Leasing-Schnäppchen quer durch alle Marken

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Muss eigentlich auch was bestellen aber aktuell sind scheinbar nur X Modelle in der Aktion.


    Ansonsten muss der M5 eben die 100.000 voll machen für ein viertes Jahr..... die Rate geht allerdings dann nicht runter sondern bleibt gleich, was aber zu verschmerzen wäre bei € 877 netto pro Monat. € 2 weniger als bei der Dreijahresvariante. gerechnet für 25 TKM p. a.


    Würde normal nicht gerne vier Jahre leasen aber bei der Rate kann man vielleicht eine Ausnahme machen.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Das ist doch dann ein echter Schnapper - normalerweise ist die Verlängerung doch viel teurer als die Erstlaufzeit, weil dann der Kaufpreisrabatt flöten ist und der Restwert sinkt. Oder ist aufgrund der diversen Krisen der Restwert vom M5 so hoch, das die Rate so niedrig ist? Dann würde ich das auf jeden Fall sofort machen, alleine schon um den LCI zu vermeiden.

  • Die rechnen die Rate zurück auf den Leasingbeginn.....


    Normal ist die Leasingrate günstiger je länger man den Wagen fährt.


    Im vierten Jahr wird sicherlich ja auch einiges on top an Instandhaltungskosten kommen. Aber ich sehe auch keine Alterantive. War auch bei Mercedes. Das kann man vergessen preislich.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Wer zur Zeit was Neues bestellen muss oder will ist echt in den Ar$ch gekniffen.


    Unser 540er läuft im September aus dem Leasing raus. Bei den derzeitigen Lieferengpässen müsste ich mich eigentlich auch demnächst schon umsehen, habe aber wegen der daraus resultierenden Preisgestaltung absolut keinen Bock drauf.

    Mal sehen, was die uns an Verlängerungskonditionen anbieten.


    Meine +1 ist auf einen BMW iX aus. Aber wenn ich die Kiste sehe muss ich schon kotzen. Häßlich³. Abgesehen davon, ob man die überhaupt bekommt.

  • Hatte auch schon an Alpina gedacht aber das kann man nur per Kauf machen. Leasing kann man bei denen vergessen.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Hatte auch schon an Alpina gedacht aber das kann man nur per Kauf machen. Leasing kann man bei denen vergessen.

    ….also eher was für mich…..


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Hatte auch schon an Alpina gedacht aber das kann man nur per Kauf machen. Leasing kann man bei denen vergessen.

    Stimmt auffallend ;) ... Das Erlebnis hatte ich auch schon vor ein paar Jahren.


    Wenn Du ansonsten zufrieden mit dem M5 bist, warum nicht übernehmen und weiterfahren? Oder wär diese Idee zu verrückt in der heutigen Zeit? :sz:

    Ja. Wäre verrückt.


    Wenn man heute so ein Auto übernimmt, ist man darauf vermutlich festgenagelt, bis er auseinander fällt, weil private Käufer für dererlei gebrauchte Autos kannste mit der Lupe suchen. Das galt schon vor Jahren und durch die Inflation und die neue Regierung ist das vermutlich nicht besser geworden.

    Dann noch Verkauf an Privat mit Zwangsgarantie, da Olli gewerblich verkaufen muss.... nee Danke.

    Es gibt deutlich amüsantere Arten sich zu ruinieren :D .... da bin ich voll bei Olli.

  • ... Meine +1 ist auf einen BMW iX aus. Aber wenn ich die Kiste sehe muss ich schon kotzen. Häßlich³. Abgesehen davon, ob man die überhaupt bekommt.

    Wir sind kurz davor einen iX xdrive 40 zu bestellen. Fährt sich echt gut, nur möchte meine +1 nicht wirklich den Countryman SE abgeben. :rolleyes:

  • weil private Käufer für dererlei gebrauchte Autos kannste mit der Lupe suchen

    Vermutlich würde der Wagen grade in dieser Farbe und mit gut KM bei der entsprechenden Klientel aufhorchen verursachen. Allerdings vermutlich nicht zum erwünschten Restwert und mit zudem vielen ünerwünschten Dysküschonen ^^

    Dann noch Verkauf an Privat mit Zwangsgarantie, da Olli gewerblich verkaufen muss.... nee Danke.

    Da bin ich dabei. Den kannst du nur über nen Mittelsmann und ein halbes Jahr stilllegung veräussern.


    Ergo: Oli hat Recht, never ever. Den verkauft vermutlich schon der Leasinggeber mit aufgestellten Nackenhaaren bei dem Risiko.

    Manchmal frage ich mich was die Leute von mir denken. Dann fällt mir aber ein, dass die meisten Leute gar nicht denken, und ich bin wieder beruhigt :party:

  • Wundert mich, dass die Verlängerung bei Oliver so günstig ist.


    Ich kenne es auch nur so wie oben geschrieben: Verlängerung ist extrem teuer, da der Rabatt wegfällt.


    Bis 3 Monate etwa ist es bei BMW direkt kein Problem, da gilt die alte Rate weiterhin.


    Bisher waren M3 und M4 im Alter vergleichsweise wertstabil, während man z.B. einen 7er mehr oder weniger herschenken muss.

    Aber politisch riskant.


    Ich würde - wenn die Verlängerung klappt - noch ein Jahr weiter fahren, dann wird sich die Lage wahrscheinlich entspannt haben.

    Grüße Peter

  • Muss eigentlich auch was bestellen aber aktuell sind scheinbar nur X Modelle in der Aktion.


    Ansonsten muss der M5 eben die 100.000 voll machen für ein viertes Jahr..... die Rate geht allerdings dann nicht runter sondern bleibt gleich, was aber zu verschmerzen wäre bei € 877 netto pro Monat. € 2 weniger als bei der Dreijahresvariante. gerechnet für 25 TKM p. a.


    Würde normal nicht gerne vier Jahre leasen aber bei der Rate kann man vielleicht eine Ausnahme machen.

    Hast du schon die Focusmodelle q1/22? Laut meinen Infos sollte da wieder m850i GC drin sein, da wäre meine Wahl ja klar. Ansonsten ist aktuell außer Tesla nichts neu mit voller Ausstattung verfügbar, wobei selbst die anscheinend usb Ports weglassen.


    PS: Bei der Verlängerung hängt es stark davon ab, wer der leaisnggebber ist. BMW Bank Verlängerung eher nicht rentabel (weil ratenaufschlag sehr hoch), Alphabet in der Regel so wie bei Oliver, denke der hat dort geleast.

  • Kann man eigentlich im Rahmen einer Verlängerung des Leasingzeitraums auch i-wie gegen Einwurf von Münzen die Gewährleistung nochmal um ein Jahr verlängern (Leasinggeber = BMW-Bank)? :idee:

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • m.W. ist Verlängerung Gewährleistung nur 3 Monate nach Erstzulassung möglich.

    Alternativ bleibt Euro-Plus, muss aber auch vor Ablauf der regulären Gewährleistung abgeschlossen werden.


    GP

    Das Meer geht bis zum Strande und dann verläufts im Sande

  • Hast du schon die Focusmodelle q1/22? Laut meinen Infos sollte da wieder m850i GC drin sein, da wäre meine Wahl ja klar.

    Die Liste habe ich noch nicht; es sollen aber X Modelle drin sein. Ich meine X5. M850i war meine ich im abgelaufenen Quartal drin. Das Ding ist aber weit weniger agil als der M5. Weiß nicht, ob man das haben muss.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Dann noch Verkauf an Privat mit Zwangsgarantie, da Olli gewerblich verkaufen muss..

    Das Auto nimmt man, wenn es nicht gerade explizit auf das Unternehmen angemeldet ist, ein paar Monate vorher aus dem Betriebsvermögen raus. Dann Verkauf unter Ausschluss der Sachmängelhaftung.

  • Das Auto nimmt man, wenn es nicht gerade explizit auf das Unternehmen angemeldet ist, ein paar Monate vorher aus dem Betriebsvermögen raus. Dann Verkauf unter Ausschluss der Sachmängelhaftung.

    Dann hat man am Ende noch einen Vorbesitzer mehr. Macht sich auch nicht immer gut.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Wenn man von Firma auf privat ummeldet, ja. Ist aber immer noch günstiger, als z. B. für einen Motorschaden 5-stellig gerade stehen zu müssen.

  • Und wer lesen kann ist bei so was klar im Vorteil.

    Wenn man alle ZB 2 seit der EZ noch hat, weil die erst voll ist, der kann nachweisen was Sache ist.

    Mein E30 M3 war damals aus erster Hand trotz 4 Einträgen im Brief.

    1. BMW weil sonst die ABE verfallen wäre

    2. Käufer mit 0km

    3. Mutter des Käufers wegen Versicherungsrabatt (damals musste der VN gleich dem Halter sein)

    4. Käufer mit Wechsel auf Saison da dann genug SFR zusammen kam.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.