Vom R6 zum R5

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo,


    nach wirklich langer Suche ist es nun soweit: Ich habe den Vertrag für das neue Auto unterschrieben. :)


    Mal zur Vorgeschichte: Ich spiele schon lang mit dem Gedanken, mein E36 328i Cabrio durch etwas neues zu ersetzen. Das Cabrio ist ein tolles Auto, wird aber halt nächstes Jahr bereits 20 Jahre alt.
    Ich möchte gerne etwas mit mehr Leistung, mehr Sicherheit, aktueller Technik. Auch merke ich, dass ich immer weniger Zeit zum schrauben am Auto habe und an einem so alten Auto gibt es immer mal was, was man machen muss.
    Ich suchte ein echtes Spassauto. Wobei Spass ja immer relativ ist. Für mich bedeutet das nicht, dass das Auto die beste Rundenzeit auf der Nordschleife hinlegt. Für mich bedeuted es, dass ich einsteige und direkt ein gutes Gefühl habe. Dass ich Freude beim Fahren habe, dass ich es mal krachen lassen kann, der Wagen aber nicht nur prollig rüberkommt. Das ganze lässt sich also nicht in reinen PS- und Nm-Zahlen ausdrücken.


    Nur: Was soll ich nehmen? Als der neue Ford Mustang GT rauskam und bekannt wurde, dass er auch offiziell vom Ford-Händler in Deutschland angeboten werden wird dachte ich mir: Der ist es! Großer Motor, entsprechend Leistung, Coupe, passt. Beim Jaguarhändler hier im Ort standen auch schnell drei Mustangs (Importwagen) in schwarz, grau und weiss. Optisch wirklich klasse. Aber zum einen ist der WAF da nicht besonders gut (O-Ton meiner Frau: So ne Assi-Proll-Karre geht gar nicht! ;) ) und zum anderen schreckt mich dann doch der Verbrauch. Innerstädtisch werden 20 Liter angegeben und da ich viel Kurzstrecke fahre, wäre das schon ne Ansage. Auch bietet der hier ansässige Ford-Händler den Wagen nicht an, also müsste ich mir erst mal irgendwo anders einen Händler suchen.
    Was gibts noch auf dem Markt? Ford Focus RS, sicher von der Performance ein ganz heißer Kandidat. Aber ehrlich: Innen finde ich die Fords einfach grauenvoll, geht gar nicht.
    Von den Ergebnissen auf der Rennstrecke her gesehen müsste man einen Honda Civic Type R nehmen. Hier geht aber die Außenoptik gar nicht. Zu viel Fast&Furious-Style. Wenn ich 20 wäre, dann sicher top. Aber das bin ich schon länger nicht mehr ;)


    Daraufhin habe ich mich auf den M235i konzentriert. Ich finde ihn zwar etwas zu hoch geraten (ist sogar höher als das 4er Coupe), aber auch hier passen die Daten auf dem Papier: Sechszylinder, Heckantrieb, Coupe, nicht allzu schwer. Habe hier ja sogar einen Kaufberatungs-Thread eröffnet
    http://www.auto-treff.com/bmw/vb/showthread.php?t=261524
    Ein Kollege (der bisher E46 318i Coupe gefahren ist) hat sich aber dann für einen neuen Audi A5 entschieden. Er hatte dann leihweise für einen Tag einen RS Q3, den ich auch mal fahren durfte. Abgesehen davon, dass ich mit dem Q3 so gar nichts anfangen konnte (weder Außen- noch Innenoptik) war ich von dem 5-Zylinder-Motor begeistert. 1a Durchzug, toller Sound, hat selbst im Q3 sehr viel Spaß gemacht.
    Dadurch kam bei mir auch Audi auf den Schirm (hatte ich vorher nicht mal drüber nachgedacht). Beim Händler stand ein RS3 in sepangblau im Showroom und da dachte ich: Der kommt auf meine Liste!
    Ich habe dann zwar weiter nach Alternativen gesucht, aber es kristallisierten sich BMW M235i und Audi RS3 heraus.


    Was macht man als erstes, wenn man sich für ein neues Auto interessiert? Genau, Prospekte holen. Von BMW gabs das von mir bekannte Format, also dünnes Heftchen. Bei Audi die erste Überraschung: Ein gebundenes "Buch"!



    Der Prospekt vom RS3 macht echt was her! Sehr ausführlich, natürlich innen das gleiche Marketing-Gelaber wie bei jedem anderen Hersteller, aber gerade die Ausstattung wird gut beschrieben.
    Aber Prospekte sind ja nur Theorie, weswegen ich beim Audi-Händler und beim BMW-Händler nach Probefahrten gefragt habe. Beim Audi-Händler war die Aussage: Kein Problem, dauert aber noch zwei Wochen, dann lassen wir den RS3 im Showroom zu und dann bekommen Sie den Wagen einen Tag lang. Bei BMW ebenfalls kein Problem, war an einem Mittwoch da, am Montag drauf habe ich den Wagen für drei Stunden bekommen.


    Die erste Probefahrt war mit dem Audi. Ich habe dazu hier einen Fahrbericht gepostet: http://www.auto-treff.com/bmw/vb/showthread.php?t=262013
    Den BMW habe ich dann kurz danach gefahren: http://www.auto-treff.com/bmw/vb/showthread.php?t=262034


    Was soll ich noch dazu schreiben? Ich war vom BMW leider enttäuscht und zwar vor allem vom Motor. Das hatte ich so überhaupt nicht erwartet! Gerade bei hohen Drehzahlen klang der Motor sehr angestrengt und auch die Leistung war nicht so, wie ich 326PS erwartet hätte. Ich mag die Optik des 2er Coupes, sowohl innen als auch außen. Aber dafür würde dann auch ein 218i reichen. ;)
    Der Audi hingegen hat genau das Gefühl in mir geweckt, dass ich wollte. Der Sound ist einfach nur brachial, ich habe sowas noch bei keinem anderen Auto jemals gehört. Und alles echter Sound, kein Fake-Sound. Dazu ein Durchzug (dank quattro), einfach unbeschreiblich.
    Dennoch habe ich mir von beiden Autohäusern ein Angebot eingeholt. Und hier kam die zweite Überraschung: Das Leasingangebot des BMW-Händlers lag gerade mal 30 EUR unter dem des Audi-Händlers. Dabei hat der Audi LED-Licht (gibts für den 2er nicht), Leder, Allrad, Automatik/S-Tronic, Carbon-Leisten, Sportauspuff, Alcantara-Lenkrad und Winterräder mit drin!
    Winterräder bei BMW konnte man mir nicht ins Leasing mit reinrechnen, die müsse ich kaufen hiess es. Ich habe dann noch um ein zweites Angebot gebeten, welches dann diverse Performance-Teile beinhalten sollte (Carbon/Alcantara-Zierleisten, Performance-Auspuff, Lenkrad) um zumindest optisch an den Audi ran zu kommen. Das ist nun zwei Wochen her und ich habe noch nichts bekommen...


    Insgesamt hat mich also nicht nur das Auto, sondern auch der Händler bei Audi mehr überzeugt. Und so war es heute soweit: Ich habe unterschrieben. Es wird ein Audi RS3 in Sepangblau Perleffekt. Zusätzlich zur Serienausstattung habe ich noch gewählt:
    - Anschlussgarantie 2 Jahre, max. 40 000km
    - Außenspiegel, beheizbar und elektrisch anklappbar
    - Bang & Olufsen Sound System
    - Bluetooth-Schnittstelle
    - DAB-Tuner
    - Dekoreinlagen Carbon
    - Entfall von Modellbezeichnung und Technologie-Schriftzug
    - erweiterte Interieurelemente mono.pur
    - Innenspiegel, automatisch abblendend, mit Licht/Regensensor
    - Lichtpaket
    - MMI-Radio
    - Optikpaket Aluminium matt
    - RS-Sportabgasanlage
    - Wagenheber
    - Winter-Aluminium-Gussräder im 5-Arm-Rotor-Design, Größe 8Jx19, mit Winterreifen 235/35 R19


    Und so wird er dann aussehen:





    Innen hätte mir zwar die helle/graue Lederausstattung besser gefallen, aber ich habe mich einfach nicht getraut. Ich kenne ja noch das sandbeige Leder aus meinem E39 540i (ok, der hatte am Schluss knapp 200 000km runter) und da sah man dann doch den Farbabrieb von Jeans, Gürtel & Co.


    Als Liefertermin ist momentan Mai 2016 in Sicht. :eek: Also eine lange Zeit des Wartens. ;)

    Vier gewinnt....

    Einmal editiert, zuletzt von Andreas () aus folgendem Grund: Text-Formatierung

  • Da musst jetzt aber rückwärts fahren damit die breiteren Reifen hinten sind... :p

    Coole Karre :top: Sieht auf den Bildern sogar recht understatementmässig aus :top:

    Trigger-Warnung: Posting kann Spuren von Sarkasmus enthalten!

  • Geht das vielleicht auch kürzer? :mad:


    :D


    Audi ist zwar nicht so mein Ding, aber gut, dass Du die helle Innenausstattung nicht genommen hast. Die hier passt imho besser zur Außenfarbe.


    Die Hinweise zum Ford Mustang habe ich interessiert zur Kenntnis genommen. Der Verbrauch wird dann wohl bei meinem Steckenprofil auch zum Ko-Kriterium.


    Was mich nur wundert: Warst Du nicht lange auf der Suche, bis Du das 328i-Cabrio gefunden hattest? Macht es nicht evtl. Sinn, den Wagen als Spaßauto zu behalten, oder erzielt man damit noch so gute Verkaufserlöse??

  • Schicke Kiste in toller Farbe. :top:


    Der A3 gefällt mir auch gut, es müsste gar kein RS3 sein - der wird Dir aber sicherlich viel Freude bereiten.

    Grüße Peter

  • Toller Bericht und viel Spaß beim warten.


    "Während man in Bayern schon immer vorsorglich zu Hause bleibt für den Fall, dass Jesus an dem Tag irgendwas Besonderes erlebt hat, müssen wir in Berlin erstmal googeln, was genau noch mal ein Feiertag war."

  • Glückwunsch zur Neubestellung


    Was passiert denn nun / im Frühjahr mit dem Cab? Das wäre etwas für den Sohn meines Vaters ;) Grad etwas dumm mit einem Auto privat wo meine Freundin es jeden Tag incl. Samstag zur Arbeit braucht

    Wie poste ich falsch? - Ein Leitfaden für Forenbesucher und solche die es werden wollen

    Nachdem ich
    Google , die FAQ's und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
    erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter der sich jeder etwas Anderes vorstellt
    :D

  • Glückwunsch zum neuen, Andi :) Du bist ja eh prädestiniert für die Marke, man muss nur einen Buchstaben umdrehen :D


    Bei R5 dachte ich zumindest erstmal an was anderes :D

    Mich zu mögen ist ein Talent, das nicht jeder hat! :sz::zf:

  • Glückwunsch! Hatte ja mit vielem gerechnet, aber mit nem RS3 :top:


    Warum kein Schiebedach?
    Die Anschlussgarantie verlängert die Garantie jetzt auf wie lange? Überlegst Du den Wagen danach auszulösen?


    MfG
    Matthias

    Zitat von Der_Stevie


    Ist natürlich regional unterschiedlich, aber hier haben Geschwister meist keine Kinder zusammen.

  • Der Motor des Audi ist wirklich ein Gedicht, optisch gefällt mir der BMW allerdings besser. Bei dem kurzen Radstand wirken die hinteren Türausschnitte meiner Meinung nach eher unharmonisch. Ohne die RS-Applikationen wäre der Wagen der perfekte Wolf im Schafspelz. Die Fakten sprechen für den Audi.

  • Bei R5 dachte ich zumindest erstmal an was anderes :D

    Ich auch - und in der Form wär das sogar richtig geil gewesen :D

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Zitat


    Schöner Bericht. Eine absolute Traumfarbe finde ich. Sieht einfach nur :top: aus. Laß dir die Zeit nicht zu lang werden.


    Danke! Wobei die Farbe im Konfigurator (da sind die Screenshots her) ganz anders aussieht als in echt.


    Zitat


    Da musst jetzt aber rückwärts fahren damit die breiteren Reifen hinten sind... :p

    Coole Karre :top: Sieht auf den Bildern sogar recht understatementmässig aus :top:


    Ne, hab keine Mischbereifung bestellt, also passt das schon mitm vorwärtsfahren. ;)
    Ich denke auch, das Design ist zwar anders als am normalen A3, aber nicht zu exterm (wie z.B. beim neuen Civic Type R). Allerdings fällt er durch den Sound dann doch wieder auf... ;)



    Kürzer? Hör mal, ich hab über ein Jahr gebraucht für die Entscheidung, da lass ich euch doch nicht mit nem 4-Zeiler davon kommen! ;) :p


    Ich habe Deinen Thread mit dem Mustang auch gelesen und ich finde das Auto immer noch toll! Aber für mich hat halt zuviel dagegen gesprochen. Der Vierzylinder in dem Auto würde da viele Probleme lösen (Verbrauch, Steuer), aber ein Ami mit nem Vierzylinder geht halt gar nicht ;)
    Das Cabrio hatte ich eigentlich recht schnell gefunden. Waren keine drei Monate, wenn ich mich richtig erinnere. Ich habe auch überlegt es zu behalten, weil es echt top in Schuss ist. Aber zum einen habe ich keinen Stellplatz mehr frei und zum anderen sind das dann nochmal Kosten oben drauf. Und Spaßauto habe ich mit dem RS3 ja nun auch.


    Schicke Kiste in toller Farbe. :top:


    Der A3 gefällt mir auch gut, es müsste gar kein RS3 sein - der wird Dir aber sicherlich viel Freude bereiten.


    Danke Dir. Wobei mir der "normale" A3 irgendwie nichts gibt, der fährt hier an jeder Ecke rum. RS3 habe ich noch keinen einzigen (ausser den Vorführwagen vom örtlichen Händler) gesehen.


    Toller Bericht und viel Spaß beim warten.


    Merci! Ja, wird eine lange Zeit bis Mai....


    Glückwunsch zu einem der letzten RS3 ;)


    Als Sommerrad hast du auch die 19er mit Mischbereifung oder nur die Winterräder?


    Einer der letzten RS3?


    Im Sommer wie im Winter ohne Mischbereifung.


    Glückwunsch zur Neubestellung


    Was passiert denn nun / im Frühjahr mit dem Cab? Das wäre etwas für den Sohn meines Vaters ;) Grad etwas dumm mit einem Auto privat wo meine Freundin es jeden Tag incl. Samstag zur Arbeit braucht


    Ich werde das Cabrio verkaufen. Hab auch schon nen Kumpel, der Interesse angemeldet hat. Aber wenn das nichts wird, wirds natürlich auch hier im Forum angeboten :)


    Glückwunsch zum neuen, Andi :) Du bist ja eh prädestiniert für die Marke, man muss nur einen Buchstaben umdrehen :D


    Bei R5 dachte ich zumindest erstmal an was anderes :D


    Tja, wenn man in Deinem Alter ist, denkt man halt auch an so alte Autos... ;) :p


    Glückwunsch! Hatte ja mit vielem gerechnet, aber mit nem RS3 :top:


    Warum kein Schiebedach?
    Die Anschlussgarantie verlängert die Garantie jetzt auf wie lange? Überlegst Du den Wagen danach auszulösen?


    Danke! Anschlussgarantie verlängert auf insgesamt 4 Jahre, also genau die Zeit des Leasings. Auslösen will ich ihn eigentlich nicht. Soll jetzt mal eine bewusste (teure) Episode sein. Was danach kommt, wird man dann sehen.
    Schiebedach: Ich hab viel schlechtes über das Schiebedach gelesen (knacken, undicht etc) und deswegen ist es nicht drin.


    Der Motor des Audi ist wirklich ein Gedicht, optisch gefällt mir der BMW allerdings besser. Bei dem kurzen Radstand wirken die hinteren Türausschnitte meiner Meinung nach eher unharmonisch. Ohne die RS-Applikationen wäre der Wagen der perfekte Wolf im Schafspelz. Die Fakten sprechen für den Audi.


    Optisch gefällt mir das 2er Coupe auch besser. Ich habe auch nicht verstanden, warums den RS3 nur als 5-Türer und nicht als 3-Türer gibt. Ich hätte sonst auf die hinteren Türen verzichtet.


    Ich auch - und in der Form wär das sogar richtig geil gewesen :D

    Georg


    Wie gesagt, ab einem gewissen Alter... :p


    Glückwunsch, viel spaß damit! :top: Hättest vielleicht doch auf den M2 warten müssen, da wären die Emotionen auch nicht auf der Strecke geblieben... :)


    Ich denke auch, dass der M2 eher der Gegener für den RS3 in gleicher Augenhöhe gewesen wäre. Aber wenn BMW schon den M235i gleich teuer wie den RS3 anbietet, wie teuer wird dann erst der M2?!

    Vier gewinnt....

  • Tja, wenn man in Deinem Alter ist, denkt man halt auch an so alte Autos... ;) :p
    ....
    Wie gesagt, ab einem gewissen Alter... :p

    Jetzt pass amoi auf Du windig's Zigarettenbürscherl :D in 2 Jahren steht auch bei DIR die 4 und spätestens dann wirst Du sehen, dass die Zeit auch an Dir nicht spurlos vorbeigeht.

    Alter hat seine Vorteile - ab 50 darf man
    - den Bauch offen tragen
    - den Kopf oben einfach abstauben
    - braucht sich nicht mehr so oft rasieren weil die weissen Barthaare nicht mehr so auffallen
    - darf ungestraft sagen "ja früher ...."

    Aber ich komm noch problemlos und OHNE das Dach öffnen zu müssen in meinen Z1 :p

    SCNR
    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.


  • Hehe! Aber Deinen Vorsprung werde ich niemals einholen! :D


    Der M235i ist doch 8000€ billiger als der RS3. Der M2 hingegen wird wohl preislich ähnlich liegen.


    Der M235i mit Allrad und Automatik ist nur 3500€ billiger als der RS3 (der ja auch quattro und s-tronic hat). Das Leasingangebot war aber für den M235i im Endeffekt deutlich TEURER als das des Audi. Deswegen denke ich, dass ein M2 im Leasing nochmal was oben drauf legt...

    Vier gewinnt....

  • Raus auch? :teufel:

    Warum nicht?
    Rein ist zusammenfalten - raus entfalten

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.