Leasing-Schnäppchen quer durch alle Marken

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Bei Vehiculum hatte ich mich auch mal durchgeklickt. Nicht gefallen hatte mir:Es wird direkt Ausweiskopie und Kopie Gewerbenachweis verlangt. Da die nur Vermittler sind, ging mir das zu weit. Der Händler kann diese Unterlagen erhalten, aber nicht einfach so der Vermittler.Weiterhin heißt der letzte Button "unterschreiben". Auch das war für mich nicht transparent und wurde von Vehiculum auch nicht auf meine Anfrage bei ihnen beantwortet. Ich sollte anrufen, dann würde es mir erklärt. Ich möchte unverbindliche Angebote erhalten. Wie gesagt war für mich nicht transparent, inwieweit ich einen für mich rechtlich bindenden Vermittlungsauftrag mit dem Button "Unterschreiben" abgeschlossen hätte.

  • Mal zwischengefragt: Der freundliche Skoda-Verkäufer rechnet ja den Fahrzeugpreis und am Ende die Rate dann. Wenn ich da laut Konfi dann den Listenpreis nehme, mit der Rate in den Rechner eingebe, dann kommt der auf einen LF von 0,93 für ein frei konfiguriertes Fahrzeug.


    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass man an dem Endpreis noch was bereden kann? Das war ja jetzt erstmal ein Angebot seinerseits, da fallen eh noch zwei, drei Sachen raus die wir nicht brauchen. Momentanes Angebot wären 341€, wenn man die unnötigen Dinge wieder rausnimmt, dann dürften wir in etwa bei 325€ landen was dann LF 0,88 entspräche? Ich hätte dem jetzt mal 300€ glatt vorgeschlagen. Was sind denn so die üblichen Spielräume bei sowas? Oder gleich mal mit der Tür ins Haus und mit 270 daherkommen? Was sind da so die üblichen Spielräume. LP wäre ~37k€. 0/48/12500km.

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Mal zwischengefragt: Der freundliche Skoda-Verkäufer rechnet ja den Fahrzeugpreis und am Ende die Rate dann. Wenn ich da laut Konfi dann den Listenpreis nehme, mit der Rate in den Rechner eingebe, dann kommt der auf einen LF von 0,93 für ein frei konfiguriertes Fahrzeug.


    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass man an dem Endpreis noch was bereden kann? Das war ja jetzt erstmal ein Angebot seinerseits, da fallen eh noch zwei, drei Sachen raus die wir nicht brauchen. Momentanes Angebot wären 341€, wenn man die unnötigen Dinge wieder rausnimmt, dann dürften wir in etwa bei 325€ landen was dann LF 0,88 entspräche? Ich hätte dem jetzt mal 300€ glatt vorgeschlagen. Was sind denn so die üblichen Spielräume bei sowas? Oder gleich mal mit der Tür ins Haus und mit 270 daherkommen? Was sind da so die üblichen Spielräume. LP wäre ~37k€. 0/48/12500km.


    Hast Du denn schon ein Gewerbe angemeldet? Das wäre der erste Schritt. :rtfm:
    SCNR

  • Hast Du denn schon ein Gewerbe angemeldet? Das wäre der erste Schritt. :rtfm:
    SCNR


    Nicht unbedingt. Auf 0,9% kann man eigentlich auch als privater Kunde kommen. Vor allem, wenn man nichts in Zahlung geben will.

  • Mal zwischengefragt: Der freundliche Skoda-Verkäufer rechnet ja den Fahrzeugpreis und am Ende die Rate dann. Wenn ich da laut Konfi dann den Listenpreis nehme, mit der Rate in den Rechner eingebe, dann kommt der auf einen LF von 0,93 für ein frei konfiguriertes Fahrzeug.


    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass man an dem Endpreis noch was bereden kann? Das war ja jetzt erstmal ein Angebot seinerseits, da fallen eh noch zwei, drei Sachen raus die wir nicht brauchen. Momentanes Angebot wären 341€, wenn man die unnötigen Dinge wieder rausnimmt, dann dürften wir in etwa bei 325€ landen was dann LF 0,88 entspräche? Ich hätte dem jetzt mal 300€ glatt vorgeschlagen. Was sind denn so die üblichen Spielräume bei sowas? Oder gleich mal mit der Tür ins Haus und mit 270 daherkommen? Was sind da so die üblichen Spielräume. LP wäre ~37k€. 0/48/12500km.


    Meine Einschätzung: 10% Rate wegverhandeln ist schwierig bis unmöglich.


    LF 0,9 ist gut, ist aber auch eine lange Laufzeit und wenige km. Das relativiert die Sache etwas. Für 36 Monate und 25.000 km p.a. wäre der LF prima.


    Man muss die Kosten einer Anschlussgarantie in alle Laufzeiten mit einrechnen. 24 Monate Leasing ist meist teurer als 36, das wiederum meist teurer als 48.


    Dafür muss man bei 24 keine Garantiekosten addieren, bei 36 meist 1 Jahr, bei 48 meist 2 Jahre.


    Danach lohnen sich die 48 oft nicht mehr. Manchmal auch 36 nicht.


    10% Rate bekommt man oft weg, indem man einen 6-monatigen Vorführer statt eines Neuwagens nimmt. Dafür fehlen auch da dann wieder 6 Monate Garantie und man bekommt nicht die Wunschkonfi, zahlt also meist für Dinge, die man nicht braucht. Muss man alles durchrechnen.


    Gruß
    Stefan

  • Hast Du denn schon ein Gewerbe angemeldet? Das wäre der erste Schritt. :rtfm:
    SCNR

    Hr hr hr... ich hab einfach lässig mit meiner 18 Jahre alten Metro-Card gewedelt... :p


    Nicht unbedingt. Auf 0,9% kann man eigentlich auch als privater Kunde kommen. Vor allem, wenn man nichts in Zahlung geben will.

    In der Tat nicht. Wenn wir den Handel tätigen, dann wird der Zafira nach Aufbereitung kurz vorher verkauft. Da mache ich mir wenig Sorgen den los zu werden. Liefertermin wäre wohl März 2020 rum, uns eilt also nicht wirklich, wir haben ja ein Auto. Die Ratenhöhe ansich für das Fahrzeug finde ich jetzt auch unverhandelt durchaus ok, kann aber halt mangels Erfahrung nicht einschätzen ob das nur für mich ok ist oder ob da andere womöglich tot umfallen würden.


    Vom Listenpreis ist der VK im Angebot von Haus aus um 15,5% runter ohne irgendwelches Feilschen.


    Garantie gibt's von Haus aus 5 Jahre auf das Fahrzeug bzw. kostenfreie Anschlussgarantie bis 50tkm. Und weiter werden wir ihn in 4 Jahren kaum kriegen.


    Wir lassen noch 4 Sachen voraussichtlich wegfallen, das Canton-Soundsystem ist wohl den Aufpreis nicht wert wenn man nach diversen Berichten geht, die LED-Ambientebeleuchtung finde ich eher :gay: , die Lehnenfernentriegelung für die Rücksitze auch weil ich eh die Kindersitze erst ggf. ausbauen müsste und ebenso die Umklappfunktion des Beifahrersitzes, das sind pi mal Daumen 12 - 15€. Wenn wir dann also am Ende auf 320glatt kommen, dann ist das für mich auch ok.


    Vorführer oder Lageristen haben wir das Problem der obligatorischen AHK. Das ist ein Muss vor allem anderen. Wobei Skoda insgesamt in der Preisgestaltung viel mit Paketen macht, bei VW selbst ist ja eher "Oh, sie wollen auch ein Lenkrad in ihrem Auto, ja da hätten wir was in der Liste..." :crazy: Daher gibt es bei den Octavias eigentlich nicht viel "was man nicht braucht" weil es ansich nur wenig bestellbare zusätzliche Extras gibt weil viel entweder drin oder über Pakete drin ist.


    Farbe noch überlegen. Momentan steht Race-Blau auf dem Zettel, mich persönlich zieht es eher zu weiß. Silber sieht nicht gut aus, schwarz schon, aber man sieht - wie an unserem Urlaubsfahrzeug - jeden Dreck und Kratzerle. Grau hatten wir jetzt 5 Jahre.

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:


  • Farbe noch überlegen. Momentan steht Race-Blau auf dem Zettel, mich persönlich zieht es eher zu weiß. Silber sieht nicht gut aus, schwarz schon, aber man sieht - wie an unserem Urlaubsfahrzeug - jeden Dreck und Kratzerle. Grau hatten wir jetzt 5 Jahre.


    Im Leasingauto sollte am Ende eh kein Kratzerle sein ;)


    Meine Erfahrung mit dem Octavia ist halt ganz klar das er zu laut ist. Zudem gigantische Nachfrage, lange Lieferzeit...und damit kaum Verhandlungsspielraum. Deine Rate finde ich schon extrem gut wenn es echt 25tkm sein sollten. Ist halt ein Auto wie der Opel für Leute die sich fürs Auto nicht interessieren...du verwunderst mich da doch sehr :D


    Wo kommt denn preislich ein Vorführer Superb oder Passat raus? Ggf. gibt es da mehr Fahrzeuge mit AHK und die sind halt viel besser als der Octavia.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • 12.500km ;)


    Wir waren danach noch beim FOH, Kundendienst ausmachen für Oktober und sind dann noch durch die Hallen gelaufen. Neuer Zafira Life: wüste Plastehölle. Absoluter Rückschritt zum Zafira C der ein Meilenstein in der Haptik gegenüber unserem B war. Aussen dagegen in schwarz/schwarz absolut geil für die Fahrzeugklasse. Astra ST auch mal kurz gekuckt, ähnliches Feeling beim Anfassen. Da hat sich Opel IMHO zurückentwickelt.


    Naja, die Interessen haben sich verlagert. Es gibt wichtigeres als die Karre in der Garage mittlerweile. Mag sein dass sich das mal wieder ändert, aber momentan fahre ich gerne zuverlässig, den Preis wert, verzichte aufs Posing und geh dafür z.B. öfter zum Essen aus.


    Da wir in der letzten Zeit relativ viel gemietet haben, hatte ich durchaus Vergleiche die über die üblichen 15-min-Probefahrten hinaus gingen. Passat ein WE gehabt mit dem TSI Handschalter... Sicher ein perfekt langweiliges Auto, aber durchaus mit seinen "Macken" wenn man das so nennen darf. Im Vergleich ist der Octavia das bessere Familienfahrzeug und für den Bedarf durchdachter. Zumal als TDI für den Wohnwagen mit DSG. Wir hatten jetzt ja exakt das Modell (nur mit 4x4 zusätzlich) 18 Tage lange für über 2300km. Zu laut fand ich den jetzt nicht, wir sind ja viel AB gefahren, alle drei Damen haben tadellos geratzt.

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

    2 Mal editiert, zuletzt von Stefan ()

  • Bei km-Leasing ist mir das relativ egal. Bei den Strecken die ich fahre ebenfalls. Der große Hype ist hier erstmal rum mit 6dTEMP im Auto und wenn se doch die City sperren, dann ist mir das auch wurst. Dann heisst es halt nicht mehr Lass-den-Klick-in-Deiner-Stadt ;)

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Stefan, wie ist denn der Vergleich zwischen Astra K und dem Octi? Ist der Octi geräumiger?


    Der Zafira C würde uns auch interessieren aber ich habe dieses Jahr genug in den Astra J investiert (im Frühjahr das M32 Getriebe,letzte Woche Bremsen komplett) und mit dem Kleinkind kann er noch 100.000 abspulen..Reifen sind 1 Jahr alt.da sind mir Flecken und Kratzer auch egal..


    Junior liebt zwar meinen Dienst Astra K und man merkt das geringere Gewicht deutlich - aber den werden wir nicht mehr nehmen,auch wenn von Innen mehr Platz...


    Okti will Frau halt nicht :(



    Evtl. würde mir auch ne E-Klasse T-Modell mit ner Gasanlage gefallen,während sie eher bei einem Kleinbus ist grad....

    Wie poste ich falsch? - Ein Leitfaden für Forenbesucher und solche die es werden wollen

    Nachdem ich
    Google , die FAQ's und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
    erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter der sich jeder etwas Anderes vorstellt
    :D

  • Astra K geht nicht, erst heute nochmal gekuckt. Hinter mir kein Platz... im Octi stand da eine Box mit Büchern hinter meiner Frau und hinter mir so ein kleine Kindertrolley für ihre Kuschelviecher... Zumal der Astra jetzt nur noch mit 3-Zülünder zu kriegen ist... :crazy: Wie im Mietwagen-Thread geschrieben, war der Octi bei Abholung erstmal zähneknirschend statt nem gewünschten Touran dagestanden, aber das war dann letztlich Glück, weil wir ihn dann so über 2300km richtig Probefahren konnten mit Gepäck und Krams.


    Da isn kleiner Bericht, wenn auch mehr Werbung natürlich, aber da wird auch auf den Astra eingegangen.
    https://www.meinauto.de/testbe…ls-besonderer-strahlemann


    EDIT: Achso ja... nachdem das ja kein M5 ist, hat der auch DAB+ serienmässig… :p ;)

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

    Einmal editiert, zuletzt von Stefan ()

  • Wenn man eine Sonderzahlung macht, dann verringern sich ja die Raten. Habe ich einen Denkfehler oder stimmt es - zumindest in etwa - wenn man sagt, die Sonderzahlung geteilt durch Laufzeit ist die Ratenverringerung? Also bei 24 Monaten bspw. 2400€ SZ sind pro Monat 100€ weniger? Die Online-Leasingrechner sind etwas kacke in der Hinsicht.


    Für die Rückgabe habe ich einen Schadenskatalog gefunden: https://www.skodabank.de/de/pr…chadenkatalog_2018_v2.pdf


    Ich nehme an, das ist alles üblich? Bislang hat mich sowas ja wenig interessiert bei den Rückgaben und ich hab da auch nie großartig rumdiskutiert.

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Die Rate sinkt aufgrund der eingerechneten Zinsen sogar um etwas mehr als 100 Euro, das siehst Du richtig.



    Bei APL bekommt man auf einen Ocatvia ca. 20 % je nach Modell - das mal als Richtschnur, ein wenig mehr Nachlass könnte also noch drin sein, aber nicht mehr allzu viel (für ein Wunschfahrzeug).


    Wann kommt der Octavia neu? Golf 8 rollt bald an (als Fließheck).

    Grüße Peter

  • Die Rate sinkt aufgrund der eingerechneten Zinsen sogar um etwas mehr als 100 Euro, das siehst Du richtig.


    (als Fließheck).



    Öhm - bei uns (gleiche Marke, gleiches Modell) war das vor knapp 3 Jahren genau das Gegenteil: Hatte ich nämlich auch gedacht, aber mit Sonderzahlung war das unterm Doppelstrich teurer als ohne Anzahlung.



    Der Octi ist nicht schlecht, mache aber drei Kreuze wenn die 3 Jahre Ende Dez rum sind.


  • Wann kommt der Octavia neu? Golf 8 rollt bald an (als Fließheck).


    Octavia heuer noch
    https://www.autobild.de/artike…m-erlkoenig-11522159.html


    der Superb Anfang 2020
    https://www.adac.de/der-adac/m…-innovation/skoda-superb/

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Wenn man eine Sonderzahlung macht, dann verringern sich ja die Raten. Habe ich einen Denkfehler oder stimmt es - zumindest in etwa - wenn man sagt, die Sonderzahlung geteilt durch Laufzeit ist die Ratenverringerung? Also bei 24 Monaten bspw. 2400€ SZ sind pro Monat 100€ weniger? Die Online-Leasingrechner sind etwas kacke in der Hinsicht.


    Für die Rückgabe habe ich einen Schadenskatalog gefunden: https://www.skodabank.de/de/pr…chadenkatalog_2018_v2.pdf


    Ich nehme an, das ist alles üblich? Bislang hat mich sowas ja wenig interessiert bei den Rückgaben und ich hab da auch nie großartig rumdiskutiert.



    Vorausgesetzt es wäre ein "0-Zins-Leasing" dann exakt, ja! So, wie bereits erläutert mit einem kleinen Zinsvorteil. Aber Pi mal Daumen kann man das so sagen, ja.



    Den Rabatt finde ich in Ordnung. Mit den Großrabattschlachten ausm Netz oder ähnliches wird ein örtlicher Händler niemals mithalten können.

  • Feuerwehrs erstes Leasing. die Gesellschaft ist nach Anzahlung pleite.


    SCNR


    PS: Ach ja, für Gewerbe gibt es den RS60 TDI für 249€ Brutto bei 48/10/0. Privat liegt er etwa 100€ höher.