Anfahrt BMW Training Sölden? Tipps?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo


    ich habe mir für Ende Feb das Snow and Ice Training gebucht...


    Und eigentlich keine Gedanken gemacht, für mich war klar, ich nehm den Golf, da er besser durch den Winter geht.


    Gestern beim Friseur davon erzählt, er meinte da muss ich Schneeketten haben und das sei in den Hochalpen Pflicht?!?


    Und die Strasse, die Google will ginge nicht und ich müße den Bogen um München fahren?


    Daher mal an euch Fachkundigen...


    Was meint ihr mit Schneeketten auf dieser Strecke die ich fahren muss, insbesondere der in AT?


    https://www.google.de/maps/dir…8.105754!2d51.5711476!3e0



    Kann ich da von Füssen nach Tarrenz über diese 179 fahren oder sollte ich besser den 100km Umweg über München und Kuffstein?

  • Hallo,


    du kannst Problemlos die 179 fahren auch ohne Schneeketten. Selbst bei starken Schneefall gilt dort die Schneekettenpflicht nur für Lkw und Busse.


    Anders zwischen Ötz und Sölden kann(!) für Fahrzeuge ohne Allrad Schneekettenpflicht gelten. ( habe deswegen mal im Hotel nachgefragt und die Antwort erhalten, dass er sich an keinen Tag erinnern kann an dem die Schneekettenpflicht über einen längeren Zeitraum galt)


    Ich würde mir eher Gedanken machen, wie du diese Strecke meisterst, oder wird man unten im ort abgeholt?


  • eieiei...
    mein hotel kenn ich noch nicht, bmw macht die einladungen ja immer sehr spät...


    ich hab auhc ehrlich keine lust schneeketten zu kaufen, die benutze ich nie wieder!


    abholen, ich denke nicht, da macht bmw auch immer ein heckmeck drum, allein auch in D wenn man von Maisach S Bahn zum Gelände muss...


    Es gibt alternativ nur die möglichkeit nach München zu fliegen und da nen sixt leihwagen nehmen, aber selbst die haben doch keine schneeketten?

  • Ich hatte zweimal ein Training in Sölden. Beidesmal war unabhängig von der Übernachtung (Hotel Central oder Aqua Dome ein bisschen außerhalb) war das Central der Startpunkt. Zum Gletscher fährt man dann entweder vom Central aus mit den Fahrschulautos oder wird per Pendelbus/Raupe zum Gletscher raufgebracht. Je nach Wetterkondition. Je nach Wetterlsge herrscht zur Anfahrt nach Sölden Kettenpflicht für 2WD. Aber da muss es schon akut schneien, ansonsten funktioniert der Räumdienst in AT ziemlich schnell [emoji1303]


  • ich hab auhc ehrlich keine lust schneeketten zu kaufen, die benutze ich nie wieder!


    Kenne ich.
    Kannst auch Ketten bei div. Anbietern leihen.
    Google ist dein Freund :)

  • fahr einfach und mach dir keine Sorgen. Ich bin die Strecke vor 2 Jahren durch einen dichten Schneefall ohne Probleme gefahren. Und sollte wirklich der sehr unwahrscheinliche worst case eintreffen parkst du dein Auto in Ötz und fährst den Rest halt mit dem Bus.

  • fahr einfach und mach dir keine Sorgen. Ich bin die Strecke vor 2 Jahren durch einen dichten Schneefall ohne Probleme gefahren. Und sollte wirklich der sehr unwahrscheinliche worst case eintreffen parkst du dein Auto in Ötz und fährst den Rest halt mit dem Bus.


    2 Fragen hab ich dazu noch!


    1. Wie ist die Strafe, und wie hoch? ich kann nämlich keine genauen Angaben im Netz finden auch nicht angaben obs in AT überhaupt ne Pflicht gibt.


    2. "MSurfor" schrieb dichter Schneefall , Räumung geht schnell, dann kann man ja auch am Wegrand praktisch mal 20min Warten, wenn auf geräumten Str thearisch nie eine Pflicht herrscht.
    Ich muss ja nur bis zum Hotel.


    ich werde mal noch ne Email ans Touribüro schicken in Sölden...

  • fahr einfach und mach dir keine Sorgen. Ich bin die Strecke vor 2 Jahren durch einen dichten Schneefall ohne Probleme gefahren. Und sollte wirklich der sehr unwahrscheinliche worst case eintreffen parkst du dein Auto in Ötz und fährst den Rest halt mit dem Bus.


    Das sehe ich auch so. Aktuell kann man die Strecke mit Sommerreifen fahren und wenns so stark schneit, dass Kettenpflicht ist, dann kommst weder über den Brenner noch über den Fernpass.
    Ich würde die Fernpass Route empfehlen. Ist ganz klar die schönere Route, keine Vignette nötig und man kann auch besser Pausen machen.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:


  • Teilweise lassen die auch den Schnee liegen und fahren ihn nur platt. Ich hatte das am 29.12...über den Pass nach Namlos mit Schneekettenpflicht auf gewalzter Strecke. Die Ketten waren daheim in der Garage. Selbst bei der Heimfahrt am Nachmittag lag noch etwas Schnee.
    In Sölden kann ich mir das aber nicht vorstellen, da ist es ja lebensnotwendig, dass die Touristen hin und weg kommen. Ich gehe da von den 20min aus...sofern nicht dauernd Schnee fällt. Aber dann kommst ja gar nicht so weit.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • oh die arbeiten sonntags


    vielen Dank für Ihre Nachricht. Im Normal fall kann man die Fernpassstraße 179 ohne weiteres im Winter befahren. Da dies allerdings immer von der Wettersituation abhängt würde ich Ihnen raten sich ein paar Tage vor Anreise beim ADAC zu erkundigen. Falls sie Schneeketten besitzen wäre es auf jedenfalls sinnvoll diese mit zuführen. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Liebe Grüße aus Sölden,



    trotzdem nicht sagend :)

  • Aktuelle Verkehrsmeldung vom ÖAMTC:


    Und so gehts die letzten Tage schon einige Male...


    Ich persönlich würde in den Tagen vor der Fahrt genau die Wettervorhersagen studieren und dementsprechend handeln; ein kräftiger Schneefall kann auch durchaus noch Ende Feber auftreten.


    Und der Tip mit dem Bus ist gut, geht allerdings auch in Leere, denn wenn kein Auto durchgelassen wird, fährt auch kein Bus.

    Todo es infierno !