BMW Live Cockpit Professional

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Zitat


    https://www.computerbase.de/20…-remote-software-upgrade/


    Die Installation muss daraufhin vom Fahrer bestätigt werden und soll im Schnitt etwa 20 Minuten dauern. In dieser Zeit kann das Fahrzeug nicht genutzt werden, außerdem muss es „ordnungsgemäß und sicher abgestellt“ sein.



    Klingt jetzt aber eher ungewöhnlich. Dann muss man beim aussteigen also dran denken das Update anzustossen. :idee:

    Vier gewinnt....

  • Auf eine Art ist dies :top: auf die andere :flop:


    Ich frage mich, wann der erste Virenscanner für Autos kommt :rtfm:
    oder die nächste Generation Terroranschläge wird mit fremden Autos via PC durchgeführt.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Ich finde das Live Cockpit Professional jedenfalls sehr lecker.

    Da kann man geteilter Meinung sein. :D Ich kenne das Live Cockpit Professional von 3er, 5er, 7er, 8er und Z4. An und für sich ist es schon schick aufgebaut, nützlich und praktisch (vor allem die Darstellung im ACC macht echt was her: Man sieht, was die Kameras sehen).

    Aber ich finde es sehr schade, dass es optional keine andere/n Darstellung/en gibt. Insbesondere der gegenläufige Drehzahlmesser nervt und wird auch oft moniert. Auch mit Automatik ist mir ein klar abzulesender Drehzahlmesser wichtig. Bei meinem Cupra meide ich daher zwei der vier Darstellungen des Virtual Cockpit.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Das ist auch das, was mich am meisten genervt hat bis jetzt. Ich bin die Wagen bis jetzt aber eher kurz gefahren, evtl kann man sich damit ja auf Dauer anfreunden bzw. dem sogar was abgewinne.

  • ich hab‘s seit 3 Monaten im X3, aber noch nicht viel an den Einstellungen gespielt, vielleicht kann man ja noch was verbessern. Ich war immer Fan der klassischen Rundinstrumente, und würde die auch jeder Zeit wieder bevorzugen, aber man muss wohl ist der Zeit gehen. Zwar habe ich mich relativ schnell dran gewöhnt und das Live Cockpit stört nicht mehr, aber einen Mehrwert erkenne ich nicht. Jetzt kann ich die gleiche Information drei mal sehen, Idrive Display, Headup und Live Cockpit.
    Was mich mehr stört, ist die damit wohl einhergehende neue Elektronikplattform, die anscheinend mal wieder nicht ausgereift ist.. Schlüssel wird nicht erkannt, Sprachsteuerung geht nicht, natürlich alles sporadisch, so dass man es beim Service natürlich nicht reproduzieren kann. Dann war auch der zentrale Bildschirm schon mal total dunkel während der Fahrt. In so einem Fall ist dann wieder das Live Cockpit ganz hilfreich, da hat man ja dann doch alle Info. :D
    Das Ganze läuft dann wahrscheinlich in Bälde auf ein Software Update hinaus, ich freu mich schon:rolleyes:

  • Das hat jetzt aber nichts mit dem BMW Drive Recorder zu tun, oder?


    Hat das schon jemand?


    BMW Drive Recorder: Intelligente Dashcam als Option ab Werk


    BMW: Großes Software-Upgrade per Download - COMPUTER BILD

    Zitat

    Laut BMW handelt es sich um die größte Upgrade-Aktion dieser Art, die je von einem europäischen Autohersteller durchgeführt wurde.

  • Ich finde das Live-Cockpit absolut grottig designt. Ein paar andere Darstellungsdesign zur Auswahl hätten gut getan. z.Bsp. Klassische Rundinstrumente...das würde mir persönlich besser gefallen als die gegenläufigen Tacho-/Drezahlmesseranzeigen wo man erstmal überlegen muss was das sein sollte... :idee:

    Breitmaulfrosch

    Mehr Käse = mehr Löcher..mehr Löcher = weniger Käse...Mehr Käse = weniger Käse?

  • Ich finde das Live-Cockpit absolut grottig designt. Ein paar andere Darstellungsdesign zur Auswahl hätten gut getan. z.Bsp. Klassische Rundinstrumente...das würde mir persönlich besser gefallen als die gegenläufigen Tacho-/Drezahlmesseranzeigen wo man erstmal überlegen muss was das sein sollte... :idee:

    Absolut grottig find ich es zwar nicht, aber die Möglichkeit quasi auf das digitale Standardinstrument ´runter zu switchen wenn man möchte fänd ich auch gut.
    Aufgrund des sehr geilen HUD schau ich aber eh nur selten auf das Mäusekino.


    Das Remote-Upgrade hatte ich letzte Woche, nicht viel zu merken ausser das mein Spotify komplett weg war und die Licht-Automatik war deaktiviert. Sonst alles wie immer, auch die Codierung der SSA-Deaktivierung blieb erhalten.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Absolut grottig find ich es zwar nicht, aber die Möglichkeit quasi auf das digitale Standardinstrument ´runter zu switchen wenn man möchte fänd ich auch gut.

    Das seh ich auch so, eine Option fuer weniger futuristische Gestaltung zum Wechseln faende ich auch gut, aber man muss wohl mit der Zeit gehen, leider. Ungluecklicherweise war es beim X3 so, dass das Live Cockpit an HK gekoppelt war, welches ich unbedingt haben wollte. Aber wie schon mal geschrieben, man gewoehnt sich relativ schnell dran., und dann ist es nicht mehr so schlimm.