Gender-Kampf... eine Sammlung des Irrsinns

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Du hast selbst von Dir mal im Forum geschrieben, dass Du rechts bist. Deinen Postings und auch Artikulierungen nach entnehme ich, dass sich seitdem wenig daran geändert hat.



    Ich bin auch weiterhin rechts, bzw. national-konservativ!


    Ich bin aber nicht rechtsradikal, nicht braun und auch nicht Nazi!


    Auf diesen Unterschied bitte ich zu achten - vielen Dank! :hi:

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Tja, aufmerksame Zeitgenossen brauchen nicht danach zu suchen, das fällt denen täglich beim Lesen der Medien auf die Füße :p


    Ich lese täglich FAZ, NZZ und zwei Lokalzeitungen, dazu recht regelmäßig Handelsblatt manchmal den Fokus und jede Menge "Fachzeitschriften". Ab und an schaue ich sogar mal in die SZ und TAZ (man muss seiner Gegner kennen ;) ). Youtube schaue ich auch recht regelmäßig, aber eher zu Wissenschenschaft, Technik und einigen Themen die mich sonst so interessieren. Und nein, mir fallen diese Themen nicht täglich auf die Füße. Wenn sie es tun, was wirklich selten genug passiert, schüttle ich in der Regel den Kopf, denke mir "ein jeder nach seiner Façon" und lese den Artikel schlicht nicht. Letzteres dürfte, wie Georg auch schon angemerkt hat, einer der Gründe sein, warum ich die Themen nicht zu sehen bekomme.

  • Ich lese täglich FAZ, NZZ und zwei Lokalzeitungen, dazu recht regelmäßig Handelsblatt manchmal den Fokus und jede Menge "Fachzeitschriften". Ab und an schaue ich sogar mal in die SZ und TAZ (man muss seiner Gegner kennen ;) ). Youtube schaue ich auch recht regelmäßig, aber eher zu Wissenschenschaft, Technik und einigen Themen die mich sonst so interessieren. Und nein, mir fallen diese Themen nicht täglich auf die Füße. Wenn sie es tun, was wirklich selten genug passiert, schüttle ich in der Regel den Kopf, denke mir "ein jeder nach seiner Façon" und lese den Artikel schlicht nicht. Letzteres dürfte, wie Georg auch schon angemerkt hat, einer der Gründe sein, warum ich die Themen nicht zu sehen bekomme.

    Lebst halt auch in Deiner

    "alles ist gut" - Bubble

    :hehe:

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • Die Radikalisierung des politischen Sprektrums ist bemerkenswert. Dabei ist die Schnittmenge zwischen extrem rechts und extrem links größer als zwischen den etablierten Parteien. Ob die eine Bande in der Inseldisco "Ausländer raus" trällert oder die Antifa vor der Uni "Juden raus" skandiert ist kein relevanter Unterschied in meinen Augen. Ob braun oder rot, alles das gleiche...


    Das der Gender-Kampf, wie er im Threadtitel heißt, hat sicher eine politische Dimension, und wie Homosexualität, Veganismus und andere alternative Lebensweisen einen Reibungspunkt zum etablierten gesellschaftlichen Konsens. das ist zumindest herausfordernd. So weit das das das neue "normal" sein soll sind wir nicht. Es ist aber eine gesellschaftliche Veränderung, mit der man ringen muß. Die betreffenden Personen sind nicht im WHO-Sinne krank oder abartig, auch nicht moralisch verkommen, aber auch nicht normal und in ihrer Toleranz gleichzeitig intolerant gegenüber Menschen, die ihre Werte und Auffassungen nicht teilen. Wenn ich jemandem mit biologischem Geschlecht X die Freiheit zugestehe sich zu nennen wie er will - muß er damit zurecht kommen das andere das nicht akzeptieren. Die Alternative wäre sonst nur die Geschlechterunterscheidung komplett aus der Rechtsprechung und dem Alltag zu entfernen. Unisex überall. Dann gibt es auch keine Diskriminerung mehr. "Er" klagt weil er nicht auf die Frauentoilette oder ins Frauenfitness darf? - Dann gibt es eben keine mehr..... Dann gibt es eben nur noch Einzeltoiletten oder Muckibuden ohne Geschlechtsdifferenzierung.....


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Lebst halt auch in Deiner


    Natürlich, warum sollte ich mich auch über solche Themen aufregen ;);) Solange ich damit in Ruhe gelassen werde ist mir grundsätzlich vollkommen egal, wie andere Menschen leben wollen, was nicht bedeutet, dass ich deren Auffassung in allen Fällen teile.


    Die NZZ liefert aber schon einen ganz guten Blick von außen. Erwähnen hätte ich noch können, dass ich recht regelmäßig in die NYT und bei CNN reinschaue.

  • Sowas sticht einem sofort auf den Startseiten von Welt etc. ins Gesicht.

    Die zeigen, was du klickst. Wenn du auf jeden Trans Artikel klickst, siehst du nur noch Trans Artikel. Die registrieren sogar wie lange du bestimmte Kacheln nur anschaust/am Bildschirm hast.

    Einfach bei der Bild immer auf die Bilder mit den Möpsen klicken, dann wird die Startseite viel angenehmer. Wenn dir Hunde nicht zusagen, einfach die Katzenvideos nehmen.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Einfach bei der Bild immer auf die Bilder mit den Möpsen klicken, dann wird die Startseite viel angenehmer.

    Danke Dir - der Tip des Tages! :rauchen:

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Stefan sei mir nicht böse, aber du erinnerst mich an Carlson vom Dach, in allem der Weltbeste.🤷🏻‍♂️

  • Die zeigen, was du klickst. Wenn du auf jeden Trans Artikel klickst, siehst du nur noch Trans Artikel. Die registrieren sogar wie lange du bestimmte Kacheln nur anschaust/am Bildschirm hast.


    Und da sie am Ende auch nur ein Produkt verkaufen wollen wird es natürlich auch mehr solche Artikel geben, je mehr sie nachgefragt werden!

  • Was mich aber extrem stört ist, dass es den Kindern "nahegelegt" wird, ihr Geschlecht zu hinterfragen.

    Wird es das? Wäre mir bisher bei meinen 2 Kindern nicht aufgefallen. :sz:

    Ich habe dazu sogar online schonmal "Infobroschüren" gesehen.

    Da stand drin, dass man sich überlegen soll, ob man Junge oder Mädchen ist? :idee:

    Ich bin auch weiterhin rechts, bzw. national-konservativ!


    Ich bin aber nicht rechtsradikal, nicht braun und auch nicht Nazi!

    Was aber niemand davon abhalten soll, einen Spruch in der Signatur zu haben, der anscheinend bei der Jugendorganisation der NPD recht beliebt ist... :sz:


    Luxus, eigene Meinung - Aufkleber - Frontdienst
    "Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!", so das Zitat Otto von Bismarcks, unter welchem der diesjährige bundesweite Aktionstag der JN am 3.…
    frontdienst.de

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Was aber niemand davon abhalten soll, einen Spruch in der Signatur zu haben, der anscheinend bei der Jugendorganisation der NPD recht beliebt ist... :sz:


    https://frontdienst.de/product…eigene-meinung-aufkleber/

    EDIT:

    Ich habe mir das gerade Geschriebene noch einmal überlegt.
    Für ein Zitat Otto von Bismarcks werde ich mich nicht rechtfertigen. Dazu besteht keine Notwendigkeit.

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

    Einmal editiert, zuletzt von nightflight ()

  • Aha, jetzt müssen es schon gar nicht mehr die pösen Nazis sein die irgendeinen Spruch gesagt haben, inzwischen reicht auch schon eine organisierte Jugend. :idee:


    Recht beliebt soll auch z.B. "Guten Morgen" sein, das macht dan auch schon sehr viele verdächtig.

  • Stefan sei mir nicht böse, aber du erinnerst mich an Carlson vom Dach, in allem der Weltbeste.🤷🏻‍♂️

    Irgendeiner muss ja der ewige Querulant sein. :p


    Man wird ja noch was sagen dürfen, oder? ;)


    Aha, jetzt müssen es schon gar nicht mehr die pösen Nazis sein die irgendeinen Spruch gesagt haben, inzwischen reicht auch schon eine organisierte Jugend. :idee:

    Stimmt, dann kann man aber sicher auch eine andere Parole gelten lassen: "Wie man sich bettet, so liegt man".

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • Aha, jetzt müssen es schon gar nicht mehr die pösen Nazis sein die irgendeinen Spruch gesagt haben, inzwischen reicht auch schon eine organisierte Jugend.

    Ich weiß nicht, ob sich die Jugendorganisation einer rechtsextremen Partei mit Gänseblümchenpflücken und Flaschendrehen begnügt. :sz:


    Davon abgesehen sind viele Sachen "verbrannt", weil der falsche Personenkreis sie benutzt oder benutzt hat. Die Swastika ist grundsätzlich auch ein indisches Glückssymbol, wurde aber halt während eines Fliegenschisses der Geschichte mißbraucht und ist daher nicht mehr verwendbar. :sz:

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Höcke fährt VOLKSwagen. Dürfen Millionen Bürger jetzt noch ihren VW fahren? :scared:

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Ich weiß nicht, ob sich die Jugendorganisation einer rechtsextremen Partei mit Gänseblümchenpflücken und Flaschendrehen begnügt.

    Das mit Sicherheit nicht, jedoch kann man nicht alles was die sich zu eigen machen, auf Andere projezieren.

    Gruß
    schecke

  • Googelt Ihr diese Artikel eigentlich, sucht explizit danach oder kriegt Ihr da Bubble-Newsletter oder wie findet man das Zeug eigentlich ständig? :idee:

    Frag ich mich auch. Betrifft mich nicht. Tangiert mich nicht. Aufregen? Wozu?