Defekte LED Scheinwerfer oder andere Leuchten...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo ich würde gerne wissen, ob ihr schon defekte LED welcher Art auch immer an euren Fzg'en hattet? Ich finde das eine Frechheit dass wenn ein Licht am Scheinwerfer kaputt ist ,dann das Ganze ausgetaucht werden muss.Gut für die Industrie aber schlecht für UNS:flop:
    Wenn ihr schon dabei gewesen wart ,dann beschreibt kurz nach wie vielen Monaten/Jahren es getauscht wurde und ob der Freundliche es auf Garantie/Kulanz reparierte?


    P.S.Hab mir einen 1er mit "LED" bestellt:rolleyes:


    Dank euch schon mal im voraus.

  • Man liest in Foren nichts über Ausfälle von LED Leuchten der neuen Generation. Von daher wäre ich zuversichtlich.

  • Mir fallen immer wieder Passat/Golf der ersten Generation mit den runden LED-Kreisen hinten auf, bei denen ganze Segmente dieser Leuchten ausgefallen sind. Was sagt da der TÜV dazu? Kann man dann auch grad die ganze Einheit neu kaufen?

    Vier gewinnt....

  • Für defekte LED sind meine gefahrenen Fahrzeuge wohl alle noch zu jung, da war nie auch nur der geringste Ausfall festzustellen. Der Benz von meinem Vater hat mit aktuell 100.000 km noch original LED-Tagfahrleuchte und LED-Heckbeleuchtung. Jetzt beim Ibiza fällt aber schon auf, dass sich ab und zu Feuchtigkeit in den Leuchten sammelt. Das ist aber normal, da LED-Scheinwerfer hauptsächlich Licht und eben weniger Wärme schmeißen.


    Der übliche Lebenszyklus einer LED übersteigt meistens auch die Nutzung des Fahrzeuges - sprich: 200.000 km und mehr dürften in der Regel drin sein ohne Ausfall. Teuer wird es wohl dann für die künftigen Käufer, die irgendwann auch bei höheren Laufleistungen auf Fahrzeuge mit LED-Leuchten zurückgreifen (müssen). So eine Multibeam-Einheit von Mercedes ist sicherlich nicht billig. :o

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Beim F11 vor Facelift ist das ein ziemliches Ei...die Heckleuchten in der Heckklappe fallen eigentlich bei jedem irgendwann aus. Kosten bei BMW deutlich jenseits 300Euro. Da ist ein Chip nicht sauber verlötet. An den Chip kommt man nur mit Zerstörung ran, man muss auf jeden Fall das verschweißte Gehäuse aufschneiden und die unter Halterung der Platine raus brechen.

  • Bei den Heckleuchten und Bremsleuchten mit vielen Einzel-LEDs fallen gerne mal einzelne aus.
    So lange es nur eine ist, ist es kein Problem. Ab ner gewissen Anzahl ist es ein Mangel.
    Da es in D (offiziell) verboten ist, LED zu tauschen und deshalb auch keine von den Herstellern angeboten werden hilft nur, das ganze Teil zu tauschen oder zu versuchen identische LED zu finden und selbst tätig zu werden.

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Ein Arbeitskollege kämpft gerade mit Seat weil bei seinem die LED Scheinwerfer immer schwächer leuchten.


    Bei einem anderen ist die rechte Heckklappenleuchte seines X3 (fünf Jahre alt) kaputt.

    "Bitte ohne Speck und Eier !"

    Manfred, 53, Trucker - bestellt sich gerade eine Frau aus Thailand ...

  • Ein Arbeitskollege kämpft gerade mit Seat weil bei seinem die LED Scheinwerfer immer schwächer leuchten.


    Bei einem anderen ist die rechte Heckklappenleuchte seines X3 (fünf Jahre alt) kaputt.



    Hallo,



    bei meinem X3 wars nach knapp 5 Jahren die linke.:motz:Ich glaub € 220.-ohne Einbau.

    Gruß,
    Lars

  • Die LED-Frontscheinwerfer mit dem ganzen Matrixpipapo sind deutlich vierstellig als Ersatzteil. Wenn die bei einem älteren Auto defekt sind oder bei nem Unfall beschädigt werden, wird das schnell ein wirtschaftlicher Totalschaden.

    Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.
    - Paul Sethe

  • Wie bei den Tacho-Displays, Steuergeräten, etc. werden sich sicher irgendwann Leute finden die Reparaturen ausführen. Es muss nur die Nachfrage da sein und die Ersatzteile richtig teuer.:crazy:


    Nur mit dem kleinen Unterschied dass Scheinwerfer bauartgeprüft sind, nicht verändert werden dürfen und da man die originalen LED kaum bekommen wird, müsste die Reparatur auch abgesegnet werden - natürlich auch für jedes SW-Modell einzeln und gegen Einwurf großer Scheine.

    Sprich: Im Gegensatz zu einem Tacho wäre die Reparatur eines SW/RüLi illegal, führt zum erlöschen der BE des Fahrzeugs.

    Natürlich wird es genauso jemand geben der das trotzdem macht, genau wie man Radarwarner kaufen darf (und als Kunst zu Hause ins Regal stellen) - aber sicher nicht in großem Stil, weil das Interesse der Fahrzeughersteller da mit zu helfen dürfte in den negativen Bereich gehen.

    Und ja, man darf bei SW auch die "Premium" oder "plus 50" o.ä. Birnen verwenden, aber nur, weil die von der Bauart her identisch mit "normalen" Halogenbirnen sind, bei seriösen Herstellern auch geprüft sind und die Lichtstärke dieser Modelle den zulässigen Rahmen nicht verlässt.

    Deswegen haben Xenon Birnen auch keine 55W wie Halogen, sondern nur 35, weil sie sonst noch heller und damit zu hell wären.
    Mit LED SW verhält es sich ähnlich - so lange E-Fahrzeuge nicht in der breiten Masse angekommen sind ist der Stromverbrauch beim Auto zwar nicht unwichtig (weil er zum Spritverbrauch mit beiträgt) aber 20W sind bei den ganzen anderen Verbrauchern eher sekundär.

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • In Polen wird das schon angeboten und auch mit deutschen Domains beworben. Ich nehme an das 0815 Leuchtmittel in unseren SW verbaut sind, der Rest läuft imho über die Streuscheiben und die Chips. Deshalb glaube ich das wenn man Gehäuse professionell öffnen und schließen kann, eine ordentliche Reparatur durchaus machbar ist.

    Coal keeps your lights on.

    Gruß aus NRW - Christian

  • Die Hersteller interessiert es nicht, wenn jemand Reparaturen anbietet. Auch ein Tacho kostet neu nicht wenig und da hat es auch nicht interessiert. Und dass LEDs an Scheinwerfern ggf. ausgetauscht wurden, wird keine Werkstatt, kein TÜV und kein Rennleitung je sehen, wenn es ordentlich gemacht wird. Ein Gutachter vermutlich, aber warum sollte er sich das anschauen?
    Ist ohnehin eine Sauerei, dass keine Module angeboten werden. Braucht sich auch niemand wundern, wenn die User sich behelfen.


    Etwas OT: es interessiert in München auch niemanden, dass die KSD oder TIS oder sonstwas illegal zum Kauf angeboten oder online zur Verfügung gestellt wird. Habe ich im persönlichen Gespräch erfahren.


    Grüße,

  • In Polen wird das schon angeboten und auch mit deutschen Domains beworben. Ich nehme an das 0815 Leuchtmittel in unseren SW verbaut sind, der Rest läuft imho über die Streuscheiben und die Chips. Deshalb glaube ich das wenn man Gehäuse professionell öffnen und schließen kann, eine ordentliche Reparatur durchaus machbar ist.


    Ich glaube eh nicht, dass man die LEDs selber tauschen muss. In der Regel sind die Lötstellen das Problem.
    Aber wie du schon sagst, das Problem ist das Öffnen des Gehäuses. Keine Ahnung, wie man das Kunststoff Gehäuse ohne zu viel Materialverlust sauber aufgeschnitten bekommt...da suche ich noch nach einer Möglichkeit, jetzt ist an meinem F11 schon wieder eine Heckleuchte dunkel.

  • Ich denke in ein paar Jahren ist das Netz voll davon :flop:Warum konnten wir die guten alten Glühfäden nicht behalten? Wir sparen uns nochmal um den Verstand nur um einige Watt zu sparen .Auf der anderen Seite wird Energie verschwendet was das Zeug hält,das kotzt mich (leider)an :mad:
    Nur nebenbei :Ich denke von der Leuchtausbeute und Sicht waren die Xenon unschlagbar.:top:


    Ich kenne Halogenscheinwerfer, von H1 über H4 zu H7, gut genug um zu wissen, dass ich das nicht mehr haben möchte. ;) Beim i20 habe ich nach dem notwendigen Austausch der Halogen-Leuchtmittel direkt leuchtstärkeres eingesetzt und trotzdem sind das im Vergleich zu Xenon oder LED einfach nur Funzeln. Wenn man nachts über Landstraßen fährt, sieht man den Unterschied extrem schnell.


    Xenon-Scheinwerfer sind und bleiben eine gute Lösung, aber ewig halten die Brenner auch nicht und ohne Leuchtweitenregulierung geht da auch nichts. Einfache LED-Scheinwerfer wie die in meinem Ibiza sind da die günstigere Lösung (keine beweglichen Teile), zumal auch der Aufpreis geringer ausfällt als früher noch der gängige Aufpreis für Xenon-Scheinwerfer. Insbesondere mit dem Fernlicht bin ich echt zufrieden. Fakt ist: Einfache LED-Scheinwerfer sind für die Hersteller günstiger und aufwändige LED-Lichtsysteme können erheblich mehr als dynamische Xenon-Scheinwerfer.


    Kurios finde ich eher, dass viele Heckleuchten noch ein Mix aus LED und Glühobst sind. Bei mir zum Beispiel ist das selten verwendete und einzig in der linken Heckleuchte eingesetzte Nebelschlusslicht aus LED, der Rückfahrscheinwerfer rechts (der bei einem Stadtfahrzeug jedenfalls häufiger im Einsatz ist als die Nebelschlussleuchte) jedoch aus einer herkömlichen Glühbirne. Für die Symmetrie hätte gern beides aus LED sein dürfen.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Ich habe bereits den zweiten defekten LED-Scheinwerfer. Das Fahrzeug ist ein BMW X5 35i xDrive (F15), EZ 07.2017. Da noch Garantie auf dem Fahrzeug ist, lief der Austausch für mich kostenneutral. Allerdings war der Scheinwerfer nach kurzen Zeit wieder defekt. Das fatale ist, dass der Bordcomputer das nicht meldet. Ich habe den Defekt nur durch Zufall festgestellt. Ich habe nächste Woche wieder einen Werkstatttermin, von dem ich mir erhoffe, dass man den Grund für den wiederholten Defekt findet und man mir erklären kann, warum der Bordcomputer den Defekt nicht meldet/erkennt.

  • Nur nebenbei :Ich denke von der Leuchtausbeute und Sicht waren die Xenon unschlagbar

    Also die Fahrzeuge mit Xenon-Scheinwerfer die ich bisher hatte (Mercedes und BMW hauptsächlich), können meinen aktuellen adaptiven LED-Scheinwerfer mit Laserlicht nicht mal annähernd das Wasser reichen.:top:

    Einen Austausch selber bezahlen würde ich aber zugegebenermaßen auch nicht wollen! ;)

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!