Dyson V6 Staubsauger

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Wie lang saugen denn die Dyson Akku-Sauger, wenn man realistisch ist? So im Alltagsbetrieb?


    Ich hab uns nen Samsung Powerstick VS6000 gekauft, weil wir in erster Linie was brauchten, dass die Hundehaare vom Hartboden saugt - das tut er sehr zuverlässig. Ausschlaggebend für den Kauf, war der Tauschbare Akku, d.h. wenn leer, *schwupps* das Ding auf die Ladestation und zweiten Akku rein in das Gerät und weiter gehts... - das hab ich bisher nur bei dem gesehen. Hätte dieses Feature ein Dyson (mich wundert, warum es das da nicht gibt), hätt ich den gekauft. Ich hab nen austauschbaren Akku auch bisher noch bei keinem anderen Sauger gesehen...

    "Von den drei Frauen, mit denen ich zusammengewesen war, war eine fett geworden,
    eine lesbisch und eine lebte mit fünfzig immer noch allein... - Ich hatte ganze Arbeit geleistet!"

    Frank Goosen - Liegen Lernen

  • Wie lang saugen denn die Dyson Akku-Sauger, wenn man realistisch ist? So im Alltagsbetrieb?


    Ich hab uns nen Samsung Powerstick VS6000 gekauft, weil wir in erster Linie was brauchten, dass die Hundehaare vom Hartboden saugt - das tut er sehr zuverlässig. Ausschlaggebend für den Kauf, war der Tauschbare Akku, d.h. wenn leer, *schwupps* das Ding auf die Ladestation und zweiten Akku rein in das Gerät und weiter gehts... - das hab ich bisher nur bei dem gesehen. Hätte dieses Feature ein Dyson (mich wundert, warum es das da nicht gibt), hätt ich den gekauft. Ich hab nen austauschbaren Akku auch bisher noch bei keinem anderen Sauger gesehen...



    Gute Frage. Meine Frau saugt damit unsere 90m2 Wohnung meistens in einem Mix aus maximale Leistung und Normalbetrieb. Für das reicht der Akku problemlos aus (dürfte so ca. 10 - 15 Minuten sein).


  • Ich hab uns nen Samsung Powerstick VS6000 gekauft, weil wir in erster Linie was brauchten, dass die Hundehaare vom Hartboden saugt - das tut er sehr zuverlässig.


    Der schaut ja echt gut aus...


    Seid Ihr mit dem VS6000 zufrieden, oder?


    Ich ärgere mich schon wieder über Amazon. Der Dyson wird mir nicht eingeloggt für 499.- angezeigt und eingeloggt für 569... :flop::mad:


    Ist das der hier für 169 Euro?
    https://www.amazon.de/Samsung-VS60K6050KW-Akku-Handstaubsauger-Wechsel-Akku-Ladestation/dp/B073Q3RGRC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1539012895&sr=8-1&keywords=Samsung+Powerstick+VS6000&tag=auto-treff-21 [Anzeige]


    Oder was ist der Unterschied zu dem für 200 Euro?


    Da sind ja 3 verschiedene Modelle auf eine ASIN... :rolleyes::kpatsch:

    Grüße
    Markus <-- formerly known as powders


    To be or not to be · Shakespere | To do is to be · Nietzsche | To be is to do · Sartre | Do be do be do · Sinatra

    Einmal editiert, zuletzt von Markus ()

  • Der für 200 EUR hat die 170W, die anderen sind schwächer.


    Also wir haben ihn geholt, um die Hundehaare täglich zu saugen, quasi als Support zu unserem Roomba . Er ist unglaublich wendig und saugt die Haare und kleine Krümel sehr zuverlässig auf und ist gut zu reinigen. Wo er definitiv Probleme hat, sind größere Verschmutzungen oder Krümel oder Dreckbröckchen - das schafft er irgendwie nicht sooooo gut.


    Super ist auf jeden Fall der schnelle Akkuwechsel, das ist ein krasses Pro für den Sauger, meiner Meinung nach!

    "Von den drei Frauen, mit denen ich zusammengewesen war, war eine fett geworden,
    eine lesbisch und eine lebte mit fünfzig immer noch allein... - Ich hatte ganze Arbeit geleistet!"

    Frank Goosen - Liegen Lernen

  • Ah super, danke für die Antwort.
    Ja, wir haben keine Tiere aber zwei kleine Kinder. Daher sind Krümel, Sand usw. eher an der Tagesordnung wie Tierhaare.


    Der Dyson wurde ja schon oft ausgiebig getestet und als sehr gut empfunden...


    Hm. Mal schauen.

    Grüße
    Markus <-- formerly known as powders


    To be or not to be · Shakespere | To do is to be · Nietzsche | To be is to do · Sartre | Do be do be do · Sinatra

  • Heute haben wir den seit fast einem Jahr betriebenen NoName Staubsauger im Dyson Style zu unserem scheck in Edeka gefahren und zurückgegeben, da er seit ein paar Tagen nach einigen Sekunden Betrieb immer wieder aussetzte.

    Erstaunlicherweise haben wir das Geld ohne Kontrolle des Gerätes zurückerhalten, (Gutschein zum Einkauf), was kein Problem ist, da wir auch dort kaufen.

    Somit stellt sich nun die Frage, welchen Dyson, Genius oder was kaufen, diesmal eben was gescheites und länger funktionierendes bei Media Markt oder auch sonst irgendwo.

    Meine Frau möchte einen mit austauschbaren Accus und Einschaltknopf, welcher sich feststellen lässt, bei Dyson gibt es dies wohl nicht, oder doch?

    Es gibt ja zwischenzeitlich auch noch AEG und andere Fabrikate habe ich gesehen habe, einen Fehlkauf möchte ich diesmal vermeiden, erwarte deshalb gerne Empfehlungen.


  • Meine Frau möchte einen mit austauschbaren Accus und Einschaltknopf, welcher sich feststellen lässt, bei Dyson gibt es dies wohl nicht, oder doch?


    Mich stört den Knopf drücken beim Dyson nicht, musst dir einfach bewusst sein auf "Leistung" ist unserer nach 6 Minuten platt.
    Dafür hat er genug Leistung für ein Akku Staubsauger

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Notfalls dann halt ohne Einrastknopf, aber etwas gescheites soll es jedenfalls sein, zweiter Accu sollte ja kein Problem sein für weitere 6 Minuten.
    Mal sehen was es gibt, meine Frau muss sich entscheiden, da wir im Moment nur noch 2 Vorwerk haben, einen Tiger zum nachziehen und einen schweren Vorwerk mit Stiel zum herumschieben, was ihr beides zu unhandlich, zu schwer, zu unbequem ist, usw.

  • Notfalls dann halt ohne Einrastknopf, aber etwas gescheites soll es jedenfalls sein, zweiter Accu sollte ja kein Problem sein für weitere 6 Minuten.


    Meinst 2-3 Staubsauger ;)
    Kannst den Akku nicht Plug and Play wechseln :o

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Notfalls dann halt ohne Einrastknopf, aber etwas gescheites soll es jedenfalls sein, zweiter Accu sollte ja kein Problem sein für weitere 6 Minuten.



    Kauf' halt einen V7 (30 Minuten Betriebsdauer), V8 (40 Minuten) oder V10 (60 Minuten)...;)

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Kauf' halt einen V7 (30 Minuten Betriebsdauer), V8 (40 Minuten) oder V10 (60 Minuten)...;)


    Dies ist aber ohne elektrische Bürste und im Normal Modus, was aus meiner Sicht nicht mit einem normalen Staubsauger zu vergleichen ist.


    Aber wenn mit dem V10, 20 Minuten schaffst, wäre es aus meiner Sicht i.o.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Notfalls dann halt ohne Einrastknopf, aber etwas gescheites soll es jedenfalls sein, zweiter Accu sollte ja kein Problem sein für weitere 6 Minuten.
    Mal sehen was es gibt, meine Frau muss sich entscheiden, da wir im Moment nur noch 2 Vorwerk haben, einen Tiger zum nachziehen und einen schweren Vorwerk mit Stiel zum herumschieben, was ihr beides zu unhandlich, zu schwer, zu unbequem ist, usw.


    Moin, beim Dyson kannst Du keinen Akku austauschen! Nur am Rande. ;)

  • Gratulation! Nur dann hätte ich noch ein paar Euronen draufgelegt und den V10 bestellt. Mehr Leistung, größerer Behälter (das stört mich an unserem). Dazu noch das Zubehörpaket.


    https://www.amazon.de/Dyson-Handstaubsauger-Elektrob%C3%BCrsten-Direktantrieb-Nickel-Cobalt-Aluminium/dp/B079V2CCKX/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1540048218&sr=8-1&keywords=v10+absolute&tag=auto-treff-21 [Anzeige]


    Na ja, 200€ mehr bei 400€ Ausgangpreis ist mit "ein paar Euro" doch recht euphemistisch bezeichnet, oder? ;)


    Bei der Metro gibt's ab nächste Woche übrigens den V8 mit Zubehörpaket für 357€ (brutto)!

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Unsere Tochter hat einen AEG Nachläufer für den halben Dyson Preis gekauft und gerade gesaugt als wir am Donnerstag in Hanau waren, habe sie gefragt warum sie saugt ohne den Sauger einzuschalten, sie wollte ein leises Gerät wegen der 6 Monate alten Kleinen.

    Der ist wirklich so leise, dass man ihn gar nicht hört und saugt trotzdem gut, wäre mir auch lieber, weil der Dyson laut ist, aber meine Frau will keinesfalls mehr einen Kabelsauger, weshalb wir ja schon ein NoName Gerät fast ein Jahr hatten und wir den vollen Kaufbetrag nach Defekt in der letzten Woche zurückbekamen.
    Sie hatte diesen fast ausschließlich benutzt und darum war mir klar, dass es so ein Gerät sein muss und der Preis für ein gutes Gerät entsprechend gezahlt wird.

    Meine Frau muss damit klarkommen und nicht ich und gerade auch deshalb weil sie in den letzten 3 Jahren 2 Knieoperationen und eine Tibia/Knie OP mit Schraubenfixierung hatte, welche in der letzten Woche entfernt wurden und wir die Gelenk-Belastungen so weit wie möglich reduzieren möchten.

    Dass wir einen zweiten kabellosen Sauger kaufen werden ist auch klar, aber zuerst muss der V8 beweisen, dass er meiner Frau zusagt, sie hatte sogar noch nach Bestellung gesagt, dass sie vielleicht doch lieber zum Genius gegriffen hätte.

    Deshalb auch nicht gleich das teuerste V10 Modell, sondern der V8 zum ausprobieren, ob für sie die Handhabung des Dyson in Ordnung ist.
    Bei unseren über 200 qm Wohnfläche reicht ein Sauger nicht, da braucht man einen Zweitsauger falls einmal einer nicht funktioniert und somit steht ja auch noch ein weiterer Kauf im Laufe des nächsten Jahres an.