Elektromobilität - Zukunft, Chancen, Probleme

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Wobei ich Allrad jetzt nicht sooo wichtig finde - gute Winterreifen wären mir da wichtiger.

    Kommt halt auf die Gegend an in der man wohnt.


    Es gibt schon mehr Gegenden in Deutschland als nur die Alpen, wo Allrad zumindest 2-3 Monate im Jahr wirklich Sinn macht.

  • Es gibt schon mehr Gegenden in Deutschland als nur die Alpen, wo Allrad zumindest 2-3 Monate im Jahr wirklich Sinn macht.

    Wollen wir hoffen das keine Gegenden dazu kommen....



    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Moin,


    nachdem sich sowohl mein E39 als auch der damalige E-Klasse Kombi im Winter immer selber am Berg abgewürgt haben ("Traktionskontrolle" :rolleyes: ) bin ich mit Hinterradantrieb durch, obwohl ich immer exzellente Winterreifen aufgezogen hatte. Von unseren regelmäßigen Touren nach Oberstdorf oder ins Zillertal will ich gar nicht erst anfangen, da halfen die guten WR auch nix.


    Ich war eben noch beim Polestar Stützpunkt, dem örtlichen Volvo Händler. Der macht den Service und hatte ein Auto zum Probefahren da. Einen richtigen Verkäufer vor Ort gibt es keinen, ebenso wenig Prospekte usw., im Prinzip alles wie bei Tesla. Die Leihschlurre verwaltet die -sehr nette- Azubine von Volvo und das war es. Es war ein Long Range mit Allrad, also die gewünschte Motorisierung. Die geht gut voran, reißt Dir aber nicht so den Kopf nach hinten wie der Tesla. Allerdings gibt es ja noch das SW Tuning von Polestar ^^ . Die etwas geringere Fahrleistung (auf dem Papier rund 1 Sekunde auf 100 km/h) ist aber durchaus zu verschmerzen :saint: . Das Fahrwerk ist ebenfalls keine Sänfte und man hört die Abrollgeräusche etwas lauter als im Tesla (waren Allwetterreifen), aber dafür rumpelt nix und es wird gefedert. Sportlich, aber nicht knüppelhart, die Performance Variante hat sogar ein verstellbares Öhlins Fahrwerk, was ich aber leider nicht fahren konnte.

    Das "Motorengeräusch" ist bei langsamer Fahrweise etwas straßenbahniger als beim Tesla, ich vermute, dies ist Teil des Fußgängerschutzes. Zudem OnePedal Driving wie beim Tesla, sehr angenehm.


    Der Innenraum ist halt ein richtiges Auto, mit recht ausladender Mittelkonsole, da dort die Batterien teilweise untergebracht sind. Das Innenraumdesign gefällt, die Verarbeitungsqualität und die Sitze sind super, Tacho und Co sind volldigital und zeigen auch die Karte bzw. Navigation an, was ein HeadUp entbehrlich macht. Abtörnend ist das Geräusch des Blinkers, keine Ahnung wer sich diesen künstlichen Sound ausgedacht hat, aber er gehört entlassen :p Die hintere SItzbank ist von der Beinfreiheit OK, aber ab 1,80 stößt man bei aufrechter Sitzweise am Dach an, ob das beim festen Panoramadach aus Glas anders ist konnte ich nicht rausfinden, die Leihschlurre hatte keins.

    Bedienung ist recht intuitiv, nur die Knöpfchen am Lenkrad konnte ich nicht alle zuordnen.


    Kofferraum ist etwa gleich groß wie der beim Tesla, aber durch die Heckklappe in der Stapelhöhe besser nutzbar, Sicht nach hinten ist wie aus einer Schießscharte, aber es gibt Kameras rundum.


    Fazit; Werde den bestellen, ich bin auf die Lieferzeiten gespannt, ab morgen kann wieder bestellt werden, Nachfrage ist halt sehr hoch. Aber was bestelle ich? :idee: Großer Motor ist klar, Plus Paket mit ACC & Co ist auch klar, nur mit dem Performance Paket bin ich mir nicht ganz sicher, 6.000€ für die Öhlins und eine Brembo Bremsanlage (die man wahrscheinlich nie braucht) und geschmiedete 20 Zöller statt 19 Zöllern? Der Rest ist Deko Krams wie goldene Sicherheitsgurte. Oder lasse ich die Performance weg und nehme stattdessen für 4.500€ helle Ledersitze mit Belüftung? Zumal ich auf helle Sitze stehe. Oder beides? Muss ich spontan entschieden.

    Wenn im Verlauf des Bestellprozesses die Lieferzeit zu spät werden sollte und die Gefahr besteht, dass er erst im kommenden Jahr ausgeliefert wird, muss ich noch mal in mich gehen.

    Ich werde berichten, wie es beim Bestellen war.

  • Moin,


    doch Bluetooth, Freispreche & Co . ohnehin und Apple Carplay Support ist für eines der nächsten (over the air) updates angekündigt.


    Die Bestellung war heute Mittag ab etwa 14 Uhr möglich und es handelt sich wohl um das neue Modelljahr (Auslieferung ab September). Jedenfalls gab es im Konfigurator ein paar Überraschungen.

    Schwarzer Unilack ist durch einen weniger kratzempfindlichen Metalliclack in Schwarz ersetzt, kostet aber nun leider 1.000€ Aufpreis :( . Batteriegarantie ist auf 4 Jahre / 160.000 km verlängert, das Beste waren aber die Änderung beim Performance Paket: Lederfarbe grau statt beige, da passen die goldfarbenen Gurte des Performance Pakets gut dazu und am allerbesten ist natürlich die Integration des Power Updates (+78PS und 20Nm) ohne Mehrpreis. Alles in Allem sind damit die Preise für mich gleich geblieben (Lack +1.000, Power Paket -1.000), aber das Lederpaket kommt nun noch oben drauf, wollte ich ursprünglich weglassen. :m:


    Bestellung ging völlig problemlos, meine Kreditkarte wurde mit 1.000€ als Anzahlung belastet und ein paar Minuten später hatte ich die Bestellbestätigung, die auch bereits in der App zu sehen ist. Jetzt beginnt halt die lästige Warterei. :coffee:

  • Kleines Update zu meinem Plugin.


    LT ist die erste Juniwoche. Auto ist produziert und steht in Valencia am Hafen. Ursprünglich war September terminiert.

    Die Preise haben auch angezogen. Baugleiches Auto kostet jetzt lt. Konfigurator 3600€ mehr :crazy:

    "Und stehst du nackt im Odenwald, dann werden dir die Hoden kalt"
    Unbekannter Philosoph

  • Smart hat den #1 am Start der erstmal in der Vorstellung ganz passable Werte liefert.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Größe ungefähr wie Hyundai Kona

    Ich schreib hier in der Regel meine Meinung. Ab und zu ergänze ich die auch mal mit Quellen.

  • Smart hat den #1 am Start der erstmal in der Vorstellung ganz passable Werte liefert.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Größe ungefähr wie Hyundai Kona

    Und kostet dann vmtl. auch mal eben rund 40-45k :kpatsch:

  • Ist halt derzeitige Golfklasse. Aber mit 1,64 halt schon sehr hoch (T-Roc = maximal 1,573).

    Ich schreib hier in der Regel meine Meinung. Ab und zu ergänze ich die auch mal mit Quellen.

  • Smart hat den #1 am Start der erstmal in der Vorstellung ganz passable Werte liefert.


    Größe ungefähr wie Hyundai Kona

    Sehr interessant! Schaut gut aus, 200 kW Hinterradantrieb mit Motor hinten (Ferdinand P. gefällt das) und eine passable Größe. Finde ich gut!

  • Gestern mal endlich Ioniq 5 gefahren. Schickes Auto ist mir aber einfach mir zu groß und auch zu verspielt.

    Ich schreib hier in der Regel meine Meinung. Ab und zu ergänze ich die auch mal mit Quellen.

  • Schwierig wie immer für mich zu beurteilen.

    Komfort ist super, Qualität aus meiner Sicht sehr gut. Das Teil ist richtig leise. Das ganze Cockpit ist mir bissel zu "bunt" und unübersichtlich.

    Da ich aber Hyundai kenne war es nicht das große Problem.

    Spurhalte war bissel straffer als beim Kona, kann wohl verstellen.

    Bei den Walzen und dem Akku im Boden liegt der satt. Sitze könnten dem Einem oder Anderen bei flotter Fahr zu wenig Seitenhalt geben.

    Da vorn auch keine Mittelkonsole drin ist, kann man sich dann auch nicht gut mit den Knie fest klemmen.

    Ich schreib hier in der Regel meine Meinung. Ab und zu ergänze ich die auch mal mit Quellen.

  • Vor paar Tagen konnten der Kollege und ich nun den VW ID.5 GTX fahren. Ich finde die VW ID-Modelle ja extrem emotionslos und leider echt Basic in ihrer Qualität. Ok, Fahrwerk, Antrieb, Laden und Platzverhältnisse passen. Design, Materialien und Preis passen halt leider überhaupt nicht.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • - nicht mehr "smart" ist.

    Klar doch.

    Wenn man Smart so definiert, dann auf jeden Fall : S chei& M aterial A ber R ichtig T euer. *SCNR*

    "Bitte ohne Speck und Eier !"

    Manfred, 53, Trucker - bestellt sich gerade eine Frau aus Thailand ...

  • Vor paar Tagen konnten der Kollege und ich nun den VW ID.5 GTX fahren. Ich finde die VW ID-Modelle ja extrem emotionslos und leider echt Basic in ihrer Qualität. Ok, Fahrwerk, Antrieb, Laden und Platzverhältnisse passen. Design, Materialien und Preis passen halt leider überhaupt nicht.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wie ist die Software?