Die Formel 1 Saison 2019

  • Eeeeendlich mal wieder ein spannendes Formel1-Rennen

    :top:

    .
    Da hat es sich mal wirklich gelohnt einen Fernsehnachmittag einzulegen.



    Viele Grüße
    Markus


    Wobei: Silverstone und Spielberg waren auch schon spannend. Aber es geht nichts gegen Regen-Action.

    :D


    Frankreich mit Circuit Paul Ricard war natürlich Langzeittiefpunkt. Ich mag die Strecke absolut nicht.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.


    (ehemals freakE46)

  • Wie jetzt? Nur zwei Plätze nach vorne?? Da muss doch noch was gehen. Dieser Dreher von Verstappen war doch bestimmt nicht regelkonform. Und Vettel hat sich bei der Reifenwahl nach eigenen Angaben an den Zuschauern orientiert. DAS ist doch nun bestimmt nicht erlaubt. Sofort disqualifizieren. Beide. Und für den Rest finden wir auch noch ne Lösung. Wäre doch gelacht, wenn man diesen Sieg nicht irgendwie noch Zermedes zuschieben könnte. Der korrupten FIA traue ich alles zu.

    :kotz:



    Ok, Zynismus alle.

  • Na also! Hat man das Rennergebnis für Mercedes doch noch hingebogen bekommen:


    https://www.motorsport-total.c…denkt-an-protest-19072821


    :top:


    Wenn das wirklich so durchgeht, dann ist die FIA einmal mehr Mercedes hörig.

    :rolleyes:

    :kpatsch: Denn dann hätte die milde 5-Sekunden-Strafe eben durchaus Auswirkungen auf das Rennergebnis. Bei korrekter Boxengaseneinfahrt hätte Lewis eine komplette Runde mit halb zerstörter Front fahren müssen und hätte dabei mindestens 10-20 Sekunden eingebüßt. Lehre des Ganzen: Tue, was du willst, wenn du einen Mercedes fährst. :rtfm:

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.


    (ehemals freakE46)

  • Habe mich in dem Moment auch schon gefragt, ob es eine klare Regel gibt die besagt, wann man noch in die Box abbiegen darf und wann nicht... er ist ja nicht rückwärts gefahren

    :D

    sondern nur übers Gras...

    > welcher ist mein nächster...? >

  • Da stand aber ein Poller VOR dem er hätte einbiegen müssen und nicht danach.
    Wurde auch so kommentiert und steht in diversen Berichten.
    Hab leider kein "(Luft)bild" gefunden wo man sieht wie viel Abstand da war.

    Man kann ihm zu Gute halten dass er bereits quer zur Strecke wieder aus dem Kies gekommen ist und dann einfach geradeaus Richtung "Mama" in die Box gefahren ist, aber andererseits hat er dadurch definitiv mindestens 20-30 Sekunden gespart die er auf der zusätzlichen Runde verloren hat und mir kann keiner erzählen dass ein F1-Fahrer dessen Reaktionszeiten deutlich unter denen eines Normalos liegen hier so gepennt hat dass er das nicht sofort gemerkt hat.

    Das kommt mir vor, wie jemand der im Park ne leere Papiertüte einfach ins Gras schmeißt und dann pfeifend und den Himmel betrachtend weiter geht.
    LH hat an der Box sicher auch gepfiffen während die sein Auto repariert haben.

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Habe mich in dem Moment auch schon gefragt, ob es eine klare Regel gibt die besagt, wann man noch in die Box abbiegen darf und wann nicht... er ist ja nicht rückwärts gefahren

    :D

    sondern nur übers Gras...


    Wie Georg schon kommentiert hat, gibt es einen Poller, vor welchem man in die Box einfahren muss. Ansonsten: Falsche Einfahrt und damit ein klarer Regelverstoß. Das hat so ein bisschen an den Fail von 2018 erinnert - zufällig auch in Hockenheim. HAM plädiert da wohl auf Gewohnheitsrecht.

    :D


    Man kann HAM auch zu Gute halten, dass er wenigstens geschaut hat vor dem Crossing, ob jemand kommt. Er hatte Glück und da kam gerade niemand. Man muss sich hier nur mal vorstellen, was aus dieser Aktion geworden wäre, wenn zufällig zum gleichen Zeitpunkt jemand regulär in die Box einfährt. Damit ist eben schwer zu rechnen. Noch schwerer, als der Wiedereintritt von Vettel in Canada. Dort hätte HAM vorher nämlich schon antizipieren können, welche Linie Vettel einschlägt. Aber hey...


    HAM hat diesen Regelverstoß aber auch eiskalt in Kauf genommen. Er wusste: Eine volle Runde fahre ich mit diesem defekten Frontflügel und den offenbar für die derzeitigen Streckenbedingungen ungeeigneten Reifen nicht herum, das würde viel zu viel Zeit kosten, ich teste lieber mal die Reaktionsschnelligkeit meiner Boxen-Crew und die Blutsbrüderschaft mit der FIA. Ein bisschen Zeit hat er dann immerhin in der Box (55 Sekunden Standzeit) verloren, da man endlich mal Chaos bei der Mercedes Crew sehen konnte. Das war ja sonst immer das gewohnte Bild bei Ferrari. Oder wie bei Ricciardo in Monaco, als ein Reifen fehlte. :crazy:

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.


    (ehemals freakE46)

    3 Mal editiert, zuletzt von Rex ()

  • Klasse Tip, danke.

    :top:


    Krieg bloss keinen Ton...

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.