Elektromobilität - Zukunft, Chancen, Probleme

  • Also ich komme immer automatisch an Tankstellen vorbei. Ich weiss nicht wer sich die Strecken extra so legt dass das nicht passiert.

    Man muss sich Strecken nicht extra legen. Man fährt die Strecken, die man fahren muss und da sind nicht immer die Tankstellen dabei, weshalb man für das Tanken zumindest in der Stadt oft Umwege fahren muss.

    Kann aber auch sein, dass dies bei mir etwas ausgeprägter ist, da ich nur bei Shell und Aral tanke und daher auch immer diese Tankstellen anfahre. In meinem Heimatort sind das zur nächsten Aral Tankstelle hin und zurück 3 km Strecke, die ich immer extra fahre, da ich normalerweise nicht daran vorbei komme.

    Ist aber auch nicht wichtig.

    Gruß Micha


    "Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "

    2 Mal editiert, zuletzt von Micha M3 ()

  • Die E-Mobilität passt gerade astrein ins Konzept, alles greift ineinander. Die wenigen Fahrten, die ich habe, kann ich mit dem BMW rein elektrisch machen und am nächsten Tag wird er an der Solaranlage wieder aufgeladen. In diesem Modus brauche ich zur Not auf Monate hin nicht mehr zur Tanke.


    Noch cooler wäre es, wenn ich den E-Golf schon hätte, aber VW bekommt das ja schon im Normalbetrieb nicht auf die Kette. Jetzt steht alles still, bin gespannt, ob er dieses Jahr noch kommt.

    Einmal editiert, zuletzt von mueckenburg ()

  • Hier ein unterhaltsamer Vergleich zwischen Wasserstoff Auto (Toyota) und BEV (Tesla) von James May.

    Er testet hier seine eigenen Autos, da er beide besitzt. Sehr schön sind die letzten beiden Minuten, in denen er die Vorurteile von beiden Seiten auf die Schippe nimmt.


    Gruß Micha


    "Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "

  • Noch cooler wäre es, wenn ich den E-Golf schon hätte, aber VW bekommt das ja schon im Normalbetrieb nicht auf die Kette. Jetzt steht alles still, bin gespannt, ob er dieses Jahr noch kommt.

    Der e-Golf hat aktuell 8 Monate Lieferzeit.

    Ex-Auto
    Krad
    [INDENT] Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern
    Jörg Baberowski [/INDENT]

  • Braucht man eher ganz selten, deswegen völlig unnötig. 90% sind Kurzstrecke.

    Für mich der springend Punkt derzeit ist, mit "welchem Strom" wird das Fahrzeug (überwiegend) geladen.

    - ist es überschüssiger Strom, welcher dadurch erzeugt wird, indem man Windmühlen laufen lässt, die man sonst angehalten hätte, oder

    - ist es kein überschüssiger Strom, d. h. es muss letztlich zusätzlich Kohle verbrannt werden um den Strom zum Laden zu erzeugen


    Trifft in der Regel ersteres zu, finde ich E-Mobilität sinnvoll.

    Trifft letzteres zu ist es weder ökologisch noch ökonomisch (gesamtwirtschaftlich) sinnvoll.

    Diese Signatur enthält unsittliche Bilder und wurde vom Server geblockt.

  • Der e-Golf hat aktuell 8 Monate Lieferzeit.

    Ja, und auch das wird nur eine Momentaufnahme sein. Wer weiß schon, wie lange die Werke stillstehen.


    Mir kann es Wumpe sein, der Honda gehört mir und läuft prächtig, insofern kann ich warten.

  • Ein Kamerad hat seinen (für 6 Monate) grade bekommen, durfte ein kurze Runde drehen, fährt sich absolut unspektakulär, Golf eben. Zieht gut durch, wie ein gleichstarker TDI, nur eben deutlich! leiser. ^^


    Ist ein Werkswagen, heist mit Vollausstattung incl. Fahrlichtautomatik die den Gegenverkehr ausblendet. Geil, das will ich auch haben!!! Lange Strecken hat er sich noch nicht getraut, aber für um den Kirchturm rum ideal.

    Ex-Auto
    Krad
    [INDENT] Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern
    Jörg Baberowski [/INDENT]

  • Der e-Golf hat aktuell 8 Monate Lieferzeit.

    Habe heute für die Firma auch einen angeboten bekommen.

    Frei konfigurierbar. Meiner hätte BLP 35k€.

    Inklusive der staatlichen Förderung beträgt die Monatsrate:

    Bitte festhalten: 39€/Monat!

    Ich hätte große Lust das mal auszuprobieren...

  • Naja, wenn man bereits ein Auto auf dem Hof stehen hat muss man dieses ja erst mal loswerden bevor man sich ein neues holen kann.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Der würde als Ersatz für einen X2 kommen.

    Selbst wenn die 6/7 Monate doppelt laufen würden...bei 40€/Monat


    Ich denke ich werde das mal probieren. Die Politik wirkt, jetzt haben sie mich obwohl absoluter Elektroauto-Skeptiker. Money rules...

  • Bei 39€ wär mir das wurst… :D

    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und niemand ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen...

  • So, habe jetzt zugeschlagen.

    Noch bisschen mehr Ausstattung reingepackt, ganz schön teuer geworden: 50€/Monat 😂

    BLP ca. 36k€


    Mal schauen ob der eGolf was taugt, Probefahren ist ja gerade nicht.

    Und die Frage, ob VW den überhaupt ausgeliefert bekommt.

  • Bitte stell dann auch einen Erfahrungsbericht hier rein 👆🏻👍🏻

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • in bawü gibt es nochmal 3000 extra, überlege gerade den i3 zu verkaufen und auch so einen 50€ Golf zu holen, wobei meine Konfiguration 41k kostet.

  • in bawü gibt es nochmal 3000 extra, überlege gerade den i3 zu verkaufen und auch so einen 50€ Golf zu holen, wobei meine Konfiguration 41k kostet.

    Genau, die Extra 3000€ aus BaWü sind schon eingerechnet in die Rate.

    Brauchst du einen Kontakt zu meinem Händler?

  • Kann nicht schaden, habe gestern Abend auch einen über null Leasing angefragt.

    Wo kommt der Händler denn her? Rest gerne per Pm.

  • Sehr Interessante Pressemeldung zur Geschichte der Elektromobilität im Hause BMW.

    Zitat

    40 Jahre Elektromobilität bei der BMW Group. Vom BMW 1602 zum BMW i3.

    Stand von 2012:

    https://www.press.bmwgroup.com…achment/T0134915DE/204353


    Vielleicht war es ja hier noch nicht bekannt.