Navi-Problem fehlender Blitzer-Menüpunkt

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Liebe X5er-Fangemeinde,


    noch eine andere Frage treibt mich derzeit um:
    bislang hab ich im E39 immer problemlos die Blitzer-Anzeige bekommen mit entsprechender Navi-DVD auf dem MK4 Europe High.
    Jetzt hab ich für meinen X5er mit Professional-Navi-System wieder die aktuelle Blitzer-DVD drin (Europe Professional mehrsprachig), aber es kommt weder der Menü-Punkt "Blitzer" noch sehe ich sonst irgendwo eine Möglichkeit, das einzustellen.
    Woran könnte das liegen? Hat jemand das Thema schonmal hingekriegt, und wenn ja wie - oder was mache ich falsch?
    Es geht um einen 2007/2008er X5 4.8i mit Vollausstattung.


    Danke für im Voraus für jeden hilfreichen Hinweis,
    Stefan

  • Hinsichtlich deines technischen Problems kann ich dir leider nicht helfen.


    Aber ich nutze aber schon seit knapp 2 Jahren die App von Blitzer.de auf meinem iPhone (mit mobilen Blitzern). Die Ausgabe der Warnungen kommt über die Fahrzeuglautsprecher. Die App läuft ganz unauffällig im Hintergrund. In früheren BMWs hatte ich auch CDs/DVDs mit Blitzersoftware. Die war doch meistens schon bald nach dem aufspielen veraltet. Ich kann die App von Blitzer.de nur empfehlen. :)


    Und ich bin nicht vom Fahrzeug abhängig!

  • Lieber Detlef,
    vielen Dank für die tolle Idee - gerade das mit den Fahrzeuglautsprechern finde ich spitze, denn über die Navi-DVD wurde und wird, glaube ich, niemals laut gewarnt!
    Jetzt brauche ich nur noch ein iPhone, und dann geht's mir bestens... :)
    Aber im Ernst: ich werde mal sehen, ob ich das so mache, wie Du schreibst.



    Falls trotzdem jemand eine Idee hat, warum mein X5 die Blitzer nicht mal im Auswahlmenü anzeigt, wäre ich dankbar.



    Stefan

  • Hinsichtlich deines technischen Problems kann ich dir leider nicht helfen.


    Aber ich nutze aber schon seit knapp 2 Jahren die App von Blitzer.de auf meinem iPhone (mit mobilen Blitzern). Die Ausgabe der Warnungen kommt über die Fahrzeuglautsprecher. Die App läuft ganz unauffällig im Hintergrund. In früheren BMWs hatte ich auch CDs/DVDs mit Blitzersoftware. Die war doch meistens schon bald nach dem aufspielen veraltet. Ich kann die App von Blitzer.de nur empfehlen. :)


    Und ich bin nicht vom Fahrzeug abhängig!




    Ist das die 10€ Version? Verwende seit kurzem auch diese App als Pro Version gekoppelt via Apple Car Play.


    Was ist mit den mobilen Blitzern denn gemeint? Die mal eben auf der BAB aufgestellt werden? Weil diese werden bei mir auch gemeldet obwohl ich eben nur die Pro Version habe. Was genau bringt mir also das 10€ Paket?

  • Danke, das war tatsächlich so. :top:


    Habe gerade das 10€ Paket gebucht, ist ja auch kein Freifartsschein zum rasen.


    Eigentlich habe ich seit ~10 Jahren kein Ticket mehr bekommen aber ne Warnung kann nicht schaden.

    Einmal editiert, zuletzt von TomS ()

  • Super, daß ihr weitergekommen seid...:D



    Die Frage ist nach wie vor nur: Warum wird in meinem Navi-Menü des X5 trotz aktueller iDrive-Software (nämlich aus 2015) und trotz aktueller Navi-DVD Professional Europe mit Blitzern (habe die Dateien auf der DVD gesehen auf dem PC) trotzdem der Menü-Punkt "Blitzer" bei mir im X5 nicht angezeigt...???



    Beim E39er war das noch völlig problemlos möglich, allerdings mußte damals das MK4 auch upgedatet werden auf die neueste Software-Version...



    Hat jemand eine Idee?

  • Dazu kann ich nur sagen das ich noch nie ein BMW Kartenmaterial hatte in dem es Blitzer als POI gab.


    Weder im X6 noch F31 und da hatte ich einige Male nachgekauft.


    Anscheinend hast Du etwas von einem Drittanbieter erworben und dann wäre sich wohl an diesen zu wenden.

  • Danke Tom, aber gekauft ist nur die Basis-DVD.
    Diese hab ich dann ausgelesen und auf die PC-Festplatte kopiert.
    Die Blitzer kann man runterladen, ich hab die Dateien eingefügt ins Image und dann erneut gebrannt - die DVD funktioniert einwandfrei, bis eben auf die Blitzer.
    Ich dachte zuerst, man müßte irgendwo im iDrive "Blitzer" aktivieren - was auch theoretisch so wäre, aber bei mir im Menü praktisch leider nicht auftaucht.
    Dann dachte ich, daß man eben die iDrive-Software aktualisieren müßte - so wie damals mein MK4, wo's genau so war - aber auch das scheint nicht der Fall zu sein.
    Aber vielleicht hatte auch sonst jemand hier schonmal das Problem, und hat es irgendwie lösen können?
    Normalerweise muß man nur die neue, geänderte Navi-DVD einlegen, und der neue Menü-Unterpunkt "Blitzer" erscheint automatisch unter den POIs - nur bei mir nicht - aus bislang ungeklärten Gründen...
    Aber wie gesagt: ansonsten funktioniert die DVD bei mir - man kann sie so allerdings tatsächlich auch nicht kaufen...

  • Hallo Stefan,bei mir ist es nicht unter Blitzer zu finden,versuche mal über den Reiter Standort ,mal darauf klicken und in dem Bereich hast Du vielleicht Glück

    Einmal editiert, zuletzt von FranzWW ()

  • Lieber Franz, vielen Dank für Deine Idee!
    Habe alles durchgeschaut, und nichts gefunden...



    Was mir auch aufgefallen ist:
    Auf meiner DVD in dem Icons-Verzeichnis ist das Blitzer-Icon drin.



    Ebenso gibt es ein Icon für Military-Installations.
    Beides wird aber im Menü nicht angezeigt - vielleicht muß man es freischalten?

  • Die Blitzer POI sollte im MKIV problemlos gehen.


    Zwei Fragen: Du hast schon einen E53, keinen E70 oder F15?


    Und hast Du die aktuelle Firmware in Deinem MKIV?

  • Lieber Arne, vielen Dank auch für Deine Hilfe - Firmware bei meinem E70er ist aktuell, aber das Problem lag doch bei mir etwas anders - wegen "US-Modell":

    Für alle, die ein ähnliches Problem haben, und die es interessiert, hier die Lösung, die ich endlich gefunden habe nach viel Ausprobieren:
    Bei Fahrzeugen mit anderer Sprachprogrammierung (in meinem Fall US-Englisch wegen US-Modell) gilt bezüglich Blitzer-Menüpunkt auf Navi-DVDs:
    Man muß die Sprache auf Deutsch, UK-Englisch, Französisch oder Spanisch umstellen, dann wird der Menüpunkt "Blitzer" auch angezeigt.
    Denn diese DVDs, die man im Internet bekommt, stammen häufig aus Deutschland oder Europa, so daß US-Englisch einfach auf der DVD fehlt.
    Das wäre normalerweise zwar kein Problem, aber dadurch, daß im Rechner-System, das im Fahrzeug verbaut ist, nur 4 Sprachen sind, geht es nicht.
    Wer also etwa ein US-Modell kaufte, der fährt am besten zunächst zu einem Codierer, der das Fahrzeug komplett auf Deutschland umstellt.
    Damit meine ich jetzt noch nicht die Hauptsprache, denn die kann man ja selbst einstellen - allerdings fehlt dann die deutsche Sprachausgabe.
    Wichtig ist, finde ich, daß das TMC umgestellt wird usw., so daß man deutsche Stauwarnungen, deutsches Radio usw. empfangen kann etc.
    Dann einfach eine der Anti-Blitzer-DVDs im Netz sich besorgen - gibt ja genügend - und die richtig brennen (Verbatim, kleinste Geschwindigkeit).
    Dann diese DVD einlegen, laden lassen, Sprache auf Deutsch umstellen, Blitzer auswählen, irgendeine Strecke berechnen lassen, Karte ansehen (5km). Dann wird man die Blitzer sehen, und die sind dann dauerhaft auf jeder Karte eingetragen, solange man keinen anderen Such-Aspekt auswählt. Das tolle daran ist, daß die Blitzer auch weiterhin angezeigt werden, auch wenn man die Sprache wieder umstellt auf US-Englisch. Denn eine deutsche Sprachausgabe gibt es ja nur nach umfangreicher Software-Änderung beim US-Modell, so daß man nun Englisch und Blitzer hat.