Neuer 1er ab September 2017

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Das es allerdings Hersteller gibt, die ein und den selben Motor lediglich über Nebenaggregate und/oder Motorsteuerung mit verschiedenen Leistungsstufen anbieten, davon gehe ich weiterhin aus. Beim VW UP beispielsweise weiß ich es. 60 oder 75 PS, nur eine Frage der Motorsteuerung.

    Das ist richtig - da geht es aber auch um andere Leistungen. Da kann das Material halt z.B. die 75PS ab und um noch ein Modell mehr zu haben wird was Leistungsreduziertes zusätzlich auf den Markt gebracht.

    Je nach Modellpalette kann das auch bei BMW vorkommen. Das gabs auch schon vor den Turbos z.B. um noch ein Einstiegsmodell nachzuschieben wie beim E21 als am Ende zum 316 noch ein 315 kam der nur nen anderen Vergaser hatte.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • da gabs doch schon früher den BMW 1502 als Sparmodell für Einsteiger, ein Schwager hatte den mal in kermitgrün....

    Aus Fehlern lernt man. Heute habe ich viel gelernt!

  • Das ist richtig - da geht es aber auch um andere Leistungen. Da kann das Material halt z.B. die 75PS ab und um noch ein Modell mehr zu haben wird was Leistungsreduziertes zusätzlich auf den Markt gebracht.

    War mir schon klar. Wollte das nur mal als Beispiel erwähnen.


    Bezogen auf meine Ursprungsfrage nach dem B48 habe ich genug Infos erhalten.


    Und nein, ich möchte keine Mehrleistung, war nur technisch interessiert. Bin da eher oldschool unterwegs und kaufe mir, wenn ich mehr Leistung möchte, auch direkt das Modell mit dem stärkeren Motor. Irgendwie müssen die Hersteller finanziell ja auch zusehen wie sie klarkommen. Schon ok. :duw:

    Die Grünen wollen gar nicht Alles verbieten. Cannabis z. B. nicht. :zf: :m:

  • Das es allerdings Hersteller gibt, die ein und den selben Motor lediglich über Nebenaggregate und/oder Motorsteuerung mit verschiedenen Leistungsstufen anbieten, davon gehe ich weiterhin aus. Beim VW UP beispielsweise weiß ich es. 60 oder 75 PS, nur eine Frage der Motorsteuerung.

    Beim (MPI-Saugmotor) 1.0 aus dem VW-Konzern ist es tatsächlich so. Der kleine Motor ist einfach gedrosselt (ähnlich wie 125i 3.0 oder 116i 2.0 der Baureihe E87ff.) und man da getrost auch zur kleineren Motorisierung greifen (im normalen Alltag sind die Vorteile des größeren Motors seltener relevant, da die Mehrleistung erst bei höheren Drehzahlen vorliegt) oder die Leistung durch Software-Tuning steigern. Beim Honda Civic EJ9 gibt es beim 1.4i auch eine sehr schnelle und einfache Lösung, um 90 PS statt die gedrosselten 75 PS zu haben: Man wechselt die Dichtung, welche die Luftzufuhr beschränkt.


    Bei den heutigen Turbomotoren ist das aber noch mal eine andere Geschichte. Schnell kann man statt 300 Nm plötzlich 500 Nm anliegen. So viel Toleranz plant heute eigentlich kein Hersteller mehr ein. Vielleicht 50 Nm on top...

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

    Don't waste your time or time will waste you.