Elektromobilität - Zukunft, Chancen, Probleme

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Wem/wie ist denn der Unfall eigentlich passiert?

    Meiner Mutter. Ist ihr hochnotpeinlich, sie will die Rechnung bezahlen und nie wieder davon hören.....


    Den Haftpflichtschaden der übergemangelten BMW kann ich noch nicht beziffern.... Und ob der Fahrer am nächsten Tag nicht doch noch beim Arzt war.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Übersehen, dass der gebremst hat?

    Kann ja mal passieren.

    Hat sie dem Fahrer wenigstens ne Visitenkarte eurer Praxis in die Hand gedrückt? ;)

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Übersehen, dass der gebremst hat?

    Dunkel gekleideter Motorradfahrer stand an Kreuzung mit roter Ampel, Die Kreuzung mit 4 Fahrspuren , kreuzender Bahnlinie mit Schranke und entsprechend aufwendiger Ampelanlage strahlte meine Mutter mit insgesamt 12 roten Ampen an, so das das einsame Rücklicht der BMW einfach unterging und meine Mutter den Mann übersah und meinte bis zur Haltelinie vorfahren zu können. Da war aber schon einer..... Blöd auch das der eUp sich auf das Hinterrad der BMW aufgehoben hatte und die beiden Fahrzeuge erst getrennt werden mußten.....


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Blöd auch das der eUp sich auf das Hinterrad der BMW aufgehoben hatte und die beiden Fahrzeuge erst getrennt werden mußten.....

    Da sieht man, wie aggressiv die VWs sind - die stürzen sich richtiggehend auf ihr Opfer :crazy:


    Hauptsache es gab keine biologischen Schäden

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Noch ein Nachtrag: Unfall mit Leasingwagen ist ein bürokratisches Desaster: Kostenvoranschlag/Gutachten an Versicherung, Kostenvoranschlag/Gutachten an Leasiggesellschaft, jeder will einen Unfallbericht, Rechnung an beide, Wo ist die Wertminderung? Keine Wertminderung, alle Teile neu, Arggh.....


    Ich lease nicht mehr. Kaufen ist besser!


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

    Einmal editiert, zuletzt von Jan Henning ()

  • Normalerweise regelt das alles der die Reparatur ausführende Vertragshändler der Marke, egal ob konkret bei diesem geleast oder nicht. Zumindest war das bei mir bei einem Schaden mal so.

  • Hallo


    Bei VW ist alles anders... :sz:


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Ich hatte damit bei BMW auch keinerlei Probleme: das Auto zur NL gebracht, die hat ein Gutachten erstellt und alles weitere mit der Versicherung geregelt.

    Da das Auto der Leasinggesellschaft gehört bekommt die auch eine evtl. anfallende Wertminderung.

  • Normalerweise regelt das alles der die Reparatur ausführende Vertragshändler der Marke, egal ob konkret bei diesem geleast oder nicht. Zumindest war das bei mir bei einem Schaden mal so.

    Ja, so kenne ich das auch.

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Der Aufhänger der Konfusion ist wohl das meine Mutter die Werkstattrechnung sofort selbst bezahlt hat, da ihr der ganze Vorfall hochnotpeinlich war. Damit lief der Vollkaskoschaden bei selbstverschuldetem Unfall nicht über die Versicherung, sondern nur der Haftpflichtschaden des Unfallgegners.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Der Aufhänger der Konfusion ist wohl das meine Mutter die Werkstattrechnung sofort selbst bezahlt hat,

    Dafür kann aber das Leasing nichts! ;)

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • das ist natürlich völlig schief gelaufen.

    Richtig wäre: Meldung an die Versicherung, Garage soll direkt an die Versicherung abrechnen.

    Auf der Schadenmeldung an die Versicherung aber vermerken, dass man sich Selbstregulierung vorbehält, sofern man dann günstiger fährt.

    Aus Fehlern lernt man. Heute habe ich viel gelernt!

  • Auf der Schadenmeldung an die Versicherung aber vermerken, dass man sich Selbstregulierung vorbehält, sofern man dann günstiger fährt.

    Hallo


    So hatten wir es gemacht. Und dann, als die Rechnung kam entschieden das das nix für die Versicherung ist, und auch der Versicherung mitgeteilt, das sie da nichts regulieren muß bei uns....... :idee:


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • das war schon mal falsch, die Versicherung soll alles regeln und nachher die 2 Möglichkeiten aufzeigen:

    A: SB Euro X, Hochstufung 3 Jahre Euro Y

    B: Rückzahlung an Versicherung Euro Z

    dann ist Ruhe im Karton und die Bürokratie ist zufrieden.

    Habe das im Autohaus oft mitgemacht, nie Probleme.

    Aus Fehlern lernt man. Heute habe ich viel gelernt!

  • Vielleicht sollte man auch nochmal 3 Jahre warten bevor man sich ab 2024 als Softwaretester auf der Strasse bewegt:


    Audi und Porsche: Warten auf ein neues Betriebssystem
    Ständig Ärger mit der Software: Der Audi Q6 e-tron und sein vollelektrischer Zwillingsbruder Porsche Macan E kommen ein Jahr zu spät.
    www.sueddeutsche.de

    Hör immer auf dein Herz, ausser der Winzer sagt "Nimm den Gewürztraminer". Dann hör auf den Winzer :party:

  • Zitat:

    Die Einschränkungen in der E-Mobilität sind erst für die Eskalationsstufe 3 vorgesehen, so steht es in dem Entwurf. Zuvor würden Sparmaßnahmen in Privathaushalten greifen. Waschmaschinen dürften dann beispielsweise nur noch bei maximal 40 Grad laufen. Laubbläser, Heizpilze, Sitzheizungen in Sesselliften dürften nicht betrieben werden. Und Videos von Streamingdiensten dürften nur noch in SD-Auflösung gezeigt werden.

    Noch handelt es sich jedoch nur um einen Entwurf. Sollte es tatsächlich zu einer Stromknappheit kommen, sollen die Maßnahmen neu angepasst und die Verordnung erst dann in Kraft treten,


    Keine Sitzheizung im Sessellift wäre natürlich auch eine Katastrophe :hehe:

    "Und stehst du nackt im Odenwald, dann werden dir die Hoden kalt"
    Unbekannter Philosoph

  • Waschmaschinen dürften dann beispielsweise nur noch bei maximal 40 Grad laufen

    Hier frage ich wer das kontrollieren soll....


    Oder ist das Essen an der Brust in Zukunft der Beweis das man sich sparsam verhalten hat? (Und wer noch nicht hustet hat heimlich geheizt....)


    Munter bleiben: jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori