängen... Dennoch sind mir 9 Gänge, einer zuviel! Gerade beim Runterschalten (z.B. von 100 km/h) auf den 3. Gang, dauert das gefühlt eine Ewigkeit. Die BMW 8-Gang Schaltung ist gefühlt harmonischer und ich verstehe absolut, wenn BMW hier nicht auf 9 Gänge geht, da es absolut unnötig ist.



    Ach ja, der Automatikwählhebel am Lenkrad ist gewöhnungsbedürftig aber kein grosser Nachteil. Die einzige Frage, die ich mir manchmal stelle: wohin jetzt mit der rechten Hand beim gemütlichen Cruisen? :D



    Navi:


    Wenn man sich mal an das BMW Navi und die Bedienung gewohnt hat, kommt da einfach lange nichts hin. Die Benz Menüs sind nicht ganz so logisch aufgebaut wie bei BMW und manchmal auch etwas verwirrend, da bestimmte Menüs über mehrere Wege erreicht werden können. Da der Bildschirm auch etwas kleiner als bei BMW ist, gibt es hier keinen Splitt Screen. Schade. Evtl. wurde das ab dem Facelift nachgeholt.



    Die Bedienung mit dem Pad + Drehrad ist leider auch nicht fehlerfrei. Benutzt man das Drehrad kann es passieren, dass man mit dem Handballen auf dem Pad aus Versehen andere Befehle auslöst. Bei der neuen A-Klasse mit der neuen Navi Generation wurde das Ganze aber abgeschafft.


    Hightlights:



    Beim Autokauf hat jeder seine eigenen Schwerpunkte, die ihm wichtig sind. Beim C43 ist es für mich die schaltbare Sportabgasanlage. Ich liebe den Sound des 6 Zylinders! Ich hätte ehrlich gesagt nie erwartet, dass dies so ein Spassfaktor wird! ;)



    Anbei mal ein nettes Prollvideo aus youtube, um einen kleinen Eindruck davon zu bekommen! :D



    https://www.youtube.com/watch?v=PJOW2V7ZmM0



    Ein weiteres Must-Have war bei der Neuanschaffung der Allrad. Ansonsten wäre es evtl. auch der C63s geworden. Jetzt im Sommer und bei Nässe fährt er einfach wie auf Schienen. Driften war sowieso nie mein Ding, deswegen ist mir diese ganze Hinterrad Diskussion relativ egal. Aber der richtige Test steht dann erst im Winter an.



    Ein nettes Feature ist auch die Mercedes ME App. Diese ist mit dem Auto verbunden und man kann dort live Daten abfragen. Hier ein paar Beispiele:









    Kurioses:



    Ich dachte mir, die App ist ein nettes Tool! Das Kuriose ist, dass sie gleich mal einen Fehler aufzeigte. Eines Tages zeigte sie mir an, dass ein Fenster offen sei. Draussen hat es in strömen geregnet. Ich also nix wie raus um nachzusehen. Doch das Fenster war geschlossen. :confused: Also Fenster mal rauf und runter gefahren. Doch die App zeigte immer noch an: Fenster geöffnet. Das Ganze mehrmals bei dem Sauwetter wiederholt bis die App endlich mal gecheckt hat, dass alles zu war.



    Nächstes Technik-Kuriosum: Der Wagen hat diese Komfort-Öffnung. Z.B. durch Fußwedeln am Heck öffnet sich der Kofferraum. Nettes Feature eigentlich. Als ich letztes mal am Morgen auf den Hotelparkplatz ging um in die Arbeit zu fahren, stand aber der Kofferraum sperrangelweit offen. Vielleicht ist in der Nacht eine Katze um das Auto geschlichen, so dass sich der Kofferraum geöffnet hatte? Mein Zimmer (und somit der Funkschlüssel) waren zumindest in Funkreichweite. Naja, ist alles nicht ganz so durchdacht....




    Assistenzsysteme:



    Mit den Assistenzsystemen werde ich nicht glücklich. Den Spurhaltewarner habe ich nach einer Weile ausgeschaltet. Der reagiert zu sensibel und penetrant.
    Die Distronic werde ich auch bald abstellen. Ich den wenigen Wochen des Einfahrens hat der Wagen 3x unnötig eine Vollbremsung hingelegt. Man verliert kurz die Kontrolle über den Wagen, wenn der anfängt zu stoppen und man sieht keine Gefahrenquelle. Jemand sagte mir mal: "lieber 1x zuviel gebremst, als 1x zu wenig". Da mag er schon recht haben, aber mit dieser unberechenbaren Vollbremsung werde ich evtl. auch zur Gefahr für den hinter mir fahrenden.
    Die Schildererkennung funktioniert leider auch nicht so gut wie bei BMW. Bei BMW hatte ich gefühlt eine Erkennungsquote von 95% (evtl. mehr). Beim Benz sind es eher 80-85%.
    Für mich stellt sich bei einer so einer hohen Fehlerquote bei allen Assistenzsystemen die Frage, wie man überhaupt nur auf die Idee kommt, in ein paar Jahren Autos selbständig fahren zu lassen???



    Soundsystem:



    Burmester, was für ein Name! Die Erwartungen waren eigentlich hoch, aber ich wusste schon im Vorfeld, dass das System im Benz nicht viel taugt! ;) Es ist für 1.000 EUR Aufpreis okay, aber mehr nicht. Im Vergleich ist es etwas schlechter als das Harman Kardon im 3er. Dafür gibt es aber relativ einfache Upgrade Möglichkeiten beim Audio Spezialisten. Dieses werde ich mir wohl gönnen.




    Designo Ausstattung:



    Ach hätte ich doch auf mich gehört, als ich mir vor 10 Jahren geschworen hatte - NIE WIEDER EIN WEISSES AUTO ZU KAUFEN! :D Im Showroom sieht alles so toll aus, aber nach einer Fahrt auf der Autobahn ist es vorbei mit dem Spass. Fliegensammlung an der Front, Teerflecken an den Schwellern. Und das geht alles nur äußerst hartknäckig weg. Evtl. muss man dann ein bisschen von seinem Standard abweichen immer ein äußerst sauberes neuwagenartiges Auto haben zu wollen. Das ist bei weiß einfach nicht möglich. Abhilfe gibt's demnächst, wenn die Keramikversiegelung drauf kommt. Damit habe ich beim 911er gute Erfahrungen gemacht. Da bleibt wirklich NICHTS mehr kleben. Einmal Dampfstrahlen und fertig.



    Die Lackierung ist ein Designo Lack. Auf den Fotos nicht zu erkennen. Bei Sonneneinstrahlung leuchtet es leicht beige. Insgesamt ist das ein ganz netter Effekt. Ich hätte es freiwillig nicht gewählt, da der Effekt zu harmlos und der Aufpreis zu heftig ist.



    Das 2-farbige Leder gefällt mir dagegen umso mehr. Aber man muss auch langfristig sehen, ob eine weiße Innenausstattung wirklich eine so kluge Wahl war.




    Positiv:




    • Motor und Sound des Wagen machen richtig Spaß! Und das Ganze ist so verpackt, dass man damit problemlos zum Kunden fahren kann, ohne blöde Sprüche zu ernten
    • Gute Haptik/Qualität, herrliches Fahrgefühl. Guter Langstreckenkomfort
    • Einigermaßen angemessener Verbrauch für die Leistung (inkl. Allrad)



    Negativ:


    • Assistenzsysteme nur begrenzt zuverlässig


    • Knistern im Armaturenbrett ab ca. 100 km/h. Fehlerursache noch nicht gefunden aber in Foren schon bekannt
    • Verrückte Preise: ca. 100K für eine C-Klasse ist auch mit einer Leistung von knapp 400 PS abartig



    Zusammenfassung:



    Den (vorrübergehenden) Wechsel zu Mercedes habe ich nicht bereut. Sicher ist der C43 nicht perfekt aber, welcher Wagen ist das schon? Alternativen wüsste ich jetzt auch keine. Fahrtechnisch macht er richtig Spaß. Kostentechnisch ist er durch das Swiss Paket (100.000 km oder 10 Jahre kostenloser Service!) überschaubar.



    Dummerweise fahre ich aber momentan lieber mit dem "alten" Cayenne :D So dass meine nächste Anschaffung entweder in den nächsten Wochen ein Cayenne GTS Facelift sein wird (falls ich einen passenden finde. Der Schweizer Markt ist nicht sonderlich gross). Oder ich warte bis Frühjahr 2020 bis (angeblich) der neue GTS auf den Markt kommt. Mal sehen, am Ende kommt's dann sowieso immer ganz anders als geplant. ;)




    Und zum Abschluß noch ein paar Bilder... Danke für's Zuhören. Fragen, Kommentare sind jederzeit willkommen...















    Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank. [Bertold Brecht]
    In Gold we trust [Bavarian]

  • Sehr schöner und vor allem ehrlicher Bericht, ich lese sowas immer gerne :top:

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Schöner Bericht mit allen Vor- und Nachteilen.
    Zudem finde ich es angenehm, wenn auch jemand anderes Probleme mit den Assistenzsystemen hat.


    Da der Wagen ja auch ein DI sein sollte, sind die 100 und 102-Oktan die gesündere und bessere Befüllung, zumal der Motor sauberer verbrennt.
    Gerade beim N53 war Ultimate Pflicht wegen der Verkokung, zumal damit auch der NOx-Kat länger hielt. ;)


    Bzgl. Burmester und Ugrade: Auch hier DRINGEND die Empfehlung, zu Seta-Audio zu gehen. Seine Verbesserungen sind KEIN Eingriff in die Elektrik, wie sie die Nachrüster machen. Dies wird oft gern außer Acht gelassen.
    Das Ergebnis ist deutlich besser als bei den "normalen" Nachrüstern.


    Zum Vergleich mein Individual HighEnd im E93 - die Aussage nach dem Upgrade von einem Freund, der mit mir am Nordkap war damit und beide Versionen (mit und ohne Seta) kannte:
    "Das ist ja fast rauschfrei!" Klar, sauber, richtig Bass, Transport von Emotionen.
    Alles andere ist nur Geldschneiderei aus meiner Sicht. ;)


    Wenn, dann gönne Dir Seta. Der hat übrigens auch schon wertvolle Pagoden aufgepeppt. ;)


    Ach so, eins stört mich beim W205: Dieses billig aus Armaturenbrett gepappte Tablet. Wäre das nicht, wäre der Wagen mal ein tolles Designstück.

    Value for money

    Einmal editiert, zuletzt von ThomasCrown ()


  • [*]Verrückte Preise: ca. 100K für eine C-Klasse ist auch mit einer Leistung von knapp 400 PS abartig


    Schlussendlich zählt ja der Nettopreis und da Mercedes nur so mit Prozenten um sich schlägt in letzter Zeit, muss ja der Bruttopreis so hoch sein.

    Früher war alles besser

  • Bei mir fährt seit ein paar Wochen regelmäßig so ein Teil am Haus vorbei.
    Ich kann nur sagen, die Lautstärke ist asozial, sowas gehört verboten!
    Der Depp legt es aber auch darauf an, sich Freunde zu machen - drauf aufs Gas, wieder runter, wieder drauf... damit es immer schöne Fehlzündungschläge gibt... :kpatsch:

  • Danke für den ausführlichen Erfahrungsbericht :top:!


    Zitat

    Nächstes Technik-Kuriosum: Der Wagen hat diese Komfort-Öffnung. Z.B. durch Fußwedeln am Heck öffnet sich der Kofferraum. Nettes Feature eigentlich. Als ich letztes mal am Morgen auf den Hotelparkplatz ging um in die Arbeit zu fahren, stand aber der Kofferraum sperrangelweit offen. Vielleicht ist in der Nacht eine Katze um das Auto geschlichen, so dass sich der Kofferraum geöffnet hatte? Mein Zimmer (und somit der Funkschlüssel) waren zumindest in Funkreichweite. Naja, ist alles nicht ganz so durchdacht....


    Ist nicht wahr :crazy:?!
    Wenn Dein Hotelzimmer in der Nähe vom Auto liegt, wäre das Auto ja permanent offen :confused:.

  • Danke für den ausführlichen Erfahrungsbericht :top:!



    Ist nicht wahr :crazy:?!
    Wenn Dein Hotelzimmer in der Nähe vom Auto liegt, wäre das Auto ja permanent offen :confused:.



    Das ist der Nachteil von KeylessGo etc. Die Reichweite ist enorm.
    Maserati hat deswegen maximal 10m Reichweite für diese Komfortfunktion.
    Wie zum Beweis kann ich mein Auto von meiner Wohnung nicht mehr öffnen wie vorher den XF S:crazy:




    Aber, werter Bavarian, mir ist ähnliches beim Einkaufen mit meiner Ghibli auch passiert.
    Allerdings war der Einkaufskorb Schuld, wodurch nicht richtig geschlossen wurde.
    Ich bemerkte das jedoch erst bei der Rückkehr vom Wegbringen des Einkaufswagens.:o
    Vielleicht ist es Dir beim Weggehen vom Auto ähnlich ergangen. ;)

    Value for money

  • Bei mir fährt seit ein paar Wochen regelmäßig so ein Teil am Haus vorbei.
    Ich kann nur sagen, die Lautstärke ist asozial, sowas gehört verboten!
    Der Depp legt es aber auch darauf an, sich Freunde zu machen - drauf aufs Gas, wieder runter, wieder drauf... damit es immer schöne Fehlzündungschläge gibt... :kpatsch:


    Ich hätte es etwas anders formuliert, aber der C63 ist in der Tat nur was für starke Charaktere. Ich finde aber, dass der C43 sowieso den deutlichen besseren Sound hat als der 63.

    Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.

  • Thema offener Kofferraum: Die Fernbedienung hat eine Taste dafür, und wenn man in der Hosentasche drauf drückt geht der Kofferraum auf - gerne auch mal 100m entfernt. Die Keyless- Sensoren funktionieren nur im direkten Umfeld des Fahrzeugs. Z.B. zieht ein Mitfahrer erfolglos am Griff wenn er nicht selbst den Schlüssel hat. Passiert mir immer wieder beim Einladen: Kofferraum offen, Türen zu, ich hinten am Einladen und meine Eltern stehen vor verschlossenen Türen.


    Ich habe mir nachdem ich mir mal die Fenster und das Dach versehentlich geöffnet hatte - geht durch langen Druck auf „Aufschließen“ - diese Hülle geholt:


    https://carocase.com/Schluesse…p-M8-mit-Leuchtmarkierung


    Oder weitere Hosen tragen....:rolleyes:


    Munter bleiben: Jan Henning


  • Sehr coole Vorstellung! Danke Dir!
    zum Thema Assistenz: Das finde ich erstaunlich. Ich fahre sehr viel mit Distronic und Spurhalte. Ich habe diese Probleme gar nicht... In was für Situationen macht der denn eine Vollbremsung?


    Mit dem Knistern ist leider "normal". Das macht meiner auch. Leider bekommt Mercedes das einfach nicht hin... Bei mir haben die schon 2-3 mal versucht das zu fixen.

    Viele Grüße - Benjamin

  • Hallo Bavarian,

    viel Spaß mit deinem neuen AMG, sieht schon gut aus so Ton in Ton.:top:

    Wenn du ein paar Tipps haben möchtest bezgl. Upgrade Burmester, habe die Entscheidungs-Odyssee ja für unseren GLC gerade hinter mich gebracht, nur zu.

    Ansonsten knitterfreie Fahrt :D

    PS.: bei mir knarrt nichts im Armaturenträger.

    Grüße aus Köln
    Franz

  • Schlussendlich zählt ja der Nettopreis und da Mercedes nur so mit Prozenten um sich schlägt in letzter Zeit, muss ja der Bruttopreis so hoch sein.


    Na ja, kommt auf den Einsatzzweck an. Wenn ich den BLP versteuern muss, interessiert der mich sehr wohl, auch bei>20%.


    Ich hätte es etwas anders formuliert, aber der C63 ist in der Tat nur was für starke Charaktere.


    Für mich die prolligste Art obere Mittelklasse zu fahren, wobei ich nicht sagen kann ob's am Auto oder den jeweiligen Fahrern hier in der Gegend liegt.


    Thema offener Kofferraum: Die Fernbedienung hat eine Taste dafür, und wenn man in der Hosentasche drauf drückt geht der Kofferraum auf - gerne auch mal 100m entfernt.


    Muss mir beim F31 auch zwei mal passiert sein. Anders kann ich mir die offen stehende Heckklappe am nächsten Morgen bis heute nicht erklären. :eek:


    Bavarian : sehr schön zu lesender Bericht :top:

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

  • Hallo


    Ich hocke ja gerade wieder und bis morgen noch in Südfrankreich und bin mit meinem S205 da wieder runtergebügelt, 980km am Stück und bin wie jedes Mal die vier letzten Touren begeistert von der Distronic. Keine Knöllchen mehr, keine ständiges an und aus des Tempomaten wie im E91, Verbrauch z.T. um 9l/100km (siehe Spritmonitorprofil) und die Sitze sind ebenfalls deutlich bequemer für mich als die Sposis im E91. Was nervt sind Kleinigkeiten: Keine 12V-Steckdose hinten ohne Raucherpaket, die 19-Zöller erfordern deutlich mehr Vorsicht als die 17-Zöller am E91 (oder ich bin immer noch zu ängstlich), Start-Stop ist ein notwendiges Übel, jedes mal abschalten morgens ist zwar nicht viel Arbeit, aber dann darf man noch die Gurtwarnung für Rückbank wegklicken, die PDC plärrt einen an weil man beim Einparken weit vorgefahren ist (der E91 hatte vorne keine), und das Comand hat über Nacht vergessen wo es auf dem iPod aufgehört hat zu spielen und fängt ganz vorne in der Bibliothek an, noch nicht mal die Playlist wird noch erinnert... :motz: . Die Anfahrkupplung ist auch im Winter von der eher gemächlicheren Sorte und läßt einen sehr nachbarschaftsunfreundlich vom Hof bollern.... Die 3-Zonen Klima macht super kalt aber eher lau warm, die hellen Alcantara-Einsätze im Leder nehmen schnell Jeansfarbe an. Navi kann ich nicht mehr selbst aktualisieren wie im E91, Benz liefet eher selten Aktualisierungen - für den 335i gab es noch zwei mal im Jahr was neues. App für Mercedes Me ist super, der Rest der Onlinefunktion des Comand schweigen wir lieber drüber, Wetteranzeige, Webradio ging monatelang im Winter nicht da Benz irgend was am Server kaputt gebastelt hatte....


    Munter bleiben: Jan Henning

  • Mehr zum C43 kann man auch hier und bei anderen Videos anschauen:


    https://www.youtube.com/watch?v=mWNuFzyF9dM


    Sorry, aber genau so ein Verhalten wie von diesem Typ fällt hier mit AMGs (und Ms) mehr und mehr auf. :flop: Da hoffe ich nur auf eine härtere Obergrenze für die Auspufflautstärke.

    Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.

  • Ja, wegen solchen vollprolls hab ich manchmal gar keine Lust auf meine Fahrzeuge.

  • Hallo


    Das ist IMHO einer der wichtigsten Vorteile der Klappenanlage: Man kann sie auch leise stellen.


    BTW: In Frankreich wurde ich an jedem Autobahntankstopp unmissverständlich aufgefordert es mal spektakulär „krachen“ zu lassen. Was ich in Anbetracht des gefühlten Überwachungsdrucks lieber eher piano gehalten habe. Trotz mancher enttäuschter Gesichter....


    Munter bleiben: Jan Henning


  • Absolut. Ich fahre 99% mit geschlossener Klappe. Das finde ich auch von außen nicht besonders prollig. Race + Klappe auf hingegen schon... sehr :rolleyes:


    Mehr zum C43 kann man auch hier und bei anderen Videos anschauen:


    https://www.youtube.com/watch?v=mWNuFzyF9dM


    Alter, was ein Hampelmann! Extra ne Krawatte angezogen ...

    Viele Grüße - Benjamin

    Einmal editiert, zuletzt von Abigor ()