Elektromobilität - Zukunft, Chancen, Probleme

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Zitat

    Jein... eigentlich nur deshalb, weil die angedachten Lösungsansätze nichts taugen und anderes deutlich sinnvoller wäre.

    Das Feindbild sind nicht die "GFrünen" an sich sondern ihre kurzsichtige Denkweise.


    Ergänzend vielleicht noch gegen ein Politikstil, der weitgehend gefühlsgesteuert ist... Ansonsten ist genau das das Problem!

  • Tja das hat nichts mit passen zu tun.

    Es gelten alle Teile, nicht nur das was einem gerade gefällt.

    Weil Dein Verhalten in dem zitierten Paragrafen eindeutig als rechtswidrig erkennbar?

    Habe ich Dich richtig verstanden, Du darfst ausscheren obwohl der nachfolgende Verkehr gefährdet wird, damit Du nicht bremsen mußt?

  • Insofern sollte man als Betreiber einer öffentlichen Plattform durchaus sensibel reagieren, wenn sich Anzeichen von Gewalt gegenüber politischen Einrichtungen bzw. Personengruppen auch nur andeuten.

    Das bin ich durchaus, da darfst du unbesorgt sein.


    Jetzt musst du mir nur noch schlüssig erklären können wer wem mit welcher Formulierung Gewalt angedroht hat, bzw. gedroht hat jemanden zu ermorden?


    Falls du das nicht zweifelsfrei belegen kannst solltest du dir mal Gedanken machen ob du hier vielleicht im Strafrechtlichen Rahmen gepostet hast, und das korrigieren.

    Ich dachte echt erst die verarschen uns mit der CO2 Steuer. Aber kaum bezahlt, zack, 16 Grad im August :idee:

  • Nein, du solltest nur vom Gas gehen müssen.

    Wer aber auf dem Gas bleibt, damit er dann heftig bremsen muss, tut das ja nicht wegen des Spurwechsels des anderen.

    Das setzt aber auch auf der Seite dessen, der da ausscheren will, voraus, dass er eben mal nach hinten schaut UND vor allem RECHTZEITIG seiten Fahrtriuchtgungsanzeiger betätigt,

    Wenn alle das berücksichtigen, gibt´s überhaupt keine Probleme. Aber besonders letzter genanntes, wird allzuoft vergessen,

  • Wer aber auf dem Gas bleibt, damit er dann heftig bremsen muss, tut das ja nicht wegen des Spurwechsels des anderen.

    Du zeichnest hier ein Bild, als wäre das die Regel, dabei sind diese Deppen die Ausnahme.

    Ich kann dir von Bremsmanöver berichten, die trotz Beobachtung und vom Gas gehen noch notwendig waren und nur mit viel Glück nicht zu einem Unfall führten. Und wenn du meinst, dass solche Vollpfosten auch noch im Recht wären ist das schon abenteuerlich. Von den anschließenden Reaktionen wenn sie dann wach geworden sind bis hin zum Stinkefinger ganz zu schweigen.

  • Du zeichnest hier ein Bild, als wäre das die Regel, dabei sind diese Deppen die Ausnahme.

    Ich kann dir von Bremsmanöver berichten, die trotz Beobachtung und vom Gas gehen noch notwendig waren und nur mit viel Glück nicht zu einem Unfall führten. Und wenn du meinst, dass solche Vollpfosten auch noch im Recht wären ist das schon abenteuerlich. Von den anschließenden Reaktionen wenn sie dann wach geworden sind bis hin zum Stinkefinger ganz zu schweigen.

    Ich frage mich eigentlich recht oft wie lange da manche in offensichtlichen Situationen auf dem Gas bleiben. Egal ob auf der Autobahn, eine rote Ampel oder andere Situationen. Wobei das aber natürlich auch eher die sind, die einem auffallen weil man sich :gpaul: denkt, bei denen mit Hirn denkt man ja nicht jedes Mal "Das hadder jetzt aber gut gemacht".


    Mir fällt das sehr oft auf, dass die Einsichtsfähigkeit oder überhaupt das Erkennen eines eigenen Fehlers sehr reduziert ist. Verständnislose Blicke sind der Alltag auf deutschen Straßen. Klar baut jeder mal nen Mist, aber wenn dann in die Gesichter blickst, dann erkennst viel zu oft völliges Unverständnis was denn jetzt sei. Und da kommen wir wieder zu meinem Fahrlehrer. Günther was right.

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Zitat

    Egal ob auf der Autobahn, eine rote Ampel oder andere Situationen.


    Hier gibt es ein paar Ampeln, da nervt es mich regelmäßig wenn die Leute Kilometer vorher vom Gas gehen ;) . Immer dann, wenn es eine separate Abbiegespur gibt, die eine andere Ampelschaltung oder für keine Ampel hat. und die ich dadurch nicht oder erst bei rot erreiche.

  • Hier gibt es ein paar Ampeln, da nervt es mich regelmäßig wenn die Leute Kilometer vorher vom Gas gehen ;) . Immer dann, wenn es eine separate Abbiegespur gibt, die eine andere Ampelschaltung oder für keine Ampel hat. und die ich dadurch nicht oder erst bei rot erreiche.

    Natürlich ist die Balance zu finden zwischen noch ankommen an der Ampel, der Vollbremsung auf der letzte Rille und wie in Deinem genannten Fall einer Abbiegespur. Vielleicht ist es aber auch eine lokale Spezialität der Regionalklasse 12 hier, dass gerne mal auf rote Ampeln immer noch zu beschleunigt wird. Ich müsst mir echt mal ne Dashcam einbauen. Umsonst haben wir die 12 hier ja nicht. ;)

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Zitat

    Umsonst haben wir die 12 hier ja nicht. ;)


    Die Bemerkung, die mir gerade in den Fingern liegt verkneife ich mir ausnahmsweise mal ;) ;) :duw:


    Wir haben hier RK7, obwohl die NL nicht weit entfernt sind ;) Ist aber im wesentlichen auch ein sehr ländlicher Kreis, die größte Stadt hat gut 90.000 Einwohner, der Rest ist deutlich kleiner.

  • Die Bemerkung, die mir gerade in den Fingern liegt verkneife ich mir ausnahmsweise mal ;) ;) :duw:


    Wir haben hier RK7, obwohl die NL nicht weit entfernt sind ;) Ist aber im wesentlichen auch ein sehr ländlicher Kreis, die größte Stadt hat gut 90.000 Einwohner, der Rest ist deutlich kleiner.

    Ach, hau ruhig in die Tasten. ;)


    Der Augschburger schiebt ja gerne die hohe Versicherungsklasse auf "die Auswärtigen" die hier "auf der Autobahn lauter Unfälle bauen". Wenn Du in Augsburg unterwegs bist, dann wirst Du schnell feststellen, es sind es nicht "die Auswärtigen" sondern der Augschburger höchstpersönlich. Die Regionalklasse wird ja aus den Halterwohnsitzen (und damit in der Regel dem Zulassungsbezirk) erstellt und nicht anhand von Örtlichkeiten ansich.


    Vorhin an der Ampel gestanden. Rechtsabbiegerspur. 5 Autos. Einer blinkt. Ich. Ok, 2 weitere haben dann beim Abbiegen als es grün immerhin Bestätigungsblinken gemacht. :kpatsch: Tempolimits werden hier gerne als freundliche Empfehlungen wahrgenommen die allenfalls für andere gelten. War dann noch in einem Firmengelände unterwegs. 10km/h erlaubt. Ja genau... ;)


    WIe schon mal geschrieben: Gib mir ne Dashcam und ich mach Dir jeden Tag locker 10 (Owi)-Anzeigen) auf meinen paar km in die Arbeit. Egal ob auf dem Rad oder im Auto. Alles dabei was die StVO so hergibt.

    Aber schuld sind ja die Auswärtigen mit ihren vielen Unfällen hier... :duw:

    DashCam Augsburg - Crazy Drivers and Car Crashes - So etwa?


    Munter bleiben: Jan Henning

    Eher so: (1) Der Mega-Blitzer auf dem Augsburger Plärrer in der 30er Zone - YouTube

    Volksfest. Fette Beschilderungen. Wenn interessiert´s... ;)

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Anregung für die Moderatoren.....


    Ich habe mich jetzt die letzten ca 15 Seiten durch den Thread "Elektromobilität - Zukunft, Chancen, Probleme" gelesen.... Es gab nicht einen Beitrag zum Thema. Schwerpunkt war Politik.... Vielleicht sollte man den Thread schließen, oder in den Politikbereich verschieben. Ich bin jetzt seit ca 12 Jahren im "Treff", und muss leider feststellen, dass das Niveau der einzelnen Beiträge sich deutlich verschlechtert hat. Was mir besonders negativ aufstößt, sind die inzwischen häufig vorkommende persönliche Angriffe, und diese meist wenn sich das Thema politisiert. Schade, dass ist genau der Grund, warum ich mich hier immer weniger einbringe. Ich habe echte Probleme mit dem inzwischen herrschendem Umgangston

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

  • Vorhin an der Ampel gestanden. Rechtsabbiegerspur. 5 Autos. Einer blinkt. Ich. Ok, 2 weitere haben dann beim Abbiegen als es grün immerhin Bestätigungsblinken gemacht.


    Dein Blitzerstakkato ist aber auch kraß....


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Ich hatte ja vor, als nächstes Auto einen Hybriden zu leasen (wie geschrieben, Fahrprofil würde 100% dazu passen) bin da aber wieder von weg, In erster Linie weil die fast alle nur mit max. 7.5 AC laden können (außer dem F-Pace der schafft tatsächlich 30 DC, aber leider sind die Raten und die Lieferzeit unterirdisch) und da hängt so ein Teil auch schon mal 2 Stunden an der Säule, keine Option. Ergo wird es wohl wieder ein Fossiler werden und vielleicht sogar ein X3 Facelift, wenn ich nicht gestern die Info bekommen hätte, dass BMW die vollen Fahr-Assi-Systeme nur noch in die M-Modelle verbaut, der Rest (selbst ein 3.0d) geht leer aus weil zu niederpreisig - sollte man vielleicht mal dem Diskriminierungsbeamten des Bundes melden. :kpatsch:

    Grüße aus Köln
    Franz

  • Interessant wird das erst wenn die neueren Hybridautos auf den Markt kommen, die sollen ja so 100 km mit einer Akkuladung schaffen, das wären dann im Winter bei Einsatz der Klimaanlage und Sitz- und Lenkradheizung wahrscheinlich echte 60-70 Kilometer Reichweite.


    Rechnen tut sich das wahrscheinlich trotzdem erst wenn man mit dem Strom aus seiner Photovoltaikanlage laden kann.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Also wenn die selbsternannten Klimaretter so konsequent mit ihren Ansprüchen umgehen warum sollte ich mir da ein E-Auto zulegen. ;) Wenn die leicht dehydriert wirkende Grüne Angst um die Reichweite hat würde ich ihr den ÖNV empfehlen, aber für so wichtige Persönlichkeiten ist das wohl keine Alternative. :dudu:


    Grüne Ministerin tauscht heimlich E-Auto gegen Benziner – B.Z. Berlin

    Grüße aus Köln
    Franz

  • So ist das mit Wasser predigen und Wein trinken, aber das ist anderswo auch nicht besser.....


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Ja, das kommt überraschend.

    Die Energiewende und die Fokussierung auf das E-Auto erhöht den Strombedarf.

    Ist jetzt sogar bei unserem Wirtschaftsminister angekommen:


    "Elektroautos und Wärmepumpen werden in den nächsten Jahren zu deutlich steigendem Strombedarf führen, das gibt Wirtschaftsminister Peter Altmaier jetzt zu. Viel zu spät, kritisieren die Opposition und SPD-Kanzlerkandidat Scholz. Hält das Netz dem Bedarf stand?"

    Stromverbrauch: Erst jetzt rückt Altmaier mit der Wahrheit heraus - WELT


    Wer hätte damit rechnen können?

    Aber Atomstrom ist ja in D verpönt. Dann kaufen wir ihn halt zu...