Lexus ct200h

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallö,


    denke ernsthaft über einen gebrauchten Lexus ct200h nach. Mit der Probefahrt ist es da gar nicht so einfach. Technisch habe ich vollstes Vertrauen, die Dinger haben ja wie der Prius mit der selben Technik keinerlei bekannte Krankheiten.


    Was mich interessieren würde: Gibts konkrete Erfahrungen? Das "Getriebe" ist sicherlich gewöhnungsbedürftig das ist klar. Aber wie sieht es vor allem mit Langstreckentauglichkeit und Lautstärke aus? Das Auto ist zwar zum Pendeln und auf meiner Strecke sicherlich extrem sparsam, aber ab und zu gehts vielleicht auch in den Urlaub damit. Ist das bei Reisegeschwindigkeit 130-140km/h gut erträglich? Ist der Lexus vielleicht grundsätzlich besser gedämmt als ein Prius? Und was verbraucht der so bei deutlich über 100 km/h? Ist er innen deutlich kleiner als der Prius? Freue mich auf Erfahrungen, wenn vergleichbar dann auch gern zum Prius.

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Ein Kollege fährt den Wagen. Irgendwas um 160 Tkm wird der jetzt haben, ohne nennenswerte Probleme. Bei dem bin ich mal mitgefahren. Der Wagen wirkt bis ca. 100 Km/h leistungsstärker als er ist. Laut ist der nicht, der CT200h rollt komfortabel ab. Das Interieur ist schick und wirkt solide.


    Beim Service ist LEXUS kein Sonderangebot. Der Kofferraum des CT200h ist klein und sein Tank fasst nur 45 Liter. Das größte Manko sehe ich allerdings in der auf 180 Km/h limitierten Vmax.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Klingt gut. Das Interieur gefällt mir auf Bildern auch. Inzwischen für unter 10k sicher ne gute Alltagsmöhre mit der man nie Stress hat... und kaum teuerer als der Prius. Und wer weiß wie gefragt die Dinger in den kommenden Jahren sind. Bisher ist Wiederverkauf eher ein dunkles Kapitel. Die meisten stehen und stehen

    :(

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Der Kollege fährt mit dem Wagen mittlerweile zu TOYOTA zum Service. Es bräuchte nicht unbedingt ein LEXUS Händler zu sein.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Ich bin ein Hybrid Freund, das vorweg.


    Ich bin vor vielen Jahren mal den RX400 oder war es der 450h gefahren und war ziemlich angetan.


    Dann in der Zwischenzeit eigentlich alle Hybrids von Audi inkl. den E-Trons. Ja alles gut.


    Vor 3 Wochen hatte ich den Toyota Auris Hybrid von Avis bekommen der nahezu den gleichen Antriebsstrang hat wie der Ct200h. Ich muss sagen das war der schlechteste Hybrid mit Abstand den ich je gefahren bin. Das Ding ist lahm ohne Ende! und der Hybrid Antrieb macht ganz komische Geräusche. Da hörst du das jaulen des Generators und komische Elektro Geräusche.... der Motor kann gar nix. Das Problem ist auf der AB bist du ab 110km/h vollkommen untermotorisiert, ich hatte 500km AB vor mir und bin meist 130km/h Tempomat gefahren jedes Überholmanöver wollte gut überlegt sein. In der Stadt ist er auch relativ lasch. Der Verbrauch war sehr gut mit 5.5Litern oder sowas aber bei wirklich gefühlt 0 Leistung und viel Voraussicht.


    Ich hatte mehrfach von AVIS einen Golf 1.4T. Das Ding geht wie angestochen auf 100 und selbst auf 160-180 geht es noch sehr flott voran und braucht zwischen 5-6Litern Benzin mit DSG. Das ist imho das deutlich bessere Auto!


    Also so cool ich den CT200h auch finde, optisch wie von der Technik so wenig bin ich vom Antrieb überzeugt im Vergleich zu halbwegs aktuellen 1,4Tlern. Ich selber hatte den 1,0TFSI schon und der war noch besser vom Verbrauch da kommst relativ leicht auf 4,x Liter ohne Hybrid oder sonst was.


    Die Technik die Toyota da eingesetzt hat ist halt einfach komplett veraltet mit dem Sauger Verbrenner. Vor 10 Jahren war das OK, heute, nein.

  • Interessant. Danke. Bin immernoch keinen gefahren. Reisetauglich sollte er schon sein. Vermutlich ist man mit nem Golf da doch besser dran wenn die so sparsam sind. Und kriegst auch wieder verkauft. Bin unschlüssig und behalte erstmal den V8

    :D

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • Der Umstieg vom AUDI A8 V8 in eine LEXUS Hybrid Schüssel mit ner Vmax von 180 ist schon eine Ansage :D.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Och, bin da offen für alles. Jede Karre hat ihren Reiz. Der Lexus ist halt cooler als n Golf und geht nie kaputt.

    > welcher ist mein nächster...? >

    Alle sagen man solle ein E-Auto kaufen! OK, ich finde sicherlich noch ein paar nette E46, E39, E60... :cool:

  • So wie der Hybrid Antrieb gejault hat wäre ich mir da nicht so sicher.


    Ich bin tatsächlich erst 2 Toyota in meinem Leben gefahren. Sobald ich den dritten gefahren bin werde ich vom Leder ziehen. Eine Chance gebe ich der Marke noch.
    Soviel vorab, mir ist vollkommen unverständlich wie sich die Toyota Modelle so gut verkaufen dass sie kurzfristig sogar zum NR.1 Hersteller aufsteigen konnten. Wenn die billig wären würde ich es noch nachvollziehen können aber das sind sie ja nichtmal.


    bisher gefahren:
    Toyota RAV4 2,xLiter Sauger 6Speed Auto

    Toyota Auris Hybrid CVT

    xxx? Schauen wir mal


    Rein optisch waren das ja schonmal ganz gräeusssliche Dinger.



    Würde ja gerne mal was aus dem hochwertigen Segment fahren, Land Cruiser oder sowas die Richtung und natürlich nen Camry. naja bin ja bald in den USA wenn es in der Choice Line nen Toyota gibt wähle ich den. Habe extra ne Großraumlimousine bestellt, das schreit ja förmlich nach Camry

    ;)

    und nen Corolla würde ich auch gerne mal fahren . Bin schon in so vielen Camry und Corollas mitgefahren aber noch nie selber gefahren leider.


    Die Corolla Limo sieht ja ganz OK aus und ist meist Hybrid, wird alles der gleiche Antriebsstrang sein.

    5 Mal editiert, zuletzt von youngdriver ()


  • Weil sie einen guten Ruf haben und als zuverlässig gelten. Das ist für viele ein großer Pluspunkt.


  • Soviel vorab, mir ist vollkommen unverständlich wie sich die Toyota Modelle so gut verkaufen dass sie kurzfristig sogar zum NR.1 Hersteller aufsteigen konnten. Wenn die billig wären würde ich es noch nachvollziehen können aber das sind sie ja nichtmal.


    Außerdem bieten Sie meist interessante Pakete an, die du bei anderen Händlern zu den Konditionen nicht immer hast / haben kannst. Und der Ruf des Yaris hat bestimmt dazu auch abgefärbt.

    Nachts um Zwölfe, wenn die Rechnung noch nicht bezahlt ist :eek::rtfm: