Bremsscheiben original oder ATE

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich hatte die originalen Scheiben vor einigen Jahren rausgeschmissen weil sie gerade im Winter die ersten km saumäßig gebremst hatten.



    Werner, unterscheide da den E39 und den F1x ;)


    Der F10/F11 ist sagen wir mal glimpflig, nicht ganz Problemlos auf den Bremsen, selbst betroffen :rolleyes:
    laut Fören ist noch nichts Qualitativ an die originalen gekommen, weder ATE noch Zimmermann etc.
    Habe selbst einen bekannten mit einem F11 wo in der Branche arbeitet und versuche gemacht hat und wieder zurück auf die Originalen ist.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Werner, unterscheide da den E39 und den F1x ;)


    Der F10/F11 ist sagen wir mal glimpflig, nicht ganz Problemlos auf den Bremsen, selbst betroffen :rolleyes:
    laut Fören ist noch nichts Qualitativ an die originalen gekommen, weder ATE noch Zimmermann etc.
    Habe selbst einen bekannten mit einem F11 wo in der Branche arbeitet und versuche gemacht hat und wieder zurück auf die Originalen ist.


    Nein, noch läuft mein e39 so gut und zuverlässig dass ich mir keine Gedanken über einen Nachfolger mache, na ja zumindest keine ernsthaften....


    Schönes Wochenende
    WRL

    “Entwicklungshilfe nimmt das Geld der Armen in den reichen Ländern und gibt es den Reichen in den armen Ländern.” (Achmed Mohamed Saleh, Journalist aus Tansania)

  • bei Serienbremsen verwende ich nur noch TEXTAR.


    @ WRL ich kann dir mal geeignete Beläge raus suchen.

    NUR Pagid ist nicht günstig!!


    Danke für das Angebot - ehrlich gesagt ist mir derPreis nicht egal, aber letztendlich handelt es sich um die Sicherheit, also ist der Preis viel weniger wichtig als das Bremsverhalten - da mach ich ungern Kompromisse!


    Schönes Wochenende
    WRL

    “Entwicklungshilfe nimmt das Geld der Armen in den reichen Ländern und gibt es den Reichen in den armen Ländern.” (Achmed Mohamed Saleh, Journalist aus Tansania)

  • Hallo Leute
    hänge mich mal hier rein.
    Ich hätte auf meinem E39 ATE Power Disc Scheiben, mit ATE Keramikbelägen. Von diese Kombination war ich begeistert. Bremsleistung perfekt und über die Verschmutzung brauch ja wohl nix zu sagen, der absolute Hammer!!!
    Seit 5 Monaten bin ich jetzt Nutzer eines F11, ich kann nur sagen der beste BMW den ich je gefahren habe.
    Nur einen Kritikpunkt habe ich, die Verschmutzung durch Bremsstaub ist katastrophal. Nach einer Woche, ca. 300km, sind die Felgen schwarz. Da die Bremsen vor dem Verkauf vom freundlichen neu gemacht wurden, gehe ich davon aus das es Originalbeläge sind.
    Wie sind eure Erfahrungen in Bezug auf die Verschmutzung?


    Gruß Fireman

  • Ich hatte auf dem F11 die ATE Keramikbeläge mit den ATE Brmsscheiben und war sehr zufrieden. Gute Bremsleistuung und deutlich weniger Schmutz auf den Felgen. Ganz ohne geht es trotzdem nicht, ist aber deutlich reduziert.
    Da mein Auto ACC hatte, waren auch die hinteren Felgen immer recht dreckig, als ich noch die originalen Beläge hatte. Das Auto ist halt ziemlich schwer, da entsteht eine Menge Abrieb....

  • Ich merke auch gerade wieder mal den Unterschied,


    hatte bei mir vorn, gelochte Zimmermann mit EBC black, also eher die Standard Beläge,
    diese waren jetzt zu wechseln und ein bekannter von mir hatte noch neue


    Zimmermannbeläge da , die er mir geschenkt hat.


    Naja zum wegwerfen fand ich die zu schade und zu den Scheiben pasen sie auch,
    also eingebaut, Bremsverhalten kein Unterschied nur der Dreck ist der Hammer.




    jetzt muss ich quasi wieder jede Woche die Felgen putzen , bei den EBC habe ich das als zwei drei Wochen mal gemacht und da waren die lange nicht so verschmutzt, wie
    mit den jetzigen Belägen. Der Staub der EBC war eher grau, jetzt das bekannte schwarz.






    Die nächsten sind auf jeden Fall wieder EBC oder ähnliches

    _____________________________
    Gruß Rico