Wie Autolack auf einfache Art und Weise mit Wachs/Lotion etc. pp. schützen?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Servus beisammen,



    ich nutze nun schon einige Zeit das Carnauba Wax R222 - vom Glanzergebnis gut (für meine Bedürfnisse) -aber die Anwendung ist mir ehrlich gesagt viel zu aufwändig.
    Wenn ich mir keine Zeit lasse (und dann mit der guten Poliermaschine drüber gehe) dann habe ich knapp drei Wochen später auf meinem Schwarzen Lack weisse Schlieren.
    Ich suche irgend ein Wachs, welches meinen Lack schützt, gutes Abperverhalten hat einen schönen Glanz auf einem 10 Jahre alten Auto bietet aber in der Anwendung Idiotensicher ist.


    Ich habe langsam ehrlich keine Lust mehr mich stundenlang mit dem Lack zu beschäftigen. Handwäsche, danach ein einfaches (am besten flüssiges Wachs aber ohne Politur oder ähnlichem) welches sich wieder leicht auspolieren lässt und nicht nach zwei Wochen "ausblüht".



    Gibt es sowas?



    Papst

  • IHMO Ja...zumindest für mich persönlich:


    https://shop.sk-formel1.de/pro…62ea97f333b61e9558339d12a


    Für ältere, verwitterte Lacke vorher:


    https://shop.sk-formel1.de/pro…62ea97f333b61e9558339d12a


    Nutze ich schon seit meinem ersten VW Käfer 1978!


    Es gibt darüberhinaus viele Produkte mit ähnlichen Eigenschaften am Markt. Natürlich auch die Produkte unseres Mitusers "SirRichi" => http://autobrill.ch/autobrillshop/

  • Ich bin seit Jahren (ungefährt so seit 2005) sehr mit den Produkten von unserem Forumsmitglied SirRichi (autobrill.ch) zufrieden. Hab die Sprühversiegelung im Gebrauch, um feine Sachen zu entfernen, sowie den Lackreiniger "Mild" und das Premium-Wachs. Auf dem ollen E36 hat das immer zu sehr ansehlichen Ergebnissen geführt. Aktuell habe ich gerade den F11 am Samstag wieder mal auf hochglanz gebracht (jedoch nur mit der Sprühversiegelung), und bin vom Ergebnis echt begeistert:



    Altes Bild vom E36: Klick
    Aktuelleres Bild vom F11: Klick



    Vom der Reinigungsaktion vom Samstag habe ich auch noch Bilder:






  • Sieht klasse aus. :top: Wie geht die Anwendung? Aufsprühen, kurz warten, "abstauben"? Um es mal "so hätte ich es gerne" darzustellen! ;) :D


    Von de Sprühversiegelung ja. Wobei ich sie immer mit einem Mikrofasertuch auftrage und dann wenn sie trocken ist (dauert ein paar Minuten) mit einem sauberen Mikrofasertuch entferne. Das Wachs lässt sich genau gleich anwenden. Von der Politurmaschine halte ich mich fern.


    Standzeit für die Sprühversiegelung wird von Richi mit etwa 7 Wochen angegeben. Wachs länger

  • Ich schwöre auf die Produkte von Surf City Garage, ohne diese jetzt alle auflisten zu wollen. Nach der normalen Wagenwäsche (mit nem Waschwachs von denen) gehe ich anschließend immer noch mal hiermit über den Lack: https://www.autopflege24.net/s…d-demon-wax-detailer.html


    Aufsprühen, mit nem Mikrofasertuch verteilen und anschließend mit nem Baumwolltuch nochmal drüber huschen.


    Da aktuell viel Blütenstaub unterwegs ist, nutzen ich zudem gerne jenes Teil hier: https://www.amazon.de/Original-California-Car-Duster-Holzgriff/dp/B00008RW9U/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=Y37ASPP5EERE&keywords=california+car+duster&qid=1556035733&s=gateway&sprefix=carlifornia+car+%2Caps%2C171&sr=8-1&tag=auto-treff-21 [Anzeige]

  • Ich schwöre auf die Produkte von Surf City Garage, ohne diese jetzt alle auflisten zu wollen.


    Ja, ich auch. Wobei ich das Surf City Barrier Reef Carnauba nehme, als Hartwachs. Die lange Standzeit entschädigt mich für ein etwas längeres auspolieren - stundenlang dauert das definitiv nicht. In dem Link von laminator ist ja auch eine flüssige Variante, da geht das vermutlich leichter. Selbst habe ich mit dem Produkt noch keine Erfahrungen.


  • Moin!
    Ich hätte dazu eine Frage, da mich die Beschreibung auf der verlinkten Shopseite verwirrt und Du scheinbar Erfahrung mit dem Produkt hast.


    Bei der Beschreibung des Lackreinigers steht:


    [...]Nach kurzem Antrocknen gebildete Staubschicht entfernen.
    Der mit SK Lackreiniger gereinigte und regenerierte Auto-Lack wird auf Monate erhalten, wenn anschließend, ohne die Staubschicht zu entfernen, Formula - oder Formel 1 Konzentrat aufgetragen wird.
    Man erspart dadurch einen Arbeitsgang. Nach der Trocknung mit sauberem Tuch oder Watte den grauen Belag entfernen.


    Verstehe ich das richtig, daß man nach Behandlung mit dem Lackreiniger tatsächlich die angetrocknete Schicht auf dem Lack belässt und dann mit der Versiegelung drüber geht? Das würde in der Tat einen Poliergang einsparen. Aber ich hätte den Eindruck, ich versiegele dann "Dreck".


    Hast Du beide Arbeitsgänge schon hintereinander durchgeführt oder nur die Versiegelung? Wie sieht es mit der Standzeit aus?


    Ich habe leider auch kaum noch Zeit und Muße, mich mal um meinen Lack zu kümmern, daher suche ich auch Möglichkeiten, die in möglichst wenigen Arbeitsschritten zu erledigen. Mir ist natürlich klar, daß der Lack entsprechend vorbereitet werden muss, damit eine Versiegelung etwas bewirkt.


    Ich lese hier daher gespannt weiter.


    Viele Grüße
    Olli

    Es ist nicht so, als hätte man es nötig, ein altes Auto zu fahren - man hat es nur nicht nötig, ein neues zu fahren!

  • Ich nutze nur die Versiegelung. Hinsichtlich des Lackreinigers würde ich den Hersteller anschreiben. Standzeit mit gelegentlicher Waschstraßenwäsche (textil) gut ein halbes Jahr. Ich mache das im Frühjahr und im Spätherbst. Reicht völlig aus.

  • Schätz, damit wirst glücklich.


    https://www.google.com/search?…guiars+Hybrid+Ceramic+Wax


    Der Hammer!
    Eine gute, gründliche Vorwäsche ist aber notwendig.


    Klingt gar nicht souninteressant - was sollte der Lack ausser der gründlichen Wäsche für eine Vorbehandlung haben?

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."

  • Klingt gar nicht souninteressant - was sollte der Lack ausser der gründlichen Wäsche für eine Vorbehandlung haben?


    mir nicht bekannt, auch von Zustand abhängig würde ich sagen. Es ist ja im endeffekt nur eine Versiegelung,davor ggf kneten, Lackreiniger etc pp.




    Ich habe das auf beiden autos, echt top! für das geld quasi unschlagbar

  • mir nicht bekannt, auch von Zustand abhängig würde ich sagen. Es ist ja im endeffekt nur eine Versiegelung,davor ggf kneten, Lackreiniger etc pp.


    Ich habe das auf beiden autos, echt top! für das geld quasi unschlagbar


    Hab es mir mal bestellt und werde am WE den "Untergrund" aufbereiten und dann mal schauen, ob das als Topping taugt. Danke für den Tipp! :top:

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."

  • Hab es mir mal bestellt und werde am WE den "Untergrund" aufbereiten und dann mal schauen, ob das als Topping taugt. Danke für den Tipp! :top:



    gerne



    Erstmalig auf den nassen lack einsprühen (weniger ist mehr!), und mit einem Tuch verteilen, dann wieder abdampfen, und erneut drauf sprühen. Dann kannst es so abdampfen.




    Ich find's sensationell!

  • Hallo zusammen,
    Werde ich auch Mal testen. Aber wenn ich nach dem nass einsprühen wieder mit dem Dampfer drübergehen dann ist doch alles wieder weg oder?



    Jap, am besten mal youtube anwerfen, sind einige videos.


    Es ist super easy!
    Ich habe bei der Erstanwendung ein 60x40 recht flauschiges Tuch genommen, und zuerst Teilbereiche gemacht ( sollte nicht eintrocknen) ging aber wunderbar.



    Mein Karrn wurde zuletzt September 2018 gewachst, nach einer Anwendung dann so:





  • Solche Bilder sind fieß. Erinnern mich an was. ;) :D