Fahrverbote für Dieselfahrer ab 2018 beschlossen...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Man kann die Kunden per Marketing schon sehr wohl in eine Richtung lenken.



    Und welches ökologisch absolut vorbildliche Auto fährst du gleich nochmal?



    In welche Richtung willst du alle anderen durch dein "Marketing" lenken?

  • Es gibt kein ökologisch absolut vorbildliches Auto, um es in deinen Worten zu sagen. Auch ein Elektroauto ist es nicht.

    Ich werde wohl meine Meinung zu diesem Thema kundtun dürfen oder darf man hier nur pro Automobilhersteller posten? Falls ja, dann schicke ich dir meine Kontonummer. ;)

  • VW hat im Jahr 2015 257,4 Millionen Euro fürs Marketing ausgegeben. Ich nehme mal an, die Werbung greift bei der breiten Masse durchaus.


    Evtl. kann man damit beeinflussen, ob's ein Polo oder ein Corsa wird, aber sicher nicht, ob ein Polo oder ein Touareg gekauft wird!;)


    Die Marketingausgaben in 2015 waren nach der Zahl oben 1 Promille vom Umsatz, das kommt mir recht wenig vor, oder?:confused:

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Meine Frau bekomme ich auch nicht mehr vom SUV runter. Aber nicht weil sie protzen will oder irgendwelchen Mainstreams hinterherläuft. Sie hat sich halt wie sehr viele andere an die Sitzposition und das leichte Ein-/Aussteigen gewöhnt. Meinen 2er will sie gar nicht fahren, den 5er vorher auch nicht.
    Und so kenne ich viele, die nicht mehr "absteigen" wollen. Gerade die SUV der Kompakt- und Mittelklasse sind ja auch sehr praktisch, ohne dramatisch mehr Sprit zu verbrauchen (wenn sie nicht gerade über die Autobahn geheizt werden).


    Ich habe den Eindruck, dass die Diskussion stark egoistisch geführt wird. Wer sich keine großen/teuren Autos leisten kann oder will, würde sie liebsten verbieten lassen.
    Ich könnte bspw. auch verlangen, dass der Bau von Einfamilienhäusern verboten werden soll. Warum brauchen 1..4 Hanseln 300+ qm Grundfläche und 150+ qm Wohnfläche? Das ist auch Verschwendung.


    Bzgl. Diesel hat man es in den letzten Jahren in der Tat etwas übertrieben. Dass es zB vom Mini Roadster, also einem reines Spaßfahrzeug, eine Dieselvariante gab, ist in meinen Augen ein Unding.
    Aber den Diesel jetzt komplett tot zu machen und zukünftig wohl auch in SUV durch benzin-hybriden zu ersetzen (da die Akkuladung ja nicht zum CO2 gerechnet wird) ist schon arg fragwürdig.


    Viele Grüße
    Michael

    2 Mal editiert, zuletzt von Michael29 ()

  • Genau so ist es. Man kann niemandem vorschreiben welches Auto er zu fahren hat, wieviel Wohnfläche er zu bewohnen hat usw.


    Trotzdem ist es befremdlich zu sehen wie sich riesige Range Rovers, Cayennes und Q7 etc. durch die engen Innenstädte bugsieren. Ist für mich mehr so ein Thema der persönlichen Intelligenz. :D

  • Meine Frau bekomme ich auch nicht mehr vom SUV runter. Aber nicht weil sie protzen will oder irgendwelchen Mainstreams hinterherläuft. Sie hat sich halt wie sehr viele andere an die Sitzposition und das leichte Ein-/Aussteigen gewöhnt.


    Die Kompakt-Van Klasse bietet ebenso eine erhöhte Sitzposition, z.B. 2er AT, B-Klasse, Meriva, Golf Plus, und wie sie alle heißen... war halt dann doch nicht so trendig und schick, nicht wahr? :D

    So eine Diskussion ist sowieso sinnlos, denn der SUV Trend ist nunmal da. Ob man es mag oder nicht, da scheiden sich halt die Geister und man wird andere nicht bekehren können.

  • Die Kompakt-Van Klasse bietet ebenso eine erhöhte Sitzposition, z.B. 2er AT, B-Klasse, Meriva, Golf Plus, und wie sie alle heißen... war halt dann doch nicht so trendig und schick, nicht wahr? :D





    Wo ist den der Unterschied zwischen einem X1 und der B-Klasse, Meriva usw.?

    Gruß
    schecke

  • Hallo


    Ich "bräuchte" auch keinen Kombi, gefällt mir aber einfach besser.


    Im X5 eines Freundes bekam ich aber klaustrophobische Gefühle, gefiel mir gar nicht. Und zwar nicht wegen des Dieselmotors. Einfach zu Dick der Wagen.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Die Kompakt-Van Klasse bietet ebenso eine erhöhte Sitzposition, z.B. 2er AT, B-Klasse, Meriva, Golf Plus, und wie sie alle heißen... war halt dann doch nicht so trendig und schick, nicht wahr? :D



    Und wo konkret ist jetzt der Nachteil eines X1 gegenüber einem 2er AT?
    Und ja, der X1 sieht besser aus.
    Und leider bietet BMW ja nur den "praktischen" AT als Hybrid an...:crazy:

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Und wo konkret ist jetzt der Nachteil eines X1 gegenüber einem 2er AT?




    Ich habe nur gesagt, es gibt auch andere Autos, in denen man höher sitzt. Für mich hat es sich so angehört, als hätte vor SUV nichts gegeben, was eben nicht stimmt.
    Und jetzt bitte keinen Van vs SUV Krieg anfangen, Weihnachten steht vor der Tür. :D<--- wo ist eigentlich die Zipfelmütze? :D

  • Und wo konkret ist jetzt der Nachteil eines X1 gegenüber einem 2er AT?
    Und ja, der X1 sieht besser aus.
    Und leider bietet BMW ja nur den "praktischen" AT als Hybrid an...:crazy:



    Bezüglich der technischen Daten sind die Unterschiede in der Tat eher gering.



    Vergleichen wir mal 220i AT und X1 sdrive 20i (beide mit Doppelkupplungsgetriebe):



    - Leergewicht EU: 1480 ggü 1560 kg
    - Länge/Breite/Höhe: [FONT=&quot]4,35/1,80/1,56m ggü. [/FONT][FONT=&quot]4,44/1,82/1,60m[/FONT]
    [FONT=&quot]- NEFZ-Verbrauch: 5,8 ggü 6.0 L/100 km[/FONT]
    [FONT=&quot]- Luftwiderstand cw x A: [/FONT][FONT=&quot][FONT=&quot]0,28 x 2,40 ggü. 0,28 x 2,46[/FONT][/FONT]
    - Anhängelast gebremst: 1500 ggü 1800 kg
    - Kofferraum: 468 ggü. 505 L



    Nutzwert und Optik sprechen eher für den X1, die praktischen Nachteile sind in Kombination mit einer soliden Alltagsmotorisierung (20i) meiner Meinung nach recht überschaubar. Und hinreichend kompakt für den Alltag ist ein X1 allemal.


    Quelle technische Daten 220i:
    [FONT=&quot]https://www.press.bmwgroup.com…achment/T0284286DE/413406[/FONT]



    Quelle technische Daten X1:
    https://www.press.bmwgroup.com…achment/T0284375DE/419125


  • So eine Diskussion ist sowieso sinnlos, denn der SUV Trend ist nunmal da. Ob man es mag oder nicht, da scheiden sich halt die Geister und man wird andere nicht bekehren können.

    Der Gesetzgeber könnte jedoch aus umweltpolitischen Gründen den SUV-Unsinn eindämmen, in dem er entsprechende Steuern erhöht bzw. einführt oder z. B. innertädtische Fahrverbote für große SUV einführt. Die SUV kommen bei der jetzigen CO2 gesteuerten Kfz.-Steuer aufgrund ihres hohen Gewichts imo viel zu gut weg. In der Umweltpolitik herrscht hierzulande leider ein großes Chaos - ohne Sinn und Verstand alles :mad:!

    formerly known as Fastisfast2fast

    2 Mal editiert, zuletzt von Frank ()

  • Zitat

    Die SUV kommen bei der jetzigen CO2 gesteuerten Kfz.-Steuer aufgrund ihres hohen Gewichts imo viel zu gut weg.



    Warum? Hohes Gewicht=> hoher Verbrauch=>viel CO2 .....

  • Der Gesetzgeber könnte jedoch aus umweltpolitischen Gründen den SUV-Unsinn eindämmen, in dem er entsprechende Steuern erhöht bzw. einführt oder z. B. innertädtische Fahrverbote für große SUV einführt. Die SUV kommen bei der jetzigen CO2 gesteuerten Kfz.-Steuer aufgrund ihres hohen Gewichts imo viel zu gut weg. Umweltpolitik herrscht hierzulande leider ein großes Chaos - ohne Sinn und Verstand alles :mad:!



    Na dann aber bitte auch konsequent sein:
    Mehr als 30qm Wohnfläche pro Person werden dann auch mit einer Sondersteuer belegt. Denn soviel Wohnraum "braucht" man natürlich auch nicht! :crazy:


    Die SUV Debatte ist m.M.n. zum größten Teil durch Neid motiviert, versteckt hinter dem Mäntelchen des Umweltschutzes.

    An irgendwelchen VW oder Mercedes Bussen in denen nur 1 Person in die Innenstadt fährt stößt sich ja auch kein Mensch! :idee:

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)