Die Katze aus dem Sack, TC goes ...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Habe selbst 6 Jahre in der Schweiz gelebt und auch gearbeitet. Ich blicke hier mit gemischten Gefühlen zurück. Der soziale Anschluss dauerte doch länger als erhofft. Ich glaube ich bin damals sehr lange beinahe jedes Wochenende zurück nach Deutschland gefahren.
    Ich mag die Schweizer sehr und die Erfahrung war sicherlich nicht schlecht. Aber meine Erwartungen wurden nicht erfüllt, weil ich wohl einfach zu viel erwartete.
    Hoffe für dich TE, dass deine Erwartungen entsprechend sind. Deine Frust über Deutschland scheint groß zu sein.
    Wünsche dir viel Erfolg.

  • Ich wünsche @TC ebenfalls alles Gute und hoffentlich nur positive Veränderungen! Dein extrovertiertes Auftreten, das ist nicht böse gemeint, solltest Du dann am neuen Arbeits-/Wohnort aber ein bisschen zügeln. Die schweizer Kollegen haben das ja schon so, durch die Blume, anklingen lassen.

    ;)

    Ich jdenfalls drücke dir beide Daumen, dass deine Wünsche und Erwartungen erfüllt werden!

    :top:
  • Dann hat er doch alles richtig gemacht und scheint dort gut aufgehoben zu sein



    scnr

    Thorsten


    kann Deine Antwort jetzt nicht ganz deuten...


    Aber aufgrund dieser Situation steht sogar wieder ein Erstwohnsitz im bayrischen Alpenvorland zur Diskussion...

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • kann Deine Antwort jetzt nicht ganz deuten...


    Aber aufgrund dieser Situation steht sogar wieder ein Erstwohnsitz im bayrischen Alpenvorland zur Diskussion...



    .....herzlich willkommen im Allgäu! Zieh NICHT nach Kempten, die "Oberländer" haben alle einen Dachschaden!:D:p

    Wissen Sie, was Sie mich können.......nicht leiden können Sie mich!:p

    Meine Beiträge sind von eigener Feigheit und fehlendem verbalem Rückgrat geprägt - und der Angst, der Staatsmacht zum Opfer zu fallen, wenn man unangenehme Wahrheiten veröffentlicht!:heul::rtfm:

  • Dein extrovertiertes Auftreten,


    kennst du ihn persönlich?
    der eine ist so und der andere so. Wenn hier jemand mehr von seinem privatleben preisgibt ist es doch auch nicht negativ. Der jaguar thread ist toll und der treff hat einen weiteren thread, wo über dent tellerrand geblickt wird.


    btw.
    oft wird es auch nicht honoriert oder nagativ gesehen, wenn ein "guter" auch zu seinem können steht und es zeigt. Das ist auch so ein deutsches problem.

    Einmal editiert, zuletzt von =Floi= ()

  • kennst du ihn persönlich?
    der eine ist so und der andere so. Wenn hier jemand mehr von seinem privatleben preisgibt ist es doch auch nicht negativ. Der jaguar thread ist toll und der treff hat einen weiteren thread, wo über dent tellerrand geblickt wird.


    btw.
    oft wird es auch nicht honoriert oder nagativ gesehen, wenn ein "guter" auch zu seinem können steht und es zeigt. Das ist auch so ein deutsches problem.


    Floi, wirklich toll formuliert.

    :top:


    Danke Dir.


    All
    dass dieser Thread doch solche Resonanzen hervorruft, hätte ich in dem Maße nicht erwartet. Bin beeindruckt.
    Es ist und bleibt eben der BMW-Treff

    :top:


    Driver und Sir
    Ja, mir ist das bewusst. Im Alltag in neuen Kreisen kommt mir die zurückhaltende Art auch entgegen. Ich bin halt nur direkter bei Ungerechtigkeit und Unerhlichkeit....
    ...aber das sagt man ja den Schweizern nach, dass die Unehrlichkeit genauso missachten; gelesen in
    Knigge fuer die Schweiz


    nightflight
    tor meinte meinen Kampf um korrekte Wahrnehmung und Anerkennung meines Berufsstandes, was andere als Jammern empfinden.
    Da erkennt man eben den anderen Horizont :crazy::D:D


    Halunke
    Mal wieder von Dir zu lesen. Danke Dir für die persönlichen Worte.
    Ja, der Frust wird nicht besser, v.a, was die faire Anerkennung unseres Berufes angeht.
    Das macht mich auf Dauer krank, denn mit Unehrlichkeit und fehlender Fairness kann ich mich einfach schlecht arrangieren...
    ...dazu diese Überflutung (schön umschrieben, nightflight

    :top:

    ), bei der sich mein Instinkt und meine Intuition melden. Ein gesünderes Umfeld für mich wird es erst einmal auf jeden Fall.
    ...wer weiß jedoch, wie ich die Sozialisation hinbekomme.....


    Detlef59
    Danke Dir auch für de persönlichen Worte. Mir ist das Risiko wohl bewusst.
    Ich falle auf in D, weil Ecken und Kanten oftmals nicht (mehr) erwünscht sind.
    Aber auch hier: Ich denke, dass meine Mentalität/Einstellung (Ehrlichkeit, Loyalität, Handschlag, leben und leben lassen) in der Schweiz mehr Wert besitzen als in D.
    Wir werden sehen....

    Das Gegenteil von Gewöhnlich

  • Müsste der Thread nicht anders heißen? "S´Kätzli isch ussem Säckli" oder so ähnlich? :crazy:


    ROTFL
    ymmd

    :D

    :top:


    @TC: Viel Glück in der neuen Heimat.

    :top:

    Die Schweizer, die ich persönlich kenne, sprechen alle etwas komisch sind aber sonst sehr nett.

    ;)


    Gruss
    Andreas

  • Hallo Björn,

    Hattest mir ja mal davon geschrieben, schön das nun alles klappt

    :top:

    ! Somit dann ein herzliches Willkommen in der schönen Schweiz

    :)

    !

    Ist wie alles bei uns Kantonal geregelt ;).
    Bei uns z. Bsp. ist es verboten, im Nachbarskanton erlaubt.


    Redest Du von uns

    :D

    ? In BL (Baselland) sind die Ärzte tatsächlich sogenannt selbstdispensierend (ich hoffe ich hab das noch richtig im Kopf), im Nachbarkanton BS (Baselstadt) nicht. Wobei mein Hausarzt auch in BL ist und ich die Medikamente aber trotzdem lieber in der Apotheke kaufe, ist aber auch klar wenn die bessere Hälfte ja auch in einer Apotheke arbeitet

    :D

    !

    Da kann ich Driver zustimmen


    Ich auch

    :D

    !


    Verein ist sicher gut und dann kommt es halt noch auf die Gegend an.


    Jap, gehe wenn möglich in einen Verein, am besten gleich in dem Dorf in dem Du wohnst! Wir haben z.B. bei uns im Schützenverein einen Deutschen. Der hat ne eigene Firma und hatte früher von D aus in der CH gerabeitet (Firma hat den Sitz in CH). Das solange bis ihm das D Finanzamt so dermassen auf den Sack ging das er seine Zelte da komplett abgebrochen hat und nun in Basel wohnt

    :)

    . Er ist schon ganz heiss auf den Roten Pass und wird den anderen wohl nachher feierlich anzünden oder so...

    :D



    Es kann einem "Schwob" (man merke, wenn ein Schweizer, im besonderen die Basler, von einem Schwob spricht sind nicht nur die aus dem Schwabenland gemeint...

    ;)

    :D

    ) also durchaus ganz gut gefallen hier

    ;)

    !



    Forsches Auftreten, Klugscheisserei und unehrliche Aktionen werden hier halt ganz besonders abgestraft, drum immer piano und halt mal auf die Zunge beissen statt etwas zu sagen


    Genau, das sind die Atribute die den Deutschen oft anhaften, bei weitem natürlich aber nicht bei allen! Mit einem solchen Auftreten stösst man einen Schweizer schon ziemlich vor den Kopf, da muss man sich dann nicht wundern wenn man Ablehnung erfährt.
    Aber grundsätzlich kenne ich nur ganz wenige Deutsche die sich hier wirklich so verhalten

    :top:

    ! Dazu muss man sagen das ich seit nunmehr 27 Jahren beruflich hauptsächlich von Deutschen (und Franzosen) umgeben bin! Ich würde sogar sagen als Schweizer ist man hier eher in der Minderheit (kein Witz!). Ist halt in der Chemie in Basel fast Standard. Ich hab in meiner ganzen Berufslaufbahn bisher auch erst 1 Schweizer Chef gehabt, die anderen waren praktisch immer Deutsche (wie aktuell auch). Ich hab da aber absolut kein Problem damit

    :)

    !

    Ich wünsche Dir dann auf alle Fälle mal einen guten Start, auch wenn Du in er falschen Ecke der Schweiz ansässig wirst

    :p

    :D

    !

    Gruss Patrik

    Edit: Ach ja, wenn Du Dir hier dann mal einen neuen BMW kaufst darfst Du den während 10 Jahren oder 100tkm jeweils "gratis" zum Service in die BMW Werkstatt bringen

    :D

    !

    Edit 2:

    Die Schweizer, die ich persönlich kenne, sprechen alle etwas komisch sind aber sonst sehr nett.

    ;)



    Ach wo, eso schlimm rede jetzt au nid alli, zumindest mi als Baselbieter sötsch eigentlich problemlos chönne verstoh

    :D

    ! Bi eme Bärner, Walliser oder au vorallem bi de ganz Innerschwizer (Glarner, Schwyyzer oder Ob-Nidwaldner) chas aber ganz schön hoorig wärde, das verstooht au nid jede Schwizer

    :D

    !

  • Vor ein paar Jahren war ich in der Schweiz beim Skifahren, mittags saß ich mit zwei älteren Herrn (Rentenalter) vor der Hütte beim Bier:
    Die zwei haben sich über die letzten Monate unterhalten und das Highlight war, dass sich einer der beiden nun einen Fußbodenheizung unter seine Zufahrt zur Garage hat bauen lassen. Das sei einfach so super bequem, wenn man nicht mehr Schnee schippen müsste...
    Sehr sympathisches Völkchen

    :D

    :top:

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Zwilling
    Danke, werd ich haben, wird schon schief gehen. Mit dem Verstehen, das wird schon.
    Wenn ich mir dann noch eine Schweizerin anlache(n) würde, wäre es einfacherr

    :D

    :D

    :D


    Miracoli
    Danke


    Gonzo
    Danke Dir. Wird schon werden, einzig, ich warte jetzt auf meine Schufa-Auskunft, weil das Kanton St. Gallen da sehr genau ist. Denen reicht die Negativbescheinigung vom Amtsgericht (kein eröffnetes Insolvenzverfahren) nicht aus.

    :mad:


    Aber sonst sollte das alles glatt gehen.


    Ich muss mich nur noch um Krankenkasse und Wohnung kümmern, letztere am besten möbliert. Habt´s Ihr nen Tipp auf Lager, welche Kasse die sinnvollste für Einwanderer ist?
    Gibt es noch Insidertipps, welche Seiten man für die Wohnungssuche nutzt - außer comparis, homegate, newhome oder immoscout.ch


    Eine richtige Wohnung kommt erst nach der Probezeit - mit Anmeldung in vollem Umfang.
    Ich weiß gar nicht, wann ich mal runterfahren kann, mir ne Wohnung anzuschauen...

    :rolleyes:


    Dazu dann auch das Auto bzw. die Autos ummelden, falls das Cabrio vorher nicht verkauft wird. Welche Versicherungen sind da von den Einheimischen zu empfehlen?

    :idee:


    Freue mich auch darauf, endlich näher an den Pässen zu sein (nicht mehr 5-7Std Anfahrt), sprich, ich kann viel häufiger (als alle 6 Jahre :D) den Gavia oder Albula fahren.

    :cool:


    Wermutstropfen ist die Entfernung nach Rügen, aber auch von der Schweiz kommt man dorthin

    ;)

    Das Gegenteil von Gewöhnlich


  • Ach wo, eso schlimm rede jetzt au nid alli, zumindest mi als Baselbieter sötsch eigentlich problemlos chönne verstoh

    :D


    Klar, das geht schon. "Meine" Schweizer sind alles Leute, die beruflich hier oben zu tun haben und - für schweizer Verhältnisse - lupenreines Hochdeutsch sprechen. Zwischendrin rutschen aber manchmal Worte rein, die man hierzulande noch nie gehört hat und die immer irgendwie niedlich klingen. Das ist lustig und auch interessant.

    :top:


    Gruss
    Andreas

  • Welche Region den? Sonst schliesse ich mich Detlef59 und Gonzo an. Man kann als Deutscher leicht viel Geschirr zerdeppern. Die Ecken und Kanten würde ich erstmal nach innen drehen.

    Brauner Massen Wahn


  • Ich muss mich nur noch um Krankenkasse und Wohnung kümmern, letztere am besten möbliert. Habt´s Ihr nen Tipp auf Lager, welche Kasse die sinnvollste für Einwanderer ist?


    Ob sinnvoll kann ich nicht sagen, ich bin auf alle Fälle bei der CSS (www.css.ch ), das seit Geburt und bin eigentlich zufrieden

    :)

    . Zu teuer sind sie eh alle...

    :rolleyes:




    Ich weiß gar nicht, wann ich mal runterfahren kann, mir ne Wohnung anzuschauen...

    :rolleyes:


    Dazu dann auch das Auto bzw. die Autos ummelden, falls das Cabrio vorher nicht verkauft wird. Welche Versicherungen sind da von den Einheimischen zu empfehlen?


    Ich bin seit ein paar Jahren bei der Allianz Suisse und eigentlich auch ganz zufrieden

    :)

    . Haben mir doch anstandslos den ganzen 18" Radsatz bezahlt der mir aus unserer TG gestohlen wurde (war ein gebrauchter Radial 32 mit billigreifen drauf, wollte ich eh verkaufen, perfektes timing

    :D

    ), wobei das evt. die Hausratversicherung und nicht meine Autoversicherung bezahlt hat (bin da allerdings mit beidem bei der Allianz). Zudem wurden eigentlich alle Parkschäden (hatte leider in den letzten 2 Jahren schon 3 Stück

    :mad:

    ) anstandslos und ohne gross zu Fragen bezahlt

    :top:

    ! Aber Achtung, Autos die bei Vertragsabschluss älter wie 7 Jahre sind bekommen (zumindest bei der Allianz) keine Parkschadenversicherung mehr! Das musste ich leider beim E91 feststellen

    :(

    ! Man kann aber Autos über 7 Jährig Parkschaden versichern, das Fahrzeug wird einfach vom Gutachter genau angeschaut und dann entschieden ob man PS bekommt oder nicht. Mein E91 hat jetzt auch PS

    :)

    .


    Freue mich auch darauf, endlich näher an den Pässen zu sein (nicht mehr 5-7Std Anfahrt), sprich, ich kann viel häufiger (als alle 6 Jahre) den Gavia oder Albula fahren.


    Da musst Du evt. nicht einmal soweit fahren, denn in der Schweiz hat es ja sehr viele Hügel! Ist halt nicht so flach wie bei Euch

    :D

    ! Wenn es auch keine Pässe sind gibt es oft trotzdem viele kleine Hügel wo es auch Spass macht rauf zu fahren

    :)

    . Aber aufgepasst, Ausserorts würde ich max. Tacho +20km/h empfehlen sonst wird es sehr teuer (schon +20km/h sind eigentlich viel zu teuer, aber da ist der FS immerhin noch nicht weg

    :o

    )

    Überigens, wenn Du mal ein Fondue machst, nur Warmduscher essen sowas noch zuhause im Wohnzimmer, wir machen das mitlerweile des öfteren draussen, und zwar so

    :D

    :



    So könntest Du auch schnell Punkte sammeln bei Deinen Arbeitskollegen und neuen CH Freunden

    :)

    . Aber bitte nicht in einem Wohnblock auf dem Balkon machen, das bewirkt dann eher das Gegenteil

    :D

    !

    Edit:

    Floi, wirklich toll formuliert.

    :top:


    Driver und Sir
    Ja, mir ist das bewusst. Im Alltag in neuen Kreisen kommt mir die zurückhaltende Art auch entgegen. Ich bin halt nur direkter bei Ungerechtigkeit und Unerhlichkeit....
    ...aber das sagt man ja den Schweizern nach, dass die Unehrlichkeit genauso missachten; gelesen in
    Knigge fuer die Schweiz


    Hab mir mal den Knigge angesehen, ist wirklich Klasse geschrieben

    :top:

    ! Da gibt es eigentlich nichts zu Ergänzen drann

    :)

    !


  • nightflight
    tor meinte meinen Kampf um korrekte Wahrnehmung und Anerkennung meines Berufsstandes, was andere als Jammern empfinden.
    Da erkennt man eben den anderen Horizont :crazy::D:D


    Danke, das erste mal, das ich das Gefühl habe, dass du den Makel einsiehst

    :)

    Deshalb wird man ja auch nirgends aus der Kneipe geschmissen. Wer dort andere Gäste aber dauerhaft und ständig nervt muss irl. mit paar aufs Maul rechnen. Hier geht das ja leider kaum aufgrund der Entfernung

  • Nochmal zum Knigge, den hier sollten sich die Deutschen wirklich gut einprägen

    :D

    :

    Zitat von der Kniggeseite:
    Die Schweiz zur EU zählen
    Aussagen wie: "Die Schweiz gehört quasi zur EU, nur die Währung ist anders" sollte man tunlichst sein lassen. Die meisten Schweizer haben eh schon das Gefühl, dass die EU ihnen ständig Vorschriften macht und solche Aussagen unterstreichen dieses Gefühl unnötigerweise. Auch wenn die Schweiz sich der EU sehr angenähert hat, hat sie kein Interesse sich der EU anzuschliessen. Die Übereinkünfte mit der EU sind rein wirtschaftlicher Natur und bei vielen Abmachungen, die zu sehr in die Souveränität der Schweiz eingreifen, gibt es häufig einen Sonderstatus für die Schweiz. Die Schweizer sind sehr stolz auf ihre Unabhängigkeit und Neutralität. Wenn wir ehrlich sind, beneiden wir sie meistens auch darum.


    Das ist in etwa wie wenn man Jehova sagen würde

    :D

    !


  • Redest Du von uns

    :D


    Ich meinte den Solothurn. Im Treff könnten wir es auch Richi-Land nennen.

    :D


    Jetzt wo du es sagst, ist mir erst bewusst, das ihr ja noch zur Schweiz und nicht zu Deutschland gehört.

    :teufel:

    ;)


    Das mit dem Fondue so ist genial, jetzt müsste es nur noch im Wald sein

    :D

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser



  • Zitat von der Kniggeseite:
    Die Schweiz zur EU zählen


    Paralell Post:


    ich glaub, die einzelnen Ländern der EU nähern sich zur Zeit eher der Schweiz, wie der gemeinsamen EU Politik an.

    ;)


    Jedenfalls die wo Kohle und ein funktionierenden Staat haben.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Ich meinte den Solothurn. Im Treff könnten wir es auch Richi-Land nennen.

    :D


    Ist er der einzige Suppenturner hier

    :D

    ?


    Jetzt wo du es sagst, ist mir erst bewusst, das ihr ja noch zur Schweiz und nicht zu Deutschland gehört.


    Pass auf Du:motz: :motz: :motz:

    :p

    !


    Das mit dem Fondue so ist genial, jetzt müsste es nur noch im Wald sein


    Also bei mir im Garten reicht eigentlich schon

    :D

    ! Im Wald kenne ich auch, da gehen wir dann aber mit den Bikes, nennt sich dann FNR = Fondue Night Ride

    :D

    ! Hab ich schon das eine oder andere mal mit Rockman gemacht

    :D

    ! Sau gemütlich in ner Waldhütte am Feuer ein Fondue oder auch Raclette zu essen

    :D

    !
    Ich sehe gerade das ich ja immer noch eine HP online habe

    :D

    . Da sind die Bilder der FNR`s drauf: Klick (links auf FNR klicken).