Gebraucht bei Audi mehr Auto fürs Geld als bei BMW?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Lies richtig, 750i vfl haben motorprobleme, würde ich nie kaufen.
    Audi a8 4,2 fsi haben keinerlei motorprobleme, also käme auch ein 2010er in Frage.
    Hätte ein 750er xdrive mit 408 PS keinerlei Motor Probleme, käme da auch ein 2010er in Frage, aber so geht's nicht.
    Wir wollen nicht mehr als 32 ausgeben, daher...schaumermal, was der Markt im Januar noch anbietet :)


  • ...
    Beim Audi A8 keinerlei Motorprobleme bekannt und da kann man auch 2010er nehmen. Z.B. einen mit 100000 km gibt es für 31.5 k. ...
    ...


    Oder wie gesagt dieser da:

    ... Hier einer für unter 30k, bei noch nicht mal läppischen 140tkm.

    E46318i

  • Du vergleichst trotzdem Äpfel mit Birnen. Ob der BMW Motor jetzt Probleme hat oder nicht ist doch egal. Der Audi ist 2 Jahre älter und dann logischerweise günstiger.


    Die Argumentation ist zwar für dich zielführende hält aber nicht dem Threadtitel stand da die Kandidaten nicht vergleichbar sind.


  • Wir wollen nicht mehr als 32 ausgeben, daher...schaumermal, was der Markt im Januar noch anbietet :)


    Ist bei dem engen Budget die Oberklasse, mit entsprechenden Folgekosten für Wartungen/Reparaturen, wirklich das richtige?

  • Wenn dich der A8 preislich anspricht, solltest Du auch mal den Phaeton in die nähere Betrachtung ziehen. Einige User hier haben/hatten einen und waren durchweg positiv angetan.


    "Während man in Bayern schon immer vorsorglich zu Hause bleibt für den Fall, dass Jesus an dem Tag irgendwas Besonderes erlebt hat, müssen wir in Berlin erstmal googeln, was genau noch mal ein Feiertag war."

  • Dann gib mal ein bei mobile, BMW 750i, Baujahr ab 2010, bis 125000 KM, Benzin, Standheizung, Allrad, Aussenfarbe schwarz, der erscheint der erste in BRD mit 36950 € ist 2. Hand ohne Fondentertainment.
    Bei Audi dieselben Kriterien, auch ab 2010, Allrad usw, da erscheint der 1. bei 31490 €, 1. Hand und hat dazu noch ein Fond Entertainment.

  • Wie meist im Leben: You get what you pay for.
    Wenn man meint, nen 750er fahren zu müssen, kost das halt.
    Im Verhältnis zu einem gleich alten Dreier sind die Schiffe doch eh geschenkt,
    aber umsonst gibt's halt auch die 7er nicht.

  • Wenn ich das richtig verstanden habe wird gesucht:
    - 750L mit "neuem" Motor
    - max. 80.000km
    - bis max. 32000€


    Ich finde hier bei mobile genau keinen Treffer. Gibt es hier überhaupt einen Markt bei diesen Kriterien?
    Erscheint mir ein wenig unrealistisch was hier gesucht wird.

  • Kann man schließen den Thread, es ging eigentlich darum, wo man für den gleichen Preis mehr Auto bekommt. Aber manche kapieren das nicht, irgendwie, daher bitte schließen :)

  • Wir verstehen halt nicht, dass man darüber verwundert sein kann, dass ein 2010er Audi billiger ist als ein 2012er BMW.


    Sind die Motorprobleme des VFL denn wirklich sooo gravierend?
    Oder ist es wie meist, dass sich in Foren halt natürlich nur die zu Wort melden, die Probleme haben, die, bei denen das Teil läuft, melden das natürlich nicht.


    Gibt's denn keine VFL 750er die mehr als 100.000km geschafft haben, oder wie.

  • Kann man schließen den Thread, es ging eigentlich darum, wo man für den gleichen Preis mehr Auto bekommt. Aber manche kapieren das nicht, irgendwie, daher bitte schließen :)



    Sei doch nicht eingeschnappt. Ich denke das kann man niemandem hier übel nehmen, wenn gewisse Fragen gestellt werden.

  • Noch mal zum Thema. Ich bin vor Kauf meines F10 den aktuellen A6 ausgiebig probegefahren. Ganz sachlich betrachtet war das ein gutes Auto. Und wenn es nur um das Geld gegangen wäre, hätte ich beim A6 meiner persönlichen Meinung nach mehr Auto für mein Geld bekommen. Aber vom Fahren war das einfach nicht das Richtige für mich

  • Kann man schließen den Thread, es ging eigentlich darum, wo man für den gleichen Preis mehr Auto bekommt. Aber manche kapieren das nicht, irgendwie, daher bitte schließen :)


    Deine Logik erschließt sich einem nicht mal an Neujahr.:D

  • Ich kann nur aus der Vergangenheit berichten, daß mein A2 (1,4 Benziner) im Service gefühlt genauso teuer war wie mein M346CSL. :eek:

  • Michel k, Du hast sagen wir mal ein Budget von 32000 €. Wo bekommt man jetzt mehr Auto für das Geld, wenn man z.B. explizit zwischen BMW 750i (V8) mit Allrad, max 100000 KM, Standheizung mit FFB, schwarz, mind. HiFi Professional, Navi Professional oder Audi A8 4,2 FSI (V8), Standheizung mit FFB, Top Soundsystem, großes Navi, Allrad, schwarz.
    Sagen wir mal ab 2010.
    Das alleine ist die Frage. Was ist daran so schwer zu verstehen?

    Es gibt hier ja Menschen, die schon beide Marken fuhren, und vielleicht sagen könnten, wie der allgemeine Unterschied ist was Verarbeitung etc angeht.
    Und es gab ja auch schon gute Statements :)

    Audi ist ja so schlecht nicht, auch wenns zu VW gehört. Gehört Porsche ja auch.
    Und haltbar scheinen sie auch zu sein.
    Ist rein aus Interesse.
    Ich hätte schon einen 750i Lci xdrive Bj. 10/2012 haben können für 33000 €. Aber dann kommt hinzu, der hatte keine Standheizung, was uns hier wichtig ist, ergo nachrüsten für 2500 €, dann wären es schon 35500. Dann waren keine Winterräder bei, ergo, noch einmal mind. 1000 €, also 36500 usw usw.
    Daher möchte ich wissen, ob Audi auch taugt, weil da bekommt man alles, gleiches Baujahr, anscheinend stabil was Motor angeht, für weniger.

  • Gegenfrage: Warum soll der Audi nicht taugen? Audi spielt in der gleichen Liga wie BMW. Individuelle Probleme können sowohl bei Audi als auch bei BMW oder Mercedes gleichermaßen auftreten. Ich hätte persönlich absolut keine Bedenken einen gebrauchten Audi A8 zu kaufen.