Gardasee... Tipps? Märkte, Essen...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ist das wirklich so schlimm da??


    Wir haben eine schöne Villa gemietet....



    Schlimm ist relativ ;) Wenn die Villa auch Seezugang zum Baden hat wäre das ideal.


    Ansonsten ist es halt in den Ortschaften gesteckt voll, grad zu "Essenszeiten", der Verkehr dicht und man muss halt z.B. am Fähranleger Geduld haben.


    Ich mag den Gardasee und die Umgebung sehr, bevorzuge aber den Früh- bzw. Spätsommer dort.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Gardone liegt ja reichlich im Süden des Gardasees - da finde ich Deinen Plan Richtung Basel und dann weiter durch die Schweiz garnicht so schlecht. Der Brenner wird ziemlich verstopft sein, rechts am Gardasee ist ziemlich eng (na ja, muss zugeben, bin die das letzte mal vor vielen Jahren gefahren, kann mir aber nicht vorstellen dass das mittlerweile "Strada-del-Sole"-mäßig ausgebaut ist..).
    Wenn Du Pässen ausweichen willst - oder musst weil Euer Nachwuchs "Kurvenräuberei" evtl. nicht verträgt - bleibt Dir fast nichts anderes übrig als Richtung Lausanne zu fahren und dann Richtung Milano...
    Ich selber liebe ja Passstrassen (und meine Kinder haben die auch gut ausgehalten :D) und würde eher durch die Mittelschweiz und dann einen der großen Pässe nehmen - das muss aber auch Euer Nachwuchs abkönnen - man muss ja auch nicht jede Kurve auf 2 Rädern nehmen.
    Auf alle Fälle würde sehr früh losfahren (eher um 1 als um 3 Uhr) damit die Nachmittags-Fahrer schon weg und die Morgen-Fahren noch hinter Euch sind.
    Auf jeden Fall eine sichere Fahrt und einen Gardasee-Traumurlaub wünscht Euch
    WRL

    “Entwicklungshilfe nimmt das Geld der Armen in den reichen Ländern und gibt es den Reichen in den armen Ländern.” (Achmed Mohamed Saleh, Journalist aus Tansania)

  • Die über den Brenner kenne ich...ABER es fangen in Bayern die Ferien an am Freitag!!


    Darum eben die Schweiz....von Frankfurt aus die A 5, ab Basel / Schweiz die A2...diese dann durch bis nach Italien auf der A9...und vor Mailand rüber!


    Da musst du durch den Gotthard-Tunnel. Da war in den letzten Tagen tagsüber min. 45 Minuten Verzögerung. Ich empfehle eher den Brenner, da es weniger Nadelöhr ist.

    Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.

  • Da musst du durch den Gotthard-Tunnel. Da war in den letzten Tagen tagsüber min. 45 Minuten Verzögerung. Ich empfehle eher den Brenner, da es weniger Nadelöhr ist.



    Alternativ die San Bernardino Route (A13). SWR 3 informiert übrigens recht schön über den Stau auf der A2 (Gotthard). Wenn du von Basel her kommend bei Zürich auf die A3 wechseln solltest, um Richtung A13 San Bernardino Route zu fahren: Da könnte es sich auch stauen, da die nächsten Jahre auf der A3 gebaut wird.

  • Und wenn wir Freitag losfahren....so um 3, und dann 5 Stunden fahren...und übernachten? Wo wäre das sinnvoll? In der Schweiz....


    So hätten wir am nächsten Tag nur noch gute 3 Stunden fahrt.

    TMH GmbH - Spezialisten für Thermoelemente und Widerstandsthermometer Pt100 Pt1000

    "Wer zuletzt HA-HA´t, HA-HA´t am besten"

  • Da musst du durch den Gotthard-Tunnel. Da war in den letzten Tagen tagsüber min. 45 Minuten Verzögerung. Ich empfehle eher den Brenner, da es weniger Nadelöhr ist.


    Mit 45min kommst du da aber sehr optimistisch durch, an Sommerferien-Weekends ist 2-3h Stau eher realistisch am Gotthard. Der Touring Club der Schweiz twittert automatisch die aktuelle Lage: https://twitter.com/TCSGotthar…mp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor


    Letztes Weekend waren 13km Stau: https://www.20min.ch/schweiz/z…vor-dem-Gotthard-22739663


    Alternativ via Chur und St. Bernardino Tunnel, bedeutet aber min. 45min längere Fahrt von Basel her kommend Richtung Süden.


    Wenn Übernachten am besten im Tessin, sprich nach dem Gotthard Tunnel, dann habt ihr (bis auf den Grenzübergang in Chiasso) wohl eher freiere Fahrt am Sa.


    Grüsse
    Paolo

  • Okay...wenn wir nun im Tessin übernachten....einfach mal die Städte googeln und anrufen? Wann sollte man dann Freitags los? Schon früh? Wegen dem Gotthard....


    Wir könnten ja schon um 10 los...und wären dann um halb 4 da

    TMH GmbH - Spezialisten für Thermoelemente und Widerstandsthermometer Pt100 Pt1000

    "Wer zuletzt HA-HA´t, HA-HA´t am besten"

  • So....nach nochmal Anschauen auf der Karte machen wir es so:


    Wir fahren Freitag vormittag los....so gegen 10. Bis nach dem Gotthard...dann schlafen, Samstag früh dann weiter, und halbwegs ausgeruht am Gardasee ankommen!


    :)


    Bis gespannt....

    TMH GmbH - Spezialisten für Thermoelemente und Widerstandsthermometer Pt100 Pt1000

    "Wer zuletzt HA-HA´t, HA-HA´t am besten"

  • Einfach die Fahrt als Teil des Urlaubes deklarieren, dann empfindet man die ein oder andere Verzögerung auch nicht als zu dramatisch. Wir sind praktisch immer über den Brenner gefahren (mal Autobahn, mal alte Brennerstraße),haben die Aussichten genossen und sind dann irgendwann angekommen. Schönen Urlaub!

  • Freitag gegen frühen Nachmittag in der Ferienzeit durch/über den Gotthard nicht empfehlenswert.:rolleyes:


    Da fahren nämlich auch noch alle Schweizer zum langem Wochenende in den Tessin. Ich würde dir raten so früh los zu fahren dass du vor 12.00 Uhr durch/über den Gotthard bist, danach entspannt sich der Verkehr.

    Grüße aus Köln
    Franz

  • Ja, ich weiß dass es sich ziehen wird...aber mit dem Split / Übernachtung ist es besser! Wenn wir um 10 losfahren ist der Kleine fit und wach. Der wird wahrscheinlich nachmittags im Auto nochmal kurz einschlafen, was ok ist....und wir schlafen ja quasi direkt nach dem Gotthard, wir sind also guter Dinge weil wir wissen es ist gleich nach dem Nadelöhr rum! UND wir sind am ersten Urlaubstag schon mittags in Gardone im Haus!


    Vielen Dank an Alle, ich berichte wie es war :top:

    TMH GmbH - Spezialisten für Thermoelemente und Widerstandsthermometer Pt100 Pt1000

    "Wer zuletzt HA-HA´t, HA-HA´t am besten"

  • Kurze Rückmeldung bezüglich des Brenners. Bin gestern gen Norden gefahren und war in beide Richtungen nachmittags relativ frei.

    Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.

  • Kurze Rückmeldung bezüglich des Brenners. Bin gestern gen Norden gefahren und war in beide Richtungen nachmittags relativ frei.



    Ab Morgen bis einschließlich Samstag wird es wohl wieder richtig voll - Sommerferienstart Bayern.



    Ging mir an Pfingsten auch schon so, obwohl ich von Bayern um kurz vor 4 Uhr los bin :crazy:. Das nächste Mal fahr ich da um 3 Uhr los dann müßte es klappen :D .



    Letztes Wochenende war ich auf einem Festival und bin in der Nacht mit den Freunden auf der Autobahn nach Hause gefahren - da war sogar um 3 Uhr alles von Belgiern und Holländern voll - StopAndGo und das zu dieser Zeit, puh. Naja, mit der Maut wird es ja nichts. A bissl wos an Einnahmen könnte da schon generiert werden.



    Viele Grüße
    Markus

    Zeit is woarn... jetzt Markus_NM vormals Markus_LAU

  • Jepp... Morgen wird übel werden. Wir wollen nur von Augsburg nach Oberstaufen, aber auch da hab ich beschlossen nicht wie üblich Mittag erst zu fahren sondern bereits morgens. Wegen der Hitze sicher keine verkehrte Idee.

    Ich so: 2020 wird ein super Jahr!

    2020 so: Halt mal mein Bier... ;-)