Rückblick auf das 14. Usertreffen am Sa., 08.08.2015 in Großenlüder-Kleinlüder, bei Fulda (+ Bilder)

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Moin!Der Wechsel auf den hinteren Parkplatz war der Hochzeitsfeier im Zelt auf unserem "Stammplatz" geschuldet. Dass es wegen des Ortswechsels Anlaufschwierigkeiten (z. B. durch die anfangs fehlenden Sitzmöglichkeiten) gab, war leider nicht zu vermeiden, aber ich finde, dass das HM-Team trotz des Trubels schnell und angemessen reagiert hat.


    Warum das der Fall war, ist schon klar und wurde ja auch hier im Forum bereits vorher kundgetan. Und wie gesagt: Bis auf den Geruch war der Platz ja wunderbar. Zumal durch die geringere Anzahl der Teilnehmer dieses Jahr auch die Parkplätze ausgereicht haben.
    Vielleicht erwarte ich auch zu viel, aber ich hätte halt gedacht, dass die Biergarnituren von HM-Team in der Früh gleich aufgebaut werden und nicht von den Usern auf Nachfrage.
    War ja auch nicht schlimm, aber in den letzten Jahren lief das halt runder....



    Der "Getränkeausschank" in Form der auf dem Platz bereit gestellten Kisten geht allerdings auf unsere Initiative zurück, denn der hätte in klassischer Form allenfalls verzögert funktioniert (s. Entfernung). Nachdem wir darüber mit dem Junior-Chef gesprochen hatten, verständigten wir uns auf die etwas rustikalere, aber für uns alle auch kostengünstigere Variante, dass die Getränkekisten auf den Platz geliefert wurden und sich jeder bedienen konnte. Ich empfand das persönlich aber sogar als so positiv, dass diese Lösung IMHO auch für die nächsten Treffen in Frage kommt (wobei man sicherlich an der Auswahl der Getränke feilen kann).


    Hmm, aber das hätte dem HM-Team ja durchaus schon vorher klar sein können, dass das so sein wird? Und ehrlich: Ich fand jetzt 1,50 EUR für 0,2 Cola nicht so günstig. Radler/Bier war aber preislich ok, ja.
    Ansonsten war das sicher keine schlechte Lösung. Wenn das nächstes Jahr direkt von Anfang an funktioniert, ist das sogar besser als mit den "offenen" Getränken, weils viel schneller geht :top:



    Wie schon hier geschrieben (und vielleicht von Dir überlesen?) habe ich die Kritik bei der Hessenmühle vorgetragen, und die Geschäftsführung hat IMHO durchaus fair in Form von freien Getränken am Nachmittag beim nächsten Usertreffen reagiert. :) Unbenommen bleiben davon aber individuelle Regelungen bei persönlich Betroffenen. Ich kann daher nur empfehlen, dass Du (und auch andere Betroffene) sich bei Bedarf mit der Hessenmühle direkt in Verbindung setzen. :)


    Habe ich gelesen, aber dennoch wollte ich meine Meinung dazu schreiben. Dadurch, dass wir ja wirklich eine "eingeschworene" Gemeinschaft sind, ist das Angebot mit den Freigetränken nächstes Jahr natürlich super, weil die User von diesem Jahr sicher auch nächstes Jahr auch wieder da sind. Und nach einigen Jahren HM war das das erste Mal, dass gleichzeitig eine andere Veranstaltung in der Größe (und Lautstärke :crazy:) da war.
    Ich will da keine Kohle wieder haben oder sonstwas ausm Kreuz leiern, ein einfaches "Entschuldigung" beim Auschecken hätte mir da z.B. schon gereicht...


    Wie gesagt, das ganze geht in keinster Weise gegen das Team! Ihr hattet da, wie immer, nen Haufen Arbeit und habt uns mal wieder 1a unterhalten und euch um uns gekümmert.


    Ciao


    Andreas

    Vier gewinnt....

  • Da ich ja auch mein Maul nie halten kann - und zudem nach den paar Stunden Schlaf auch ziemlich ranzlig war - hab ich beim auschecken auch nen entsprechenden Spruch abgelassen und hatte den Eindruck, dass die "Rezeptionistin" das zumindest zu dem Zeitpunkt noch gar nicht so richtig realisiert hatte, wie schlimm das war - die schläft ja woanders.

    Ich denke, denen ist erst so richtig klar geworden was los war, als einer nach dem anderen angekommen ist und gemeckert hat - und das waren sicher nicht nur die Gäste vom Usertreffen.

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • War das nicht die Tochter des Hauses die geheiratet hat? *grübel*

    Dürfte dann ja - hoffentlich :crazy: - eine einmalige Sache gewesen sein. Das haben die vermutlich bei einem Soundcheck tagsüber wohl wirklich nicht bedacht, dass man sowas nachts viel lauter, weiter und deutlicher hört. Zumal wenn man eigentlich schlafen will, dann kommt einem das ohnehin doppelt so laut vor.

    Lieber ein bißchen verrückt als total doof... :p

  • Vielleicht erwarte ich auch zu viel, aber ich hätte halt gedacht, dass die Biergarnituren von HM-Team in der Früh gleich aufgebaut werden und nicht von den Usern auf Nachfrage.
    War ja auch nicht schlimm, aber in den letzten Jahren lief das halt runder....


    das stimmt, das gleiche war auch mit dem Sonnenschirm, die hätten uns da an der Sonne braten lassen.


    Habe ich gelesen, aber dennoch wollte ich meine Meinung dazu schreiben. Dadurch, dass wir ja wirklich eine "eingeschworene" Gemeinschaft sind, ist das Angebot mit den Freigetränken nächstes Jahr natürlich super, weil die User von diesem Jahr sicher auch nächstes Jahr auch wieder da sind. Und nach einigen Jahren HM war das das erste Mal, dass gleichzeitig eine andere Veranstaltung in der Größe (und Lautstärke :crazy:) da war.
    Ich will da keine Kohle wieder haben oder sonstwas ausm Kreuz leiern, ein einfaches "Entschuldigung" beim Auschecken hätte mir da z.B. schon gereicht...


    Sehe ich auch so, denn der Service am Freitag war ja auch noch Chaos pur, wenn mal jemand kam.
    Wollte man aufs Zimmer bezahlen, war es zum Teil nicht möglich, diese Zimmer Nummer haben wir nicht.


    Felxibilität :confused: gab es dann seitens HM nicht -> Bar bezahlen
    Dies hatte ich Donnerstag und Freitag erlebt.


    Hermann und ich erlebten beide einmal, ich wollte was von der Küche. Um 21.45 Uhr bestellte ich es beim speziellen Kellner, alls ich nachfragte was jetzt sei ca. 35 Minuten später, kam die Antwort, die Küche ist jetzt geschlossen.
    Dafür konnte der Kellner noch 3Tage wegen dem zu mir blöde Sprüche machen.


    Bei Hermann wars meines wissens ähnlich, erst gings sehr lange bis er die Karte bekamm und als er dann bestellen wollte, war die Küche geschlossen.


    Was auch speziell war, das Hotel sprach von ende der Feier um 3.00 Uhr und die Leute beklagten sich wegen lauter Musik um 4.30 Uhr


    Ansonsten war die Unterkunft :top:, aber einfach nicht Hessenmühle mässig, wie ich es vom letzten Jahr gewonnt war.




    Wie gesagt, das ganze geht in keinster Weise gegen das Team! Ihr hattet da, wie immer, nen Haufen Arbeit und habt uns mal wieder 1a unterhalten und euch um uns gekümmert.


    Sehe ich auch so, :top: Organisation



    Vielleicht müsste mann diese ganze Diskussion auch der HM senden oder den Link dazu.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • War das nicht die Tochter des Hauses die geheiratet hat? *grübel*

    Nein - das war letzte Woche aber als das Zelt stand hat ne andere Hochzeit umgeswitched und ist auch ins Zelt, weil da mehr Platz war.

    Also ich hab definitiv um 4 noch Musik gehört und Betrieb gesehen da ich direkten freien Blick auf das Zelt hatte. :motz::mad:

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • das stimmt, das gleiche war auch mit dem Sonnenschirm, die hätten uns da an der Sonne braten lassen.

    Allerdings wurde der auch schnell herangeschafft, nachdem ich darum gebeten hatte. Aber wenn schon mal der Wurm drin ist...

    Sehe ich auch so, denn der Service am Freitag war ja auch noch Chaos pur, wenn mal jemand kam.
    Wollte man aufs Zimmer bezahlen, war es zum Teil nicht möglich, diese Zimmer Nummer haben wir nicht.


    Felxibilität :confused: gab es dann seitens HM nicht -> Bar bezahlen
    Dies hatte ich Donnerstag und Freitag erlebt.

    Ich hatte Glück. Als es zweimal (?) nicht klappte, war die Bedienung so nett und hat manuell eine Quittung erstellt.

    Hermann und ich erlebten beide einmal, ich wollte was von der Küche. Um 21.45 Uhr bestellte ich es beim speziellen Kellner, alls ich nachfragte was jetzt sei ca. 35 Minuten später, kam die Antwort, die Küche ist jetzt geschlossen.
    Dafür konnte der Kellner noch 3Tage wegen dem zu mir blöde Sprüche machen.


    Bei Hermann wars meines wissens ähnlich, erst gings sehr lange bis er die Karte bekamm und als er dann bestellen wollte, war die Küche geschlossen.

    Von der späten Essensbestellung hatte ich nichts mitbekommen, sehr wohl aber von dem "speziellen" Kellner. Darüber wollte ich mit dem Junior-Chef auch am Sonntag sprechen, hatte es aber schlichtweg vergessen.


    Was auch speziell war, das Hotel sprach von ende der Feier um 3.00 Uhr und die Leute beklagten sich wegen lauter Musik um 4.30 Uhr

    Wenn ich richtig auf die Uhr geschaut habe, wurde es gegen 3.30 Uhr ruhiger - zumindest wummerten dann nicht mehr die Bässe. Ich stand dann auch auf, um die Fenster wieder zu öffnen, ließ es dann aber bleiben, weil die Musik doch noch recht laut war. Zumindest konnte ich dabei aber endlich einschlafen.


    Ansonsten war die Unterkunft :top:, aber einfach nicht Hessenmühle mässig, wie ich es vom letzten Jahr gewonnt war.

    Ich denke, das war ein einmaliger Ausreißer, denn in den vorherigen Jahren gab es ja nicht wirklich etwas zu meckern. Und man muss dem HM-Team auch zugute halten, dass die Fehler ohne Umschweife eingeräumt wurden. Dass die Dame an der Rezeption wegen der Beschwerden überrascht war, kann allerdings auch ich bestätigen. Ohne es eigentlich zu wollen, meckerte ich im Doppelpack mit einem Pärchen, das ein Wellness-Wochenende gebucht hatte und ebenso unter dem Lärm zu leiden hatte. Da war sie sichtlich baff.

    Vielleicht müsste mann diese ganze Diskussion auch der HM senden oder den Link dazu.

    Wird gemacht. :) Ich bin mit dem Junior-Chef ohnehin so verblieben, dass ich ihn über die Entwicklung hier auf dem Laufenden halte.

    Ich will da keine Kohle wieder haben oder sonstwas ausm Kreuz leiern, ein einfaches "Entschuldigung" beim Auschecken hätte mir da z.B. schon gereicht...

    Hattest Du das Thema beim Auschecken denn angesprochen? Denn offensichtlich waren nicht alle Gäste von dem Lärm betroffen, so dass eine pauschale Entschuldigung nicht unbedingt Sinn macht. Darum finde ich es auch mehr als fair, dass beim nächsten Usertreff alle Teilnehmer (ob nun betroffen oder nicht) von dem diesjährigen Missgeschick profitieren können. :)


    Gruß
    Albert

  • Ich fand das auch eher unglücklich das offensichtlich nur ein Teil Sekt und Begleitschreiben vorgefunden hat.
    Aber nun ist es eben so gelaufen.:)

    Coal keeps your lights on.

    Gruß aus NRW - Christian

  • Ich hatte im mittleren Teil des Hotels genächtigt mit Fenster in Richtung Festzelt. Dank des vorderen Teil des Gebäudes und der Entfernung war die Musik nicht sonderlich laut und gut zu ertragen, aber an ein wie gewünscht offenes Fenster war nicht zu denken. Da ich außerdem keinerlei Einschlafprobleme hatte (ich war echt fertig), gab es von mir keine Kritik. Umso kulanter finde ich das Angebot, dass die HM für nächstes Jahr unterbreitet hat.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • um kurz nach 4 war die laute Musik vorbei.

    Klar war es nicht besonders angenehm, aber am "schönsten" Tag (wenn die wüssten was es noch für Änderungen in der Lebensplanung geben kann), darf man mal etwas heftiger feiern.....;)

    Wir hatten bis 3:30 h das Fenster zu gehabt, um dann noch die letzte halbe Stunde die Musik genießen zu dürfen. :(

    Die nächsten 3.5 Std. haben wir dann ganz entspannt geschlafen.

    Wie gesagt, nicht schön, aber auszuhalten....;)

    Die restliche Orga von der HM war halt wie auch in den letzten Jahren. Etwas chaotisch, aber irgendwie ging es dann.

    Die Getränke im Eiswasser fand ich eine gute Lösung. Ging dann schnell und unproblematisch. Nächstes Jahr gerne wieder.

    Gruss
    Jürgen

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

  • Ist eigentlich keiner auf die Idee gekommen da mal hinzugehen und sich dort breit zu machen? So nach dem Motto: "Wenn ich schon wegen Euch nicht schlafen kann, dann will ich wenigstens was zu saufen haben" ;)

    Lieber ein bißchen verrückt als total doof... :p

  • Ist eigentlich keiner auf die Idee gekommen da mal hinzugehen und sich dort breit zu machen? So nach dem Motto: "Wenn ich schon wegen Euch nicht schlafen kann, dann will ich wenigstens was zu saufen haben" ;)



    Ohne das Ganze bewerten zu wollen, hier wäre die Hotelleitung in erheblichem Maße gefordert gewesen, wenn ich lese, dass dort zeitgleich Wellness-Arrangements fürs Wochenende vermarket wurden. Hättest Du ein solches Verhalten auf deiner feierlichen Hochzeitsfeier für gut befunden? ;) Ich denke eher nicht.

  • ... hier wäre die Hotelleitung in erheblichem Maße gefordert gewesen, wenn ich lese, dass dort zeitgleich Wellness-Arrangements fürs Wochenende vermarket wurden....

    Genauso habe ich gestern nachmittag auch ggü. dem Alexander Koch argumentiert: Man kann nicht Wellness und Entspannung als Slogan führen und dann so ein Fest abhalten. Eingesehen hat er es wohl, das dürfte wohl das letzte Mal gewesen sein. Zur Ehrenrettung sei erwähnt, dass wohl gewisse geschäftliche Beziehungen zum Hochzeitspaar dieses Wochenendes bestanden, wie ich anderweitig erfahren habe.

    Die Definition von Wahnsinn ist: Immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. A. Einstein

  • *Ironiebonbonsverteil* ;)


    Wer mich persönlich kennt, der weiß dass ich sowas entspannt sähe morgens um drei auf meiner eigenen Hochzeit ;)


    Aber natürlich verstehe ich das schon, ich hatte auch schon Nächte wo ich wegen anderer Leute Party/Musik kein Auge zugemacht habe zu verschiedenen Gelegenheiten. Da wetzt irgendwann mal gedanklich die Messer und wünscht sich eine kleine bis mittlere lokale Naturkatastrophe herbei. :rolleyes: Inwiefern das Hotel richtig oder überhaupt reagiert hat, das weiß ich natürlich mangels Teilnahme nicht.


    Insofern könnte man aber auch darauf aufbauen bzgl. der Samstagabend-Öffnungszeiten der Fischerhütte. Weiß ja nicht wie es dieses Jahr war, aber 2013 und 2014 war das nicht so optimal gewesen. Im ersten Jahr 2012 waren wir ja im Haupthaus gewesen bis um fünf oder so, aber das ging auch nur weil die Bedienung da schon fürs Frühstück gedeckt hat und wir auch so nett waren. Also wir vier die da noch saßen. :crazy:

    Ich denke aber auch, dass dies eine einmalige blöde terminliche Übereinstimmung war und dass so etwas in der HM nicht die Regel ist. Die letzten 3 Mal die wir dort waren waren ja auch super und da ist ja nachts wirklich Totenstille ansonsten.

    Lieber ein bißchen verrückt als total doof... :p

    Einmal editiert, zuletzt von Stefan ()

  • Ein wenig offtopic, aber ich habe noch ein paar Bilder ohne Schlagermusik (klick). Vom Treffen selbst ist da leider auch nichts dabei (ich glaube jeder hat sich darauf verlassen dass die anderen die Bilder machen :D), das ist mehr Carporn, aber vielleicht interessant für die Besitzer von den Autos. Oder fürs nächste Bilderrätsel ;).

  • Ein wenig offtopic..., das ist mehr Carporn, aber vielleicht interessant für die Besitzer von den Autos. Oder fürs nächste Bilderrätsel ;).


    Coole Aufnahmen, vielen Dank. War aber kein Alpina B6, sondern B3 BT, was aber der Qualität der Bilder keinen Abbruch tut :D

    Grüße aus dem Taunus, Thomas


  • Insofern könnte man aber auch darauf aufbauen bzgl. der Samstagabend-Öffnungszeiten der Fischerhütte. Weiß ja nicht wie es dieses Jahr war, aber 2013 und 2014 war das nicht so optimal gewesen.


    Fischerhütte war in Ordnung dieses Jahr. Die haben so lange ausgeschenkt, wie wir trinken wollten. Was allerdings nicht sooo wahnsinnig spät war, denn um kurz nach 01:00 sind die letzten von dannen gerobbt. Die hätten aber auch noch weiter gemacht, nur hat dieses Jahr halt ein Teil der Spätschicht-Crew gefehlt. ;)
    Überhaupt war der Service in der Fischerhütte dieses Mal IMHO überdurchschnittlich gut, besonders freundlich und sehr locker drauf. :)


  • Ich denke aber auch, dass dies eine einmalige blöde terminliche Übereinstimmung war und dass so etwas in der HM nicht die Regel ist. Die letzten 3 Mal die wir dort waren waren ja auch super und da ist ja nachts wirklich Totenstille ansonsten.


    Leider nein :(


    Ich war Ende Juni mit 20 Leuten dort und hatte ein ähnliches Spektakel am Samstagabend in einer der Familien-Blockhütten :(


    Scheinbar eine Band deren Darbietungen definitiv gut waren, allerdings ebenfalls bis in die Nacht gingen. Trotz kaltem und schlechtem Wetter.


    Den hervorragenden Service in der Fischerhütte möchte ich ebenfalls auch noch einmal herausstreichen :top: :top:

    Viele Grüße Hermann


    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."Albert Einstein


  • Überhaupt war der Service in der Fischerhütte dieses Mal IMHO überdurchschnittlich gut, besonders freundlich und sehr locker drauf. :)

    :top::top::top:


    Und das Essen fand ich deutlich besser (Qualität / Vielfalt) als in den Jahren vorher.


    Ich finde, dass es bis auf die Musi bis um 4 nichts zu meckern gab. Ist schade, dass hier im Thread im Moment ein anderer Eindruck entsteht.


    Es war ein super Treffen, in dem über die Jahre entstandene Bekanntschaften wieder mal vertieft wurden.


    Lustig wars.....:D Und vielleicht schaffen wir es ja tatsächlich in den nächsten Monaten mal einen Besuch in einer Cocktailbar oder in der Schweiz zu planen....:D ;)



    Gruss
    Jürgen

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

    Einmal editiert, zuletzt von jijoap ()

  • Ein paar Bilder sind online (40 MB, Originalgröße). Ein Filmchen - mehr wird es vom Material her wohl diesmal nicht - kommt später. Da ich leider wenig Zeit habe und auch am Wochenende wieder Termine anstehen, kann es etwas dauern. :rolleyes: Ich werde mich aber bemühen. ;)


    Die Beeinträchtigungen durch andere Veranstaltungen waren schon etwas unglücklich, auch gerade, weil der Parkplatz mit den Unterstellflächen nicht verfügbar war. Ich hoffe auch, dass dies im nächsten Jahr anders ist. Aber darauf haben wir wohl eher keinen Einfluss, wenn größere Veranstaltungen verständlicherweise dabei den Vorzug bekommen. Das wäre sicherlich überall so.
    Dennoch halte ich die Hessenmühle immer noch für einen guten und zentralen Veranstaltungsort, wenn auch in diesem Jahr mit zu vielen Wespen. :eek:


    Vielunglücklicher als die verständliche Platzeinteilung fand ich auch, dass nicht jeder Gast das Schreiben mit der Bitte um Verständnis mit dem Fläschchen Sekt erhalten hat. Das Messen mit zweierlei Maß finde ich da doch sehr befremdlich. :mad:
    Auch wenn Hermann bereits hinsichtlich Veranstaltung ähnliche Erfahrungen machen musste, wie wir am letzten Wochenende, so hoffe ich doch, das dies nicht immer so sein wird und im nächsten Jahr uns dann wieder der gewohnte Platz zur Verfügung steht. Dann bedarf es auch keiner Entschuldigungen. ;)