Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo Community,


    was haltet Ihr vom Audi S1?
    Bin auf der Suche nach einem Kleinwagen mit ein paar mehr PS.
    Bedingung: Heck- oder Allradantrieb (weil auf das Gekratze der Vorderache und die Lenkradeinflüsse bei mehr PS als Durchschnitt habe ich keinen Bock.)


    Habe das Modell schon mal probe gefahren, dann aber wieder von ab gekommen.
    Jetzt interessiert "er" mich wieder.


    Eigentlich passt "fast" alles.
    Kleines Manko: Bin damals den Sportback probe gefahren und was mir sauer aufgestoßen ist, ist die Tatsache, dass ich ständig die B-Säule neben meinem Kopf hatte und sie mich beim Seitenblick gestört hat. Kopffreiheit war okay.


    Ich bin relativ groß (1,92) und hoffe, dass sich das beim Dreitürer erledigt hat.
    Auch aus optischen Gründen würde ich eh nur den nehmen und hoffe, die Türen sind größer, bzw. die B-Säule weiter hin. Ist das so?


    Wie siehts aus mit Facelift/Nachfolger (jetzt noch (neu) kaufen?)?
    Der aktuelle ist schließlich schon seit 2014 auf dem Markt.


    Sonst noch etwas zu sagen?
    Triebwerk ist denke ich unauffällig. Hatte bei der Probefahrt das Gefühl, in oberen Geschwindigkeitsbereichen "etwas zäh".
    Aber sowas ist denke ich immer eine subjektive Wahrnehmung.
    Andere behaupten wahrscheinlich 231 PS sind sowieso "zäh" ;)


    Alternativen?
    Spontan fallen mir keine ein (Kleinwagen, Allrad/Heck, >200 PS).
    Der 1er gefällt mir optisch nicht.


    Was meint Ihr, freue mich über Gedankengänge...


    Gruß
    toaster

  • Bin ihn vor 3 Jahren probegefahren und hab dann den 1er gekauft :D


    Ganz ehrlich: für mich ein totaler Flop - der A1 als Kleinwagen ist schon nicht besonders gelungen und der S1 ist bestenfalls halbfertig entwickelt, macht den Eindruck als waren Zeit und Budget aufgebraucht mit dem Einbau des Allrads und des 2l-Motors in die Büchse. Feinabstimmung absolute Fehlanzeige - und das bei einem Preis von 35-ü40.000€.


    Der Motor stammt aus dem Golf R, hat dessen Drehmoment und Turbo - aber ist gedrosselt von 300 auf 231 PS. Ergebnis: schlechtes Ansprechverhalten und ausgeprägtes Turboloch bei niedrigen Drehzahlen wegen großem Turbo bei gleichzeitig mangelnder Leistung im oberen Drehzahlbreich wegen Drosselung. Optimal bei einem sportlichen Auto :kpatsch: Hätten sie einfach den GTI-Motor mit 230 PS eingebaut wär alles gut...


    Der Allradantrieb (Haldex, kein echter Quattro) mit seiner elektronischen Kraftverteilung schafft es in einer langezogenen Kurve nacheinander von Über- in Untersteuern und wieder zurück zu regeln. Das ganze Fahrverhalten ist sehr künstlich, man fühlt sich permanent wie auf Eis. Das ganze Auto ist generell nur im Sport-Modus zu gebrauchen, dort ist die Fahrwerks-Einstellung aber vermurkst. Sound gibts sowieso keinen trotz vier Tröten.


    Die Sport-Schalensitze sind das Highlight (kosten allerdings massiven Aufpreis), leider so hoch montiert daß man sich trotzdem wie auf einem Gartenstuhl fühlt. Daß Audi es nicht hinbekommt, die Armlehnen in der Tür und in der Mittelkonsole auf selbe Höhe zu bringen ist traurig. Daß sie es in einem Kleinwagen hinbekommen, Schalter derart zu verstecken daß man sie kaum erreichen kann ohne sich vorzulehnen fast schon bemerkenswert.


    Alternativen mit Deinen Anforderungen (kein Frontantrieb und kein 1er) - nicht lachen :D: Mini Countryman Cooper S. Den gibts mit Allrad. Das wars dann aber auch. Mein Tip: Fahr den 1er oder halt einen Golf GTI mit dem "Wunderdifferential" (falls es das Budget zulässt auch Golf R/Audi S3 - die sind dem S1 in JEDER Beziehung weit überlegen, ganz besonders beim Platzangebot).

  • Hi ThunderRoad,


    danke für Deine Antwort.


    Frage: Gibt es den aktuellen Golf eigentlich als 3-Türer? :confused:


    Ich muss ehrlich sagen, die aktuelle Volkswagen Homepage ist Mist!


    Gruß
    toaster

  • Ich fand den S1 ja schon immer recht cool, sowohl optisch als auch von den technischen Daten her. Aber was ThunderRoad so schreibt klingt natürlich weniger gut.
    Bin ihn leider noch nicht gefahren....
    Aber wenn das der gedrosselte Golf R-Motor ist, kann man den dann recht einfach auf mehr PS bringen?


    Aber ein Nachfolger müsste jetzt durchaus bald kommen, wie Du sagst wird der A1 ja schon recht lange so gebaut....

    Vier gewinnt....

  • Hehe ja, der hätte was...


    Hmm ja mal schauen. Habe nächste Woche einen Termin beim Audi-Händler.
    Komischerweise hat der mir jetzt geschrieben, er hat gar keinen S1 im Haus (finde ich zwar durchaus fair, mir das vor meinem Besuch mitzuteilen, aber der Kontakt kam durch den Audi Probefahrt-Service zustande...).


    Habe ein bischen recherchiert, der neue A1 soll wohl gegen Ende des Jahres vorgestellt werden. Finde ich aber nicht hinderlich, mir gefällt der jetzige (8X) ja recht gut.
    Dürfte sich bei einem Kauf doch positiv auf die Rabatte auswirken. Außerdem sollte man dann ja davon ausgehen, dass das Auto technisch relativ ausgereift ist.
    Ich glaube, ich hätte kein Problem, trotz des anstehenden Modellwechsels noch den aktuellen zu bestellen.


    Das er keinen echten Quattro hat, wusste ich gar nicht.
    Aber immerhin Haldex-Kupplung und somit ja bei Traktionsverlust auch beide Achsen angetrieben.


    Andreas: Mehr-PS wohl "relativ" einfach. Dank Turbo ja eh. Habe Angebote >300PS gesehen. Dann aber wohl mit geänderter Hardware. Darüber denke ich aber aktuell nicht nach.


    Das Turboloch ist groß, das stimmt. Das ist mir von meiner Probefahrt 2015 in Erinnerung geblieben.


    Naja mal schauen, wie es weiter geht....


    Gruß
    toaster

  • Meine Probefahrt musste damals auch verschoben werden. Der Quattro-Winterkönig hatte nur Sommerreifen und es hat geschneit :D:p


    300 PS sind kein Problem, machen Abt u.v.m. Obs empfehlenswert ist steht auf nem anderen Blatt...den besten Ruf hat der Motor vom Golf R mittlerweile nicht mehr. Hab schon von nem Fall gehört wo jemand den 3. Motor nach 40tkm bekam. Bin aber aktuell nicht mehr informiert. Vor 3 Jahren war der Motor neu und dementsprechend noch keine Probleme bekannt.


    Nur der Vollständigkeit halber: Es gibt zwei aktuelle (echte) Kleinwagen mit Heckantrieb: Smart und Twingo. Den Twingo gibts als GT mit 110 PS (wollts ja nur gesagt haben :))


    Und dann gibts da noch Mazda MX-5 (als RF quasi "Targa") und Toyota GT-86/Subaru BRZ.
    Weil der Audi ist eh kein 4-Sitzer mehr wenn vorne jemand mit >1,90m sitzt. War bei mir mit 1,75m hinten eigentlich schon zu eng. Man bekommt die Füsse schier nicht mehr raus und hat die vordere Sitzlehne 10cm vor der Nase :rolleyes:


    Genau an der Stelle bekommst Du in der Golf-Klasse zum gleichen Preis wesentlich mehr geboten (der Kofferraum im S1 ist noch kleiner als beim A1 und eigentlich ein Witz) und auch das Interieur ist nicht mehr so Spielzeug-artig sondern eben viel "erwachsener".


    Mir hat man damals den Vorführer mit 5000km angeboten für 39.500€ statt LP 42.000€ und für meinen BMW glatt mal 40% weniger geboten als unverhandelt bei BMW. Im Endeffekt hätte mich der Audi fast 10.000€ mehr gekostet als der praktisch voll ausgestattete M135i als Jahreswagen. Aber es war nicht mal der Preis der entschieden hat.

    Einmal editiert, zuletzt von ThunderRoad ()

  • Ein Bekannter von mir, bzw. seine Frau, fährt einen S1. Denen war der klar zu schwach auf der Brust, die haben den mit Hilfe von Hard- und Software auf, glaube, ca.340PS aufgeblasen. Das Ding macht mit offener Klappe einen Sound wie 3-4 richtig große böse Autos :crazy:
    Mein Bekannter ist auch knapp über 1,90m und wenn der sich aus der Kiste schält ist das schon grenzwertig. Der ist allerdings auch noch dazu ne richtige Kante, Inhaber von einer Fitnessbude. Er selber fährt daher auch meist seinen Jeep SRT (auch noch weiter aufgeblasen versteht sich ;)) Da passt dann das Größenverhältnis wieder... Frau ist mit dem S1 aber wohl auch viel auf der Autobahn unterwegs und scheinbar sehr zufrieden.


    Wer sich den ganzen Spaß bei denen mit dem S1 ansehen will: https://www.youtube.com/watch?v=i--eR_SsY4Q
    You klick auf eigene Gefahr! I wornt you! :crazy:

  • @pitcher33: Danke für das Video, Sound ist nach der Optmierung wirklich nett :)


    ThunderRoad: Muss mal ehrlich sagen, den aktuellen Twingo finde ich optisch gar nicht so schlecht :) Hat den Motor auf der Hinterachse, soweit ich weiß :top:


    Ist der Kofferraum im S1 wirklich kleiner, als im A1? Dachte, die Karosse wäre von den Abmessungen die selbe...


    Gruß
    toaster

  • Die Grundfläche ist bei A1 und S1 diesselbe aber im S1 sitzt der Boden ca. 5-10cm höher wegen dem Allrad.


    @pitcher33: Da ist ein kleiner JP Krämer am Werk :D. Der Auspuff wär mir zu krass (wobei original = gar nix auch zu wenig ist), aber leistungsmäßig siehts gut aus. Vermute mal, Audi hat den kleinen nur deshalb nicht mit 300 PS ausgeliefert, weil der S3 dann alt ausgesehen hätte. Dann bleibt aber immer noch die Baustelle Fahrwerk, Lenkung, Schaltung etc. Das alles ist sehr - nennen wir es mal "frauenkompatibel" :D


    P.S: Will niemandem den Spaß am S1 vermiesen. Für mich wars eine Riesenenttäuschung (und ich wollte ihn wirklich kaufen), aber vielleicht gibt es ja Leute, denen er gefällt. Man sollte aber vorher unbedingt gründlich vergleichen (womit auch immer).


  • Das er keinen echten Quattro hat, wusste ich gar nicht.
    Aber immerhin Haldex-Kupplung und somit ja bei Traktionsverlust auch beide Achsen angetrieben.


    "Echten" Quattro haben nur Fahrzeuge, mit längs eingebauten Motoren.
    Alles, was quer verbaute Maschinen besitzt, hat auch den Hang-On Haldex Allrad.
    Das zieht sich übrigens durch alle Fahrzeuge des Konzerns.


    Quattro sagt ja letztlich, seit Einführung des Haldex Zeugs im ersten A3/Golf 4 Motion technisch nichts anderes aus, außer dass es eben Allradantrieb ist.

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • D.h.: Quattro = dauerhafter, permanenter Allradantrieb und Haldex = Standartmäßig Vorderachse angetrieben und bei Traktionsproblemen schaltet die Hinterachse dazu?

    Oder ist bei Haldex auch die Hinterachse immer mit angetrieben?

    Gruß
    toaster

  • Nein, hast du korrekt erkannt.
    Bei Quereinbaumotoren ist es ein Hang-On Allrad, schaltet also richtigerweise erst zu, wenn die VA den Grip verliert.
    Bei Längseinbaumotoren hast du einen echten Permanentallrad.
    Es gibt im Zubehör/Tuningbereich Nachrüstlösungen zum permanenten Betreiben/Sperren der Haldex, aber die Bauteile sind sicher nicht ab Werk für Dauerbetrieb ausgelegt.


    Audi hat zwar den Haldex Kram schon perfektioniert, aber wenn man ein sensibles Popometer hat, dann merkt man die Zuschaltung und natürlich ist das auch im Grenzbereich ein Thema für sich (Untersteuern, Übersteuern, gar nicht steuern... :crazy:)

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Nur der Vollständigkeit halber: Es gibt zwei aktuelle (echte) Kleinwagen mit Heckantrieb: Smart und Twingo. Den Twingo gibts als GT mit 110 PS (wollts ja nur gesagt haben :))


    Für immerhin 170 PS, Kleinwagen und Hinterradantrieb kann man auch bei BMW bleiben: Der i3 erfüllt die Kriterien. ;) Okay, keine 200 PS plus. Zu unterschätzen ist der i3 keineswegs, in der Stadt hat man mit kaum einem Fahrzeug mehr Spaß. Vergleichbar ist er natürlich trotzdem nicht, dafür reicht allein schon ein Blick auf die schmalbrüstige Bereifung.


    Wenn es dagegen einfach deutlich über 200 PS braucht, generiert aus einem normalen Turbo-Benziner, dann wird die Luft dünn. Die stärksten Kleinwagen sind da eben der S1 und der MINI John Cooper Works, beide mit 231 PS. Den MINI JCW bekommt man im Clubman und Countryman mit ALL4 Allradantrieb, wobei beide schon der Kompaktklasse zuzuordnen sind. Allerdings geht der JCW auch im handlichen 3-Türer und dessen Vorderradantrieb durchaus in Ordnung - sofern man gripstarke Reifen wählt. Ein brutaler Zerrer ist das nicht.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

    Einmal editiert, zuletzt von Rex ()

  • ThunderRoad, sehr authentischer Fahrbericht :top:

    Der Allradantrieb (Haldex, kein echter Quattro) mit seiner elektronischen Kraftverteilung schafft es in einer langezogenen Kurve nacheinander von Über- in Untersteuern und wieder zurück zu regeln. Das ganze Fahrverhalten ist sehr künstlich, man fühlt sich permanent wie auf Eis


    Das Problem eines nicht permanenten Allradantriebs sehr schön beschrieben. Sowas ist für den Winterbetrieb ggf ganz nützlich, taugt zum sportlichen Fahren nahe Grenzbereich aber nix.


    Nach alter AUDI-Tradition wird die Bremsanlage ebenso Mist sein, vermutlich ohne Innenbelüftung an der HA.


    Das sind Autos für das Ego der Ehefrau, aber nix fürs ambitionierte Fahren. Im Vergleich zur Kompaktklasse ist das P/L Verhältnis unterirdisch. Ein 135/140i ist im Vergleich ein automobiler Leckerbissen und ein Sonderangebot. Vom deutlich höheren Nutzwert ganz abgesehen.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Ego der Ehefrau trifft es ganz gut, sieht man ja auch im Video...ich fand den S1 miserabel...würde nie auf die Idee kommen sowas zu bestellen, selbst wenn es die Dinger für 150€ geben würde.

  • ThunderRoad, sehr authentischer Fahrbericht :top:
    Das Problem eines nicht permanenten Allradantriebs sehr schön beschrieben. Sowas ist für den Winterbetrieb ggf ganz nützlich, taugt zum sportlichen Fahren nahe Grenzbereich aber nix.


    Nach alter AUDI-Tradition wird die Bremsanlage ebenso Mist sein, vermutlich ohne Innenbelüftung an der HA.


    Das sind Autos für das Ego der Ehefrau, aber nix fürs ambitionierte Fahren. Im Vergleich zur Kompaktklasse ist das P/L Verhältnis unterirdisch. Ein 135/140i ist im Vergleich ein automobiler Leckerbissen und ein Sonderangebot. Vom deutlich höheren Nutzwert ganz abgesehen.


    Deswegen trifft der Fahrtbericht auch auf den aktuellen S3 ganz wunderbar zu...

    Mein Alter
    Aktueller Kilometerstand: 247.000 (06.02.17) nach 111.000km (06.02.12)
    Das meiste Geld habe ich für Autos und teure Frauen ausgegeben, den Rest hab ich einfach verprasst. [George Best]

  • Ego der Ehefrau trifft es ganz gut, sieht man ja auch im Video...


    Habe mir das Video gar nicht angesehen. Möchte gar nicht wissen, was für ein Sch... von den Damen mit so einem Teil zusammengefahren wird *wegduck* :crazy:

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Hatte letztes Jahr einen S1 als Mietwagen, mit dem ich von München nach Berlin gefahren bin. Auf der Landstraße und in der Stadt macht er wahnsinnig viel Spaß. Auf der Autobahn jenseits von 210 Km/h ein Graus. Der Vorderwagen wird dann wahnsinnig leicht. Fand den Wagen da schon fast gefährlich.


    "Während man in Bayern schon immer vorsorglich zu Hause bleibt für den Fall, dass Jesus an dem Tag irgendwas Besonderes erlebt hat, müssen wir in Berlin erstmal googeln, was genau noch mal ein Feiertag war."