Elektromobilität - Zukunft, Chancen, Probleme

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ach wieder die hübschen + Artikel. Bekommst wenigstens Provision fürs Marketing?


    Edit:


    Gerade mal google angeworfen. Aust stellt sich gegen die Wissenschaft und leugnet den menschengemachten Klimawandel. Schreibt er demnächst auch für EIKE?

    Also kann man den Inhalt des Artikels wenigstens erahnen. Mit alten falschen Zahlen wird erklärt das E-Mobilität nicht funktionieren kann.

    Oder lieg ich da falsch?

  • Das ist ja mal mega cool.


    Am Kreuz Hilden an der A3 / A46 entsteht ein neuer Ladepark mit 40 Tesla SuC und 22 Fastned HPC Ladern.

    Initiert und geplant von einem Bäckermeister, der dort dann auch eine große Filiale aufbaut und zusätzlich zu den ganzen Schnelladern noch AC Lader installieren wird.


    Dazu eine Photovoltaik Anlage, die 700 kW Peak liefert, zwei Windräder, sowie Energie Zwischenspeicher. Great. :top:


    Größter Tesla Supercharger (V3) in der EU am Kreuz Hilden | T&Emagazin

    Gruß Micha


    "Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "

    Einmal editiert, zuletzt von Micha M3 ()

  • Kann mann damit geld verdienen, zinni .,... ??

    Das Muster bei Dir ist ziemlich offensichtlicht.

    Das Muster, Welt+ Artikel zu verlinken die kaum jemand lesen kann, aber bei dir auch. :rolleyes:

    Gefährlich ist's, den Leu zu wecken, verderblich ist des Tigers Zahn, Jedoch der schrecklichste der Schrecken, das ist der Grüne in seinem Wahn.

  • Hi Zinn,


    ich habe mich mal am Wochenende in der Gegend um Eichstätt rumgetrieben - das ist die Gegend in der eine Unmenge an Gesteinsablagerungen zu finden sind mit allen möglichen Urtieren - hochinteressant. Was mich - im Zusammenhang mit der Diskussion hier - beeindruckt hat ist die Tatsache dass die letzte EISZEIT vor 11 000 Jahren geendet hat. Es gab ja dann (gegen Ende des Mittelalters - mit einer Menge großer Kriege) ja nochmal eine sogenannte "Zwischeneiszeit" an derem Ende dann die "menschengemachte" Temperatursteigerung einsetzte. Seit der Zeit hat die "Erderwärmung" (besser: die errechnete Durchschnittstemperatur) um ganze 1,1°Celsius zugenommen. Die Anzahl von Menschen hat sich seither allerdings etwa verachtfacht. Wenn wir diesen Anstieg, der sich ja mittlerweile noch weiter gesteigert hat nicht in den Griff bekommen werden wir uns über das Klima überhaupt keine Sorgen machen müssen, denn ganz andere Probleme wie Ernährung, Lebensraum und Trinkwasser werden unsere derzeitigen "Klimaprobleme" als das erscheinen lassen was sie tatsächlich sind - schlechte Träume von ein paar Möchtegern-Wichtigmachern - sonst nichts.


    Weißt Du wieviele 100 000 von Jahren die Erde völlig eisfrei war - ganz ohne menschliches Dazutun, den gabs damals nämlich noch garnicht...


    BIs bald

    WRL

    “Entwicklungshilfe nimmt das Geld der Armen in den reichen Ländern und gibt es den Reichen in den armen Ländern.” (Achmed Mohamed Saleh, Journalist aus Tansania)

  • Moin.


    Samstag hatte ich mein "erstes mal" bei VW. Dort für einen e-UP unterschrieben. Soll im August kommen. In der Zusammenschau konventionell genug das der Rest der Familie und Angestellten damit zurecht kommen, und klein genug für die Hausbesuchsgurkerei, die der C63 aktuell zwar spektakulär genug aber auch irgndwie nicht der eigentlichen Intention der Konstrukteure entsprechend absolviert. Weg geht dafür erst mal kein Auto.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Ich glaube der Bäcker war auch schonmal bei Ove Kröger im Portrait, der fährt meine ich selbst Tesla und hatte letztes Jahr oder so auch schon ein Tesla-Fantreffen bei sich auf dem Gelände veranstaltet...

    "Von den drei Frauen, mit denen ich zusammengewesen war, war eine fett geworden,
    eine lesbisch und eine lebte mit fünfzig immer noch allein... - Ich hatte ganze Arbeit geleistet!"

    Frank Goosen - Liegen Lernen

  • 5 Jahre konsequent verpennt bei VW

    Ja die Ruhe könnte Wirklichkeit sein wenn alle Großen vernünftige BEV problemlos liefern könnten.

    Es ist schon wirklich erstaunlich mit dir.:confused:

    Jedes Video, welches die realen Probleme der E-Mobilität aufzeigt, prangerst du sofort als Lobbyisten Video der bösen Mächte an und dann bringst du ausgerechnet ein Werbevideo von Volkswagen, diesem Manipulationsverein? Damit hast du dich eigentlich für jede weitere Diskussion in diesem Bereich selbst disqualifiziert.

    Davon mal abgesehen, wie sicher bist du dir denn, dass aktuell auch alle auf BEV umsteigen wollen?

    Gruß
    schecke

  • schecke Es fällt dir wirklich schwer mal überhaupt was zum Thema zu sagen. Aber persönlich werden, da bist du immer wieder gut.

    Was daran ist jetzt bitte persönlich gewesen?

    Dein ewiges "persönlich" Gejammer wird langsam schon peinlich, oder dient es wieder mal nur zur Ablenkung, anstatt mal eine an dich gestellte Fragen zu beantworten?

    Das scheint dir in letzter Zeit immer schwerer zu fallen.

    Gruß
    schecke

  • Im Augenblick in Deutschland etwas über 50%. In anderen Ländern sind es noch mehr.

    Wirklich? Wer erfragt denn sowas? Ich kennen KEINEN einzigen, sei es privat oder Arbeitskollege, der ein Elektroauto haben will. ALLE sagen: Nicht mit dieser Form von Batterietechnik.... edit: und schon gar nicht zu diesen Preisen

    Einmal editiert, zuletzt von Nik31 ()