Moderne SUVs - Ja/Nein

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Wobei der in Deinem Touareg verbaute Diesel nur die Abgasnorm Euro 5 besitzt und somit auch für ihn Feierabend ist, wenn die Deppen in Berlin die Blaue Umweltplakette nach der Bundestagswahl einführen :mad:.


    Oder halt auch nicht...:rolleyes:


    Gibt's den V8 TDi von Q7 und Bentayga im Touareg nicht?

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Aktuell wird der Motor offenbar gar nicht mehr angeboten für den Touareg. Wer weiß, wieviel Dreck VW mit dem V8 TDI am Stecken hat. Vielleicht will man auch nicht bei PORSCHE und AUDI wildern. Wobei der in Deinem Touareg verbaute Diesel nur die Abgasnorm Euro 5 besitzt und somit auch für ihn Feierabend ist, wenn die Deppen in Berlin die Blaue Umweltplakette nach der Bundestagswahl einführen :mad:.


    Ich habe damals wahrscheinlich einer der letzten V8 TDI bekommen. Mit dem FL im gleichen Jahr ist der Touareg V8 TDI grade wegen der Euro 5 Norm gestorben. Bei Porche und Audi haben sie aber die Euro 6 gemacht. Da gibt es den V8 TDI immer noch. Mit dem neuen Cayenne / Touareg Anfang 2018 wird der V8 TDI zumindest bei Porsche und Audi mit ca. 435 PS weiter leben.


    Wäre halt schön, wenn es ihn dann wieder im neuen Touareg geben würde. Selbst wenn er da mit weniger Leistung angeboten würde, wäre es noch immer ein absoluter Sahnemotor und ein Grund nochmal Touareg zu fahren.

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

  • Wäre halt schön, wenn es ihn dann wieder im neuen Touareg geben würde. Selbst wenn er da mit weniger Leistung angeboten würde, wäre es noch immer ein absoluter Sahnemotor und ein Grund nochmal Touareg zu fahren.

    Touareg und Cayenne teilen sich mW doch ohnehin eine Plattform. Notfalls kannst Du dann doch auf den PORSCHE zurückgreifen. Viel unkomfortabler wird der dank des variablen elektronischen Fahrwerks doch nicht ausfallen.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Touareg und Cayenne teilen sich mW doch ohnehin eine Plattform. Notfalls kannst Du dann doch auf den PORSCHE zurückgreifen. Viel unkomfortabler wird der dank des variablen elektronischen Fahrwerks doch nicht ausfallen.


    Naja der Touareg wird ja von VW verscherbelt und mit der Leasingrate kriegst nichtmal einen Boxster bei Porsche. Kollege gibts seinen fast neuen V8 TDI Touareg wieder ab. Verbrauch viel zu hoch , im Mix schluckt das Teil fast soviel wie ein 550xi.

  • Verbrauch viel zu hoch , im Mix schluckt das Teil fast soviel wie ein 550xi.


    So ein Quatsch..... Mit meinem 650ix F12 lag der Schnitt bei 14.5 L. Beim Touareg V8 TDI sind es 11.7L. Naklar kann ich den auch mit 14 L fahren. Ist ja schließlich ein 4.2 L V8.


    Die 14 L schaffe ich, wenn es über einige hundert KM mit einem Schnitt von 160 / 170 km/h dahin geht


    Der Cayenne ist preislich keine Option. Der liegt z.B. im Leasing bei ähnlichem BLP um ca. 300 / 400 € höher als der Touareg.


    Noch was zum Verbrauch. Im benachbarten Ausland fahre ich den mit deutlich unter 10 L. Gut, man könnte jetzt sagen, mit einem 118D sind es nur 5,x L, aber ich will ja keine Äpfel mit Birnen vergleichen.

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......


  • Die 14 L schaffe ich, wenn es über einige hundert KM mit einem Schnitt von 160 / 170 km/h dahin geht


    :eek::eek:


    da hast du dich vertippt, oder?
    Im Schnitt 160/170 ist abartig und eigentlich nur mit wirklich, wirklich viel Mühe mit einem bei 250 abgeregelten Fahrzeug zu erreichen bei normaler Verkehrsdichte. :D

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • :eek::eek:


    da hast du dich vertippt, oder?
    Im Schnitt 160/170 ist abartig und eigentlich nur mit wirklich, wirklich viel Mühe mit einem bei 250 abgeregelten Fahrzeug zu erreichen bei normaler Verkehrsdichte. :D


    Nein, habe ich nicht....;) Es gibt tatsächlich Tage, an denen sowas möglich ist. Nicht häufig, aber sie gibt es....:D


    In ganz normalen Jahreszeiten, bei denen es keine Ferien gibt, da ist es am späten Samstagnachmittag so ab 14 / 15 Uhr tatsächlich möglich so was zu erreichen. Dresden nach Hause sind bei mir 320 km. Da bin ich schon öfter so mit 2 / 2:10 Std. hingekommen. Da gibt es dann allerdings auch keine normale Verkehrsdichte...;). Da tummelt sich kaum ein anderes Auto mit mir auf der Straße. Das Motto ist da, freie Fahrt für freie Bürger...:D


    Natürlich hast du Recht, bei normaler Verkehrslage wäre das wirklich abartig.


    Wenn Verkehr ist, fahre ich durchaus angepasst, und hänge mich bei 100 / 120 / 130 / 140 mit in den fließenden Verkehr. Bis DD habe ich auch schon 7 Std. gebraucht....;) Das ist dann allerdings das krasse Gegenteil. Solche Zeiten, wo das passieren kann versuche ich in der Regel zu vermeiden. Geht nicht immer, aber dank freier Zeiteinteilung doch immer öfter :D

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

  • Bei diesem hohen Durchschnittstempo und Vollgasorgien über 200 Km/h frage ich mich allerdings, ob es dafür nicht geeignetere PKW gibt als so eine Schrankwand :confused:. So ein LLKW ist doch eher etwas zum gepflegten Cruisen mit dem Gefühl, dass man schnell fahren könnte, wenn man es denn wollte.


    Naja, so bleibt der Partikelfilter wenigstens immer schön sauber. Ich möchte nicht wissen, was der VW V8 TDI bei solchen Vollgasetappen emittiert. So wie ich die Jungs von VW einschätze, stellt der Wagen unter diesen Betriebsbedingungen die Abgasreinigung komplett ein :crazy:.

    formerly known as Fastisfast2fast


  • Der Cayenne ist preislich keine Option. Der liegt z.B. im Leasing bei ähnlichem BLP um ca. 300 / 400 € höher als der Touareg.


    Q7?


    Letztens hab' ich in der Tageszeitung Werbung für den Q7 TDi (3.0) gesehen, da lag die Leasingrate (inkl. einigermaßen Ausstattung) bei 555€ netto...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Ich möchte nicht wissen, was der VW V8 TDI bei solchen Vollgasetappen emittiert. So wie ich die Jungs von VW einschätze, stellt der Wagen unter diesen Betriebsbedingungen die Abgasreinigung komplett ein :crazy:.


    Soll ich dir mal was sagen, das ist mir sowas von egal.....Wenn es mir nicht egal wäre würde ich 120D oder ähnliches fahren.


    Der Touareg ist unser Langstreckenfahrzeug. Im näheren Umfeld fahren wir entweder mit dem Sportsvan meiner Frau, oder mit meinem Beetle Cabrio. Beide liegen im Verbrauch bei ca 6 - 7.5 L.

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

  • Soll ich dir mal was sagen, das ist mir sowas von egal.....Wenn es mir nicht egal wäre würde ich 120D oder ähnliches fahren.


    Du Umweltsau ... äh.. schwein :motz::crazy::D !

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Du Umweltsau ... äh.. schwein :motz::crazy::D !


    Nö, bin nur V8 Fahrer....Solange es noch geht...:D

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

  • Der GLK hat noch eine gelungene, kurz knackige Form mit einem sehr bequemen Ein- und Ausstieg. Die Übersichtlichkeit überragend und selbst bei Ballett (238 Km/h GPS) ist das Fahrverhalten astrein.



    Kann ich bestätigen wir fahren auch den 300er GLK, kein schlechtes Auto:top:

  • War gerade einkaufen, auf dem Weg ein Toyota Händler.


    Habe mir den CH-R mal angesehen - ist 'raus - Einsteigen ohne Kopf einziehen nicht möglich, obwohl der Sitz ganz unten war.


    Gut, der GLK verwöhnt in diese Richtung, aber das ist ganz klar ein No-Go.
    Hatte ich aber leider schon befürchtet.:heul:


    Edith : Gerade den Niro zur Probe gesessen. Passt.
    Sehr bequem, gute Platzverhältnisse - Probefahrt am 06.01.17 - O-Ton Verkäufer "Hybrid, eine gänzliche andere Art Auto zu fahren wie wir das gewöhnt sind."


    Schaun wir mal ...

    "Bitte ohne Speck und Eier !"

    Manfred, 53, Trucker - bestellt sich gerade eine Frau aus Thailand ...

    Einmal editiert, zuletzt von Rollo ()

  • :eek::eek:

    da hast du dich vertippt, oder?
    Im Schnitt 160/170 ist abartig und eigentlich nur mit wirklich, wirklich viel Mühe mit einem bei 250 abgeregelten Fahrzeug zu erreichen bei normaler Verkehrsdichte. :D


    Ja das hat er. Der Touareg V8 ist ein Säufer und sehr schwer. Die Leistung verpufft durch das hohe Gewicht. Ab 200 geht da nicht mehr viel und es zieht sich.
    Im Mix Stadt/Autobahn kam ich mit dem VW nicht unter 13-14L bei max 130kmh.
    Der 550xi schafft es da auf 11-12L und ist um Welten schneller als der VW Trümmer.

  • Der Vergleich hinkt.
    Touareg V8 mit V8 TDI ist da eher der angemessenere Vergleich.
    Unter dem Gesichtspunkt, welche Masse hier mit welcher Kraft bewegt wird, finde ich einen Verbrauch von 12-13L nicht viel.


    Ein richtiger Säufer war der damalige V10 TDI, welchen ich vor 10 Jahren mal übergangsweise für 3 Monate fuhr. Der war praktisch nicht unter 18-20L zu bewegen.


    Löblich ist ja einerseits, dass es überhaupt noch derartig große Dieselmotoren zu kaufen gibt. Bei Mercedes schaut man hier leider nach wie vor in die Röhre (da ist beim Diesel bei 265 PS Schluss), weshalb ich nun auch Benzin tanke.
    Der Anteil an der Gesamtproduktion aller V8 TDI Touaregs oder auch Audi A8 wird verschwindend gering sein.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Der Vergleich hinkt.
    Touareg V8 mit V8 TDI ist da eher der angemessenere Vergleich.
    Unter dem Gesichtspunkt, welche Masse hier mit welcher Kraft bewegt wird, finde ich einen Verbrauch von 12-13L nicht viel.


    Nö, der Vergleich paßt (zumindest im Thread SUV ja/nein) absolut. Genau darum gehts ja. Steck den V8 TDI in ein anderes Auto und Du hast was schnelleres oder sparsameres (oder beides). Davon abgesehen find ich 12-13l schon viel, wenn ein Passat TDI mit 240 PS dasselbe wahrscheinlich mit 8l hinbekommt. Zugegeben, das ist ein maximal aufgeladener Traktordiesel und wirklich was anderes als der V8 - aber möglich wärs zumindest.


    SUV sind halt immer nach der Philosophie "viel hilft viel" gebaut. Wahrscheinlich kommen sie auch deshalb so gut an...

  • Mit der Argumentation kannst du natürlich alles vergleichen.
    Ein Passat wiegt gut eine halbe Tonne weniger, hat einen sagen wir mal vorsichtig, halb so großen Motor. Der potenzielle Touareg Fahrer wird sich schätzungsweise nicht mit einem Passat auseinandersetzen.
    Mich persönlich überzeugen SUVs ebenso wenig, fahren möchte ich auch keinen.
    Ich erkenne trotzdem den Reiz eines solchen Fahrzeugs.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Hallo


    Weiß eigentlich jemand etwas über den Porsche Macan zu sagen/schreiben?


    Ich hatte vor Jahren, als er gerade neu war, im Audi Q5 Platz genommen (2009?) und fand ihn ziemlich eng vorne. Habe dann damals lieber den 3er wieder gekauft. Jetzt bin ich im Macan GTS eines Kollegen mitgefahren und fand den bei weitem nicht mehr so schwülstig-beengend wie zuvor den Audi. Nein, ich habe leider nicht abgenommen.


    Optisch finde ich den Macan bedeutend schicker, auch als den Cayenne, und die Motorenauswahl ist auch besser.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori