Fahrverbote für Dieselfahrer ab 2018 beschlossen...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Ich bin mal gespannt, wie diese Verordnung eingehalten werden soll.


    Es soll ja der Mittlere Ring der bisher die unlimitierte Grenze der Umweltzone war jetzt mit eingeschlossen werden.

    So weit so gut - am MR enden die A8, A9, A94, A95, A96, A99 - teilweise ohne dass vorher eine Ausfahrt "München" existiert bzw. mit Ausfahrten die in Wohngebiete führen und sicher keine zusätzliche Belastung durch Umgehungsfahrer vertragen.

    Bin jetzt nicht so der München-Kenner. Aber wenn ich das richtig sehe, betrifft dies ja auch den (ausländischen) Durchreiseverkehr durch München? Wenn ich z. B. von Lindau nach Salzburg will, fahre ich ja über den mittleren Ring (Bundesstrasse 2R) wenn ich es richtig interpretiert habe. Das heisst, ich bräuchte auch so eine hässliche grüne Plakette an meinem Auto wenn ich auf dem Weg nach Kroatien bin (oder fahre alternativ :rolleyes: ) über Innsbruck - Rosenheim...

  • Wenn man nur die in M zugelassenen Fahrzeuge berücksichtigt springt man allerdings kräftig zu kurz - es soll ja durchaus auch Menschen geben, die sich in München keinen Wohnraum leisten können und trotzdem dort arbeiten.

    Auf die wird dann halt einfach geschi**en.

    Wobei aber auch da wohl keine größeren Schwankungen am Anteil insgesamt zu erwarten ist schätze ich. Wenn das in München wie oben schon mal gerechnet 2,8% der Fahrzeuge wären, dann sind das im Bayernmittel sicher auch nicht gravierend mehr oder weniger. Sobald es mal an Euro 5 geht werden es mehr, daher gilt zumindest das so lange wie möglich zu verhindern. Weil da reden wir nicht über vielleicht 3 von 100, sondern um 15 von 100.

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • Das heisst, ich bräuchte auch so eine hässliche grüne Plakette an meinem Auto

    Die grüne Plakette ist nicht das Unterscheidungsmerkmal, dafür reicht Euro 4.

    Wobei aber auch da wohl keine größeren Schwankungen am Anteil insgesamt zu erwarten ist schätze ich.

    :sz:

    Aus den Fingern gesogen werden die 140.000 Autos auch nicht sein...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Aus den Fingern gesogen werden die 140.000 Autos auch nicht sein...

    Wie der Mobilclub auf die 140.000 kommt, das gibt der Focus ja leider nicht an ;) Allerdings gibt das der Club selbst an, inkl. entsprechender Auslegung von Zahlen und Daten. Bzw. eigentlich gibt er auch nicht an wie er auf die 140.000 kommt bei 80.537 zugelassenen Dieseln in München. Evtl. aus den 2,8M Dieseln in Bayern gesamt?


    Die behaupteten 140.000 Fahrzeuge sind zudem nicht die, die jetzt dann wegfallen sondern zusammengerechnet (!) falls es zur nächsten Stufe kommt, nämlich inkl. Euro 5. Und auch dann ist lustig, dass bei Euro4 70.000 PKW betroffen sein sollen und bei Euro 5 nochmal 70.000 obwohl ja noch deutlichst mehr Euro5-PKW zugelassen sind als Euro4. :idee: Zudem wird die zweite Stufe als Fakt hingestellt und der dezente Hinweis vergessen, dass Euro5 nur dann in Betracht kommt, wenn die Euro4-Maßnahme zusammen mit den anderen Maßnahmen nicht ausreichen.


    Stadtrat beschließt Diesel-Fahrverbot in München - Automobilclub kritisiert

    Zitat


    Am heutigen Mittwoch, den 26. Oktober 2022, hat der Stadtrat die Einführung eines Diesel-Fahrverbots in München beschlossen. Ab Februar 2023 sollen damit rund 70.000 Diesel-Fahrzeuge der Euro-4-Norm aus dem Innenstadtbereich und dem Mittleren Ring ausgeschlossen werden. Also für Pkw, die eigentlich eine grüne Umweltplakette auf der Windschutzscheibe haben. Ab Oktober 2023 soll das Fahrverbot dann auch Euro 5 Diesel treffen. Das sind wieder rund 70.000 Fahrzeuge in München. In Summe also 140.000 Autos.

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • Bin jetzt nicht so der München-Kenner. Aber wenn ich das richtig sehe, betrifft dies ja auch den (ausländischen) Durchreiseverkehr durch München? Wenn ich z. B. von Lindau nach Salzburg will, fahre ich ja über den mittleren Ring (Bundesstrasse 2R) wenn ich es richtig interpretiert habe. Das heisst, ich bräuchte auch so eine hässliche grüne Plakette an meinem Auto wenn ich auf dem Weg nach Kroatien bin (oder fahre alternativ :rolleyes: ) über Innsbruck - Rosenheim...

    Fast völlig richtig!

    Das ist ja das was ich schrieb, dass dadurch jeglicher Transit durch München und die Pendler die über den Ring von A nach B ausserhalb der bisherigen Zone kommen wollen.


    Es wird allerdings keine grüne Plakette sein weil die ist ja Deutschlandweit gültig uns die bekommt man eben mit Euro4

    Und wenn Deutschland nicht die Plakettenfarbe neu definiert, sprich, die bisher gelbe Plakette würde zu rot und alles was nicht dem Münchener verbot entspricht dann zu gelb, was derzeit nicht möglich wäre da die Zone in Neu Ulm noch Fahrzeuge mit gelber Plakette zulässt, dann muss entweder für München eine weitere Farbe definiert werden oder es gäbe einen Münchener Alleingang. Wo man dann diese Zwangsplaketten kaufen kann - da wurde bisher noch nichts drüber gesagt.

    Also wie ich auch schon schrieb: Erst mal wurde was beschlossen und jetzt dürfen ein paar arme Schweine Reiters Phantasien ausbaden und in Stein meisseln.

    Auch ich gehe mit der Zeit und fahre E-Autos: E30, E31 und E46! :daumen:


    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Danke für die Erklärung. Jetzt habe ich es auch verstanden :m:


    Klingt nach: Nicht zu ende gedacht...

  • Ich sag euch, die Fahrverbote in München sind nur der Anfang:


    Zitat

    Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) begrüßte den Vorstoß der Kommission, sagte aber auch: „Nur durch eine konsequente Verkehrswende, Aussperrung aller Dieselstinker und Halbierung der Zahl der Pkw in unseren Städten sowie weiteren Maßnahmen in allen relevanten Sektoren wie Verkehr, Landwirtschaft und Holzfeuerung wird es möglich sein, die vorgeschlagenen Werte zu erreichen.“




    EU-Kommission will Grenzwerte für Feinstaub mehr als halbieren - WELT
    Brüssel will die Feinstaub-Grenzwerte bis 2030 um mehr als die Hälfte reduzieren. Die Empfehlung der WHO wird damit aber noch nicht eingehalten. CSU-Politiker…
    www.welt.de

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Scheint sich eh ab 2035 zu reduzieren. -> EU: Verbrenner müssen ab 2035 klimaneutral sein | ADAC  :popcorn:


    Mir sind ja die am liebsten, die jammern und alles beklagen, aber sich dann statt nem letzten V8 irgendwas kaufen wo man ne Förderung abgreifen kann wegen dreifuffzich im Monat... :hehe:

    Wenn Du das nächste Mal lachst, weil Deine Eltern Dich fragen wie sie einen Screenshot machen können, dann denke daran, dass sie Dir gezeigt haben wie man einen Löffel und das Klo benutzt... :zf:

  • Scheint sich eh ab 2035 zu reduzieren. -> EU: Verbrenner müssen ab 2035 klimaneutral sein | ADAC  :popcorn:

    Als Young- und Oldtimerfreund könnte man sich ja über die Kubanisierung der EU freuen - nur lebt die aktuelle Fahrzeugelektronik nicht so lange wie die 50erjahre Schlitten der Amis.

    Mal sehn, ob das Teil erschwinglich ist: ;)

    Witwe Marion versteigert Liebhaber-Stücke des großen Volksschauspielers – für seinen geliebten Michel: Der Schatz vom Jan
    Hamburg - Jetzt versteigert Witwe Marion Jans geheimen Schätze – zugunsten des Michels.
    www.bild.de

    "There's too many men, too many people, making too many problems

    And not much love to go 'round, can't you see this is a land of confusion?"

    M. Rutherford, 1986

  • Thema Plakettenkontrolle: Die fand (findet) in Osnabrück im ruhenden Verkehr durch die Ordnungsbehörde statt. Gibt/Gab es Knöllchen für beim/analog falschparken.


    Die Arbeit den fließenden Verkehr zu kontrollieren macht(e) sich niemand.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Mir sind ja die am liebsten, die jammern und alles beklagen, aber sich dann statt nem letzten V8 irgendwas kaufen wo man ne Förderung abgreifen kann wegen dreifuffzich im Monat... :hehe:

    Hab ich V8 gehört *aufhorch* ? :hi:

    When nothing goes right, go left :top:

  • Ich habe immerhin bewusst einen Diesel gekauft bzw. geleased - zum ersten mal einen 6 Zylinder - hätte ich schon früher machen sollen.


    Von Plakettenkonrolle hörte man überwiegend im parkenden Verkehr wie Jan schreibt.

    Grüße Peter

  • Plakettenkontrolle in München wird nichts bringen, da auch Euro 5 Diesel eine grüne Plakette haben können.


    Das geht nur mit Polizeikontrollen oder sie scannen die Kennzeichen ab.