Goodbye Germany - Welcome Norway?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Es hört sich zumindest (bis auf die Arbeitszeiten) wesentlich besser an als z.B. Stückgutfahrer bei einer normalen Spedition.

    Grüße Peter

  • Stückgutfahrer haben nen schlimmen Job, fuhr das auch schon mit dem LKW.
    Dann hast die Info, erster Kunde hat Stapler und lädst alles dementsprechend, dann kommst hin, wie in meinem Falle, 2 Paletten dünne Aluplatten abladen, 2 x 2 Meter und dann haben die keinen Stapler. Verweigern ist nicht, weil zurück zu weit und es versperrt die andere Ladung, also alles mit der Hand abgeladen, mit Hilfe der dortigen Mitarbeiter...ich sag euch...1,5 Stunden später gings weiter.
    An diesem Tag fuhr ich bis in die Nacht (23 Uhr).

  • . SCANIA R450 (EURO-5/-6) mit vollautomatischem Getriebe inkl. 3-Kammer-Tankauflieger (Gesamtgewicht vollgeladen 40 Tonnen)


    Ja ja, "the difference between men and boys is the price of their toys"


    Freut mich, dass Du nun doch noch Deine Berufung gefunden hast. Vielleicht wird's ja mit der neuen Erfahrung, dann doch noch mal was mit Norwegen, waere dann ein Volltreffer in meinen Augen!


    Toll, dass Deine Beharrlichkeit sich am Ende auszahlt: Alles Gute!


    Ps Scania bin ich auch mal ein bisschen gefahren, hatte einen fuer ein Projekt erworben. Das war aber ein Handschalter, und nicht so doll.

  • @ ALL: Vielen Dank für Eure Glückwünsche!! :top::top:
    Von Nahverkehr kann man in meinem Fall nicht sprechen, da ich eine "gesunde" Abwechslung aus Tages- und Mehrtagestouren haben werde - das regeln die Juniorchefs schon seit x-Jahren, dass hier keiner benachteiligt wird. :)


    Man wird sehen, was die Zukunft so alles mitbringen wird - jetzt hoff ich erstmal nach Erhalt des FS dort eine lange Zeit dabei sein zu dürfen, wobei die Aussichten echt sehr positiv sind, das Unternehmen hat sich zu keiner Zeit "überhaspelt", sondern ist gesund gewachsen! :cool:


    Vielleicht bekomm ich ja eines Tages auch meinen Favoriten zum Fahren hingestellt...VOLVO FH mit i-Shift Doppelkupplung: :p:p
    http://www.volvotrucks.com/tru…/i-shift-dual-clutch.aspx

  • Auch noch von mir Glückwunsch wenn du einen Job gefunden hast der dir richtig Spaß macht. Ich denke das ist extrem viel wert!!!


    Wenn man mit dem aktuellen Job nicht zufrieden ist muss man wechseln nur machen das imho die wenigsten. Ein wechsel und damit auch Mut zur Lücke oder ungewissem zahlt sich oft aus.

  • :) Ja, jetzt brauch ich nur noch den Bildungsgutschein, ab kommenden Montag ist mein Berufsberater aus seinem Urlaub zurück, sodass ich mich dann hoffentlich noch im Laufe der Woche bei einer der Fahrschulen anmelden kann! :cool:
    Hab in den vergangenen Wochen täglich die Online-Bögen durchgemacht - anfangs waren noch einige Fehler drin, mittlerweile schaff ich die Bögen fast fehlerfrei! :top:

  • Gratulation. Eine interessante Wendung.
    Wenn Du damit Dein Glück gefunden hast.


    Viel Erfolg:top:

    Das Gegenteil von Gewöhnlich

  • Am Freitagvormittag hol ich mir den Gutschein ab, danach erfolgt die Anmeldung bei der Fahrschule! :D
    Soll bereits am kommenden Dienstag mit der 1. Stunde schon losgehen...ich freu mich drauf, endlich nach gefühlter Ewigkeit (knapp 1 Monat) wieder was "richtiges tun zu dürfen". :top:

  • :cool:...heute hatte ich gleich meine 1. vier 45-minütigen Praxisstunden, durfte dann auch nach einer knapp 10-minütigen Einweisung mit dem Actros solo losfahren! :top:
    Was echt noch ziemlich gewöhnungsbedürftig ist bzw. woran ich noch dran "arbeiten" muss ist die Abstandseinhaltung - bin leider öfters echt sehr knapp an rechts stehenden bzw. parkenden Autos vorbeigefahren, aber ist nix passiert. :rolleyes:
    Musste dann auch gleich in die Stadt reinfahren - glücklicherweise aber nicht direkt ins Zentrum, aber hatte schon einige "knifflige" Stellen gehabt.
    Der Actros besitzt eine Halbautomatik - dachte anfangs, ich bräuchte nur zum Anfahren und Stehenbleiben die Kupplung betätigen, wo ich jedoch komplett falsch lag.
    Aber klappt(e) auch immer besser und wird insgesamt auch noch! :D
    Dann auch gleich mal rückwärts ums Eck fahren, an eine "gedachte" Laderampe hinfahren - auch das funktionierte ziemlich gut! :)
    Morgen fahr ich gleich mal drei Überland- und eine Autobahnfahrt, Mittwoch ist "frei" und ab/am Donnerstag soll ich dann auch gleich mit´m Anhänger anfangen...das wird was werden! :crazy:
    Aber mir ist´s so am liebsten, denn dadurch lern ich besser und behalte die Fahrtechnik im Kopf - hoffe sehr, dass ich das Alles bis Ende Februar dann hinter mich hab und es dann im März relativ bald richtig losgeht bei meinem neuen Arbeitgeber. :top:

  • Danke yade! :cool:
    Morgen hab ich auch gleich die 1. Einheit für die Zusatzqualifikation der 5 Module, wenn´s gut geht, am nächsten Dienstag schon die 2.! :)
    Heut war ich wieder solo auf den Land-/Bundesstrassen im Voralpengebiet...war richtig :cool: und hat irre viel Spaß gemacht, dann noch eine kürzere BAB-Einheit Richtung München und schon waren die 3 Stunden rum! :crazy:
    Aber wie gesagt, so richtig interessant wird´s eh erst mit´m Hänger fahren... :p

  • Einen Hänger hast du in der Hose😎, beim LKW hast du einen Anhänger.😁


    Grüße
    Uwe

  • @ 007: Glückwunsch :top:


    Keine "alltägliche" Karriere zwar, aber wenn Du damit deinen Traumjob gefunden hast, umso besser :top:

  • So, seit heute Nachmittag bin ich im Besitz der beiden notwendigen TÜV-Bestätigungen der Klassen C + CE, morgen geht´s in der Früh gleich zur Führerscheinstelle, wo ich schon im Vorfeld alles soweit zur Vorbearbeitung abgegeben hatte...hoffentlich dauert´s nicht allzu lange, dann nach Erhalt des neuen FS noch die Fahrerkarte beantragen, sodass ich spätestens Anfang April dann endlich losfahren kann! :cool::top:

  • Damit muss man nicht zum KVR sondern zur Zulassungsstelle/Führerscheinstelle in der Eichstädter Str.
    Da ist es (oder zumindest war es die letzten male wo ich dort war) seit dem Neubau deutlich entspannter.
    Ausserdem kann man für die meisten "normalen" An-/Ab-/Ummeldungen auch zu einer der Aussenstellen vom KVR AKA "Bürgerbüro".
    Da isses zwar wegen Personalmangel auch nicht entspannt, aber man spart sich die Anfahrten.
    Man muss halt damit klarkommen, sich ein Nummernschild beim Bäcker zu holen :crazy:
    (Is in Forstenried wirklich so - da hat der Bäcker ums Eck vom BB ne Prägemaschine stehen)

    Georg

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.