Die Katze aus dem Sack, TC goes ...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Gonzo
    Danke für die Versicherungstipps. Hilft wohl nur vergleichen, vergleichen, vergleichen.

    :D


    Das mit den PS hatte ich aber auch schon bei Fahrzeugen über 4Jahre gesehen.
    Beträfe ja den Jag.
    Mein Cabby ist ja nun 7a und 6d alt... Wechselkennzeichen. Da freue ich mich dann auch drauf....


    Sir
    Region St. Gallen wirds werden. Kann aber auch nach TG oder AR ziehen, ist nicht weit weg von der Arbeit.
    Das mit der Umsatzsteuer in der Schweiz kann ich umgehen, wenn ich es als Umzugsgut deklariere. Was ja auch stimmt!
    Doch das ist alles Zukunftsmusik....


    :motz:

    :heul:

    :respekt:

    :kotz:


    die ersten Angebote für den Möbeltransport sind da, es geht nur ums abbauen, transportieren und einlagern bei meinen Eltern.... 54Kubikmeter planen die ein....:o


    Da kann ich auch fast gleich in eine Wohnung ziehen - ohne die Probezeit zu beachten. Gute Leute finden immer Arbeit in der Schweiz. Da ich aber in einem Förderprogramm bin, werde ich sicher nicht so schnell entlassen.:p
    Die Probezeit wurde von den ja schon freiwillig um einen Monat gekürzt.

    :)

    Das Gegenteil von Gewöhnlich

  • Ich weiß nicht, ob es für Dich von Interesse ist, aber ein Bekannter hat hier nützliche Tipps rausgezogen:
    http://www.hallo-schweiz.ch/


    "Während man in Bayern schon immer vorsorglich zu Hause bleibt für den Fall, dass Jesus an dem Tag irgendwas Besonderes erlebt hat, müssen wir in Berlin erstmal googeln, was genau noch mal ein Feiertag war."

  • @TC
    Wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg für Deinen neuen Lebensabschnitt.


    Mutig ist das auf jeden Fall.
    Wir haben uns auch mal mit der Möglichkeit beschäftigt dorthin zu gehen. Sowohl "gleich" als auch zur Rente hin, haben dann aber doch zurückgezuckt.


    Viel Glück und lass mal hören wie´s Dir geht!


    p.s.:
    Dann kenne ich endlich jemanden, der mir ggf. die Coop-Trophy-Sammelkarten einlösen kann

    :D

    ;)


  • Klingt irgendwie lecker.

    :top:

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Gonzo
    Sir
    Region St. Gallen wirds werden. Kann aber auch nach TG oder AR ziehen, ist nicht weit weg von der Arbeit.


    In diesem Sinne: Willkomm bi üs ide Oschtschwiiz

    :top:


    Ich selbst wohne ja 20min von St. Gallen entfernt und arbeite in St. Gallen. Wir sind hier was die deutschen Zuwanderer angeht, schon einiges gewohnt (z. B. am Kantonsspital St. Gallen ist die Chance von einem deutschen Arzt betreut zu werden so zu sagen bei 100%

    ;)

    Könnte jetzt auch ehrlich gesagt nichts negatives Berichten, zu den deutschen Zuzügern. Wenn du dich an die Tipps von Gonzo, Richi und Driver hältst, kommts sicher gut. Bei all meinen bisherigen Arbeitgebern waren die Deutschen gut bis sehr gut ins Team integriert, was dann auch automatisch Anschluss bedeutet

    :top:


    Zu den Versicherungen kann ich folgende Empfehlungen abgeben:
    Hausrat: Axa Winterthur (versichert auch Smartphones und Laptops gegen herunterfallen und selbstverschulden)
    Auto: Mobilliar (Genossenschaft --> Jedes zweite Jahr gibts glaube ich 10 oder sogar noch mehr % Rückvergütung der Versicherungsprämie. Wir haben unsere beiden BMW da seit 7 Jahren oder versichert. Die Dichtung der Heckscheibe beim E36 wurde ohne den Schaden anzuschauen, anstandslos auf Wildschaden getauscht)
    Krankenkasse: Wir sind sehr zufrieden bei der Swica. Nicht die günstigste, zahlt aber immer anstandslos (auch Beiträge an die Gesundheitsförderung wie Fitness bei entsprechender Zusatzversicherung). Bei der Krankenkasse empfiehlt es sich jedoch, sicher mal bei deinem neuen Arbeitgeber nachzufragen, ob ihr allenfalls spezielle Konditionen bei einer bestimmten Krankenkasse habt (wir sind so bei der Swica versichert, was durchaus 10% Prämienreduktion entsprechen kann).


    Wohnungssuche: Da könnte sich allenfalls einen Blick auf newhome.ch lohnen (ist von der St. Galler Kantonalbank).


    Ansonsten: Die Steuerbelastung in den Gemeinden hier kann sehr unterschiedlich sein. Hier empfiehlt es sich, vorab diesbezüglich schlau zu machen (Ausschlaggebend für die Steuern ist der Wohnsitz am 31.12): Steuerrechner SG

  • Willkomm bi üs ide Oschtschwiiz

    :top:



    jetzt konfrontierst ihn schon mit dieser Halskrankheit

    :teufel:



    Zu den Versicherungen kann ich folgende Empfehlungen abgeben:
    Hausrat: Axa Winterthur (versichert auch Smartphones und Laptops gegen herunterfallen und selbstverschulden)
    Auto: Mobilliar (Genossenschaft --> Jedes zweite Jahr gibts glaube ich 10 oder sogar noch mehr % Rückvergütung der Versicherungsprämie. Wir haben unsere beiden BMW da seit 7 Jahren oder versichert. Die Dichtung der Heckscheibe beim E36 wurde ohne den Schaden anzuschauen, anstandslos auf Wildschaden getauscht)
    Krankenkasse: Wir sind sehr zufrieden bei der Swica. Nicht die günstigste, zahlt aber immer anstandslos (auch Beiträge an die Gesundheitsförderung wie Fitness bei entsprechender Zusatzversicherung). Bei der Krankenkasse empfiehlt es sich jedoch, sicher mal bei deinem neuen Arbeitgeber nachzufragen, ob ihr allenfalls spezielle Konditionen bei einer bestimmten Krankenkasse habt (wir sind so bei der Swica versichert, was durchaus 10% Prämienreduktion entsprechen kann).


    Ich habe alles bei der Mobilliar

    :top:


    Mach Gegenofferten, als Deutscher bekommst Schweizerpreise, mit Balkannamen, kannst richtig abgezockt werden (Risiko Gruppe).


    Krankenkasse, kannst mit verschiedenen Modellen und Selbsbehalt einiges sparen, ich habe zum Beispiel den Selbstbehalt auf 2500, was mir dieses Jahr Kohle gekostet hat

    :rolleyes:

    , was man aber im Normalfall innert 1.5-2 Jahren so gespart hat. Daher über die Jahre stimmt die Rechnung

    ;)

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Krankenkasse, kannst mit verschiedenen Modellen und Selbsbehalt einiges sparen, ich habe zum Beispiel den Selbstbehalt auf 2500, was mir dieses Jahr Kohle gekostet hat

    :rolleyes:

    , was man aber im Normalfall innert 1.5-2 Jahren so gespart hat. Daher über die Jahre stimmt die Rechnung

    ;)


    Nur mal als kleiner Hinweis: Auch Du wirst leider wie alle älter und die Anzahl der Jahre in denen Dir ein großer Selbstbehalt Geld spart wird gegen 0 tendieren - ob es dann noch rentabel möglich ist, wieder in einen Tarif mit weniger SB zu wechseln ist immer so ne Sache.
    Eigene Erfahrung - ich bin froh, dass ich den SB damals nicht höher angesetzt habe als ich den Tarif umgestellt hab.

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Nur mal als kleiner Hinweis: Auch Du wirst leider wie alle älter und die Anzahl der Jahre in denen Dir ein großer Selbstbehalt Geld spart wird gegen 0 tendieren - ob es dann noch rentabel möglich ist, wieder in einen Tarif mit weniger SB zu wechseln ist immer so ne Sache.
    Eigene Erfahrung - ich bin froh, dass ich den SB damals nicht höher angesetzt habe als ich den Tarif umgestellt hab.


    In der Schweiz kann man die sogenannte Franchise (= der Selbstbehalt) jährlich wieder ändern

    ;)

    ! Ich bin auch schon seit Jahren auf 2500 CHF (= das Maximum), das lohnt auf alle Fälle!

  • wieder in einen Tarif mit weniger SB zu wechseln ist immer so ne Sache.


    Wie Gonzo schreibt, bei uns bis 31.12.2015 einen Brief an die Krankenkasse oder Mail mit bestätigen verlangen und gut ist

    ;)


    Wir haben eine Grundversicherung, die ist wie die, wo bei euch über den Arbeitgeber bezahlt wird ist und zusätze, wie Privatversichert etc. etc.
    Nach meinem wissen ist der Selbstbehalt nur auf der Grundversicherung und dort muss dich JEDE Versicherung zu jedem Selbstbehalt jeden nehmen, egal wie dein Zustand ist ;).


    In der Schweiz kann man die sogenannte Franchise (= der Selbstbehalt) jährlich wieder ändern

    ;)

    ! Ich bin auch schon seit Jahren auf 2500 CHF (= das Maximum), das lohnt auf alle Fälle!


    genau und dann noch 10% max 700 CHF pro Jahr Selbstbeteiligung, dann juckts mal im Rücken und dann bist 3200 CHF los.

    ;)


    Aber mit diesen zwei Massnahmen, kann mann die Leute schon animieren, nicht weg jedem Schrott zum Arzt zu rennen.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Wie Gonzo schreibt, bei uns bis 31.12.2015 einen Brief an die Krankenkasse oder Mail mit bestätigen verlangen und gut ist

    ;)



    Wir haben eine Grundversicherung, die ist wie die, wo bei euch über den Arbeitgeber bezahlt wird ist und zusätze, wie Privatversichert etc. etc.
    Nach meinem wissen ist der Selbstbehalt nur auf der Grundversicherung und dort muss dich JEDE Versicherung zu jedem Selbstbehalt jeden nehmen, egal wie dein Zustand ist ;).

    genau und dann noch 10% max 700 CHF pro Jahr Selbstbeteiligung, dann juckts mal im Rücken und dann bist 3200 CHF los.


    Ich glaub das hätten wir jetzt nicht posten dürfen, jetzt rennen sie uns die Bude ein

    :D

    ! Ich seh Georg schon am Stellen suchen in der Schweiz

    :D

    !


    Aber mit diesen zwei Massnahmen, kann mann die Leute schon animieren, nicht weg jedem Schrott zum Arzt zu rennen.


    Tja, es gibt da gewisse die werden es nie kapieren

    :rolleyes:

    ! Berichtet mir meine Frau auch regelmässig aus der Apotheke wenn die Leute jedes scheiss Kopfwehtablettchen für 7 stutz auf die KK abgerechnet haben wollen

    :o

    ! Aber die gleichen haben dann jedes Jahr "e dummi Schnuure" wenn die KK Prämien wieder steigen...

    :mad:



    Gruess zrugg us Basel in Oschte

    :D

    !

    Edit:

    Klingt irgendwie lecker.

    :top:


    Glaub mir, es klingt nicht nur lecker...

    ;)
  • Ich glaub das hätten wir jetzt nicht posten dürfen, jetzt rennen sie uns die Bude ein

    :D

    ! Ich seh Georg schon am Stellen suchen in der Schweiz

    :D

    !

    Nö - nicht deswegen.
    Ich war nach Ende des Studium nur genau 5 Monate in der gesetzlichen Krankenkasse bis mir unsere Personalabteilung mitgeteilt hat, dass ich ab sofort unter Einbeziehung der ganzen Sonderzahlungen die Beitragsbemessungsgrenze überschritten hätte und ab sofort als freiwillig versichertes Mitglied bei der GKV geführt würde.
    Kurz danach war ich draussen und bin daher seit mittlerweile 26 Jahren privat versichert.
    Alleine von den bis jetzt gesparten Beiträgen hätt ich den Z1 kaufen können.

    :D



    Die Schweiz würde mich eher als Alterswohnsitz reizen um endlich die ganzen Dummbratzen die hier immer mehr rumlaufen abzuschütteln.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Ich hab zu meiner Frau immer gesagt "Liebling, wenn einer von uns beiden stirbt, zieh' ich ins Tessin."


    "Während man in Bayern schon immer vorsorglich zu Hause bleibt für den Fall, dass Jesus an dem Tag irgendwas Besonderes erlebt hat, müssen wir in Berlin erstmal googeln, was genau noch mal ein Feiertag war."

  • Ich hab zu meiner Frau immer gesagt "Liebling, wenn einer von uns beiden stirbt, zieh' ich ins Tessin."


    Tessin ist

    :top:

    aber musst ein bisschen abseits von der Touristenlinie gehen, ist dann auch günstiger

    :D

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Na, ist man mal länger aus seinem Thread und dann das.


    Danke für die vielen Tipps. Ich muss mal schauen wegen der Versicherungen, da lag bei den ganzen Unterlagen etwas bei.:o
    Sonst ist die Helsana im Netz ja sehr aktiv. Wie steht die denn bei Euch da?


    Auf die Sprache freue ich mich auch. BIn sogar bereit, Schwitzerdütsch zu lernen,
    weil ich meine Neigung zu Fremdsprachen:D durch meine Arbeit nicht ausgelebt habe.
    Fehlt nur noch eine sympathische Schweizerin, die mir dabei hilft:D:D:D


    Marcel
    Danke Dir nochmal für die Tipps.
    Wohnscht Du bi Rohrschach?
    Hab mal geschaut, Arbon (TG) ist 8km von meiner Arbeit, St. Gallen 4km.
    Wären 50CHF weniger steuern pro Monat, finde ich ne Menge Holz.


    @driver/Gonzo
    Danke für Eure Infos, sehr nützlich

    :top:


    Detlev
    Danke Dir.
    Klar, ich bin Sozialberufler, ich helfe gern:D Wenn alles positiv verläuft, dann bin löse ich die für Dich gern ein.



    ....
    Ich muss echt sagen, einmal mehr zeigt der Treff sein besonderes Gesicht.

    :top:


    Es ist schön, das erleben zu dürfen.

    Das Gegenteil von Gewöhnlich


  • Zur Helsana kann ich dir leider nichts sagen.


    Bezüglich Schweizerdeutsch: Das würde ich zuerst im (sehr) kleinen Rahmen testen, wie es ankommt. Wir sind da durchaus etwas empfindlich und haben gerne mal das Gefühl, dass man uns nachäfft

    ;)


    Worüber wir Schweizer uns immer freuen ist, wenn wir in unserem eigenen Land Schweizerdeutsch sprechen dürfen

    ;)

    Somit werden wir sehr gerne darauf hingewisen, dass man als nicht Schweizer das Schweizerdeutsch versteht und es daher nicht notwendig ist, Hochdeutsch zu sprechen (klingt bei uns sowiso meistens sehr bescheiden

    :D

    )


    Jo, i wohne ide Nöchi vo Rorschach, gnauer gseid zwüsched Rorschach und St. Margrethen - direkt ade Öschtricher-Grenze

    ;)


    Die Steuerbelastung ist ein Faktor, die Wohnungspreise ein anderer. Oftmals sind in den steuergünstigen Gemeinden, einfach die Wohnungen etwas teurer. Somit kanns sein, dass es schlussendlich ein Nullsummenspiel gibt...

  • Zur Helsana kann ich dir leider nichts sagen.

    Die Steuerbelastung ist ein Faktor, die Wohnungspreise ein anderer. Oftmals sind in den steuergünstigen Gemeinden, einfach die Wohnungen etwas teurer. Somit kanns sein, dass es schlussendlich ein Nullsummenspiel gibt...


    Die Grundversicherung ist in der Schweiz gesetzlich geregelt und darf nicht mehr und nicht weniger beinhalten.


    https://www.comparis.ch/kranke…ar/grundversicherung.aspx


    Das mit dem Wohnsitz ist wirklich so, was sicher am Anfang die Chance gross ist, das du an einem Wohnort mit höheren Steuern, trotzdem durch günstigere Wohnung sparen kannst.


    https://www.comparis.ch/steuer…eich/steuervergleich.aspx

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Oh man, das wird knapp. Arbeiten bis 14.11.,
    Auszug am 21./22.11. der Möbel ins Zwischenlager, Maler 24./25.11.,
    Abnahme 26.11.
    Mein Vermieter (schwäbischer Beamter) spart sich die Makler und will
    selbst kommen

    :rolleyes:

    :D


    Danke übrigens für den Tipp mit der Swica, der erste Eindruck

    :top:


    Helsana geht so, ist aber online transparenter...


    Allerdings fehlt mir die Zeit, bis zum 30.11. runter zu fahren.

    :rolleyes:


    So muss ich evtl blind möbliert mieten....


    Nur gibts wenig zu finden. Mein Budget ist nun auch begrenzt...
    Altschulden und Unterhalt machen es nicht einfacher...
    Gibts ein paar Tipps von den Einheimischen, wo ich inserieren und/suchen sollte?
    Lohnt sich ein Aushang irgendwo? Wird sowas in einer
    Apotheke akzeptiert und gelesen?


    So langsam kommt trotz der Masse an Arbeit Freude auf.

    Das Gegenteil von Gewöhnlich