Vom R5 zum V6

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Mal ein Update von mir bzw. vom S4.

    Nochmal die Probleme zusammengefasst:

    1. Zentralverriegelung verriegelt beim losfahren, Einstellung lässt sich nicht ändern

    2. Verkehrszeichenerkennung zeigt nachvollziehbar falsche Geschwindigkeitsbegrenzungen an, wenn KEINE Schilder aufgestellt sind und im Navi andere Daten hinterlegt sind

    3. Wenn alle Systeme runter gefahren sind und man dann das Auto startet und auf die Online-Kontakte zugreifen möchte dauert es über 5 Minuten, bis die Meldung "Die Lizenz wird überprüft" verschwindet (in der Zeit hab ich die Adresse manuell eingegeben :rolleyes:

    4. Bremsen dröhnen beim abbremsen aus hohen Geschwindigkeiten

    5. Fehlerhafte Navi-Anzeige im Virtual Cockpit beim Navigieren (sporadisch)


    Zu 1 gibt es die Aussage von Audi "Die Funktion "Verriegeln bei Fahrt" (Autolock) im MMi steht bei diesem Modell nicht zur Verfügung un kann nicht automatisch deaktiviert werden. Ein manuelles Entriegeln währen der Fahrt ist weiterhin jederzeit über den Zentralverriegelungstaster in der Tür möglich"


    Das ist doch ein Witz, jedes andere Auto (auch Audi), das ich kenne bietet diese Funktion!


    Zu 2 kann die Werkstatt nichts machen, da müsse die Datenbank im Navi aktualisiert werden und ich solle darauf warten


    Zu 3 würde wirklich viel probiert ohne auch nur Ansatzweise eine Lösung zu finden


    Zu 4 wurden jetzt neue Bremsen verbaut mit einem kleinen Eigenanteil für mich. Audi hat sich komplett quer gestellt, das hat nun der Händler übernommen.


    Zu 5 wollte man nun erst noch das Virtual Cockpit tauschen, allerdings ist hier Audi nun zurückgerudert. Laut Aussage Audi ist das ein Problem im speziellen "Layout" der S-Modelle und S4 und S5 sind betroffen. "Audi arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung" (dass ich nicht lache)...


    Für mich ist das Thema VW-Konzern durch. Ich sitz jetzt noch die zwei Jahre Leasingdauer ab und dann sieht mich Audi nie wieder

    Vier gewinnt....

  • was mich an der ganzen Geschichte Nerven würde. Ist nicht die Probleme wo du hast.

    Klar ist es ..............
    Aber das man nichts macht und nicht ernst genommen wird ;)

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • boah noch zwei jahre...sowas nervt echt...ich weiß schon warum ich nur max zwei jahre lease/finanziere.

    und ich weiß wieder warum ich keinen Audi habe



    mein Chef hat gerade alle zwei Wochen einen neuen Wagen

    - weil sein ganz frischer A6 50 TDI mal wieder "nach Hause muß"

    Kofferraum statt Hubraum !

  • Das ist nicht nur bei Audi so, ein Bekannter hat einen neuen GLE, der ist nach dem Tanken nicht mehr angesprungen, hat keinen Mucks mehr gemacht, Mercedes hat ihn auf dem Hänger abgeholt, fand aber selbst nach 2 Wochen den Fehler nicht.


    Jetzt läuft das Auto zwar wieder aber mein Bekannter steigt jetzt immer mit einem mulmigen Gefühl ins Auto.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Für mich ist das Thema VW-Konzern durch. Ich sitz jetzt noch die zwei Jahre Leasingdauer ab und dann sieht mich Audi nie wieder

    hast du ne gute Rate?

    Dann setz die Kiste doch in ein Portal für ne Leasingübernahme.

    Zwei Jahre darüber ärgern, das könnte ich nicht.

  • hast du ne gute Rate?

    Dann setz die Kiste doch in ein Portal für ne Leasingübernahme.

    Zwei Jahre darüber ärgern, das könnte ich nicht.

    Hast Du da ein gutes Portal? Versuchen kann man es ja mal...

    und ich weiß wieder warum ich keinen Audi habe



    mein Chef hat gerade alle zwei Wochen einen neuen Wagen

    - weil sein ganz frischer A6 50 TDI mal wieder "nach Hause muß"

    Ich denke nicht, dass das generell an Audi liegt. Schau Dich doch hier im Forum um, die BMWs laufen auch alle nicht problemlos.

    Aber zum einen ärgert mich, wie mein Händler damit umgeht.

    Und zum anderen denke ich, dass die Autos generell immer komplizierter werden, weil es mehr und mehr rollende Computer sind. Meiner Meinung nach wird KEIN aktuell gebautes Auto jemals ein Oldtimer, weil es irgendwann schlicht und ergreifend keine Ersatzteile mehr für die ganzen Elektronik-Bauteile mehr gibt. Oder die LED-Rücklichter. Oder oder oder.

    Bei meinem S4 wurde jetzt die Windschutzscheibe erneuert wegen Steinschlag. Da stehen knapp 2000 EUR dafür auf der Rechnung! Laut Händler muss da nach dem Einbau allein 2 Stunden lang ein Diagnoseprogramm gefahren werden um Kameras etc. wieder zu justieren. Unglaublich...

    Vier gewinnt....

  • Was wäre denn überhaupt die Alternative zu dem S4 Andreas, hast du dir da schon mal Gedanken drüber gemacht?

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Danke Dir! Ich denke, ich werds einfach mal probieren...

    Was wäre denn überhaupt die Alternative zu dem S4 Andreas, hast du dir da schon mal Gedanken drüber gemacht?

    Ganz ehrlich: Mich fixen Autos momentan gar nicht mehr an. Ich werde wohl alt! 8|

    Es wird definitv ein günstigeres Auto werden, weil ich nicht mehr einsehe so viel Geld für ein Auto auszugeben und dann nicht 100% zufrieden zu sein. Da nehm ich das Geld lieber für schöne Urlaube mit der Familie.

    BMW wäre schon schön, ein 5er Touring würde super passen. F11/G31 sind aber ebenfalls rollende Computer, da hab ich keinen Bock mehr drauf. E61 Facelift sieht von außen super aus, aber der Innenraum geht gar nicht. E39 hatte ich schon...

    Ich ertappe mich ehrlich schon auf diversen Leasingportalen einfach "Marke beliebig" einzugeben und nach der Leasingrate zu sortieren (und zwar von günstigster angefangen!) :hot:

    Vier gewinnt....

  • Seat Leon Cupra ST?

    Die hauen die letzten vor dem Modellwechsel für 200€/Monat raus.

    Gute Mischung aus günstig, Vernunft und Spaß.

    Du musst ja nicht gleich ganz das Auto abschreiben?! :(:p

    Nope, definitiv NIX mehr ausm VAG-Konzern.

    Vier gewinnt....

  • Und der neue 3er Touring macht dich nicht an Andreas 🤔

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Fand ich am Anfang optisch gewöhnungsbedürftig, mittlerweile gefällt er mir aber richtig gut.

    Aber: Wieder so ein rollender Computer...

    Vier gewinnt....

  • Aber: Wieder so ein rollender Computer...


    Darum wirst Du nicht mehr herumkommen, wenn Du nicht Youngtimer oder fast-Youngtimer fahren willst! ;)

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Schon in meinem E39-Aussenspiegel waren vermutlich mehr Kabel drin als in meinem ganzen Jetta II anno 1995. :hehe:

    Das Faszinierende an Pumuckl war im Nachhinein betrachtet ein selbständiger, quasi alleinerziehender Schreiner der in München gut davon leben kann pro Woche einen Stuhl zu reparieren...

  • Endlich geht die Mühle zurück!


    Ein letztes Fazit von meiner Seite:


    Optisch finde ich den Wagen schon schön. Auch die von mir gewählte Außenfarbe Navarrablau Metallic in Kombination mit dem schwarzen Leder mit der weißen Steppung gefällt mir immer noch.

    Der Innenraum ist immer noch sehr hochwertig, allein die Klick-Geräusche der Schalter beim drücken/drehen macht schon Laune.

    Das Matrix-LED-Licht ist ein Must-Have. Funktioniert tadellos und macht richtig hell.

    Im Head-Up-Display hätte ich mir gerne mehr Informationen als nur gefahrene Geschwinigkeit und Tempolimit (und, wenn aktiv, die Navianzeigen) gewünscht.


    Der Motor ist ein Traum, dreht wunderbar hoch und der Sound ist auch angenehm. Nicht zu laut aber auch kein Flüstern. Fahrwerk und Lenkung ebenfalls sehr gut, straff aber nicht zu hart. Und die Automatik ist sowieso ein Traum. Diese Kombination ist wie geschaffen um auf der Autobahn schnell bis sehr schnell unterwegs sein zu können....

    ... wenn da nicht die Drecks-Bremsen wären. Bereits einmal getauscht worden in der Zeit (mit Zuzahlung von mir) weil ich sie angeblich blau gebremst hätte. Danach hatte man nach jeder Bremsung die Angst, dass die Bremsen wieder durch sind.

    Auch beim RS3 habe ich damals nach 2000km bereits neue Scheiben bekommen (damals aber ohne Zuzahlung). Liegts an mir? Ich denke nicht, bei keinem anderen Fahrzeug war das jemals ein Problem...


    Über die Elektronik-Probleme schreib ich jetzt nix mehr, da reg ich mich nur wieder auf.


    Jetzt ist er abgegeben, Übergabe war auch problemlos und keine unerwarteten Forderungen...

    Vier gewinnt....