Reparatur der Steuerschiene des GlasSchiebeHebeDach

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Reparatur der Steuerschiene am GlasSchiebeHebeDach GSHD beim BMW E39/E46


    Autor: zaphod_b
    Bilder zum vergrößern anklicken

    Symptom:
    Das GSHD wird hinten nicht mehr angehoben.


    Ursache:
    Meist ein Bruch der Gleitstücke der Steuerschiene (hier das Teil mit der Aufschrift „POM“). Diese sind sehr filigran und werden, bei ungewöhnlicher Belastung, z.B. durch Krafteinwirkung auf das hinten angehobene GSHD, oder beim Versuch ein blockiertes (z.B. zugefrorenes) Dach anzuheben sehr leicht zerstört. Und zwar normalerweise auf beiden Seiten. Eine Beschädigung der Steuerschiene selber ist dagegen eher selten. Aber auch in diesem Fall kann man erst mal nach dieser Anleitung vorgehen um den Umfang des Schadens zu ermitteln. Manche Teile der Steuerschiene kann man nämlich wechseln ohne diese komplett ausbauen zu müssen.
    Zum Komplettausbau der Steuerschiene muss dagegen die Schiebedachkassette raus und das bedeutet das der Fahrzeughimmel ausgebaut werden muss. Damit wird das eine extrem aufwändige Reparatur, BMW veranschlagt hierfür rund 50 AWs


    [pIMG]e39/glasdach/k1.jpg[/pIMG]


    Werkzeug:
    Kein Spezialwerkzeug notwendig, nur Standard Schraubendreher in Torx- bzw PZD-Ausführung sowie diverse Steckschlüssel etc.


    Ersatzteile:
    Die Gleitstücke gibt es nicht als Originalteile, vom BMW Teiledienst sind nur die gesamten Steuerschienen lieferbar.
    Hier muss man sich also auf Ebay o.ä. verlassen. Die Materialkosten betragen ca. 10.- bis 15.- € für beide Seiten.
    Zum Vergleich: Die Steuerschiene für eine Seite schlägt bei BMW mit ca. 50.- € zu Buche (aus der man die Schiebestücke natürlich auch verwenden kann).


    Reparatur:





    • Schalter für Glasdeckel in Stellung angehoben bringen, Deckel wird nicht angehoben (da defekt)
    • Glasdeckel hinten händisch anheben, ggfs einen Holzkeil oder ein anderes, weiches, Hilfsmittel zwischen Dach und Glasdeckel schieben um diesen oben zu halten.
      Die Faltenbälge rechts und links von der Führung im Glasdeckel abziehen (vorne anfangen, die Bälge sind am Glasdeckel nur gesteckt, sowie am Rahmen (Unterseite) geschraubt!)
    • Die vorher hinter den Faltenbälgen versteckten, in Fahrtrichtung hinten liegenden Schrauben lösen (2 je Seite, Tx 25)
    • Glasdeckel hinten vorsichtig soweit wie möglich anheben und die vorderen Schrauben hinter den Faltenbälgen lösen (1 je Seite, Tx25)
    • An den vorderen Deckelhaltern (gelb verzinkt) wird der Deckel noch von Zapfen (neben der Schraube) gehalten. Diese aus der Deckelbefestigung lösen und den Glasdeckel abnehmen
    • AB JETZT VORSICHT BEI DER BETÄTIGUNG DES ÖFFNUNGSMECHANISMUS!
      DIE STEUERSCHIENEN KÖNNEN SICH AN KANTEN DER FÜHRUNG VERHAKEN UND DIE STEUERSCHIENE KANN ZERSTÖRT WERDEN !!
      DANN MUSS DER FAHRZEUGHIMMEL DEMONTIERT WERDEN. AM BESTEN DIE
      STEUERSCHIENEN VON EINEM HELFER WÄHREND DER BEWEGUNG LEICHT ANHEBEN LASSEN
    • Dachmechanismus auf Öffnen stellen. Dabei darauf achten, dass die Steuerschienen frei laufen können (s.o.)
    • Schiebestück (Betätigung des Windabweisers (2) mit der gelb verzinkten Deckelhalterung) so weit wie möglich nach hinten schieben
    • Anschläge (1) links und rechts abschrauben
      [pIMG]e39/glasdach/k2.jpg[/pIMG]
    • Haltefeder des Windabweisers ausklipsen (hier ausgeklipst dargestellt)
      [pIMG]e39/glasdach/k3.jpg[/pIMG]
    • Windabweiser senkrecht hochklappen und auf beiden Seiten aus der Federhalterung (3) ausklipsen
    • Schiebestück (2) nach vorne aus der Führungsschiene entnehmen
    • Defektes Gleitstück nach vorne aus der Führung entnehmen
    • Dachmechanismus auf Schliessen stellen
    • Hintere Deckelhalterung abschrauben und Bolzen aus der Steuerschiene ziehen, Steuerschiene abnehmen
      [pIMG]e39/glasdach/k4.jpg[/pIMG] [pIMG]e39/glasdach/k5.jpg[/pIMG] [pIMG]e39/glasdach/k6.jpg[/pIMG]
    • Neues Gleitstück an Steuerschiene montieren und in die Führung einfädeln
      [pIMG]e39/glasdach/k7.jpg[/pIMG]
    • Steuerschiene nach hinten schieben und mit der hinteren Deckelhalterung zusammenbauen
    • Dachmechanismus auf Öffnen stellen
    • Schiebestück in die Führungsschiene einfädeln und ganz nach hinten schieben
    • Vorderen Anschlag montieren
    • Windabweiser montieren
    • Schiebestück nach vorne bis Anschlag schieben
    • Dachmechanismus auf Anheben
    • Glasdeckel montieren. Dabei darauf achten, dass bei den vorderen Haltern die Zapfen in die vorgesehenen Löcher einrasten
    • Schrauben nur leicht anziehen
    • Dachmechanismus auf Schliessen, Deckel ausrichten. Laut BMW soll das Dach
      hinten 1-2mm über dem Dach stehen
    • ACHTUNG: KEINESFALLS ZUM AUSRICHTEN BEI ANGEHOBENEM DECKEL DIE HINTERE DECKELKANTE BELASTEN, Z:B: DURCH LEICHTE SCHLÄGE.
      DIE GLEITSTÜCKE BRECHEN UND DER GANZE SPASS BEGINNT VON VORNE!
    • Dachmechanismus auf Anheben, Schrauben der Deckelbefestigung anziehen
    • Faltenbälge montieren


    Der BMW-Treff und der Autor übernehmen für diese Tipps keinerlei Haftung.
    Selbständige Arbeiten am Fahrzeug geschehen auf eigene Gefahr.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

    5 Mal editiert, zuletzt von Georg ()