Rund um den Garten

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Und das ganze ohne GU und Angst wegen Gwährleistungsansprüche ...

    Wenn man selbst es versaut, dann kann man sich selber wenigstens ordnetlich in den Allerwertsten treten ;)


    Ehrlich gesagt: Die allermeisten Haushandwerker wie ich (und wie ich den Bildern von Effendi316 ebenfalls entnehme *) arbeiten eh nach dem Motto: "Viel, hilft viel" und daher sind die selber geschaffenen Werke meist dauerhafter als die von "Profis".


    (*) Damit meine ich die Anzahl der verarbeiteten Kopfbänder. Eine Profi-Firma, hätte derart viele Kopfbänder bei der vergleichsweise kleinen Hütte vermutlich nicht verwendet. Aber DAS hält dann halt auf jeden Fall :D .... und ja... genauso arbeite ich auch. Und wenn ich nicht sicher bin, wie stark der Beton gehört, nehme ich halt einfach ´ne Schaufel mehr auf den Mischer. Kostet fast nichts, macht aber Mißerfolge unwahrscheinlich... ;)

    Falls jemand die Mauer von unserem Rosengarten wieder entfernen möchte, z.B. wird der sein blaues Wunder erleben :D :D :D

  • Detlev

    Das mit den Kopfbändern ist ja auch noch ein optischer Leckerbissen . Und ja : sicher ist sicher :p

    Klar.. Wenn man sie von innen sieht.... Ich liebe Kopfbänder. ;)


    Strukturell wären sie aber vermutlich bei Deiner Hütte in dem Umfang nicht wirklich notwendig gewesen.... ;) .... oder wohnst Du in einem Zyklon-Gebiet ... :o.;)

    btw.: Tolle Hütte und tolle Eigenkonstruktion. Saubere Arbeit. Meinen Respekt hast Du auf jeden Fall.

    Ich hab auf ähnliche Art unseren Hühnerstall an den Pferdestall angebaut. Der zeigt mittlerweile auch seit >20 Jahren keinerlei Anzeichen von Verfall :D :D :D (trotz durchgehender Holzkonstruktion).

  • Detlev

    Das mit den Kopfbändern ist ja auch noch ein optischer Leckerbissen . Und ja : sicher ist sicher :p

    Interessant für mich wäre: Hast Du die Kopfbänder eingezapft? Das wäre dann für einen "Hobby"-Zimmerer der Gipfel.


    Ich hab´s bei unserern Hühnerstall zumindest für die Unterkonstruktion gemacht.... .per Hand..... Frag nicht, wie lang ich dafür gebraucht habe......

  • ....Meine Zug und Kappsäge kann sowas glücklichrweise.

    Ist immer gut, wenn das Equipment alles kann, was man dann braucht, auch wenn man vorher nicht damit gerechnet hat.... ;)


    Ich kauf seit vielen Jahren nur noch Profi oder Semi-Profi-Werkzeuge für Holzbearbeitung. Hat mich noch nie enttäuscht....

    Die Elu-Kapp und Gehrungssäge, die ich vor dem letzten Hausbau gekauft habe (2000), tut immer noch brav ihren Dienst und bislang gibt es nichts, was ich damit nicht hätte "beerdigen" können ;)

  • Jens

    wie jetzt ? Auch ne Gartenhütte ? Oder eher ein Ferienhaus ;-) tolles Holz jedenfalls und sauber gearbeitet.

    Kein Ferienhaus :) Halt ein Gartenhaus. Blockbolen. So geschickt wie Du bin ich handwerklich nicht, dass ich sowas komplett selbst bauen könnte.:top:
    Aber so langsam wirds ...


  • Kein Ferienhaus :) Halt ein Gartenhaus. Blockbolen. So geschickt wie Du bin ich handwerklich nicht, dass ich sowas komplett selbst bauen könnte.:top:
    Aber so langsam wirds ...


    gartenhaus2baoH.jpg gartenhaus1bqjH.jpg

    Trotzdem sehr geil.... Glückwunsch :top:

    Eine zweite Welle verzeiht mir meine Leber nicht 8|:zf::zf:

  • Halt ein Gartenhaus.

    ...oder Haus im Garten! Sehr edel, mit Badezimmer.


    So ein aehnliches Projekt steht mir jetzt auch bevor. Aus Zeigruenden wird es aber eher ein Bausatz, bzw lasse ich irgendein Fertigding einfach von einer Firma hinstellen.


    Wenn man jedoch die beiden Baustellen hier sieht, kommt doch irgendwie die Lust zum Selbstmachen.

  • Der Gartenbauer will jetzt ca. € 75.000 für die Tiefenlockerung und die Folgekosten wie Drainagen etc.


    LV kann ich gerade schlecht zeigen, da wir im Urlaub sind.


    Er weist jetzt auch die Verantwortung für den nicht brauchbaren Boden von sich und will nur den Rasen auf eigene Kosten neu legen (nicht aber das Rasenplanum, was erneut berechnet werden soll). Bewässerung will er auch nur 1.850 € erstatten.


    Wider Erwarten kann man es wohl doch nicht einvernehmlich lösen.


    Ein Trampolin wo man beim Springen auf den Steinen die darunter liegen landet.......


    Eine Bewässerung, die den Rasen nicht richtig bewässert und die Geräusche von sich gibt......


    Drei Cortenstahlbeete die sich alle samt verformt haben sowieso zig Cortenstahl-Nähte die sich gelöst haben.....


    Fugen, die ihre Toleranz im Zeitablauf überschreiten und breiter werden......



    Echt ätzend mit was für Stümpern man es zu tun hat.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Der Gartenbauer will jetzt ca. € 75.000 für die Tiefenlockerung und die Folgekosten wie Drainagen etc.

    geil, kommt der mit 'nem Bentley Bentayga zum Pfluegen?:D Und wieviele Hektar waren das nochmal?

    Drei Cortenstahlbeete die sich alle samt verformt haben sowieso zig Cortenstahl-Nähte die sich gelöst haben.....

    Wie man sich rostiges Eisen freiwillig aufs Grudstueck stell, oder ans Haus pappt, hat sich mir noch nie erschlossen, aber: "Alles Geschmacksache sagte der Affe und biss in die Seife". Wenn's um Schweissnaehte geht, halt einfach mal den Rost wegschleifen und neu schweissen. Verbogen ist natuerlich bloed, aber wahrscheinlich hast Du die Maximallast von 2 Kg/m2 nicht eingehalten:p

  • Mir stockt der Atem...unglaublich. In unserem Freundeskreis und dann schon wieder deren Kinder haben sehr viele gebaut. So etwas habe ich noch von keinem gehört. Das es so ist, das steht außer Frage. Keine Frage. Nur warum hat es dich so erwischt??

    Es gibt Menschen, die eignen sich als perfekte Opfer für diesen oder jenen.


    Leichtgäubige Menschen sind die perfekten Opfer für Betrüger ( z.B. München: Frau verkauft Haus für Millionensumme und zieht in Hotel - weil sie Hinweis folgt | Stadtteil-Check) und Olli ist das perfekte Opfer für die Handwerker-Garde. (a) hat er gut Knete und (b) selber keine Ahnung hat. Perfekt.....

  • Olli ist das perfekte Opfer für die Handwerker-Garde. (a) hat er gut Knete und (b) selber keine Ahnung hat. Perfekt.....

    Oder man will einfach die Eierlegende Wollmilchsau und hat am Schluss einen Wallace zum züchten bekommen. ;)

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Wie man sich rostiges Eisen freiwillig aufs Grudstueck stell, oder ans Haus pappt, hat sich mir noch nie erschlossen, aber: "Alles Geschmacksache sagte der Affe und biss in die Seife".

    Das ist so, wir haben auch zwei rostige Gartenbeete ;)

    Fand das schöner wie so steril lackierte ;)


    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • geil, kommt der mit 'nem Bentley Bentayga zum Pfluegen?:D Und wieviele Hektar waren das nochmal?

    Wie man sich rostiges Eisen freiwillig aufs Grudstueck stell, oder ans Haus pappt, hat sich mir noch nie erschlossen, aber: "Alles Geschmacksache sagte der Affe und biss in die Seife". Wenn's um Schweissnaehte geht, halt einfach mal den Rost wegschleifen und neu schweissen. Verbogen ist natuerlich bloed, aber wahrscheinlich hast Du die Maximallast von 2 Kg/m2 nicht eingehalten:p


    Solche Betonbeetsteine sahen auch kacke aus und haben zudem ein Vielfaches gekostet. Ist halt nur kacke, dass die die Rückenstützen vergessen haben. Die müssen sie ja kostenlos neu machen.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Fand das schöner wie so steril lackierte ;)

    kann man auf dem Bild nicht erkennen, ist das auch irgendwie nochmal behandelt mit einem Klarlack oder coating? Ich muss zugeben, dass mir Dein Beetkasten auch recht gut gefaellt, sieht aber auch anders aus, wie das meiste Zeug, was ich so verrostend an Haeusern und Fassaden sehe. Gibt halt wie ueberall Qualitaetsunterschiede.