Elektromobilität - Zukunft, Chancen, Probleme

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich überlasse die Einschätzung der Experten die sich damit auskennen.

    Du hättest dir den doch gerne geholt?

    Ich lasse die Finger von Dingen, die ich nicht einschätzen kann. Hohe Spannungen, hohe Ströme, Gase. Zum Beispiel. Haben sich schon genug Leute mit nem einfachen Gasgrill ne neue Frisur und noch schöneres geholt. Und das ist noch was ungefährliches, wenn man paar kleine Regeln beachtet, sonst würde es nicht massenhaft verkauft werden. Ein Akku aus so vielen Zellen ist bei falscher Handhabung ein deutlich größeres Problem. Sonst gäbe es viele, die sowas wie Recycling anbieten würden.

    Ich bin nur zum pöbeln da :zf::sz:

  • Der "jammernde" Entsorger hat so um die 10t€ verschenkt. :D


    Ich hätte mir den gern geholt als Solarspeicher.


    Ich überlasse die Einschätzung der Experten die sich damit auskennen.

    Du bemitleidest also einen Entsorger weil er sich das Geschäft des Jahres hat entgehen lassen und holst dir gleichzeitig einen Akkupack ins Haus ohne nun doch nicht zu wissen ob der hält oder nicht. Mit Dir hat man echt einen Spass hier. Ein Fisch ist einfacher mit der blanken Hand zu fassen als du. Kaum kommt etwas Gegenwind schwurbelst in die Gegenrichtung weiter .. a dräumle :hi:

  • Du hättest dir den doch gerne geholt?

    Ja ich weiß sogar welche Telefonnnummer ich da wählen muss.

    Du bemitleidest also einen Entsorger weil er sich das Geschäft des Jahres hat entgehen lassen und holst dir gleichzeitig einen Akkupack ins Haus ohne nun doch nicht zu wissen ob der hält oder nicht.

    Der Akkupack wurde in der Werkstatt des Entsorgers demontiert.

    Aber halt nur zur Werkstattmiete. Die Hütte hätte dem also trotzdem abbrennen können.

  • Genau das meinte ich mit Beitrag 10451. Ein Trend jagt den nächsten. Elektrofahrradtrend, Ernährungstrends gibt's eine ganze Menge: Flexitarier... Alles für einen guten Zweck: Den Geldbeutel der Erfinder - sorry, natürlich für Umwelt und Tierwohl. Selbständig Denken Fehlanzeige.

    So ist es. Kein Konsum ist immer noch das Beste für Umwelt, manchmal die Nerven und natürlich für den Geldbeutel.

  • So ist es. Kein Konsum ist immer noch das Beste für Umwelt, manchmal die Nerven und natürlich für den Geldbeutel.

    …unser w202 C180 bekommt gerade den Knusper am Radlauf weggemacht, auch das erhält Arbeitsplätze. Und das nicht in Schina…


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • „Vorher“ hab ich keins gemacht :heul:


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Naja man klaut ja beim Spiegel, da kann man wenig versauen.

    Zitat

    Immer mehr Elektroautos und Hybridfahrzeuge rollen auf deutsche Straßen. Der Deutsche Feuerwehrverband fordert von der Autoindustrie mehr Unterstützung beim Umgang mit Bränden von Elektroautos. "Die Hersteller werden ihrer Verantwortung für Elektroautos und den damit verbundenen Risiken nach einem Brandereignis bislang nicht ausreichend gerecht", sagte Peter Bachmeier, Vorsitzender des Fachausschusses Vorbeugender Brand- und Gefahrenschutz der deutschen Feuerwehren, dem "Spiegel".

    Das passt grundsätzlich. Wir brauchen dringend Werkstätten die sich auf die schnelle Entnahme der Akkus spezialisieren um die entweder dann komplett zu zerlegen oder sicher lagern.

  • Neuigkeiten bei den LKW

    Zitat

    Hier liegen electrive.net die Daten vor, die der Lkw der Rekordfahrt in seinem Alltagseinsatz vom 1. Mai bis zum 31. Juli ermittelt hat. In diesem Zeitraum legte der 19-Tonner in der Schweiz 12.003 Kilometer zurück und verbrauchte dabei 12.820 kWh Energie. Macht also 106,8 kWh/100km in der Praxis. Dabei zog der Futuricum zeitweise auch einen Anhänger durch die Alpen. Statt der 1.099 Kilometer im flachen Contidrom ergibt sich so eine Praxis-Reichweite von 541 Kilometern.

    Diese Werte gelten aber nur für den Einsatz bei der DPD Schweiz.

    1.099 Kilometer mit einer Akkuladung: E-Lkw von Futuricum stellt neuen Weltrekord auf - electrive.net

  • Naja man klaut ja beim Spiegel, da kann man wenig versauen.

    Das passt grundsätzlich. Wir brauchen dringend Werkstätten die sich auf die schnelle Entnahme der Akkus spezialisieren um die entweder dann komplett zu zerlegen oder sicher lagern.

    Auf die anderen Dinge in dem Artikel gehst du wieder mal nicht ein, den Wasserverbrauch beim Löschen (10000 Liter zu 500 Liter), die Gefahr für die Feuerwehrleute weil Flußsäure austreten kann usw.. Aber das kennen wir ja zur Genüge :rolleyes:

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • 500l um ein in Vollbrand stehendes Auto zu löschen ? sehr optimistisch

    zum mal das mit der viertel Stunde dann auch nicht passt, 500l sind in weit unter 2 min alle , selbst wenn ich wie beim PKW Brand üblich Schaum aus dem Wasser mache


    Aber grundsätzlich - was soll dieses blöde Gebashe - ja die EAutos sind schwerer zur löschen,

    aber auch da wird es Lösungen geben, ich wette als das erste Mal bzw anfangs Benziner gebrannt haben,

    war das für die damalige Zeit auch mehr als ne Herrausforderung.


    Manchmal kommt es einem vor als ob nur in Problemen gedacht wird, es gibt soviele kluge köpfe die zum Glück

    noch in Lösungen denken und nicht alles schlecht reden, in ein paar Jahren wird auch das kein Thema mehr sein.

    _____________________________
    Gruß Rico

    Einmal editiert, zuletzt von Goliath ()

  • Wir brauchen dringend Werkstätten die sich auf die schnelle Entnahme der Akkus spezialisieren um die entweder dann komplett zu zerlegen oder sicher lagern.

    Jörg, wäre das nicht ein 2. Standbein für dich? Wenns mit dem Chinageraffel wegen CO2 Gedöns und so nicht mehr so läuft, und du scheinst da ja ziemlich Ahnung zu haben wenn du dir sowas schon gerne in den Keller stellen würdest.

    Ich bin nur zum pöbeln da :zf::sz:

  • Sehe ich ganz genauso. Es gibt noch ganz andere Probleme mit E-Mobilität. Das dürfte eines der kleinen sein.

    Ich bin nur zum pöbeln da :zf::sz: