530e Erfahrungen?

  • So, Lieferung für KW50 ist bestätigt, kann es kaum noch abwarten. :):)


    Das wird er werden:


    BMW 530e iPerformance Aut. Luxury Line
    Lackierung Mediterranblau Metallic
    Polsterung Exklusivleder Nappa schwarz/schwarz LZ


    Sonderausstattungen
    Aktive Geschwindigkeitsregelung 5DF
    Dach Glasdach elektrisch 403
    Driving Assistant 5AS
    Entfall spezifischer Designumfänge Exte. 3DE
    Getriebe Steptronic mit Schaltwippen 2TE
    Heckklappenbetätigung automatisch 316
    Klimaautomatik mit 4-Zonenregelung 4NB
    Lenkrad Lenkradheizung 248
    Lenkrad M Lederlenkrad 710
    Modellschriftzug-Entfall 320
    Paket BusinessPackage 9BD
    - Klimaautomatik mit erweiterten Umfängen - Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer -
    Erweitertes Außenspiegelpaket - Parking Assistant inkl. Rückfahrkamera
    Paket Innovationspaket 7R7
    - Adaptiver LED-Scheinwerfer - BMW Selective Beam, blendfreier Fernlichtassistent - BMW
    Head-Up Display - Driving Assistant inkl. Speed Limit Info und Überholverbotsanzeige - Komfortzugang
    Parking Assistant Plus 5DN
    Radiozub. HiFi Lautsprechersystem
    Sitz Komfortsitze, el. einstellbar,etc. 456
    Sitze Aktive Sitzbelüftung vorn 453
    Sitze Massagefunktion Fahrer/Beifahrer 4T7
    Sitze Sitzheizung vorne und hinten 4HA
    Steckdose (12 V), zusätzlich 575
    Telefon Apple CarPlay Vorbereitung 6CP
    Verglasung Sonnenschutzverglasung 420
    Winterkompletträder 17" m.Notlaufeigens. 08RE
    Zubehöre
    Dachträger Grundträger
    Ladekabel Eur2 zu Eur2

  • Schönes Auto und viel Spaß damit.

    :top:


    Ich hatte den auch in meinen Überlegungen, habe mich aber doch für einen BEV entschieden. Dachte, wenn schon, denn schon.

    :)


    Ich bin auf deine Berichte gespannt und wie dir das elektrische Fahren im Alltag gefällt.


    Ich muss noch bis Mai warten, die Bestellung ist aufgrund der Lieferzeit aber bereits raus.

    Gruß Micha


    "Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "

  • Danke, ich habe den ja aus dem Katalog bestellt, bin schon auf das eine oder andere gespannt. Kennt jemand die Massagefunktion? Das hörte sich schön dekadent an. :crazy:


    Bei meinem Nutzungsprofil ist das im Grunde ein BEV mit RangeExtender. Wenn alles normal läuft, springt der Benziner nur ein bis zweimal im Monat an.

    ;)
  • Hatte ich neulich mal in einem 740e, ist dekadent.:crazy:


    Kann man schön einstellen als ob einem einer am oberen Beckenrand rumfummelt.

    :D

    Bin leider nicht wirklich dazu gekommen mal ne weitere Steecke damit zu fahren, aber selbst auf dem täglichen Weg zum Büro war es, äh, nett.

    ;)

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Die Massagefunktion vom 5er kenne ich nicht.


    Habe sie mal bei einer Mitfahrt in der aktuellen E-Klasse erlebt und im Audi E-Tron.
    Sehr sehr nett.

    :D


    Beide hatten verschiedene Programme zur Auswahl und konnten teilweise gut durchkneten.


    Man fühlt sich halt wie bereits von tom geschildert etwas dekandent an. Man sitzt im Auto, ist in dieser Klasse gut abgeschirmt von der Außenwelt und lässt sich vom Sitz durchkneten. :crazy:


    Lese ich das in deiner Konfig richtig, dass du das kleinere Driving Assitent Paket bestellt hast, also ohne den Lenkassistenten?
    Den finde ich auf der Autobahn im Berufsverkehr nämlich sehr angenehm.

    Gruß Micha


    "Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "

  • Habe sie mal bei einer Mitfahrt in der aktuellen E-Klasse erlebt und im Audi E-Tron.
    Sehr sehr nett.

    :D


    Beide hatten verschiedene Programme zur Auswahl und konnten teilweise gut durchkneten.


    Man fühlt sich halt wie bereits von tom geschildert etwas dekandent an. Man sitzt im Auto, ist in dieser Klasse gut abgeschirmt von der Außenwelt und lässt sich vom Sitz durchkneten. :crazy:


    Haha, sehr geil, hört sich genau richtig an.

    :D

    Der BMW-Vertreter meinte, dass sei aber keine Entspannungs- sondern eine Aktivierungsmassage.

    :D

    Die Beschreibung ist schon ein Kracher, da konnte ich nicht nein sagen:

    Zitat

    Sitze: Massagefunktion für Fahrer und Beifahrer Acht Massageprogramme in jeweils drei Intensitätsstufen zur Muskelaktivierung und -entspannung: - Beckenaktivierung - Oberkörperaktivierung - Ganzkörperaktivierung - Rückenmassage - Schultermassage - Lendenmassage - Oberkörpertraining - Ganzkörpertraining


    Lese ich das in deiner Konfig richtig, dass du das kleinere Driving Assitent Paket bestellt hast, also ohne den Lenkassistenten?
    Den finde ich auf der Autobahn im Berufsverkehr nämlich sehr angenehm.


    Ja, das war in irgendeiner Variante als "muss" mit enthalten, ich habe den eigentlich gar nicht bestellt, weil mich solche Assis eher nerven. Vermutlich stelle ich z.B. die Spurverlassenswarnung direkt aus. :hmmm:


    Die Beschreibung ist jedenfalls:

    Zitat

    Driving Assistant 5AS 0,00 €
    Driving Assistant Fahrerassistenzsystem bestehend aus: Spurverlassenswarnung Spurwechselwarnung Auffahr- und Personenwarnung mit City-Bremsfunktion Querverkehrswarnung hinten Prävention Heckkollision Speed Limit Info und
    Überholverbotsanzeige (iVm. Navigationssystem)

    Einmal editiert, zuletzt von mueckenburg ()

  • Na klar, kaum ist der Abholtermin da, regnet es natürlich die ganze Zeit. Von Kilometer 1 an dreckig, so mögen wir das...


    Was soll es, schöne Bilder kann ich ja immer noch nachliefern. Hier ist er (auch schon als Userpage eingestellt):

    :)





    Erste Eindrücke konnte ich schon sammeln:


    Das elektrische Fahren ist wirklich ein Traum, so herrlich leise und komfortabel, da ist man immer schon traurig, wenn der (auch sehr gut gedämmte) Vierzylinder anspringt. Das wirkt dann wie Technik von gestern, plötzlich ist das Drehmoment nicht mehr konstant, es gibt wieder spürbare Schaltrucke (Klagen auf äußerst hohem Niveau bei der wunderbaren 8-Gang-Automatik) und es gibt wieder diese Motorengeräusche.

    :D

    Trotzdem muss der Vierzylinder natürlich die Hauptarbeit leisten.


    Man merkt schon sehr stark, dass der Wagen nicht als originäres E-Fahrzeug designed wurde. Der Kofferraum ist deutlich eingeschränkt, weil sehr flach, und absolut nicht standesgemäß für diese Klasse.


    Die Tankklappe öffnet sich nicht sofort, man muss erst einen Entlüftungsknopf drücken und kurz warten. Ist das Spezialität vom 530e oder jetzt bei allen neuen Fünfern so?

    :confused:


    Und dann ist da noch der Modellschriftzug dran, obwohl ich "Modellschriftzugentfall" bestellt hatte. Der Verkäufer sagte, der müsse seit Neuestem dranbleiben, damit die Feuerwehr ggf. sehen kann, dass es ein E-Auto ist. Verliert der die Zulassung, wenn ich den Schriftzug mit der Angelschnurmethode entferne?


    Gut, dass ich die Massagefunktion bestellt habe; die ist sofort meine Lieblingssonderausstattung geworden und läuft die ganze Zeit.

    :)

    Das Innenraumambiente inkl. wählbarer Beleuchtungsfarbe ist porno. Super auch die Vernetzung des Wagens, ich kann alles Mögliche mit dem Smartphone fernbedienen. Wichtig ist insbesondere die Klimatisierung, so dass er immer rechtzeitig vor Fahrtantritt warm oder gekühlt ist. Oder ein 3-D-Rundumbild des aktuellen Standorts auf das iPhone holen. :crazy: Ansonsten läuft, wenn man erstmal alle siebenundneunzig Datenschutzerklärungen und Kontenanmeldungen hinter sich gebracht hat, das ganze Connected-Gedöns inkl. CarPlay einwandfrei.


    Was mich noch stört, ist, dass der Drehzahlmesser nur in "Sport" und manuellem Modus des Getriebes angezeigt wird. Beides nutze ich nie bis gar nicht. Ich hätte den gerne immer, wenn der Benziner läuft.

    :(

    2 Mal editiert, zuletzt von mueckenburg ()

  • Allzeit Gute Fahrt!

    :top:




    Bin auf die Berichte gespannt. Und auf den tatsächlichen Verbrauch an Benzin.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Das mit der Tankklappe ist nur bei den Hybriden so, den Grund habe ich vergessen.
    Schöne Farbe! Ich finde die Hybride in vielen Fällen interessant, je nach Einsatzprofil.


    Der Verbrauch hängt ganz extrem vom Einsatzprofil ab, manche fahren zu 90 % elektrisch, und andere packen das Ladekabel erst gar nicht aus.

    Grüße Peter

  • Danke schön!

    :)



    Bin auf die Berichte gespannt. Und auf den tatsächlichen Verbrauch an Benzin.


    Weiß nicht, ob das wirklich sinnvolle Angaben werden. Vielleicht habe ich es nur noch nicht im BC gefunden, aber ich kann nicht sehen, wie viel Strom ich "getankt" habe. Da ich unter der Woche voraussichtlich größtenteils elektrisch fahren werde, wird der Benzinverbrauch schon als super niedrig zu erwarten sein. Nur müsste man den Strom natürlich noch dazuzählen. Berichten kann ich aber mal.

    ;)


    Das mit der Tankklappe ist nur bei den Hybriden so, den Grund habe ich vergessen.


    Vielleicht ist ja der Füllstand höher wegen des beschränkten Platzes oder so.

    :confused:


    Das mit dem Modellschriftzug ist doch eine Ausrede des Verkäufers, schließlich hast Du ein E-Kennzeichen. Nimm die Angelschnur, Zahnseide geht auch. Bei den derzeitigen Temperaturen in jedem Fall den Schriftzug vor dem Entfernen mit dem Haarföhn schön warm machen.


    Denke auch, darauf wird es hinauslaufen. "E" steht ja schon fett auf dem Kennzeichen.


  • Was mich noch stört, ist, dass der Drehzahlmesser nur in "Sport" und manuellem Modus des Getriebes angezeigt wird. Beides nutze ich nie bis gar nicht. Ich hätte den gerne immer, wenn der Benziner läuft.

    :(


    Kannst Du das nicht in einem Individual-Modus einstellen?


    Schönes Auto!

    :top:


    Bin mal auf die touring-Ausgabe gespannt, die soll ja 2020 kommen...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Was sagt denn die Bedienungsanleitung?


    Ich habe die Bedienungsanleitung für meinen auf Smartphone und Tablet, da kann man erstens total einfach suchen und zweitens werden nur die Sachen angezeigt, die für das Fahrzeug relevant bzw. vorhanden sind.

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Was sagt denn die Bedienungsanleitung?


    Die sagt genau das. Drehzahlmesser nur in Modus Sport oder bei manuellem Getriebe.

    :(

    Ansonsten wird die (auch nicht uninteressante) Eco-Anzeige gezeigt, also wie stark gerade geladen oder entladen wird. Aber gerade in der Einfahrtzeit wünsche ich mir natürlich einen Drehzahlmesser...

  • Zum Tank:


    Die PlugIns haben im Gegensatz zu den reinen Verbrennern einen Stahltank, weil zu erwarten ist, dass längere Zeit nicht getankt wird (ich habe mit meinem 330e z.B. zuletzt vor 2.400 Km 20 Liter getankt) und sich deshalb Gase bilden. Diese Gase müssen zuerst kontrolliert entweichen bevor getankt werden kann.

    Zum Modellschriftzug:


    Man kann ein E-Kennzeichen erhalten, muss jedoch nicht (z.B. darf ein Kennzeichen nur maximal 8 Zeichen haben; hat man bereits ein Kennzeichen mit 8 Zeichen kann man kein "E" mehr dazu erhalten). Aus diesem Grund ist es mittlerweile vorgeschrieben, dass man ein E-Auto am Typenschild erkennen kann.


    Zum Stromverbrauch:


    Beim 330e kann man den anzeigen lassen, wenn man den Bordcomputer bzw. den Reisebordcomputer aufruft. Es geht ebenfalls in der App bzw. auf der Connected Drive Seite im Internet.


    Auf der Seite


    charging.bmwgroup.com/


    kann man sich (nach Anmeldung) die geladenen KWh für bestimmte Standorte (z.B. zuhause oder Firma) anzeigen lassen.

    Einmal editiert, zuletzt von karlnapp ()

  • Die PlugIns haben im Gegensatz zu den reinen Verbrennern einen Stahltank, weil zu erwarten ist, dass längere Zeit nicht getankt wird (ich habe mit meinem 330e z.B. zuletzt vor 2.400 Km 20 Liter getankt) und sich deshalb Gase bilden. Diese Gase müssen zuerst kontrolliert entweichen bevor getankt werden kann.


    Warum sollte ein leichter korrosionsbeständiger Kunststofftank durch einen schwereren rostanfälligeren Stahltank ersetzt werden?
    Insbesondere wo es bei elektrischen Autos auf jedes Gramm ankommt?

    :confused:


    Und Du musst mir mal erklären, warum es in einem Kunststofftank nicht gasen kann.
    Das hat eigentlich nur mit dem Dampfdruck des Kraftstoffs zu tun und der ist identisch.

    :confused:


    Mein 520d wird auch nur alle 1000-1200 km (in Österreich/Italien tlw. sogar 1400 km) betankt ...



  • Warum das so ist dazu solltest du die BMW-Ingenieure befragen - es ist jedenfalls so.
    (Hat evtl. auch mit der Crash-Sicherheit gegenüber dem daneben liegenden Akkupack zu tun).



    Wegen der Gase: Klar passiert das auch bei einem Kunststofftank - du wirst deine 1.200 Km aber wahrscheinlich nicht in einem halben Jahr fahren (so lange ist der letzte Tankvorgang bei meinem 330e her). Da wesentlich häufiger getankt wird ist die Gefahr auch wesentlich geringer (und es muss ja nichts passieren, kann aber).