Rund um den Garten

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • ja ich, geht super!

    Deshalb wird man ja auch nirgends aus der Kneipe geschmissen. Wer dort andere Gäste aber dauerhaft und ständig nervt muss irl. mit paar aufs Maul rechnen. Hier geht das ja leider kaum aufgrund der Entfernung

  • Erfahrungen mit so einem Teil gegen den Löwenzahn?
    http://www.fiskars.de/produkte…ct-unkrautstecher-1020126



    Ja, habe ich auch im Einsatz.
    Insgesamt ganz OK, aber in Einzelfällen verwende ich aber den klassischen Unkrautstecher.
    Das Teil von Fiskars hat den Vorteil das man sich auch damit den Rücken schont.

  • Habe das Pendant von Gardena. Geht auch super.


    Große Erfolge habe ich damit aber nicht. Ich habe das gefühl sie werden immer mehr.
    (Man bricht/reißt die Wurzel in vielen Fällen ab)..


    Ärgerlich sind die großen Löcher, die bleiben.

    Grüße
    Markus


    To be or not to be · Shakespere | To do is to be · Nietzsche | To be is to do · Sartre | Do be do be do · Sinatra

  • die hatte ich letztes Mal mit dem manuellen Teil...


    Vielleicht muss man das auch am Besten bei trockenem Boden machen?

    :confused:

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Ja, aber sicher nicht bei Löwenzahn im Rasen du Vogel

    :D

    Deshalb wird man ja auch nirgends aus der Kneipe geschmissen. Wer dort andere Gäste aber dauerhaft und ständig nervt muss irl. mit paar aufs Maul rechnen. Hier geht das ja leider kaum aufgrund der Entfernung

  • habe das Teil gerade bestellt - werde berichten...

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Ich nutze sowas in der Art. Klick


    Ist zwar ein wenig mühsam und sieht möglicherweise erheiternd aus, wenn der dicke Onkel da auf Knien übers Grundstück robbt, aber so bekomme ich den Löwenzahn mit Wurzel raus, ohne gleich Bombenkrater zu produzieren.

  • Hihi, nä, großflächig auf dem Rasen würde ich das auch nicht machen, aber einpinseln ist da, wenn man nicht die gr. Massen hat, schon wirklich ne Lösung!

    ;)
  • laminator
    so ein Teil habe ich noch von meinen Großeltern geerbt und mich damit versucht:
    Erstens sind das heuer viel zu viele und außerdem fand ich das Loch riesig...
    Wenn ich da von 5 cm mit dem anderen Gerät lese - größer wäre das dann auch nicht. Ohne Bücken. Und deutlich schneller.

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • nightflight
    Zu den Mengen kann ich natürlich nix sagen. Ich machs halt so, dass ich den Löwenzahn nebst Wurzel förmlich aus dem Erdreich "puhle". Quasi Spargelstechen für Arme.

    :D


    Klar hebt man da schon mal den Rasen mit an, aber das kann man dann ja wieder festdrücken. Lücken können halt entstehen, wenn man zu spät ist und die zu groß gewordenen Löwenzahnblätter das Gras förmlich verdrängt haben.

  • Moin,


    auf meinen Rasen sprühe ich im Frühjahr "Compo Banvell M"


    Das zieht alles raus aus dem Rasen und jetzt nach 3 Jahren habe ich im Frühjahr nur noch wenig Unkraut und nach der Behandlung gar nichts mehr.


    Gruss

  • Ich plane gerade die Umgestaltung eines Beetes und nachdem der Galabauer vor Ort war liegt mir bereits ein erstes Angebot vor mit folgender Umschreibung:


    "Ihr Wunsch ist es Spanien nach Hause zu holen.
    Durch unsere Planung wird dies ein Stückweit möglich.
    Das Grundgerüst des Entwurfs bildet das vorhandene Formgehölz und die geplanten Zwergwachholder.
    Diese stehen symbolisch für die warmen Klimabedingungen Spaniens.
    Unterstrichen wird dies durch die nahezu dauerhafte Blüte im Jahresverlauf, dabei bedient sich das Farbkonzept an gedämpfte Tönen die trotzdem die kräftige Sonne Spaniens verkörpern.
    Zudem ist eine mineralische Mulchung mit Zierkies in Kombination mit einzelnen Findlingen vorgesehen die den mediterranen Charakter hervorhebt."

  • Haste den mal gefragt ob er mal Poet werden wollte?

    Allein mir fehlt die detaillierte fachliche Information.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Klingt nach "Gärtner von Eden"...

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Zudem ist eine mineralische Mulchung mit Zierkies in Kombination mit einzelnen Findlingen vorgesehen die den mediterranen Charakter hervorhebt.


    Hört sich stark nach hipper "pflegeleichter" Kieswüste an, in der ein paar nicht an unser Klima angepasste Sträucher und Gräser ihr karges Dasein fristen müssen.

    Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.
    - Paul Sethe

  • Zitat: Ihr Wunsch ist es, Spanien nach Hause zu holen

    Mit Blick nach Lanzarote würde ich sagen: passt dann ja.




    Solange der Landschaftsgärtner nicht auf die Idee kommt, den Nationalpark Timanfaya nachzubauen. :crazy: