Elektromobilität - Zukunft, Chancen, Probleme

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • In Fachkreisen geht der 911er im übrigen auch nicht mehr als "richtiger Sportwagen" durch. ^^


    Naja, in meinen Augen kann man einen GT3 oder GT2 durchaus als "richtigen" Sportwagen bezeichnen.

    Aber ich bin ja auch kein Fachmann *lol*...

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Die haben keinen E-Motor, deshalb können die auch keine richtigen Sportwagen sein :zf:

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Aber ich bin ja auch kein Fachmann *lol*...

    Na, dann haben wir ja was gemeinsam :top:


    Die haben keinen E-Motor, deshalb können die auch keine richtigen Sportwagen sein :zf:

    Aber klar, bestimmt mehr als mein Tarraco Diesel.

    z.B. für den Scheibenwischern, Innenraumlüfter, Sitzverstellung, Massagesitze, ... :p

    :duw:

  • Die haben keinen E-Motor, deshalb können die auch keine richtigen Sportwagen sein :zf:

    Und sie sind viel zu leicht! Lt. Zinn fängt ein Sportwagen bei etwa 2,5 Tonnen an!:hehe:

    Ach du meinst sowas wie Porsche Taycan? Der wiegt fats 2,5t. Macht aber auch viel mehr Spaß als der Honda.

    Nein, sowas wie den Taycan meine ich nicht, das ist kein Sportwagen sondern eine Sport-Limousine (wie M5 oder auch Panamera).

    Ich rede von 911, Corvette, etc. und die sind natürlich gewichtsmäßig optimiert (und zwar nicht in Richtung möglichst viel)!

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Wenns nach der Anzahl der E-Motoren geht, dann is mein 8er der ultimative Sportwagen.

    Alleine 14 Stellmotoren für die Heizungsklappen, 2x Drosselklappe, 2x Klappscheinwerfer, Scheibenwischer, Heckjalousie, 4xEFH, 2x Lenksäule, 2x6 in den Sitzen, Schiebedach

    Nicht zu vergessen Innenlüfter, Motorlüfter und Anlasser


    Also über 40 E-Motoren - teilweise mit richtig Power.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Was prinzipiell sicher auch einige toll fänden, weil dann wären die Straßen weitaus leerer. ;) Endlich Vollgas für freie Bürger die es sich leisten können. Was bringt die Poserkarre wenn man nur damit im Stau steht?


    Ja. Nein.

    Ernsthaft. Wird doch dauernd - auch hier im Forum gejammert - die Straßen wären so voll und überhaupts. Da muss doch jedes Auto weniger herzlich willkommen sein? Und wenn man sieht was gefahren wird und wie gefahren wird, dann scheint der Spritpreis für viele zwar gern beschimpfter Umstand, aber kein Hindernis zu sein. Und nein, ich rede nicht von der alleinerziehenden Teilzeit-Bäckerverkäuferin die jeden Tag 300km pendeln muss. ;)

    Ich finde deine Aussage in einem Auto-Forum sehr befremdlich.

    Wenn du, aus welchem Grund auch immer, kein Spaß mehr am Automobil hast, bitteschön.

    Erspare uns dann aber doch solche beschiXXenen Aussagen und diffamiere nicht jeden, der sich ein schönes Auto gönnt.

    Ich fühle mich von dir, da du direkt auf mich mit dieser Aussage geantwortet hast, auch persönlich angegriffen.

    Ich bin kein Poser nur weil ich gerne mit einem schnellen Auto zügig fahre.

    Genauso wird es bei den meisten anderen hier sein.


    Eventuell möchtest du dir überlegen ob solche frechen und autoverachteten Aussagen hier in diesem Auto-Forum

    ("der Treffpunkt für alle BMW-Fahrer und Fans") angebracht sind.

    Ich hab kein Bock sowas hier zu lesen.

  • Was erwartest Du?


    Das ist hier kein staatlich zertifizierter Expertentreff, sondern ein Austauschforum von interessierten Amateuren mit mehr oder weniger starken Persönlichkeiten :p ^^

    Also ich erwarte: wenn ich keine Ahnung habe einfach Mal die Fresse halten. So mach ich es zumindest auch und v.a. im beruflichen Kontext. Diese Dummschwätzer sortiere ich in meiner Abteilung innerhalb kürzester Zeit aus. Für was gibt's Probezeit.

    Und ich bin jetzt auch noch kein Alter Greis und trotzdem geht mir dieses Geschwafel dann auf den Keks....

  • Die Verdienste des Elektroautos sind negativer Natur: Sie sichert keine gute Mobilität, sondern verhindert bestimmte Übel der alten Verbrenner. Ihre Förderung stützt sich vor allem und hauptsächlich auf Angst. Ob es so gelingen wird "Fahrer und Fans" dauerhaft zu Gewinnen bleibt abzuwarten. Ich will ihr eine Chance geben, aber leicht wird mir das nicht gemacht....


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Ich will ihr eine Chance geben, aber leicht wird mir das nicht gemacht....

    Mir auch nicht. Heute an der Fußgängerampel: Ein I3 vor einem Dodge RAM. Was mich beim Start der beiden zum nachhaltigen grinsen und einem geflüsterten *geiiiiiillll* gebracht hat brauche ich wohl kaum erläutern :hehe:

    Pfeiffer! Mit drei "f"!

  • Mir auch nicht. Heute an der Fußgängerampel: Ein I3 vor einem Dodge RAM. Was mich beim Start der beiden zum nachhaltigen grinsen und einem geflüsterten *geiiiiiillll* gebracht hat brauche ich wohl kaum erläutern :hehe:

    Das der I3 den Dodge hat stehen lassen wie einen nassen Pudel?


















    Scherz....

    Gruß Micha


    "Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "

  • Dankeschön!

    Sehr befremdlich für ein Automobilforum, welches BMW im Namen trägt!

    Bin ja noch nicht so lange hier, aber bei manchen Postings könnte man echt vieles vermuten - nur nicht, dass man im BMW-Treff gelandet ist :confused:

  • In der Tat.

    Man traut noch nicht einmal der "eigenen" Marke zu, alltagstaugliche BEV zu bauen, sonder prophezeit lieber das Ende des Abendlandes, nur weil sich die Antriebstechnik ändert.


    Ihre Förderung stützt sich vor allem und hauptsächlich auf Angst.

    Ich denke eher auf den Klimawandel.

  • Um mal wieder was zum Thema beizutragen.


    NRW hat eine Förderung für Wallbox die eventuell besser als die Bundesförderung ist.

    Geht aber nur noch bis Monatsende zu beantragen.

    Zitat

    Pro Ladepunkt zahlt das Land:

    - 60 % der Ausgaben: 2.000 € (maximal)

    - Bonus neue PV-Anlage: + 500 €

    - Bonus neuer Batteriespeicher: + 200 €/kWh

    Förderung für Privatnutzer | ElektroMobilität NRW

  • Dankeschön!

    Sehr befremdlich für ein Automobilforum, welches BMW im Namen trägt!

    Bin ja noch nicht so lange hier, aber bei manchen Postings könnte man echt vieles vermuten - nur nicht, dass man im BMW-Treff gelandet ist :confused:

    Soso... noch nicht so lange hier... :idee:

    Ich hab kein Bock sowas hier zu lesen.

    Wenn Du das so auffasst und Dich persönlich angegriffen fühlst, dann kann ich auch nicht helfen. Ich fasse diverse Aussagen verschiedener Leute durchaus so auf dass man annehmen könnte, diejenigen wären froh um jedes Auto weniger auf der Straße.

    Andersrum scheint das zudem kein Problem zu sein die ständigen persönlichen Angriffe verschiedenster Leute. Oder ist ja nicht so, weil sind ja nur Likes, Dankes und Hahas? :confused:

  • Jeder 116. Pkw in Deutschland ist ein Elektroauto oder Plug-in-Hybrid: Bundesweit waren zum 1. Oktober 221.968 reine Elektroautos und 194.789 Plug-in-Hybride zugelassen, wie aus Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes hervorgeht. Die Zahlen steigen dank der erhöhten Förderung derzeit schnell an.


    Doch nicht überall sind die Bürger gleichermaßen grün unterwegs: Die meisten E-Autofahrer gibt es in Hamburg, wo bereits einer von 80 Wagen elektrifiziert ist. Das entspricht einem Anteil von 1,26 Prozent. Dahinter folgen mit je 1,08 Prozent Baden-Württemberg und Berlin. Der deutsche Durchschnittswert liegt bei 0,87 Prozent.


    Die niedrigsten Anteile gibt es in Sachsen mit 0,49 Prozent, Mecklenburg-Vorpommern mit 0,41 und Sachsen-Anhalt als Schlusslicht mit 0,39 Prozent. Das bedeutet: In Sachsen-Anhalt ist nur eines von 258 Autos mit einem Elektromotor ausgestattet.


    „Elektrifizierung frisst Diesel auf“: Das sind Deutschlands E-Auto-Hochburgen - FOCUS Online

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Jeder 116. Pkw in Deutschland ist ein Elektroauto oder Plug-in-Hybrid: Bundesweit waren zum 1. Oktober 221.968 reine Elektroautos und 194.789 Plug-in-Hybride zugelassen, wie aus Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes hervorgeht. Die Zahlen steigen dank der erhöhten Förderung derzeit schnell an.

    Bei 371.500 Autogasfahrzeugen ohne vergleichbare Förderung finde ich die Zahlen eher enttäuschend.....


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Das finde ich auch, deshalb habe ich auch den Artikel verlinkt.


    Besonders die sehr niedrigen Zahlen im Osten der Republik zeigen mir dass das sehr wohl auch eine Geldfrage ist ob sich die Leute einen BEV in nächster Zeit kaufen werden, da nutzen auch die Zuschüsse von der Regierung nix.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.