Motoren 330i Coupe und Cabrio

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo zusammen!


    Ich bin gerade auf der Suche nach einem E93 330i Cabrio oder E92 Coupe. Bei der Durchsicht des Motorenverzeichnisses (klasse Sache übrigens, danke dafür...:top::top::top:) ist mir aufgefallen, dass es das Coupe wohl bis zum Ende der Bauzeit mit N52-Motor mit Saugrohreinspritzung gab, während das Cabrio von Anfang an den N53 mit Direkteinspritzung hat - wohlgemerkt, ich rede nur von den 330i!


    Habe ich das so richtig verstanden?


    Danke und Gruß,


    Bernd

  • Nein, das 325i/330i Coupé hat meines Wissens ab September 2007 den N53 (DI) bekommen, den es zuvor schon ab März 2007 im neu gelaunchten 3er Cabrio gab. Also gab es im 325i/330i Coupé den N52-Saugrohreinpritzer nur ein Jahr lang.


    Den 125i gab es als Coupé und Cabrio indes die gesamte Bauzeit mit dem N52B30, der N53 kam im E87ff. nie zum Einsatz.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Ah, schade. Ich liebe die Motoren mit Saugrohreinspritzung wegen ihrem samtigen (Leer-) lauf, auch wenn die DI‘s besser gehen und sparsamer sind.


    Außerdem bekommen die N52 die (dunkel) blaue Plakette...:rolleyes:


    Aber interessant: den 125i bin ich schon gefahren und fand ihn schön vom Sound her, aber obenraus ein wenig schlapp.


    Sehe ich das dann richtig: die Coupe‘s bis 2007 und 258 PS haben noch den N52, alle anderen mit 272 PS und nach 2007 sind DI-Motoren?


    Bernd

  • Ich bevorzuge den N52 wegen seines samtigen Laufes auch, obwohl auch dieser nicht frei von Mängeln ist. Der Schichtlader-DI im N53 traue ich aber weniger über dem Weg und mich stört dort das Nageln/Tickern.


    Gefahren bin ich ihn nur als N52B25, der gleich starke Motor im 125i besitzt indes 3 Liter Hubraum und wurde in der Leistung ab Werk gedrosselt - daher dürfte er sich im oberen Drehzahlbereich etwas zugeschnürt anfühlen. Der N52 im 325i und 330i ist dagegen drehfreudig. Den 125i kann man allerdings auch von seinen Fesseln befreien, dann steht er dem 130i nicht nach.


    Den N52B30 (2996 ccm) gab es in insgesamt vier Leistungsstufen (US-Modell mit 238hp usw. mal nicht mitgerechnet):


    218 PS: 125i Coupé/Cabrio, X1 xDrive25i (E84)
    258 PS: 130i (EU5), 330i Limousine/touring (bis 8.2007), 530i (E60), 630i, 730i (E65), X1 xDrive28i, Z4 sDrive30i
    265 PS: 130i (EU4), Z4 3.0si
    272 PS: 330i Coupé (9.2006-8.2007), X3 3.0si, X5 3.0si


    Da es das Coupé auch nicht eher gab, hat er seit der Markteinführung den 272 PS-N52 implantiert. Der N53 besitzt die gleiche Nennleistung, jedoch 320 statt 315 Nm.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Einen Zetti als 3.0si (E85) hätte ich fast gekauft...:) Ich hatte den 2.5-er mit 177 PS, der war schon klasse, aber ein wenig schlapp, der 3.0si ging da schon richtig gut, da bekam ich das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht...:cool:


    Aber dieses massive „den Spurrinnen nachlaufen“ und der Mangel sowohl an weiteren Stellplätzen wie auch freien Versicherungen hat mich dann davon abgehalten. Heute ärgere ich mich...:frust:


    Bin mal gespannt, wie der Neue wird, die Bilder lassen hoffen!

    Einmal editiert, zuletzt von ockero ()