Elektromobilität - Zukunft, Chancen, Probleme

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Erst teurer machen und dann mittel- bis langfristig abschaffen ;)

    Sagt ausgerechnet der, dem nach eigener Aussage Umweltschutz schon jetzt zu teuer ist.

    Genau mein Humor.


    Vor wenigen Minuten hab ich in der AMS auf Seite 15 gelesen, dass im 1. Quartal 2021 der Anteil der fossilen Brennstoffe bei der Stromerzeugung gegenüber dem Vorjahr von 49 auf 59% gestiegen ist.

    Windräder stünden oft auch bei starkem Wind still, weil der Strom nicht optimal verteilt und genutzt werden kann.

    Deswegen hat die Windkraft von 35 auf 24% verloren.


    Das wird noch sehr spannend bei der Umstellung auf CO2-neutralen Strom.

    Hätte man vielleicht doch nicht vorschnell aus der Kernenergie aussteigen sollen.

  • Hätte man vielleicht doch nicht vorschnell aus der Kernenergie aussteigen sollen.

    Dieser Schnellschuß der Kanzlerin war einer der größten Fehler. Die Abschaltung koststet uns Miillarden ohne wirklich die erhoffte Sicherheit zu bringen und jetzt beim CO2-Wahn kostet es uns nochmals Milliarden, weil die Ziele wohl nicht erreicht werden können. Aber egal, der Deutsche Michel zahlt ja wohl gerne.

  • Zitat

    Ja, alle 4 Jahre.

    Das nächste mal im September 2021 .


    Die CDU ist bei der Wahl 2009 unter anderem mit der Forderung angetreten die Laufzeit der Kernkraftwerke zu verlängern und wurde gewählt. Aufgrund eines Tsunamis hat sie dann 2011 diesen Standpunkt Hals über Kopf verlassen und eine der stümperhaftesten Aktionen die man sich vorstellen kann. abgeliefert. Der Schaden dürfte den durch Herrn Trittin (der mit der Kugel Eis) und z.B. auch den durch die Flüchltlingswelle 2015 (weil die hier immer wieder genannt wird) langfristig bei weitem überschreiten.


    Ja, der Wähler wurde vielleicht gefragt, aber dann wurde seine Meinung bewusst ignoriert. In der Zwischenzeit hat man Fakten geschaffen, die dafür sorgen das es egal ist wenn ich wähle, die stümperhafte Energiepolitik habe ich weiter am Bein.

  • Merkst du eigentlich noch was?

    Ja, alle 4 Jahre.


    Das nächste mal im September 2021 .


    Die CDU ist bei der Wahl 2009 unter anderem mit der Forderung angetreten die Laufzeit der Kernkraftwerke zu verlängern und wurde gewählt.

    .

    Ja, der Wähler wurde vielleicht gefragt, aber dann wurde seine Meinung bewusst ignoriert.

    Danke @ Alex.

    Ich dachte echt erst die verarschen uns mit der CO2 Steuer. Aber kaum bezahlt, zack, 16 Grad im August :idee:

  • Es gab doch eine große Zustimmung im Volk. :sz:

    Denen wurde also mit allen Konsequenzen gesagt was da auf sie zukommt? Witzig, mir nicht. Und ich war auch nicht dafür. Ich halte AKWs auf deutschem Boden immer noch für deutlich sicherer ggü. denen in manchen Nachbarländern. Von denen wir nun Strom zukaufen wenn mal wieder Flaute ist :ough:

    Ich dachte echt erst die verarschen uns mit der CO2 Steuer. Aber kaum bezahlt, zack, 16 Grad im August :idee:

  • Denen wurde also mit allen Konsequenzen gesagt was da auf sie zukommt? Witzig, mir nicht. Und ich war auch nicht dafür. Ich halte AKWs auf deutschem Boden immer noch für deutlich sicherer ggü. denen in manchen Nachbarländern. Von denen wir nun Strom zukaufen wenn mal wieder Flaute ist :ough:

    Natürlich wurde das nicht gesagt.

    Man hat halt eine Hysterie und Weltuntergangstimmung und damit Angst erzeugt. Ich kann mich aber noch daran erinnern, dass es Umfragen gab, wo es eine große Zustimmung für den Atomausstieg gab.

    Vielleicht hätte der eine oder andere Michel anders abgestimmt, wenn er sich der Konsequenzen wirklich bewusst gewesen wäre, wobei das natürlich keinen Einfluss auf die Entscheidung gehabt hätte.

    Gruß
    schecke

  • Man hat halt eine Hysterie und Weltuntergangstimmung und damit Angst erzeugt. Ich kann mich aber noch daran erinnern, dass es Umfragen gab, wo es eine große Zustimmung für den Atomausstieg gab.

    Das mit der Hysterie und Weltuntergangstimmung, und damit Angsterzeugung kennen wir ja grade. Und was ich von irgendwelchen Umfragen zu solchen Themen halte sage ich lieber mal nicht.

    wobei das natürlich keinen Einfluss auf die Entscheidung gehabt hätte.

    Eben. Das ist der Kern des Pudels.

    Man hätte das ja hinterher noch korrigieren können, aber scheinbar will man das gar nicht weil einem sonst der grüne Anstrich fehlt. Tschechen- und Franzosenstrom ist halt doch grüner.

    Ich dachte echt erst die verarschen uns mit der CO2 Steuer. Aber kaum bezahlt, zack, 16 Grad im August :idee:

  • Zitat

    Ich kann mich aber noch daran erinnern, dass es Umfragen gab, wo es eine große Zustimmung für den Atomausstieg gab.


    Vielleicht, das dürfte aber so ähnlich einzuordnen sein wie die 30% die die Grünen zwischendurch in den Umfragen hatten... Nur, unser politisches System basiert ja nun nicht auf der Entscheidungsfindung durch Umfragen sondern auf der Wahl von Abgeordneten, die dann entscheiden. Was zwischendurch irgend welche Umfragen sagen ist also eher irrelevant und das Thema auch so komplex, dass es einer einfachen Umfrage sicher nicht zugänglich ist.


    Zitat

    Und ich war auch nicht dafür. Ich halte AKWs auf deutschem Boden immer noch für deutlich sicherer ggü. denen in manchen Nachbarländern. Von denen wir nun Strom zukaufen wenn mal wieder Flaute ist :ough:


    Ich würde sogar so weit gehen zu sagen "sicherer als in allen Nachbarländern". Und es ist ja nicht so, dass durch Kohleverstromung keine Menschen sterben, es sind sogar mehr, nur nicht so spektakulär. Und nebenbei, es sterben auch Menschen durch Wasserkraft.

  • ..... Und es ist ja nicht so, dass durch Kohleverstromung keine Menschen sterben, es sind sogar mehr, nur nicht so spektakulär. Und nebenbei, es sterben auch Menschen durch Wasserkraft.

    Es gibt Sachen, die passieren ungeschickten Menschen hin und wieder.

    Der eine fällt von einer 10m Leiter, der andere fällt in die Turbine eines Kraftwerks..... unschön.


    :D :)

  • Westfale: ich wollte das gar nicht dementieren, aber irgendwie habe ich heute ´n Clown gefrühstückt. Mir fällt dauern irgendein Schmarrn ein. :D

  • Zitat

    ich wollte das gar nicht dementieren, aber irgendwie habe ich heute ´n Clown gefrühstückt. Mir fällt dauern irgendein Schmarrn ein. :D


    Nur heute ;) ;) :duw:


    Sorry, aber bei der Vorlage ^^ :cool:

  • Richtig!


    Der einzige sinnvolle Schmarrn is der von und mit unserm Kaiser...


    Und den gibts heut auch bei uns in der Kantine :top:

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.