Elektromobilität - Zukunft, Chancen, Probleme

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • ähem, Amtrack kann so eine Trailerabholung sicher problemlos machen, aber das grüne Lieschen hat vielleicht keine Anhängerpraxis und der Bruder keine Karre mit Zigeunerhaken, das wird dann schon aufwändiger und teurer.

    Aus Fehlern lernt man. Heute habe ich viel gelernt!

  • Außerdem ist Frieren im e-Down gut für die Umwelt und den Weltfrieden…


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Zumindest hat sie eindrücklich bewiesen das der Käse, der Akku würde bei Kälte nicht so halten, eben selbiger ist.

    Zumindest hat sie eindrücklich bewiesen, man auch 2021 fahren kann wie 1925 (ohne Heizung im Winter :kpatsch: )...

    Für jemand, der als Journalistin mit dem (Schwerpunkt?) Thema E-Mobilität vertraut ist, ist das schon mehr als ein Armutszeugnis!

    einfach weil man sich die 114 Minuten(!!!) Ladezeit spart die lt. Zinnscher Karte ja "optimal" gewesen wären

    Na ja, die gesparte Zeit wäre mit dem Organisieren von Zugfahrzeug und Hänger garantiert mehr als verbraten (so jemand hat ja keine Bekannten, die man einfach fragen könnte).

    Obwohl, vieieicht kann ich es ja mal versuchen, wenn das geht

    Harry Metcalf, Mitgründer der Evo- der Typ ist echt :top:

    (Die Zeitschrift habe ich nach einem Bericht abonniert, bei dem sie mit einem Murcielage und eigens geschnittenen Winterreifen in die Schweiz zum Schneefahren sind).

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Wie fast Jeder, hatte mein Vater in den 60ern auch einen Käfer. War auch ein 1200er, glaube ich.

    Also auch der Strecke Steglitz-Neukölln fing die Heizung an zu heizen, kurz bevor er das Auto am Ziel eingeparkt hat.

    Aber wenn die Heizung dann mal in Schwung war, hat die Hitze locker ausgereicht um die Tüte mit Gummibärlis, die ich irgendwo dort unten deponiert hatte, zu einer zähen, klebrigen Masse zu zerschmelzen. Sehr zum Unmut meines Vaters.


    Und verbraucht hat die Kiste mit einem Leergwicht von ca 1t locker 10 l im Stadtverkehr. Also ´n büschen effizienter sind die Autos heute schon.

    Ja…. so um die 10 Liter, Tendenz nach oben, habe ich auch in Erinnerung. 😁

  • ein damaliger Arbeitskollege besass einen 1302S mit 2 Vergasern, der nuckelte ein bisschen zügig getreten ca. 15 Liter aus dem Tank......

    Aus Fehlern lernt man. Heute habe ich viel gelernt!

  • ein damaliger Arbeitskollege besass einen 1302S mit 2 Vergasern, der nuckelte ein bisschen zügig getreten ca. 15 Liter aus dem Tank......

    Die 130x waren bekannt dafür etwas trinkfester zu sein.


    War trotzdem ne schöne Zeit, die ich nicht missen möchte :)

    Nur wer Sprache gut beherrschen tut ist in der Lage dem Gegner Ravioli zu bieten! :sz::zf:

  • ein damaliger Arbeitskollege besass einen 1302S mit 2 Vergasern, der nuckelte ein bisschen zügig getreten ca. 15 Liter aus dem Tank......

    Und der hatte dann 39 PS?!? ^^

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Und der hatte dann 39 PS?!? ^^

    Nein, später 44. Es gab aber imho auch noch welche mit 34PS.

    Den 1600 gabs mit 50PS.


    Edit: die 25KW Variante war der 1200, ab dem 1300 waren es 44PS. Es gab aber 1300er mit dem 1200 Motor :crazy:

    Nur wer Sprache gut beherrschen tut ist in der Lage dem Gegner Ravioli zu bieten! :sz::zf:

  • Die 130x waren bekannt dafür etwas trinkfester zu sein.

    So war´s. Besonders die 1302 und 1303..... da hatte sich VW nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

  • Der VW 1302 S hatte 1584 ccm und ab Werk 50 PS, Verbrauch offiziell 9.2 l / 100 km, sehr optimistisch.

    Aus Fehlern lernt man. Heute habe ich viel gelernt!

  • Und schon damals war es so, dass es eine unüberschaubare Modellvielfalt gab in der genauso mit Typbezeichnungen getrickst wurde, wie heute. ;-)


    Und nu BTT!

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Georg hat wieder Bock auf abtörnende Elektro-Fantasien? :teufel:


    In der Fa. wurde mir ein i3 Leasing für 300 Euro brutto im Monat angeboten. Bin zu feige das mal zu testen.

  • Die Karren haben ne Batterie, ohne sind sie nicht mobil. Das zählt :zf::zf:



    :hehe::duw:

    Am Versmaß musst Du noch arbeiten. Etwa so:


    Diese Karren hatten eine Batterie

    Ohne diese wären die auch nicht mobil


    :D

  • Georg hat wieder Bock auf abtörnende Elektro-Fantasien? :teufel:


    In der Fa. wurde mir ein i3 Leasing für 300 Euro brutto im Monat angeboten. Bin zu feige das mal zu testen.

    Find ich teuer.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski