Von DSL zu Kabel Internet

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Der Modemscan findet hier während des Gesprächs mit dem Technischen Service statt.

    So kenne ich das von xDSL.




    Aber ich lese das nicht zum ersten Mal, zwischen UM und Kabel BW scheint es gehörige Unterschiede zu geben.

    Möglich. Da UM hier KBW übernommen hat werden die noch die ehemealige Infrastruktur betreiben, und das ist offenbar nicht das gelbe vom Ei. Eher die Schale... :rolleyes:

    Mich zu mögen ist ein Talent, das nicht jeder hat! :sz::zf:

  • Ich denke pauschal über den einen oder anderen Internetanbieter herzuziehen ist sinnlos.
    Die haben alle ihre Hausaufgaben gemacht und die Infrastruktur im Backbonebereich ist bei allen eigentlich OK.
    Problematisch ist wie immer die "letzte Meile" zum Hausanschluß.
    Da gibt es, teilweise im selben Straßenzug, große Unterschiede zwischen Kabel-TV und Telefonverkabelung.
    Bei mir war die Performance von 1&1 unterirdisch, nach dem Wechsel zu Unitymedia ist sie absolut OK.
    Inzwischen hat die Telekom bei uns im Ort modernisiert und 1&1 könnte auch wieder liefern.


    Es kommt immer auf die regionalen Gegebenheiten an, welcher Anbieter schneller und zuverlässiger ist.


    Und Idioten in Callcentern gibt es überall. Warum sitzen wohl diese Typen für 8,50 € Mindestlohn genau dort und nicht in den Vorstandsetagen ... ;)
    Vor allem Inbound sitzt nicht gerade die Spitze der Evolution.
    Die findet man in der Szene eher Outbound :D

  • Und Idioten in Callcentern gibt es überall. Warum sitzen wohl diese Typen für 8,50 € Mindestlohn genau dort und nicht in den Vorstandsetagen ... ;)

    Meines Erachtens schaden sich die Unternehmen selbst mit derartigen Billig-Billig-Callcentern. Da denken die Verantwortlichen nicht zu Ende. Ein Callcenter ist i. d. R. der einzige Kontakt zum Kunden und sollte entsprechend ein Aushängeschild sein. VODAFONE hat mich nun nach rund 25 Jahren (!) als Direktkunden aufgrund mehrerer unqualifizierter Callcenter-Mitarbeiter verloren.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Unitymedia hat heute auch seine Kunden per Mail dazu angeschrieben und schreibt dabei

    Zitat

    [FONT=&quot]In absehbarer Zukunft wird es zu keinen Veränderungen bei Unitymedia im Hinblick auf Produkte und Services kommen.[/FONT]

    Also bleibt die katastrophale Hotline und der unzuverlässige 'Leitungsrotz' auch bei Vodafone bestehen...

    Einmal editiert, zuletzt von Henry ()

  • Also bleibt die katastrophale Hotline und der unzuverlässige 'Leitungsrotz' auch bei Vodafone bestehen...


    Ich persönlich kann beides bisher nicht bestätigen.
    Eher höre ich Klagen von Vodafone ...

  • Ich möchte mich jetzt auch mal lobend über Call Center äußern.
    Muss ja nicht immer nur geschimpft werden. ;)


    Habe gerade ein Problem mit Telekom Entertain. Das Signal friert immer wieder ein und der Receiver meint, die Netzwerkverbindung ist nicht ausreichend.
    Das Internet an sich scheint aber zu funktionieren, zumindest zeigt mir Speedtest volle Leistung an (48 mbps bei einem 50 mbps Anschluß).


    Ich habe gerade die Telekom dazu angerufen. Nach ca. 2-4 Sekunden Wartezeit hatte ich den First Level Support an der Leitung.
    Der meinte ich solle mal sowohl Router als auch Receiver 5 Minuten vom Netz nehmen und dann so einen speziellen Reset machen, den ich nicht kannte. Dabei muss man den Receiver einschalten und während der Initialisierungsphase wieder am HW Schalter ausschalten und nach 10 Sekunden wieder einschalten. Das ganze 4 mal hintereinander, dann normal starten lassen.
    Der Telekom Mitarbeiter wollte sich dann wieder bei mir melden.
    Ich habe das Prozedere durchgeführt - hat nichts gebracht. Der Call Center Mitarbeiter hat mich 15 Minuten später tatsächlich gleich wieder angerufen und mich mit der Entertain Abteilung verbunden, nachdem er hörte, dass dies nichts gebracht hat.
    Der Typ bei der Entertain Abteilung hat nachdem er hörte das ich das Prozedere schon durchgeführt habe dann direkt an die echten Techniker verbunden.
    Mit denen kann man dann auch normal reden und ein paar Scherze machen. Der Techniker hat dann sehr schnell rausgefunden, dass die Leitung zwischen Haus und Verteiler angeknackst ist und mein Router daher nicht sauber synchron mit den Telekom Servern kommuniziert. Das wird nun behoben.


    Gut, den Termin muss ich natürlich noch mal abwarten, aber ich habe jetzt in relativ kurzer Zeit mit den Call Center telefoniert, wurde wie versprochen zurückgerufen und schnell zu einen kompetenten Techniker durchgestellt. Kann man nicht meckern. :)

    Gruß Micha


    "Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "

  • Überrascht mich nicht. Der technische Hotline Support von der Deutschen Telekom ist imo derzeit das Beste was man bekommen kann. Wenn ich mich richtig erinnere, ist der Margenta-Riese ein Beispiel dafür, wie man aus Schaden klug wird. Zu Beginn des großen Callcenter-Outsourcing-Trends erlitten sie mit ihrer Hotline in "Timbuktu" Schiffbruch.


    VODAFONE begeht derzeit den gleichen Fehler. Wenn man dort mit Fragen anruft, gewinnt man den Eindruck das Gegenüber hätte bis vorletzte Woche noch Schuhe verkauft :rolleyes:. Die Mitarbeiter tun einem leid, aber das hilft einem als Kunden kein Stück weiter.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • ich bekomm am Samstag Glasfaser samt Hausanschluss gelegt.
    Wenn das die Woche darauf funzt kann mich Vodafone mal Kreuzweiseheiter!:cool:

    Anmerk; der Wechsel von Teledoof zu Vodafone war ein Fehler.

    gesendet mit trabbeltalk vom Mond!

    Der Klimawandel ist so alt wie das Klima selbst!!

  • Anmerk; der Wechsel von Teledoof zu Vodafone war ein Fehler.

    Und trotzdem ist das eine absolut fruchtlose Debatte.

    Der eine hat Probleme mit dem rosa T - der andere mit dem roten Tropfen - der nächste flucht auf das Sauerstoffmolekül und wieder ein anderer ist der festen Überzeugung dass 1+1 halt doch nicht 2 sondern nur 1,25 sind. ;)

    Das hängt mit so vielen äußeren Umständen zusammen, wie der Gegend, wo man bei der Hotline landet etc.

    Dazu kommt auch, dass man teilweise auf eine Infrastruktur angewiesen ist, die dem einen gehört und die der zwar zur Verfügung stellen muss - aber es oft nicht will - und schon ist XY der Böse während es an der Verkabelung von AB liegt, die der als "Fremdauftrag" dann auch nur äußerst unwillig überprüft.

    Ergo: Alles schimpfen bringt wenig - wenn man Probleme hat, ist die Hauptsache, dass man sie irgendwie gelöst bekommt.

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • @ Georg,

    da stimme ich dir vollends zu!!

    gesendet mit trabbeltalk vom Mond!

    Der Klimawandel ist so alt wie das Klima selbst!!

  • ich bekomm am Samstag Glasfaser samt Hausanschluss gelegt.
    Wenn das die Woche darauf funzt kann mich Vodafone mal Kreuzweiseheiter!:cool:



    Wurde bei uns vor 2 Wochen installiert und geschaltet (Deutsche Glasfaser).

    Internet mit 100 Mbit funktioniert einwandfrei, Telefonie wird erst in 10 Monaten von der Telekom portiert, da mein Vertrag mit denen noch solange läuft. Für den Glasfaser-Anschluß bezahle ich bis dahin nix.

    Ich musste jahrelang mit DSL6000 leben, da der rosa Riese VDSL ja nur bis zum Ortsschild der Gemeinde verfügbar macht. Wir wohnen 400 M. weiter... :mad:

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Wurde bei uns vor 2 Wochen installiert und geschaltet (Deutsche Glasfaser).

    Internet mit 100 Mbit funktioniert einwandfrei, Telefonie wird erst in 10 Monaten von der Telekom portiert, da mein Vertrag mit denen noch solange läuft. Für den Glasfaser-Anschluß bezahle ich bis dahin nix.

    Ich musste jahrelang mit DSL6000 leben, da der rosa Riese VDSL ja nur bis zum Ortsschild der Gemeinde verfügbar macht. Wir wohnen 400 M. weiter... :mad:



    jau so ists bei mir auch ,inetwa.
    Internet läuft ja bei mir gut mit dem tropfen.

    Was aber mein Handy angeht gehe ich wieder zur Teledoof.

    gesendet mit trabbeltalk vom Mond!

    Der Klimawandel ist so alt wie das Klima selbst!!

  • Ich muss jetzt in die Strümpfe kommen, habe Urlaub und benötige daheim Internetzugang am Desktop-PC wegen Steuererklärung etc.


    Sinnvoll WÄRE Internet über Kabel gewesen, da ein Kabelanschluß bereits von VODAFONE KABEL DEUTSCHLAND wegen des im Mietpreis erhaltenen Kabel-Fernsehens vorhanden ist. ABER wenn ich mir die Angebote über VERIVOX anschaue, erhalte ich von VODAFONE KABEL DEUTSCHLAND mit "neuem Anschluß" keine vernünftigen Nachlässe. Andersherum würde ich als "Bestandskunde" gelten, wenn ich den Kabel-TV-Anschluß ins Feld führen würde und bekäme ebenso keine nennenswerten Nachlässe :mad:.


    Andere Strategie: Da mein Smartphone mit LIDL Connect (D2 ohne LTE) in Punkto Speed doch recht träge ist (LIDL schickt mir nun eine neue SIM-Karte, vielleicht wird es dann besser?), überlege ich mir einen Prepaid Surf-Stick von ALDI Talk (O2 mit LTE) für den Desktop-PC zu ordern. Hier dürften mir 2,5 GB zu EUR 9,99/Mon. ausreichen (ansonsten erhöhe ich auf 5,5 GB zu EUR 14,99). Hat damit jemand Erfahrung? Funzt das? Vielleicht ist ein Surf-Stick DIE Alternative für Leute die daheim kein Telefon-Festanschluß benötigen.


    Da es ja angeblich keine blöden Fragen gibt :D: Kann ich einfach diesen Surf-Stick in einen USB-Anschluß meines Desktops stecken und der PC wird zum Netzempfänger?

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Blöde Frage zurück = Warum funktionieren die Surf Sticks an Notebooks und sollten nicht an Desktops funktionieren? ;) :D


    Vielleicht weil Notebooks im Unterschied zu Desktops in der Regel mobil eingesetzt werden und irgendwelche Modems enthalten? In der Tat ist das wohl nicht der Fall :).


    Mittlerweile habe ich jedoch herausgefunden, dass offenkundig kein LTE-fähiger Surfstick erhältlich ist, der problemlos an Windows 10 funktioniert. Überhaupt gibt es nur wenige LTE-fähige Surfsticks auf dem Markt. Der meistverbreiteste ist der HUAWEI E3372. Aber auch dieser funzt nicht problemlos mit Windows 10. Verantwortlich hierfür soll das Windows 10 Update V1709 sein. In diesem Blog wird eine Lösung genannt: https://www.borncity.com/blog/…awei-e3372-co-surfsticks/ . Besser wäre freilich ein LTE-fähiger Surfstick, der direkt unter Windows 10 funktioniert.

    formerly known as Fastisfast2fast