Erfahrungen mit Altblech?(ML W163, Hyundai Terracan, Jeep Grand Cherokee, SsangYong Rexton,Kia Sorento I)

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Damit hier auch mal wieder was von guten, alten, Dinofossilien recyclenden Verbrennungskraftmaschinen steht:


    Der GL macht seine Sache als Reisepanzer ganz hervorragend.

    Also W*I*R*K*L*I*C*H* hervorragend.


    Ich hatte noch kein einziges Fahrzeug (und ich hatte echt schon viele), mit dem sich viele Kilometer so stressfrei und dennoch zügig abreißen lassen.

    Bequem waren einige, schnell waren viele, die Kombination aus beidem war dann schon seltener.

    Aber der GL stellt echt alles in den Schatten.

    Nicht in einzelnen Punkten, aber in der Gesamtheit der Fähigkeiten.


    Leise, kräftig, bequem, praktisch und er vermittelt das Gefühl, sich durch wenig bis nichts aufhalten zu lassen.

    Schnee? Regen? Hitze? Schlaglöcher? Bodenwellen? Frostrisse? Drängelnde aktuelle Q7 3,0tdi ( :p^^ )?

    Egal - das findet alles "außerhalb" statt - und der Q7 hat sich mächtig geärgert :boese:


    Die Klimaautomatik regelt sehr gut und feinfühlig und ist leise.

    Sitzheizung und Sitzlüftung ebenfalls angenehm einzustellen, Logic7 Soundanlage ist "ausreichend" (ich bin da anspruchsvoll, die Individual High End Audioanlage im 6er ist für mich auch nur "gut").

    Der Motor ist ein Gedicht, abgesehen vom spürbaren Turboloch.


    Vom Verbrauch her hatte ich als geringsten Wert 10,6L im Schnitt und als Maximalwert 16,irgendwas mit Pedal to the Metal wo immer möglich und erlaubt.
    Das ist der Vorteil vom Diesel - die Spanne zwischen Min und Max ist relativ gering.

    Als Benziner V8 im W163 430 ging die Spanne ja von 13,x bis 28,x Liter mit Boot im Schlepp 8|


    Im Schnitt liege ich etwas unter dem W163 270CDI, fahre aber 3 Zylinder, 1,3Liter Hubraum und 143PS mehr spazieren - mehr oder weniger einen 118i so gesehen :D


    Das Luftfahrwerk ist phänomenal gut.
    Beim Umstieg in den 6er verzeihe ich dessen Härte mit der Sportlichkeit und dem Fahrspaß, den er bietet.


    Beim Umstieg in den Touran denke ich mir tatsächlich jedes Mal, dass es echt eine Menge Leute gibt, die so etwas freiwillig kaufen und fahren und wie diese sich das freiwillig antun können.

    Das mag jetzt überheblich klingen, soll aber letztlich nur aufzeigen, wie schrottich der Touran ist im Vergleich mit der alten Kiste von GL oder 6er. :sz:


    Auf Grund diverser Gegebenheiten liegt das Projekt "Audi" leider weiterhin auf Eis, aber der Hof steht voll mit anderen Fahrzeugen und ich arbeite so nach und nach mich durch - wird scho!


    Der Hubsteiger hatte auch seinen ersten größeren Einsatz beim Austausch von Glasbausteinen im Treppenhaus gegen ein großes Fenster.
    Das ging wirklich gut damit. ^^



    Anbei noch 2 Schnappschüsse - auf dem Einen sieht man die neuen Sommerfelgen.

    Gewaschen ist der Wagen nicht. Die Aufbereitung vor ein paar Wochen hat ziemlich genau 2 Tage "gehalten" denn kurz danach gabs erst einmal einen 2tkm Trip :m::sz:



    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Klasse Bericht Amtrack, so wie es sich gehört, nämlich aus der Praxis 👍🏻

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Der GL macht seine Sache als Reisepanzer ganz hervorragend.

    Also W*I*R*K*L*I*C*H* hervorragend.


    Ich hatte noch kein einziges Fahrzeug (und ich hatte echt schon viele), mit dem sich viele Kilometer so stressfrei und dennoch zügig abreißen lassen.

    Ist halt die S-Klasse der SUVs! ;)

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Ich hatte ja bereits geschrieben, dass eine Glühkerze defekt ist.
    Jetzt habe ich mich dann auch mal darum gekümmert - ich wollte zeitliche Reserve haben, falls es Komplikationen beim Ausbau gegeben hätte.

    Das ist ja grundsätzlich bei Glühkerzen ein großes Thema, wenn auch mein OM629 nicht durch regelmäßige Komplikationen in diesem Bereich auffällt.

    Also erst Mal das Operationsfeld vorbereitet und die Designabdeckung/Geräuschdämpfung runtergebaut:


    img_20210605_120440fuzH.jpg


    Danach den Übeltäter lokalisiert und zur Sicherheit auch nochmal per Multimeter die ausgewählte Kerze sowie deren Nachbarin gemessen, damit ich auch wirklich die richtige Glühkerze tausche.
    Es ist zwar durch den Fehlerspeicher sehr klar, welcher Zylinder betroffen ist, aber Mercedes zählt die Zylinder "anders" als bspw. Chevrolet/GM.


    ............................1234................

    <-Fahrtrichtung ......... Getriebe

    .............................5678...............


    Warum hierbei so viel Aufwand? Weil ich den Fehler meines Schwagers nicht nachstellen wollte, welcher tatsächlich die (heile) falsche Glühkerze getauscht hat, weil er sich bei der Durchnummerierung an die Amis gehalten hat.

    Und da gehts dann eben so:

    .


    ............................2468...............

    <-Fahrtrichtung ........ Getriebe

    ............................1357...............



    Hoffe ich habe die Thematik verständlich dargestellt :D



    Naja, nachdem dann also sichergestellt war, dass ich hiermit:


    img_20210605_150646nfyH.jpg


    auch den richtigen Übeltäter ausgemacht hatte, gings dann an den Ausbau.

    Vorher natürlich noch mit Druckluft den Dreck um die Glühkerzenbohrung entfernt.

    Den Motor ordentlich warm laufen lassen und mit Gefühl ans Lösen -> gar kein Problem, ging mit minimaler Kraftanstregung raus:


    img_20210605_150705zxqH.jpg


    Zwischendrin dann immer mal wieder mit Druckluft da rumgepustet, damit auch ja kein Schmutz in den Brennraum fallen kann. :rolleyes:


    Hier mal neu (Bosch) und alt nebeneinander:


    img_20210606_112529xzfH.jpg



    Die neue Glühkerze habe ich dann noch mit Injektoren- und Glühkerzenmontagepaste eingesetzt und mit den vorgeschriebenen 11nm(!) angezogen.
    Es ist halt nur ein M8 Kopf...


    Da ich dann nun eh schon dabei war, habe ich dann gleich noch die Frontschürze entfernt:


    img_20210605_163838qjbH.jpg

    Zum Einen, weil ich einen neuen PDC Sensor verbauen muss (einer hat sporadisch einen Fehler) und zum Anderen, weil ich die Scheinwerfer tauschen will.

    Warum Scheinwerfer tauschen? Weil das aktive Kurvenlicht defekt ist bei einem Scheinwerfer und diese durch deaktivieren dieser Funktion per Software zu normalen Bi-Xenons degradiert sind.

    Ersatzteile gibts leider nicht einzeln, also mussten neue Scheinwerfer her.
    Nur den defekten zu tauschen sieht halt auch doof aus dann im Neu/Alt Mix - wie man hier sieht. Die UV Strahlung hinterlässt halt einfach Spuren im Laufe der Jahre:

    img_20210605_164013laxH.jpg


    Hier hatte ich echt Glück, denn ich bin über eine Geschäftsauflösung gestolpert und er hatte genau die Hella (Erstausrüster) Scheinwerfer in Bi-Xenon mit aktivem Kurvenlicht die ich benötige.
    Für schlanke 600€ gabs somit 2 neue Hella Scheinwerfer.

    Bei Mercedes direkt ist man für den Tausch mit rund 3 Kiloeuronen dabei (ok, inkl. Einbau).

    Die Scheinwerfer im Zubehörhandel lagen im günstigsten Fall bei 1,2 Kiloeuronen (ohne Einbau).


    Verbaut habe ich sie noch nicht, denn der PDC Sensor trudelt erst diese Woche ein und ich habe für die Scheinwerfer noch in ein bisschen "Tuning" ( :D ) investiert:


    - Fernlichter H7 von GE "Megalight Ultra" mit +130% (schon übernommen aus dem W163 und jetzt von den alten in die neuen Scheinwerfer umgezogen)
    - Blinker PY21W in "Diadem Chrome" (hatte ich noch da)

    - kleine Blinker" PY5W ebenfalls Osram "Diadem Chrome" (bestellt und unterwegs)

    - Standlichter Osram Cool Blue Intense (bestellt und unterwegs)


    Mich hat das sehr gelbliche Standlicht optisch schon öfter gestört und nun war passende Gelegenheit hier Hand anzulegen.

    Die Osram Standlichter sind legal, haben eine schöne Farbe und ich kenne sie bereits aus dem A8D2 wo sie farblich gut zum Xenon gepasst haben.

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Danke für deinen schönen Bericht Amtrack, deine Ausführungen lesen sich immer sehr gut 😊

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Gerne und danke dir.
    Mir kommt in letzter Zeit die Freude an den Fahrzeugen zu kurz hier im Forum.


    Und in (interessanten) Teilbereichen des Forums bekomme ich relativ schnell Nackenschmerzen vom Kopfschütteln :p:D

    Deswegen wollte ich hier wieder vermehrt "Normalität" reinbringen und öfter etwas berichten.

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Mir kommt in letzter Zeit die Freude an den Fahrzeugen zu kurz hier im Forum.


    Und in (interessanten) Teilbereichen des Forums bekomme ich relativ schnell Nackenschmerzen vom Kopfschütteln :p:D

    Deswegen wollte ich hier wieder vermehrt "Normalität" reinbringen und öfter etwas berichten.

    Ein dickes Danke dafür. Sehe ich zu 100 % exakt genau so. Denke seit einiger Zeit darüber nach, wie ich das am besten formulieren kann - bin hier ja kein so aktiver Schreiber und wollte deswegen nicht rummoppern. Aber Du hast es mit Deiner Formulierung genau auf den Punkt gebracht. Und die Idee, den Kopfschüttelimpuls durch häufigeres Schreiben an der Normalnull zu reduzieren finde ich auch :top: . Werde das auch versuchen zu tun.

  • Amtrack schreibt auch so wunderbar aus der Praxis, gerade im Hinblick auf den „neuen“ GL, das ist besser als jeder Testbericht von einer Autozeitung. Habe mich sogar schon dabei erwischt dass ich nach dem GL auf Mobile de geguckt habe :crazy:


    Also bitte weiterhin so Erfahrungen mit den Autos posten die nicht jeder fährt und das gilt auch für alle anderen User hier im Forum :)

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Wenn dich der GL interessiert, dann schau mal in die aktuelle Auto Bild Allrad - da ist der GLS (also der aktuelle GL, der ML heißt GLE) im Supertest als 400d.

    Das ist zwar "nur" ein 6 Zylinder, aber leistungsmäßig liegt der ziemlich genau bei meinem V8.


    Und der Testbericht, wenn auch weit ausführlicher und detailreicher als mein obiger Bericht, liest sich eigentlich wie eine inhaltliche 1:1 meines Berichtes ^^

    Bequem, leise, immer ausreichend stark nach dem Turboloch und selbst der Abschnitt mit "noch nie so stressfrei so viele Kilometer zurückgelegt" ist mit anderen Worten drinnen. :top:


    Was sehr schade ist, dass es selbst im Offroad-Paket für die neue Variante keine mechanischen Sperren mehr gibt.

    Wenn meiner jetzt nicht zerlegt in der Halle stehen würde, hätte ich ihn am Wochenende gerne an den Weihern getestet... da wäre Watfähigkeit gefragt gewesen, denn die Natur hat einen 3. Bachlauf eröffnet wegen der Wassermassen... der eine Bach trat übers Ufer und ist dadurch genau über die Wiese gelaufen, über welche ich die Weiher anfahre.

    Hab den Touran halt auf dem befestigten Weg gelassen und bin mit Gummistiefeln durchgelatscht nachdem ich beim ersten persönlichen Wattest feststellen musste, dass meine Sicherheitstiefel nicht asureichend Wattiefe bieten... :D



    PS: nutzlose aber interessante Info am Rande - der aktuelle GLS hat einen 38,7(!) Liter AdBlue Tank 8|

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • PS: nutzlose aber interessante Info am Rande - der aktuelle GLS hat einen 38,7(!) Liter AdBlue Tank 8|

    8| 38 Liter? 8| Dafür verwenden sie dann bestimmt die serienmäßigen Benzintanks von der C-Klasse. Gleichteilestrategie ^^

  • PS: nutzlose aber interessante Info am Rande - der aktuelle GLS hat einen 38,7(!) Liter AdBlue Tank 8|

    da ist Mercedes nicht kleinlich, mein W212 hat auch schon 25 Liter

    Kofferraum statt Hubraum !

  • da ist Mercedes nicht kleinlich, mein W212 hat auch schon 25 Liter

    BMW verbaut beim G31 auch knapp 22 große Tanks, beim G11 sind's 24 Liter.

    Wie bei allen Tanks, ist größer normalerweise besser! ;)

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Hat einfach den Hintergrund dass ja vor einigen Jahren rausgekommen ist, dass oft viel zu wenig AdBlue eingespritzt wurde.

    Wie beim Kat der ein bestimmtes Benzin/Luft Verhältnis für Lambda 1 benötigt ist auch das Verhältnis AdBlue zu Diesel recht genau festgelegt.

    Da gerade bei den Amis AdBlue nur bei der Inspektion nachgefüllt werden sollte waren die bisherigen Mini Tanks bei diversen Autos einfach zu klein - zumal ja das Gewicht auch beim Leergewicht mit dazu gezählt wird.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Wie bei allen Tanks, ist größer normalerweise besser! ;)

    naja, vor dem Softwareupdate war das im Grunde totes Gewicht, das reichte bei 25000 km ein ganzes Jahr :crazy:

    jetzt etwas weniger; ich kippe so alle 7000km einen Kanister auf

    Kofferraum statt Hubraum !

  • Hat einfach den Hintergrund dass ja vor einigen Jahren rausgekommen ist, dass oft viel zu wenig AdBlue eingespritzt wurde.

    Wie beim Kat der ein bestimmtes Benzin/Luft Verhältnis für Lambda 1 benötigt ist auch das Verhältnis AdBlue zu Diesel recht genau festgelegt.

    Da gerade bei den Amis AdBlue nur bei der Inspektion nachgefüllt werden sollte waren die bisherigen Mini Tanks bei diversen Autos einfach zu klein - zumal ja das Gewicht auch beim Leergewicht mit dazu gezählt wird.

    Jepp. Irgendwann hat mal jemand nachgerechnet, dass das komisch ist, dass so ein Auto mit einem 5l-AB-Tank von einem 30tkm-Kundendienst zum nächsten kommt obwohl man doch für eine ordnungsgemäße Funktion der Abgasreinigung üblicherweise von 3 - 5% Adblue im Verhältnis zum Dieselverbrauch braucht. Problem bei den großen Tanks ist ein bisschen, dass sich das Leergewicht entsprechend erhöht, aber das fällt in der Klasse vermutlich kaum mehr ins Gewicht ob man 20kg mehr oder weniger mit rumschleppt.


    Amtrack Sind das die Blinkerle von Osram?

    Das Faszinierende an Pumuckl war im Nachhinein betrachtet ein selbständiger, quasi alleinerziehender Schreiner der in München gut davon leben kann pro Woche einen Stuhl zu reparieren...

  • Amtrack


    Schwimmt der Touran etwa nicht? Der Anbieter hat ja doch einige Erfahrung mit Kübelwägen. ^^

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Amtrack Sind das die Blinkerle von Osram?


    Die hatte ich tatsächlich noch als no-name hier.

    Habe vor geschätzt 10 Jahren mal bei Norma ein paar von den Dingern gekauft - eigentlich für die Supra, aber da haben sie nicht gepasst :kpatsch::D


    Und nun gammelten die Teile in OVP mehr oder weniger hier rum. Hätte ich vermutlich bereits beim W163 machen können aber bei dem war mir die Optik...äh... naja...nicht sooooo wichtig :duw:

    Ansonsten hätte ich mir aber tatsächlich die Osram Dinger bestellt, die "kleinen" Blinker WY5W sind genau die von Osram.


    Eigentlich hat mich nur das Standlicht wirklich optisch gestört, aber bei genauster Betrachtung sieht man halt die orangen Blinkerbirnen in den Scheinwerfern (wenn auch gut versteckt) und der blau-silberne Schimmer der Diadem Teile sieht schon deutlich schöner aus.

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • das reichte bei 25000 km ein ganzes Jahr

    Ich hab' jetzt nach 1,5 Jahren und knapp 20tkm 14 Liter nachgefüllt (aber auch nur, weil an der Zapfsäule direkt daneben AdBlue getankt werden konnte) :sz:

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Dann scheint ja die Anzeige "Nachfüllmenge 13 Liter" nach knapp 25.000 km und 1.5 Jahren in unserem G31 doch ziemlich realistisch zu sein. Hatte irgendwo gelesen, dass die Angaben wenig mit der Realität zu tun haben.